25 besten Empfehlungen für Furano (Japan)

Furano ist der Name einer Stadt in Hokkaido, aber in Wirklichkeit ist es mehr eine Ansammlung hübscher kleiner Bauerndörfer als alles andere.

Dieser Teil Japans trägt auch den Spitznamen „Belly Button Town“. Der Grund dafür ist, dass Furano genau in der Mitte der Insel Hokkaido liegt.

Die Region Furano ist auch für ihren Wintersport bekannt. Wenn Sie also gerne Ski fahren und snowboarden, sollten Sie diesen Ort nicht verpassen.

Wenn Sie in den Sommermonaten hier sind, werden Sie auch eine Menge zu genießen finden und die Felder, die Furano umgeben, sind bekannt für ihre Lavendelplantagen sowie eine Fülle anderer Produkte wie saftige Beeren, Melonen und Kürbisse.

Immer wenn Sie nach Furano kommen, gibt es hier eine Menge zu tun, und dies ist auch einer der schönsten Teile des Landes, der Ihre Zeit wert ist, wenn Sie vorhaben, sich nach Hokkaido zu wagen.

Hier sind die 25 besten Dinge, die man in Furano machen kann

1. Besuchen Sie die Furano-Käsefabrik

Furano Käsefabrik

Wenn Sie ein Käseliebhaber sind, dürfen Sie nicht die Gelegenheit verpassen, die Furano-Käserei zu besuchen.

Dies ist eigentlich eine Fabrik und ein Museum kombiniert und stammt aus den 1980er Jahren.

Der Name ist tatsächlich leicht irreführend, da eine Reihe von Milchprodukten angeboten wird und Sie lernen, wie diese hergestellt werden, und Sie können eine Reihe von Leckereien auf Tagebuchbasis vor Ort kaufen.

Einer der typischen Snacks, die hier verkauft werden, ist der Tintenfischkäse, der dank der Tintenfischtinte eine verblüffende schwarze Farbe hat, aber innen wunderbar feucht ist und an Camembert erinnert.

Sie können sich auch in der Fabrik an die Arbeit machen und lernen, Ihren eigenen Käse oder Ihr eigenes Eis zu mischen.

2. Raus auf den Fluss

Sorachi River, Furano

Quelle: TokyoSky / Shutterstock

Sorachi River, Furano

Furano liegt am wunderschönen Fluss Sorachi. Wenn Sie ihn in den Sommermonaten besuchen, werden Sie mit einer Vielzahl von unterhaltsamen Wassersportarten gesegnet sein.

Wenn Sie sich abenteuerlustig fühlen, können Sie auf dem Wasser raus und Rafting oder Kanufahren ausprobieren. Sie können auch direkt vom Fluss aus angeln.

Als ob das nicht genug wäre, können Sie hier ein Kajak mieten und auf dem Wasserweg paddeln. Dies ist eine der besten Möglichkeiten, die wunderschöne Landschaft von Furano zu genießen.

3. Erkunden Sie die Brauerei Furano

Wie ein Großteil von Hokkaido ist Furano für sein Bier bekannt und kann in der Furano-Brauerei aus erster Hand probiert werden.

Dieses befindet sich im Skigebiet Kitanomine. Hier finden Sie eine Auswahl lokaler Biere, darunter dunkles Ale, helles Ale und Pils.

Bei einem Besuch können Sie bei einem Rundgang durch die Brauerei erfahren, wie die Biere hier aus lokalen Zutaten hergestellt werden, die saisonale Zutaten verwenden, und gleichzeitig einige davon probieren.

4. Tour Farm Tomita

Tomita Farm, Furano

Quelle: Witoon Mitarnun / Shutterstock

Tomita Farm, Furano

Furano ist in der Sommersaison für seine Blumen bekannt. Wenn Sie also zu dieser Zeit in der Stadt sind, müssen Sie sich auf den Weg zur Farm Tomita machen, die eine der Hauptattraktionen in der Gegend ist.

Die Felder auf der Tomita Farm sind mit einer Reihe wunderschöner Blumen bedeckt, darunter Lavendelfelder, die sich so weit das Auge reicht.

Wie Sie sich vorstellen können, ist dies einer der besten Orte für einen Besuch, wenn Sie nach Lavendelprodukten wie Tee und Eis suchen.

5. Genießen Sie ein Ernteerlebnis

Furano Lavendelfarm

Quelle: MAHATHIR MOHD YASIN / Shutterstock

Furano Lavendelfarm

Furano ist berühmt für seine Farmen und in den letzten Jahren bieten diese eine Reihe von Ernteerlebnissen, mit denen Sie die Natur hautnah erleben und mit ihr in Kontakt treten können.

Auf einer Reihe von Höfen in der Region können Sie die saisonalen Ernten besuchen und versuchen, beispielsweise frischen Spargel vom Boden zu pflücken oder nach juwelenähnlichen Kartoffeln zu graben.

Einige der Farmen sind auf Beeren spezialisiert, sodass Sie hier auch Erdbeeren sowie Heidelbeeren und Himbeeren pflücken können.

6. Klettern gehen

Furano Berge

Quelle: Phubet Juntarungsee / Shutterstock

Furano Berge

Die Bergsteigersaison in Furano läuft ab Juni und dies ist einer der besten Orte zum Klettern in ganz Japan.

Sie können mit der Furano-Seilbahn in die Hügel um Furano fahren und während des Aufstiegs alle Sommerfarben und -blumen beobachten.

Zu Beginn der Saison beten shintoistische Mönche für die Sicherheit der Wanderer und Kletterer in der Region. Wenn Sie also im Juni in Furano sind, können Sie einige dieser Zeremonien am Fuße der verschiedenen Berge rund um die Stadt verfolgen .

7. Besichtigung des Kami-Furano Pioneer Memorial Museum

Das Kami-Furano Pioneer Memorial Museum ist ein kleines Museum, das die Geschichte von Kami-Furano erzählt, der nördlichen Region des weiteren Furano-Gebiets.

Hier finden Sie Galerien, die der Geschichte dieser Region gewidmet sind und auch Fotos berühmter Einwohner enthalten. Außerdem können Sie mehr über die Geografie und Topografie dieses Teils Japans erfahren.

Hier gibt es auch einen Blumengarten, der der ideale Ort für ein Picknick ist.

8. Probieren Sie die Ramen

Ramen

Quelle: gori910 / shutterstock

Ramen

Wie in Japan zu erwarten, ist Furano eine weitere Stadt, die für ihre Ramen-Nudeln bekannt ist.

Der Grund, diese zu probieren, ist, dass sie auf die Verwendung lokaler Zutaten abgestimmt sind. In diesem Fall werden die Kauenudeln mit köstlichem lokalem Furano-Käse belegt.

Einer der berühmtesten Orte, um diese besonderen Arten von käsigen Nudeln zu probieren, ist Chizu Ramen-no-mise Karin, die seit Jahren dampfenden Schüsseln für hungrige Kunden serviert.

9. Skifahren gehen

Furano Skifahren

Quelle: Oppdowngalon / Shutterstock

Furano Skifahren

Furano ist bekannt für seine fantastischen Skipisten, die einer der Gründe sind, warum viele Leute hierher kommen.

Dies ist auf die Qualität des Pulverschnees zurückzuführen, der trocken ist und einen sehr geringen Feuchtigkeitsgehalt aufweist, was zu einem knackigen Skierlebnis führt. In der Wintersaison fällt jede Woche rund ein Meter Schnee.

In Furano können Sie an mehreren Orten Skifahren, einschließlich der sogenannten Furano-Zone und der Kitanomine-Zone.

Es gibt eine Reihe verschiedener Abfahrten für Skifahrer mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Sie können hier auch eine Gondelfahrt oder eine Seilbahnfahrt unternehmen.

10. Erleben Sie das Belly Button Festival

Hokkai Heso Festival

Quelle: Johnathan21 / Shutterstock

Hokkai Heso Festival

Eine der wichtigsten jährlichen Veranstaltungen in Furano ist das Hokkai Heso Festival, das auch als Belly Button Festival bekannt ist.

Das Festival findet normalerweise jedes Jahr im Juli statt und findet seit 1969 in Furano statt. Heutzutage kann man sich eine Prozession ansehen, bei der Männer durch die Straßen laufen, Gesichter auf den Bauch gemalt haben und Kostüme tragen, die ihre Bauchnabel freilegen.

Es gibt auch eine Reihe anderer Veranstaltungen in dieser Zeit, wie Tanzabende und Musikshows. Es lohnt sich also, Ihren Besuch zeitlich auf das Festival abzustimmen, wenn Sie planen, in den Sommermonaten hierher zu reisen.

11. Tour Furano Jam Garden

Furano Jam Garden

Der Furano Jam Garden ist einer der berühmtesten Orte, die man in den Sommermonaten besuchen sollte. Hier können Sie einige der köstlichsten Marmeladen von ganz Furano kaufen.

Die Farm ist berühmt für den Auntie Jam Gift Shop. Hier können Sie etwa 35 verschiedene Marmeladensorten probieren und sogar Ihre eigenen selbst herstellen.

Sie können auch rund um den Bauernhof spazieren und die Beeren, die in der Marmelade verwendet werden, untersuchen und herausfinden, wie sie vor Ort hergestellt werden.

12. Wandern gehen

Furano-Dake Berge

Quelle: tasch / shutterstock

Furano-Dake Berge

In der Sommersaison ist Furano ein großartiger Ort zum Wandern.

Es gibt eine Reihe verschiedener Wanderwege wie Furano-Dake, Tokachi-Dake und Ashibetsu-Dake, und Sie können eine kostenlose Karte der besten Routen erhalten, die Sie vom Haupttouristenbüro der Stadt aus nehmen können.

Im Sommer können Sie einfach auf den Wegen wandern und das Wetter und die blumige Landschaft genießen. Wenn Sie jedoch im Winter nach Furano reisen, können Sie auf den gleichen Wegen wandern, aber Schneeschuhwandern statt einfach nur spazieren gehen.

Auf diese Weise können Sie ein Paar Schneeschuhe anziehen und über den unberührten Schnee gleiten.

13. Besuchen Sie eine Melonenfarm

Furano-Melone

Quelle: NATHAPON PANGJAI / Shutterstock

Furano-Melone

Furano ist bekannt für seine köstlichen Früchte und Gemüse, aber eine der bekanntesten Früchte ist die Furano-Süßmelone.

Überall in Furano gibt es Melonenfarmen, auf denen Sie den Anbau der Melonen beobachten und in den Sommermonaten auch den Sommer dieser süßen Frucht genießen können.

Eine weitere Delikatesse in Furano ist das Softeis, das Ihnen in einer Schüssel aus der Hälfte einer Furano-Süßmelone angeboten wird.

14. Gehen Sie einkaufen für lokale Produkte

Furano Wein

Quelle: EQRoy / Shutterstock

Furano Wein

Furano ist bekannt für eine Vielzahl von lokalen Spezialitäten und ein großartiger Ort, um all diese an einem Ort zu finden, ist an der berühmten Ningle Terrace.

Dies ist eigentlich eine Auswahl kleiner Läden, und Sie können hier bekannte lokale Produkte wie Furano-Wein und frischen Karottensaft kaufen.

Es gibt auch eine Auswahl an Kunsthandwerksgeschäften, die Gegenstände wie Silberwaren sowie Gemälde und Glaswaren verkaufen.

Die Läden sind alle wie traditionelle Blockhäuser gestaltet, was ebenfalls zur Atmosphäre beiträgt.

15. Fahren Sie auf einem Traktor

Furano Zugmaschine

Quelle: Vassamon Anansukkasem / Shutterstock

Furano Zugmaschine

Wenn Sie mit jüngeren Kindern nach Furano reisen, sollten Sie unbedingt eine Traktorfahrt unternehmen.

Diese finden normalerweise auf den Farmen statt, für die Furano berühmt ist, und Sie können in einem Karren hinter dem Traktor sitzen und sich dann entspannen und die Fahrt genießen, während Sie mitgenommen werden.

Auf diese Weise können Sie die lokale Landschaft erkunden, und die meisten Fahrten enthalten einen Kommentar, der Sie über die verschiedenen Aspekte des Farmlebens in Japan informiert.

16. Besuchen Sie das Weingut Furano

Furano Weingut

Quelle: Naofumi Matsuyama / Shutterstock

Furano Weingut

Wenn Sie den lokalen Tropfen in Furano probieren möchten, müssen Sie zum Furano-Weingut gehen, wo Sie Weine finden, die in der Region hergestellt werden.

Dazu gehören sowohl weiße als auch rote Sorten, und Sie können auch die charakteristische Mischung aus Lavendel erhalten.

Hier wird auch eine Art Weißwein verkauft, der ebenfalls mit einem Lavendelaufguss hergestellt wird, der einen parfümierten Geschmack erzeugt, der Sie sicher noch lange nach Ihrem Besuch an Furano erinnert.

17. Radfahren gehen

Radfahren in Furano

Quelle: Lee Yiu Tung / Shutterstock

Radfahren in Furano

Wenn Sie nach draußen gehen und Furano erkunden möchten, können Sie sich am besten ein Fahrrad ausleihen.

Es gibt eine große Auswahl an verschiedenen Radwegen, die Sie hier nutzen können. Dazu gehören steile Anstiege, die sich hervorragend eignen, wenn Sie von der Piste absteigen und ein Mountainbike mieten möchten, oder Sie können auch auf asphaltierten Straßen radeln, um eine ruhigere Fahrt zu erreichen.

Dies ist eine besonders gute Aktivität, wenn Sie Furano in den Frühlings- oder Herbstmonaten besuchen, wenn das Wetter mild ist.

18. Machen Sie eine Fahrt mit dem Heißluftballon

Wenn Sie Furano von einem ganz anderen Standpunkt aus betrachten möchten, sollten Sie sich für eine Fahrt mit dem Heißluftballon anmelden.

Es gibt eine Reihe von Unternehmen, die dies anbieten, oder Sie können sich auch für das Paragliding anmelden, wenn Sie sich noch abenteuerlustiger fühlen.

Auf diese Weise können Sie hoch über Furano schweben und alle Sehenswürdigkeiten bewundern, und Sie werden von einem Führer begleitet, der Sie auf verschiedene Landesteile aufmerksam macht, damit Sie sich sicher und bequem fühlen, wenn Sie hoch über der Region gleiten.

19. Besuchen Sie Furano Hands On Workshop

Wenn Sie lernen möchten, wie man einige der bekanntesten Produkte in Furano herstellt, sollten Sie zum Furano Hands On Workshop gehen.

Hier können Sie lernen, wie man eine Vielzahl von Lebensmitteln wie Eiscreme, die von Hand gekocht wird, sowie Käse und Butter zubereitet.

Sie können auch versuchen, Ihr eigenes Brot zu backen, und am Ende des Prozesses können Sie natürlich die Früchte Ihrer Arbeit essen.

Wenn Sie es vorziehen, können Sie auch lernen, lokales Kunsthandwerk wie Blumenkästen, Kerzen und sogar Glasgegenstände herzustellen.

20. Tränken Sie sich in einem Onsen

Blauer Teich Aoike, Furano

Quelle: Sho5.N / Shutterstock

Blauer Teich Aoike, Furano

Sie können nicht nach Japan kommen und nicht das traditionelle Onsen probieren, für das dieses Land berühmt ist.

Dies sind traditionelle japanische heiße Quellen und sie sind die perfekte Möglichkeit, um am Ende eines langen Tages zu entspannen, wenn Sie auf dem Land Skifahren oder Radfahren waren.

Hier gibt es drei natürliche heiße Quellen, die sich im Freien befinden, oder Sie können auch eine Vielzahl von heißen Quellen in Innenräumen ausprobieren, die der ideale Ort sind, um sich auszuruhen und Ihre müden Muskeln zu entspannen.

21. Gehen Sie Wildbeobachtung

Furano ist bekannt für eine Reihe von Tieren, die nur hier und nicht in anderen Landesteilen leben, darunter Ezo-Braunbären, Ezo-Hirsche, Nordfüchse und Ezo-Flughörnchen.

Es gibt auch eine Fülle von Vögeln, die Liebhaber der Vogelbeobachtung genießen können, wie die Ural Owl, Hazel Grouse und Black Woodpeckers.

Wenn Sie in die umliegende Landschaft außerhalb von Furano wandern, finden Sie sowohl im Sommer als auch im Winter eine große Auswahl dieser Tiere.

22. Besuchen Sie Furano Wine Matsuri

Furano Wine Matsuri ist der Name für ein Festival, das jährlich am dritten Sonntag im September stattfindet.

Dies ist als eine Art Erntefestveranstaltung gedacht, an der lokale Erzeuger teilnehmen, um ihre Waren zu präsentieren.

Das bedeutet, dass Sie eine große Menge an frischen Produkten aus der Region sowie Spezialitäten wie lokal produzierte Weine und Marmeladen finden.

23. Probieren Sie das Curry

Omu-kare

Quelle: NPDstock / Shutterstock

Omu-kare

Wenn Sie einige der lokalen Spezialitäten in Furano probieren möchten, dann sind Sie bei Omu-Kare genau richtig. Dies ist Reis, der mit einem Omelett überzogen und anschließend mit einer dicken Portion japanischem Curry serviert wird.

Einer der bekanntesten Orte, um dies zu erreichen, ist Kunen-kobo Yamadori, wo auch Speckstücke in die Currys kommen. Das Restaurant befindet sich in einem rustikalen Bauernhaus, das nur dazu dient, die Atmosphäre zu verbessern.

24. Fischen gehen

Furano ist eine Oase für alle, die gerne angeln. Hier finden Sie eine Fülle verschiedener Angelmöglichkeiten, mit denen Sie diese beliebte Aktivität in der Region genießen können.

In den Wintermonaten können Sie hier Eisangeln und im Sommer die Meerenge der verschiedenen Flüsse und Seen der Region.

Viele Hotels arrangieren für Sie einen Angelausflug. In der Regel werden Sie von einem lokalen Führer begleitet, der Sie zum Grillen am Fluss bringt, damit Sie Ihren Fisch sofort für eine der frischesten Mahlzeiten zubereiten können, die möglich sind in Furano zu haben.

25. Spielen Sie eine Partie Golf

Golfen

Quelle: Photogolfer / Shutterstock

Golfen

Wenn Sie gerne Golf spielen, haben Sie in Furano Glück.

Es gibt eine Reihe von verschiedenen Plätzen, die Sie über die Stadtgrenzen verteilt ausprobieren können. Dazu gehören große 18-Loch-Grüns sowie kleinere Anlagen.

Es gibt auch einige Plätze, die perfekt für jüngere Besucher geeignet sind, die eine Runde Minigolf spielen möchten. Auf diese Weise können Sie die ruhige Umgebung und die blumigen Aussichten genießen, die Furano wirklich in den Bann gezogen haben.