25 besten Empfehlungen für die Inle-Seen-Region (Myanmar)

Der idyllische Inle-See ist einer der meistbesuchten Orte in Myanmar. In der Umgebung befindet sich auch die Stadt Nyaung Shwe, die als Zugangspunkt zum See dient. Neben dem Inle-See selbst hat Nyaung Shwe eine ganze Reihe interessanter Sehenswürdigkeiten zu bieten, darunter malerische Pagoden, Tempel und Klöster.

Nyaung Shwe ist der Hauptweg zum Inle-See, der als zweitgrößte Wasserstraße seiner Art in Myanmar gilt. Der See ist mit Dörfern und Gärten bedeckt, die auf der klaren Oberfläche schwimmen. Dies ist eine der einzigartigsten Sehenswürdigkeiten des Landes, weshalb es sich lohnt, hierher zu kommen.

Eine andere Möglichkeit, an den See zu gelangen, besteht darin, von Kalaw aus zu wandern oder umgekehrt, was bedeutet, dass Sie in kurzer Zeit so viel wie möglich von der schönen burmesischen Landschaft miterleben können.

Hier sind die 25 besten Dinge, die man in der Inle Lake Region unternehmen kann

1. Speisen Sie im Dorf Khaung Daing

Inle See Wein

Quelle: Iuliia Khabibullina / Shutterstock

Inle See Wein

Wenn Sie in das Dorf Khaung Daing am Rande des Inle-Sees kommen, haben Sie die Möglichkeit, das lokale Essen zu probieren, indem Sie den Bewohnern zusehen, wie sie hier eine Reihe burmesischer Köstlichkeiten zubereiten.

Einige davon beinhalten das Trocknen von Tofu in der Sonne, um ihn knusprig zu machen, sowie das Rösten von Erdnüssen, Mais und Sonnenblumenkernen.

Sie können auch eine kulinarische Tour durch dieses Dorf machen, das für seine kulinarischen Fähigkeiten bekannt ist, und sich mit den freundlichen Dorfbewohnern zu einem lokalen Essen niederlassen.

Achten Sie bei Ihrem Besuch auch darauf, dass Sie hier eine besondere Weinsorte probieren, die aus fermentiertem Reis und Zucker hergestellt wird und einen ganz besonderen Reiz hat.

2. Sehen Sie sich eine Aufführung bei Aungs Marionetten-Puppenspiel an

Marionette Puppenspiel Inle See

Quelle: Scott Biales / Shutterstock

Marionette Puppenspiel Inle See

Wenn Sie ein bisschen von der lokalen Kultur in Inle Lake sehen möchten, dann besuchen Sie das Marionetten-Puppenspiel von Aung, das in einem kleinen Theater an der Hauptstraße untergebracht ist.

Dieses Theater ist seit Jahrzehnten in Betrieb und befindet sich im Besitz der ansässigen Aung, die auch Puppenspielmeister ist.

Hier können Sie eine 30-minütige Puppenspielshow mit traditioneller Musik ansehen, die die Geschichte lokaler Mythen und Legenden erzählt.

Die Puppen hier werden alle von Hand gefertigt und Sie können sogar eine kaufen, um sie als Souvenir mit nach Hause zu nehmen.

3. Bewundern Sie die Phaungdawoo-Pagode

Phaungdawoo-Pagode

Quelle: HeinzTeh / Shutterstock

Phaungdawoo-Pagode

Die Phaungdawoo-Pagode ist bekannt für ihre fünf wichtigen Buddha-Figuren, die jedes Jahr auf dem hier stattfindenden Touring-Festival verwendet werden.

Die Bilder sind mit einer dicken Schicht Blattgold verziert, da es für buddhistische Anhänger als Kultakt gilt, eine Blattgoldfolie auf die Bilder zu kleben, wenn sie vorbeiziehen.

Die Pagode selbst ist mit reich verzierten Goldarbeiten bedeckt und ist eine der beliebtesten in der Region.

4. Besuchen Sie das Kulturmuseum

Wenn Sie mehr über die Geschichte des Inle-Sees und des Shan-Staates im Allgemeinen erfahren möchten, müssen Sie sich auf den Weg zum Kulturmuseum machen (auch als Buddha-Museum bekannt, wie der frühere Name schon sagt). Hier finden Sie einige Artefakte mit Bezug zu Buddha-Bildern, die aus der gesamten Inle-Lake-Region stammen, sowie andere Galerien mit Exponaten wie Waffen, Schmuck und landwirtschaftlichen Geräten.

5. Machen Sie eine Bootsfahrt auf dem See

Bootsfahrt auf dem Inle-See

Quelle: Matej Kastelic / Shutterstock

Bootsfahrt auf dem Inle-See

Der Hauptgrund, warum die Menschen in erster Linie zum Inle-See reisen, besteht darin, auf dem Wasser auszusteigen und eine Bootsfahrt über den See zu unternehmen.

Bedenken Sie jedoch, dass dies zwar ein bezauberndes Erlebnis ist, es aber inzwischen auch sehr beliebt ist und als solches auch besonders bei Sonnenuntergang überfüllt ist, wenn alle wegen der Aussicht zum See strömen.

Die Fischer hier nehmen Sie mit auf eine Tour rund um den See, bringen Sie aber oft auch zu Geschäften am Ufer, wo sie Provisionen erhalten. Machen Sie also klar, dass Sie dies nicht möchten, da diese oft sehr überteuert sind.

6. Besuchen Sie Inthein Village

Inthein Village

Quelle: Stefano Barzellotti / Shutterstock

Inthein Village

Ein hübsches Dorf rund um den Inle-See ist Inthein, das mit Stupas bedeckt ist, die mehrere Jahrhunderte zurückreichen.

Viele von ihnen befinden sich auf einem malerischen Hügel und das bedeutet, dass Sie einen Spaziergang machen und dann über den See und den umliegenden Dschungel zurückblicken können.

Dies ist auch eines der Austragungsdörfer des Fünf-Tage-Marktes. Versuchen Sie daher, den Markt zu besuchen, wenn dies möglich ist.

7. Kaufen Sie ein paar Stumpen

Cheroots Inle See

Quelle: Kiwisoul / Shutterstock

Cheroots Inle See

Die lokalen Zigarren in Myanmar sind als Cheroots bekannt und können überall am Inle-See gekauft werden.

Die Zigarren bestehen aus einer Tabakmischung, die auch mit Honig, Tamarinde, Banane, Sternanis und Reismehl gemischt ist. Auch wenn Sie nicht rauchen, werden diese normalerweise in einer Zeremonienschachtel präsentiert, die ein schönes Souvenir für Ihre Reise nach ist Myanmar.

8. Schauen Sie sich Phaung Daw Oo Paya an

Phaung Daw Oo Paya

Quelle: lkunl / shutterstock

Phaung Daw Oo Paya

Phaung Daw Oo Paya liegt an einem Kanal, der sich von Ywama bis Than Lay erstreckt. Dies wird allgemein als eines der wichtigsten religiösen Gebäude in diesem Teil des Shan-Staates angesehen.

Der Tempel besteht aus einer großen Pagode, die berühmt ist für ihre fünf Buddha-Figuren, die mit Blattgold bedeckt sind, das von Pilgern an ihnen befestigt wurde.

Dies soll ein Zeichen der Hingabe in Myanmar sein, und es lohnt sich, hierher zu kommen, um die Bilder allein zu sehen, auch wenn sie aufgrund der dicken Schichten von Goldfolien schwer zu erkennen sind.

9. Kaufen Sie auf dem Fünf-Tage-Markt ein

Inle Lake Markt

Quelle: eFesenko / Shutterstock

Inle Lake Markt

Die Region um den Inle-See ist bekannt für ihren Fünf-Tage-Markt, der so genannt wird, weil sich der Markt dreht und an jedem Ort fünf Tage verbringt. Einer davon ist Nyng Shwe neben dem Inle-See.

Dies ist ein großartiger Ort, der für sein lokales Kunsthandwerk bekannt ist, das von lokalen ethnischen Gemeinschaften vom Berg geholt wird, sodass Sie hübschen Schmuck, Textilien und andere Souvenirs kaufen können.

10. Schauen Sie sich Yan Aung Nan Aung Hsu Taung Pye Paya an

Yan Aung Nan Inle See

Quelle: Steve Allen / Shutterstock

Yan Aung Nan Inle See

Wenn Sie in das ruhige Dorf Nanthe außerhalb von Nyaung Shwe reisen, können Sie den Yan Aung Nan Aung Hsu Taung Pye Paya, einen großen buddhistischen Tempel, bewundern.

Das Buddha-Bild hier misst 26 Fuß und ist 700 Jahre alt, aber der wahre Reiz sind die erstaunlichen Fabelwesen, die es umgeben.

Dazu gehören weiß getünchte Deva, die himmlische Kreaturen sind, sowie Chinthe, die Wächter des Tempels, die so gestaltet sind, dass sie einem halben Löwen und einem halben Drachen ähneln.

11. Beobachten Sie die Vogelwanderung

Inle See Vögel

Quelle: Filmlandschaft / Shutterstock

Inle See Vögel

Viele Menschen besuchen den Inle-See auf einer Tour, um den Sonnenuntergang zu beobachten, verpassen jedoch oft eine der skurrileren Attraktionen hier.

Dies geschieht in Form einer Vogelwanderung, da eine große Anzahl lokaler Arten zum Füttern oder Nisten zum See fliegt.

Dies bedeutet, dass dies der perfekte Ort für begeisterte Vogelbeobachter ist und Sie manchmal einige seltene Arten wie die Fasanenschwanz-Jacana sehen können.

Der See ist auch ein bekanntes Vogelschutzgebiet, und einige der Führer hier sind auf Vogelbeobachtungstouren spezialisiert. Fragen Sie also unbedingt, ob Sie daran interessiert sind.

Die beste Zeit, um die größte Anzahl verschiedener Vögel zu beobachten, ist im Dezember und Januar.

12. Machen Sie eine Radtour

Inle Lake Bike

Quelle: GlebSStock / Shutterstock

Inle Lake Bike

Wenn Sie die hübschen kleinen Dörfer rund um den Inle-See erkunden möchten, können Sie diese am besten mit einem Leihfahrrad erkunden.

In vielen Gästehäusern können Sie sich für den Tag ein Fahrrad ausleihen und die atemberaubende Landschaft erkunden, für die dieser Teil von Myanmar berühmt ist.

Dazu gehören die Dörfer, aber Sie werden auch smaragdgrüne Reisfelder und üppige Dschungelhauben passieren.

13. Wanderung nach Kalaw

Kalaw Aussichtspunkt

Quelle: Aungkhant Bo / Shutterstock

Kalaw Aussichtspunkt

Wenn Sie diesen Teil von Myanmar wirklich erkunden möchten, ist es am besten, eine Wanderung vom Inle-See zum benachbarten Kalaw oder umgekehrt zu organisieren.

Dies dauert in der Regel zwei bis drei Tage, ist aber mehr als die Mühe wert, da Sie unterwegs in örtlichen Klöstern übernachten und den Dschungel rund um den Inle-See mit seinen Bächen und Wasserfällen aus erster Hand genießen können.

14. Tauchen Sie in die heißen Quellen ein

Etwa 45 Minuten vom Inle-See entfernt finden Sie eine Reihe herrlicher heißer Quellen, die Sie leicht oder tagsüber besuchen können.

Diese bestehen aus zwei Pools, die nach Geschlecht getrennt sind. Das Wasser soll hier medizinische Eigenschaften haben.

Ein guter Weg, um zu den Quellen zu gelangen, ist das Mieten eines Fahrrads, das das Baden im heißen Wasser am Ende noch angenehmer macht.

15. Tour Red Mountain Weingut

Roter Gebirgsweinkellerei Inle See

Quelle: Wojtek Chmielewski / Shutterstock

Roter Gebirgsweinkellerei Inle See

Sie werden vielleicht nicht erwarten, ein Weingut am Rande des Inle-Sees zu finden, aber genau das werden Sie finden, wenn Sie sich auf den Weg zum Weingut Red Mountain machen.

Hier können Sie einen Rundgang durch die Anlage machen, die Geschichte kennenlernen und sehen, wie der Wein hergestellt wird.

Natürlich gibt es die Möglichkeit, einige der lokalen Biere zu probieren, und es gibt auch ein Restaurant vor Ort, in dem Sie etwas essen und den Sonnenuntergang über den idyllischen Weinbergen beobachten können.

16. Radeln Sie nach Phwar Ya Thay Paya

Inle See Wald

Quelle: Rafael Dias Katayama / Shutterstock

Inle See Wald

Phwar Ya Thay Paya liegt an der Straße, die vom Inle-See nach Khaung Daing führt und bedeutet auf Birmanisch "Lady Monk".

Der Grund dafür ist, dass es die Heimat einer Mönchin war, die hier meditierte, und es gibt einige landschaftlich reizvolle Stufen, die Sie auf die Spitze der hübschen Pagode führen.

Oben angekommen, können Sie eine atemberaubende Aussicht auf den Inle-See und die umliegenden Wälder genießen.

17. Versuchen Sie, im Stehen zu paddeln

Inle-See-Paddeln

Quelle: lkunl / shutterstock

Inle-See-Paddeln

Der Inle-See ist berühmt für sein Stand-up-Paddeln, was im Grunde bedeutet, dass die Fischer hier ihre Boote mit den Beinen rudern und nicht mit den Armen.

Eine relativ neue Ergänzung in der Touristenszene ermöglicht es Ihnen, mit einem Lehrer auf den See zu gehen und dies selbst auszuprobieren, was auch eine der skurrilsten angebotenen Aktivitäten ist.

Mit Hilfe eines fähigen Ausbilders können Sie sehen, wie es die Fischer machen, in die Gewässer fahren und über die Oberfläche des Sees gleiten.

18. Gehen Sie zu Nyaung Ohak

Nyaung Ohak

Quelle: Nadezda Murmakova / Shutterstock

Nyaung Ohak

In der Nähe des Dorfes Inthein am Inle-See liegt Nyang Ohak, eine Auswahl zerfallender antiker Stupas.

Ein Großteil der Gegend wurde vom umliegenden Dschungel zurückerobert, aber wenn überhaupt, trägt dies nur zum Charme eines Besuchs bei.

Während Sie sich auf dem Gelände bewegen, können Sie die Stuckfiguren bewundern, die in Form von Tieren, himmlischen Wesen und furchterregenden Wächtern, den Chinthe, geschnitzt wurden.

19. Nehmen Sie an einem Shan-Kochkurs teil

Shan Küche Inle See

Quelle: eFesenko / Shutterstock

Shan Küche Inle See

Die Gegend um den Inle-See ist bekannt für ihre köstliche Shan-Küche. Jetzt können Sie auch lernen, wie Sie das selbst machen.

Die meisten Kochkurse hier bringen Sie zuerst zum lokalen Markt, wenn Sie mehr über die lokalen Zutaten erfahren, die beim Shan-Kochen verwendet werden.

Nachdem Sie auf dem lokalen Markt alles gekauft haben, was Sie brauchen, lernen Sie, wie man einige der typischen Gerichte wie Hühnchen mit Cashewnüssen zubereitet. Das Beste ist, dass Sie am Ende des Kurses alle Leckereien essen können .

20. Erkunden Sie die Höhlen von Htat Eian

Htat Eian Höhlen

Quelle: Stefano Barzellotti / Shutterstock

Htat Eian Höhlen

Wenn Sie sich außerhalb des Inle-Sees aufhalten möchten, können Sie die Htat Eian-Höhlen besuchen, die anderen Höhlentempeln in Myanmar ähneln.

Wenn Sie die Höhlen betreten, finden Sie Buddha-Statuen im Inneren und dies ist ein wichtiger Wallfahrtsort für die lokale buddhistische Gemeinschaft.

In der Nähe der Höhlen gibt es auch ein Kloster, das Sie besuchen können, um zu sehen, wie die Mönche in diesem Teil von Myanmar leben und arbeiten.

21. Sehen Sie die Katzen bei Nga Hpe Kyaung

Nga Phe Chaung

Quelle: NICOLA MESSANA FOTOS / Verschlussmaterial

Nga Phe Chaung

Nga Hpe Kyaung ist eines der bekanntesten Klöster in der Region des Inle-Sees und wird auch als "Springendes Katzenkloster" bezeichnet. Der Grund dafür ist, dass die Mönche hier früher Katzen trainierten, durch Reifen zu springen und andere akrobatische Kunststücke zu vollbringen.

Leider treten die Katzen heutzutage nicht mehr für Besucher auf, so dass Sie bei einem Besuch hier wahrscheinlich nichts anderes als Katzen auf dem Rücken sehen werden, obwohl der Name und der Ruf unverändert geblieben sind.

22. Besuchen Sie das Dorf Thaung Thut

Thaung Tho Village

Quelle: imagesef / shutterstock

Thaung Tho Village

Südlich des Inle-Sees liegt Thaung Thut, das Sie auch mit dem Boot von Nyaung Shwe aus erreichen können. Die Fahrt dauert etwas mehr als eine Stunde.

Das Dorf ist auch berühmt, da es einer der Gastgeber des berühmten Fünf-Tage-Marktes ist. Wenn möglich, sollten Sie Ihren Besuch hier planen, wenn der Markt in der Stadt ist.

Eines der anderen Highlights ist ein malerischer Pfad, der sich vom Dorf zu einer Reihe kleiner Shan-Tempel erstreckt, die mit weißem Stuck bedeckt sind.

23. Reise nach Yadana Man Aung Paya

Yadana Man Aung Paya

Quelle: amnat30 / shutterstock

Yadana Man Aung Paya

Das Yadana Man Aung Paya befindet sich in Nyaung Shwe und gilt als das bedeutendste historische Gebäude der Region.

Dieser buddhistische Schrein ist mit einem großen goldenen Stupa gekrönt und befindet sich in der Nähe des Hauptmarkts von Mingala in Nyaung Shwe.

Die Stupa ist in einem für Myanmar ungewöhnlichen Stufenstil gebaut, aber der wahre Leckerbissen sind die Pavillons, die so etwas wie ein Museum sind, das den von den ansässigen Mönchen kuratierten Antikensammlungen gewidmet ist.

In den Galerien finden Sie Kostüme aus der Region, aufwendige Schnitzereien und einige hübsche burmesische Lackarbeiten.

24. Besuchen Sie das Shwe Inn Thein Paya

Shwe Inn Thein Paya

Quelle: Meine guten Bilder / Shutterstock

Shwe Inn Thein Paya

Das Shwe Inn Thein Paya ist im Grunde genommen ein großer Komplex mit einer erstaunlichen Sammlung von über 1.000 zerbröckelnden Stupas, die auf Burmesisch Zedi genannt werden.

Diese stammen aus dem 17. und 18. Jahrhundert und viele von ihnen sind verfallen, obwohl Sie einige glänzende Beispiele finden, die in den letzten Jahren restauriert wurden.

Neben den malerischen Stupas bietet Ihnen das Shwe Inn Thein Paya auch die Möglichkeit, den Inle-See und das ihn umgebende üppige Tal zu überblicken.

25. Machen Sie Fotos bei Shwe Yaunghwe Kyaung

Shwe Yaunghwe Kyaung

Quelle: Stephane Bidouze / Shutterstock

Shwe Yaunghwe Kyaung

Dieses Kloster in Nyaung Shwe ist dank seiner wunderschönen Teakholz-Designelemente mit Abstand das berühmteste in der Region.

Es gibt eine große Ordinationshalle, die auf Burmesisch als Thein bekannt ist und durch die große Fenster zu sehen sind, durch die Sie die Mönche fotografieren können, während sie ihren Alltag verbringen (stellen Sie sicher, dass Sie zuerst nachfragen). Das Kloster befindet sich auf dem Weg von Nyaung Shwe nach Shwe Yaung. Wenn Sie nur ein religiöses Gebäude rund um den Inle-See besuchen, ist dies die perfekte Wahl.