21 besten Aktivitäten in Taizhou (Zhejiang Province, China)

Taizhou ist eine dieser chinesischen Städte mit einer Geschichte, die erstaunlich tief in die Vergangenheit reicht. Es wurde zum ersten Mal vor etwa 5000 Jahren besiedelt und beherbergt sowohl die einzige Chinesische Mauer in Südchina als auch ein 1500 Jahre altes Kloster, das eine Schule des Buddhismus gründete. Das Kloster befindet sich auf dem Berg Tiantai, der nur eines von vielen Naturwundern innerhalb der Stadtgrenzen ist.

Lassen Sie uns die besten Dinge in Taizhou zu tun:

1. Tiantai-Berg

Quelle: www.birmyedu.com

Tiantai-Berg

Der Tiantai-Berg ist einer der schönsten und kulturell bedeutendsten Gipfel in Ostchina.

Der Legende nach befand sich der Tiantai-Berg einst auf dem Rücken einer riesigen Meeresschildkröte. Die Schöpfergöttin Nuwa verlegte den Berg an seinen derzeitigen Standort, bevor sie die Beine der Meeresschildkröte benutzte, um den Himmel zu stützen.

Der Berg hat mit Sicherheit etwas Außergewöhnliches zu tun, besonders auf dem 1.138 Meter hohen Gipfel.

Vielleicht sehen Sie sogar einen äußerst seltenen Sieben-Söhne-Baum. Auf dem Tiantai-Berg lebt eine der neun verbliebenen Wildpopulationen dieser geschätzten Pflanze.

2. Guoqing Tempel

Quelle: HelloRF Zcool / Shutterstock

Guoqing-Tempel

Dieses schöne Kloster befindet sich in der Nähe des Gipfels des hoch aufragenden Tiantai-Berges.

Es ist erstaunlich alt – laut Aufzeichnungen stammt es aus dem Jahr 598 – und spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Buddhismus. Hier begann die gleichnamige Tiantai-Schule des Mahayana-Zweigs.

Es ist auch ein ziemlich großer Komplex mit vierzehn Hallen, die sich über 23.000 Quadratmeter erstrecken.

In diesen Hallen gibt es viele unschätzbare kulturelle Schätze, darunter ein elegantes Bronze-Stativ aus der Qing-Dynastie, eine Statue des Gautama-Buddha aus der Ming-Dynastie und fünfhundert goldene Arhats.

An einem Tag ist einfach zu viel zu sehen, aber Sie können es jederzeit versuchen.

3. Jiufeng Park

Jiufeng Park Taizhou

In einer Stadt mit vielen Grünflächen gehört der Jiufeng Park zu den besten.

Der Park besteht aus neun Gipfeln, die Sie alle über klare, asphaltierte Pfade erklimmen können, um eine großartige Aussicht auf die Stadt zu erhalten.

Wenn Sie den Pfaden folgen, überqueren Sie plätschernde Bäche über klassische Steinbrücken, die sowohl gewinkelt als auch gewölbt sind.

Die Wege sind gespickt mit lebensgroßen Modellen traditioneller chinesischer Architektur, von großen Palästen bis hin zu einfachen Häusern.

Es gibt auch einen kleinen Vergnügungspark mit einer überraschend schnellen Achterbahn innerhalb der Grenzen des Parks.

4. Wu Zixiong Glass Art Museum

Wu Zixiong, gebürtiger Taizhouer, ist einer der bedeutendsten zeitgenössischen Glaskünstler in China.

Dieses schöne, glänzende Museum in der Innenstadt von Taizhou widmet sich in erster Linie seiner künstlerischen Laufbahn, enthält aber auch Werke vieler anderer zeitgenössischer Glaskünstler, darunter Wu Zixiongs Sohn und Studenten.

Zu jeder Zeit ist oft einer der Künstler im Museum und bereit, den Prozess hinter den Stücken zu erklären.

In der Werkstatt vor Ort können Sie den Künstlern bei der Arbeit an neuen Stücken zusehen.

Sie erhalten ein maßgeschneidertes Stück, das möglicherweise mit Ihrem Namen graviert ist, zu einem angemessenen Preis.

5. Huangyan-Grotten

Die Huangyan-Grotten sind eine Reihe von natürlich geformten Karsthöhlen im Bezirk Huangyan in Taizhou.

Der Abschnitt der Höhle, der für Besucher geöffnet ist, ist in mehrere poetisch benannte „Räume“ unterteilt, darunter der Grotto-See, der Kaisertraum und die Feen-Wandbilder.

Wie bei den meisten Höhlen in China, die für Touristen geöffnet sind, werden die Wände mit mehrfarbigem, discoartigem elektrischem Licht beleuchtet.

Dies beeinträchtigt die "natürliche" Atmosphäre leicht, ersetzt jedoch nicht die komplizierte Schönheit der Stalagtite und Stalagmite.

Vermeiden Sie Besuche an Sommerwochenenden, wenn die Stadtbewohner hierher strömen, um der Hitze zu entkommen.

6. Luqiao Old Street

Luqiao alte Straße

Mitten in der ultramodernen Stadt Taizhou ist es ein Schock, diese Ansammlung charmanter, antiker Gebäude im Stil der Qing-Dynastie zu überragen.

Sobald Sie sich jedoch tief im Labyrinth der engen Steinstraßen befinden, werden Sie vielleicht vergessen, dass Sie jemals in der modernen Stadt waren.

Viele der alten Ladengebäude wurden in kleine Restaurants umgewandelt, in denen Sie sowohl lokale Spezialitäten als auch die wohlschmeckenden Straßensnacks probieren können, die in jeder Lebensmittelstraße in China zu finden sind.

Andere Geschäfte verkaufen lokales Kunsthandwerk und Souvenirs.

Auch wenn Sie sich entscheiden, nichts zu kaufen, können Sie eine angenehme Zeit damit verbringen, nur die alten Straßen zu erkunden.

7. Taizhou Dachen Island

Quelle: www.cfguide.com

Taizhou Dachen Island

Die Dächer sind eine Ansammlung winziger Inseln in der Nähe von Taizhou, die vor allem durch Fischfang unterstützt wurden, so lange sich jemand erinnern kann.

Wie bei den meisten Fischereien weltweit ist die Fischpopulation rund um das Dachens in den letzten Jahrzehnten erheblich zurückgegangen. Die Inselbewohner haben sich dem Tourismus zugewandt, um ihr Einkommen aufzubessern.

Die meisten Besucher begeben sich mit einer regelmäßig verkehrenden Fähre auf die größte der Dächer, die einfach als „Taizhou Dachen Island“ bezeichnet wird.

Sobald Sie hier sind, können Sie frische Meeresfrüchte essen, im blauen Wasser schwimmen oder einfach am Strand faulenzen.

8. Qi Jiguang Denkmal

Qi Jiguang Denkmal

Qi Jiguang war einer der wichtigsten Generäle der Ming-Dynastie.

Am bekanntesten ist, dass er die Küstenregionen Chinas – einschließlich Taizhou – vor den japanischen Wokou-Piraten schützte.

Er schrieb auch zwei Bücher über Militärstrategie, die noch heute häufig gelesen werden, sowie Dutzende von konventionell blumigen Gedichten und Prosastücken.

Obwohl Qi Jiguang weder gestorben noch in Taizhou geboren wurde, betrachtet ihn die Stadt als lokalen Helden und hat ein passend großes Denkmal, das seinen Leistungen gewidmet ist.

Gegen eine geringe Gebühr können Sie ein kleines Museum am Denkmal betreten, das die Leistungen des Kriegsdichters erklärt.

9. Zinnoberhaufen

Taizhou war einst eine Hauptquelle für Zinnober, ein ziegelrotes Mineral, das in der ganzen Antike für eine Vielzahl von Verwendungszwecken geschätzt wurde.

Hier in China wurde es hauptsächlich als Farbstoff für die berühmte lackierte Keramik des Landes verwendet.

In der Ming-Dynastie wurden Tonnen von Zinnober für diesen Zweck aus dem Boden gezogen, was es erforderlich machte, dass die Bergleute große Haufen von Gesteinsabfällen zurückließen.

In den vergangenen Jahrhunderten wuchs eine dichte Vegetation auf den Müllhalden, so dass sie sich stabilisieren konnten.

Der sogenannte „Zinnoberhaufen“ ist daher heute ein Hügel, den viele Einheimische gerne für ihr tägliches Cardio hochlaufen.

Sie können dem gleichen Weg folgen und an die ferne Vergangenheit denken.

10. Taizhou Bay Marsh

Taizhou Bay ist einer der geschäftigsten Handelshäfen in China.

Abgesehen von der Hektik des Hafens gibt es jedoch einige relativ ruhige Gegenden, in denen erhalten bleibt, wie die Küste vor dem Aufkommen der Industrie ausgesehen haben mag.

Eines davon ist das Taizhou Bay Marsh, ein natürliches Feuchtgebiet, das sowohl reich an biologischer Vielfalt als auch an Schönheit ist.

Während Taizhous Nationaler Feuchtgebietspark praktisch ein Zoo ist – viele der Einwohner, darunter Elche, Pfauen und schwarze Schwäne, wurden hierher verschifft -, ist das Bay Marsh ein natürliches Feuchtgebiet.

Das heißt, Sie werden nicht so viele Tiere sehen, aber wenn Sie das tun, wird es ein wahrer Genuss.

11. Museum für chinesische Medizin

Dieses kleine Museum in der Luqiao Old Street widmet sich der Geschichte der traditionellen chinesischen Medizin, einer jahrtausendealten Tradition, die nach wie vor eine wichtige Rolle im Leben von Millionen von Menschen weltweit spielt.

In Anlehnung an das Thema der Qing-Dynastie in der Luqiao Old Street ist das Museum wie ein traditioneller Apothekenladen gestaltet. Die Wände sind mit Regalen bedeckt, die mit Reihen von Gläsern ausgekleidet sind, von denen jedes mit einer anderen getrockneten oder eingelegten mysteriösen Zutat gefüllt ist.

Tatsächlich war das Gebäude, in dem das Museum untergebracht ist, einst die eigentliche Apotheke der Stadt.

12. Taizhou Ocean World

Taizhou Ocean World

Taizhou Ocean World ist ein beeindruckend großes Aquarium, das behauptet, die „höchste Ozeanwelt Chinas“ zu sein.

Das riesige, zyklonförmige Gebäude umfasst fast 9000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, in der über 1000 verschiedene Arten von Wasserlebewesen leben.

Es gibt Aquarien voller Korallenriffe, Aquarien voller tropischer Süßwasserfische und ein Aquarium, das ausschließlich von essbaren Fischen bewohnt wird, deren Name „Ocean Flavour“ bedeutet. Es gibt sogar eine tägliche Live-Aufführung, in der junge Frauen mit Spandex-Schwänzen schwimmen durch einen großen Tank wie Meerjungfrauen.

13. Wanghai Tower

Aufzeichnungen besagen, dass an dieser Stelle in der Nähe des Stadtkerns von Taizhou seit der südlichen Song-Dynastie ein Turm gestanden hat.

Der derzeitige Bau wurde jedoch erst Anfang der 2000er Jahre fertiggestellt, um die Stadt Taizhou zu verschönern.

Trotz seines relativ jungen Alters bleibt der Turm allen Details der Song-Dynastie-Architektur treu und ist genauso kompliziert und schön wie ein viel älteres Gebäude.

Für 40 Yuan können Sie auf den Turm klettern, um eine großartige Aussicht auf die Stadt zu haben.

14. Taozhu alte Stadt

Die Altstadt von Taozhu ist eine besondere kleine Sehenswürdigkeit im Geopark Zhenjiang Linhai.

Es ist eine Ansammlung von reizend unregelmäßigen Felswänden, die einst die Grenzen eines rustikalen Dorfes der Ming-Dynastie bildeten.

Die Mauern, die bei der Eröffnung des Geoparks in Trümmern lagen, wurden restauriert und erinnern an den ursprünglichen Zustand.

Einige der Wände bilden Bögen, durch die Sie auf breiten, asphaltierten Wegen gehen können.

Die äußere Beschichtung der Wände aus mehrfarbigem Moos und Sträuchern sorgt für eine malerische, leicht gespenstische Kulisse für künstlerische Fotografien.

15. Coral Rock

Coral Rock ist eine der bedeutendsten geologischen Formationen im nationalen Geopark Zhenjiang Linhai und sicherlich die am häufigsten besuchte.

Während es wie ein riesiges Stück Koralle aussieht, das aus dem Felsen herausragt, besteht es tatsächlich aus Karbonatgestein, das sich am Grund eines warmen, flachen Meeres gebildet hat.

Weil Carbonatgestein so löslich ist (es reagiert mit Salzsäure im Regenwasser), verschwand das freiliegende Gestein bald in der verzweigten, organischen Form, die wir mit Korallen assoziieren.

Für die beste Erfahrung, gehen Sie mit einem Führer, der Ihnen genau zeigen kann, wo sich das Korallengestein befindet und erklären Sie seine geologische Geschichte.

16. Linhai-Chinesische Mauer

In Taizhou gibt es die einzige echte Chinesische Mauer in ganz Südchina.

Diese Chinesische Mauer war nie mit der berühmten in Peking verbunden. Es wurde in der Jin-Dynastie erbaut, um Taizhou selbst vor Feinden und Überschwemmungen zu schützen.

Im Zenit erstreckte sich die Mauer über 6000 Meter; es stehen noch etwa 5000 meter.

Der beste Ort, um die Mauer zu erreichen, ist die Stadt Linhai in Taizhou.

Hier können Sie die Wand besteigen und über die gesamte Länge laufen.

Da die Chinesische Mauer wohl die berühmteste historische Stätte in Taizhou ist, ist sie oft überfüllt. Vermeiden Sie Wochenenden und Feiertage.

17. Lamm mit Jiyan-Geschmack

Eine der berühmtesten Köstlichkeiten von Taizhou ist das Lammfleisch mit Jiyan-Geschmack, ein komplexes Gericht, das aus dem Fleisch von „alten Lämmern“ hergestellt wird. Offiziell wird „alt“ als etwa sechs bis acht Monate altes Lamm definiert. das macht das Tier nicht länger ein Baby, aber noch nicht alt genug, um Hammel genannt zu werden.

Das Fleisch wird über einen langen Zeitraum mit einer Vielzahl von Aromen gedünstet, die sowohl wegen ihres Geschmacks als auch wegen ihres medizinischen Werts geschätzt werden.

Das Ergebnis ist ein köstliches Gericht, dem eine lange Liste von gesundheitlichen Vorteilen zugeschrieben wird, darunter alles von der Heilung der Nieren bis zur Heilung von Erkältungen.

18. Taizhou Poly Grand Theatre

Das Taizhou Poly Grand Theatre wurde erst vor wenigen Jahren im Jahr 2009 eröffnet, obwohl seine graue Fassade zugegebenermaßen eher wie ein Relikt aus der von der Sowjetunion finanzierten Ära aussieht.

Das riesige Gebäude verfügt über vier Ebenen mit einer Gesamtfläche von 45.000 Quadratmetern und kann gleichzeitig drei Veranstaltungen ausrichten.

Der Veranstaltungsort zeigt jedes Jahr etwa fünfzig Aufführungen, darunter lokale Künste wie die Peking-Oper, Besuche von reisenden Truppen aus der ganzen Welt sowie die üblichen Festzüge und Konzerte, die von örtlichen Schulen und Organisationen veranstaltet werden.

19. Huangyan Nachtmarkt

Wer mag keinen guten Nachtmarkt? Taizhous eigenes Restaurant befindet sich im belebten Stadtteil Huangyan und ist jeden Abend geöffnet.

Es ist einer der besten Orte für sich, um leckeres Streetfood zu erhalten, einschließlich des allseits beliebten Grills.

Geben Sie dem Verkäufer die gewünschten Spieße und er oder sie grillt sie frisch für Sie.

Sie werden auch alle gebratenen Lebensmittel finden, die Ihr Herz begehrt, von Auberginen bis hin zu ganzen Tintenfischen.

Sobald Sie keinen Platz mehr im Magen haben, können Sie mit dem Einkauf von nicht essbaren Waren wie Kleidung und Souvenirs beginnen.

20. Rapsmeer

Obwohl sein Name auf Englisch nicht besonders hübsch ist (Ölhersteller nennen ihn „Canola“, um ihn zu umgehen), trägt Raps eine wunderschön leuchtende Blume, die besonders eindrucksvoll aussieht, wenn sie auf riesigen Feldern blüht, die sich bis zum Horizont erstrecken.

Dies geschieht jedes Jahr um den März in vielen Teilen Chinas, aber Taizhous Rapsfelder haben eine besondere Qualität.

Sie wachsen in sumpfigen Gebieten in der Bucht von Taizhou und erwecken den Eindruck, dass das Meer selbst in sonnengelber Blüte steht.

Sie können eine Bootstour durch die Rapsfelder unternehmen, um direkt durch dieses Traumland der Farben zu fahren.

21. Taizhou Einkaufsstraße

Die Taizhou Commercial Street ist eine Fußgängerzone, die in jeder chinesischen Stadt unverzichtbar ist.

Hier gibt es viel zu tun, einschließlich einer Reihe von Geschäften internationaler Ketten und lokaler Boutiquen, eines Kinos und zahlreicher Restaurants auf allen Serviceebenen.

Es ist ein großartiger Ort, um die lokale Taizhou-Küche in einer Umgebung zu probieren, die etwas raffinierter ist als das, was Sie auf dem Huangyan-Nachtmarkt bekommen können.

Eines der besten Geheimnisse auf der Straße ist das Studio von Jing Gao, einem bekannten lokalen Fotografen.

Treten Sie während ihrer Öffnungszeiten ein, um ihre nachdenkliche Weltfotografie zu bewundern

Jiufeng Park Taizhou