15 Die besten See in Maryland

Als einer der kleinsten Bundesstaaten der USA bietet Maryland ein breites Spektrum an Topografien, von Sanddünen bis zu sanften Bergen. Tatsächlich wird es "America in Miniature" genannt, weil es eine so vielseitige Landschaft hat.

Maryland ist ein Traum für Naturliebhaber, denn hier befinden sich der Patapsco Valley State Park und die Assateague Island National Seashore. Außerdem führt der berühmte Appalachian Trail durch das Gebiet. Es gibt Berge, Wasserwege, Sümpfe und Strände. Der Staat beherbergt auch eine Reihe von fantastischen Seen.

Werfen wir einen Blick auf die besten Seen in Maryland:

1. Deep Creek Lake, Garrett County

Quelle: aceshot1 / shutterstock

Deep Creek Lake

Marylands größtes Binnengewässer ist auch eine der Hauptattraktionen des Staates. Der 1.578 Hektar große See ist nicht nur ein großartiger Ort für Freizeitaktivitäten, sondern dank der umliegenden bewaldeten Berge auch ziemlich spektakulär.

Deep Creek Lake ist der perfekte Spielplatz für Wassersportler und bietet Aktivitäten wie Tubing, Wasserski, Wakeboarden, Jetski und Paddeln. Es verfügt auch über 111 Kilometer Küste.

Der See ist auch ein ausgezeichneter Angelplatz, da zahlreiche Süßwasserfische den See zu Hause nennen. Zu den am häufigsten im See gefangenen Fischen zählen Forellenbarsch, Wolfsbarsch, Hecht, Bachforelle und Zander.

2. Lake Habeeb, Allegany County

See Habeeb

Der Lake Habeeb ist Teil des Rocky Gap State Park und ein 98 Hektar großer Stausee, der sich an den Evitts Mountain schmiegt. Der See wurde nach dem Floristen Edward Habeeb benannt, der bei der Entwicklung des Gebiets half.

Rund um den See gibt es über 15 Kilometer Küste mit drei großartigen Stränden. Schwimmen, Campen und Wandern sind nur einige der Dinge, die Sie hier genießen können.

Der Habeebsee bietet auch einige hervorragende Angelmöglichkeiten, die rund um die Uhr möglich sind! Forellenbarsch, Bluegill, Regenbogenforelle und Kanalwels sind nur einige der Arten, die im Wasser leben.

3. Lake Needwood, Verwaltungsbezirk Montgomery

Quelle: Jon Bilous / Shutterstock

Lake Needwood

Der 30 Hektar große Lake Needwood wurde geschaffen, um den Hochwasserschutz zu unterstützen. Es ist auch ein fabelhafter Freizeitsee, der Bootfahren, Rudern und Kanufahren anbietet.

Angeln ist erlaubt, allerdings benötigen Sie einen Angelschein. Diejenigen, die das Wasser lieber vom Land aus genießen möchten, können auf dem Küstenweg wandern.

Die Wanderwege rund um den Lake Needwood bieten einen malerischen Blick auf den See und die umliegenden Hügel. Es gibt auch Picknickplätze, einen Spielplatz und eine Snackbar am Ufer des Sees.

4. Loch Raven-Stausee, Baltimore County

Quelle: Jon Bilous / Shutterstock

Loch Raven Reservoir

Das Loch Raven Reservoir versorgt die Stadt Baltimore mit Trinkwasser. Es wird auch für Freizeitaktivitäten verwendet, insbesondere von Stadtbewohnern an einem heißen Sommertag.

Ein Bootsverleih steht allen zur Verfügung, die auf Barsch, Bluegill, Crappie, Weißbarsch oder Zander angeln möchten. Es gibt jedoch auch viele andere Arten, die hier gefangen werden können. Schwimmen ist nicht erlaubt, da das Wasser zum Trinken verwendet wird.

Diejenigen, die den See lieber vom Inland aus genießen möchten, können ihn beim Wandern auf den umliegenden Wegen beobachten. Es ist auch ein großartiger Ort für ein Picknick am Nachmittag.

5. Lake Centennial, Ellicott City

Quelle: Jon Bilous / Shutterstock

Lake Centennial

Dieser künstliche See ist vom Centennial Park umgeben, der zusammen ein schöner Ort ist, um einen Tag zu verbringen. Lake Centennial bietet Freizeitaktivitäten, ebenso wie der umliegende Park.

Rund um den See gibt es Wanderwege, auf denen Besucher wild lebende Tiere beobachten können. Es gibt sogar ein Naturschutzgebiet.

Der See selbst ist ein großartiger Ort, um Barsch und Forelle sowie andere Fische zu angeln. Auf dem Lake Centennial ist Bootfahren gestattet, Schwimmen, Windsurfen, Schläuche und Stand-up-Paddle-Boarding jedoch nicht.

6. Jennings Randolph Lake, Garrett County

Quelle: Joshua Lee Jenkins / Shutterstock

Jennings Randolph Lake

Jennings Randolph Lake ist der perfekte Ort, um Freizeitaktivitäten im Freien zu genießen. Der 386 Hektar große Stausee ist von Campingplätzen, Picknickplätzen, Hügeln und viel Grün umgeben. Insgesamt umfasst er mehr als 1.820 Hektar.

Camping, Wandern, Jagen und Adlerbeobachtung werden im Binnenland am See angeboten, während der See selbst ein guter Ort zum Schwimmen, Kajakfahren, Wasserski fahren und Angeln ist.

In Jennings Randolph Lake befindet sich auch Shaw Beach, ein beliebtes Sommerziel. Es gibt ein paar Unterkunftsmöglichkeiten am Strand sowie einen Spielplatz für die Kinder.

7. Clopper Lake, Verwaltungsbezirk Montgomery

Clopper Lake

Der Clopper Lake liegt im Seneca Creek State Park und ist ein 36 Hektar großer See, der von wunderschönen Bäumen und Wasserpflanzen umgeben ist. Die durchschnittliche Tiefe des Sees beträgt 5,5 Meter, obwohl es mehrere flache Enklaven gibt.

Das Angeln ist eine der größten Attraktionen des Sees, denn hier gibt es eine Fülle von Forellenbarschen sowie Tigermuskis, Kanalwels und Schwarzem Crappie. Es gibt auch Schwarzbarsche, obwohl die Fischerei auf diese Art eingeschränkt ist.

Der Clooper Lake ist auch ein großartiger Ort zum Kajakfahren und Bootfahren. Der umliegende Park bietet 80 Kilometer Wanderwege, die sich ideal zum Wandern, Reiten, Mountainbiken und Langlaufen eignen.

8. Lake Artemesia, Grafschaft Prince George

Quelle: Ryan J. Quick / Flickr

See Artemesia

Der künstlich angelegte Artemesiasee ist nach Artemesia N. Drefs benannt, die Land zur Erhaltung von Freiflächen gespendet hat. Der See ist Teil des Lake Artemesia Natural Area, nordöstlich von Washington DC.

Der 15 Hektar große See ist von einer natürlichen Umgebung umgeben, obwohl der See selbst Anglerpfeiler hat. Es gibt auch einen schönen Wassergarten.

Rund um den Artemesiasee befinden sich mehr als drei Kilometer Wanderwege, die sich hervorragend zum Wandern und Radfahren eignen. Der Weg ist bei Vogelbeobachtern beliebt, die einen Blick auf Oriolen, Finken, Ibis und andere Vögel werfen möchten.

9. Lake Elkhorn, Columbia

Quelle: Anton Albert / Shutterstock

Elchhornsee

Kolumbiens drittgrößter See, der Lake Elkhorn, ist ein 15 Hektar großer Stausee, der von Parks und Häusern umgeben ist. Der See verfügt über einen kleinen Damm sowie einen 9 Hektar großen Park mit einem Picknickpavillon.

Rund um den Elkhornsee verläuft ein drei Kilometer langer Wanderweg, der bei Einheimischen zum Spazierengehen und Joggen beliebt ist. Es gibt auch einen Spielplatz neben dem See, auf dem Kinder in der Nachbarschaft oft spielen.

Der tiefste Punkt des Sees liegt bei 4,5 Metern, im Durchschnitt sind es jedoch etwas mehr als zwei Meter. Jedes Jahr wird es mit Forellen bestückt, während Bootsanlegestellen das Angeln im See erheblich erleichtern.

10. Lake Kittamaqundi, Columbia

Quelle: Jon Bilous / Shutterstock

Lake Kittamaqundi

Der Lake Kittamaqundi befindet sich direkt im Stadtzentrum von Columbia neben dem Hauptsitz der Rouse Company. Das Unternehmen schuf den künstlichen See während der Entwicklung der Stadt.

Heute ist der Kittamaqundi-See und seine Umgebung ein beliebter Ort für Festivals. Trotzdem ist es ein großartiger Ort, um jeden Tag im Jahr einen Nachmittag zu verbringen.

Der See hat ein Bootshaus mit einem Pier und einer Startrampe. Oft fahren Boote zwischen der Stadt und der Insel Nomanizan. Diese Insel liegt direkt im See.

11. Wheatley Lake, Charles County

Wheatley Lake

Dieser 24 Hektar große See ist das Hauptmerkmal des Gilbert Run Park. Dieser Süßwassersee eignet sich hervorragend zum Tretbootfahren, Rudern, Kanufahren und Kajakfahren.

Wheatley Lake hat auch einen Angelsteg, an dem Parkbesucher auf Barsch, Forelle, Bluegill und Wels angeln können. Angelzubehör können Sie direkt im Park an einem Konzessionsstand kaufen.

Wenn Sie nur die Landschaft des Sees genießen möchten, entspannen Sie sich in einem Hafenpavillon oder an einem Picknicktisch. Sie können auch auf dem 4 km langen Wanderweg wandern.

12. Lake Bernard Frank, Derwood

See Bernard Frank

Der nach dem Wildnisaktivisten Bernard Frank benannte 22 Hektar große See wurde ursprünglich für den Hochwasserschutz und zu Erholungszwecken gebaut.

Der Lake Bernard Frank ist von den Lake Frank & Meadowside Trails umgeben und somit ein beliebtes Wander- und Radfahrziel. Es ist auch ein beliebter See zum Angeln, wobei das Angeln vom Ufer des Sees aus gestattet ist.

In den wärmeren Monaten können Sie schwimmen und Boot fahren. Im Winter lädt der See zum Schlittschuhlaufen ein. Der See befindet sich in einer abgelegenen Gegend, obwohl es auf dem Parkplatz genügend Parkplätze gibt.

13. Triadelphia Reservoir, Howard County und Montgomery County

Triadelphia Reservoir

Das Triadelphia Reservoir wurde 1943 während des Baus des Brighton Dam gebaut. Es wurde nach der ehemaligen Stadt Triadelphia benannt, die von einer Flutwelle weggespült wurde.

Der 3,2 km² große Stausee bietet Freizeitaktivitäten für die Gemeinde und die Besucher. Picknicken, Wandern, Reiten, Angeln, Bootfahren und Jagen sind hier erlaubt.

Für die Beförderung von Booten auf dem See ist eine Lizenz erforderlich, wobei Schiffe mit Eigenantrieb immer gestattet sind. Rund um den See gibt es Picknicktische, die zum Entspannen einladen.

14. Liberty Reservoir, Baltimore und Carroll Counties

Liberty Reservoir

Am Liberty Reservoir können Sie Radfahren, Wandern, Angeln und Vögel beobachten. Dieser 1.225 Hektar große Stausee ist auch ein schöner Ort zum Entspannen.

Aussichtspunkte bieten eine herrliche Aussicht auf den Stausee und seine Umgebung. Besonders schön ist es im Herbst, wenn sich die Blätter verfärben.

Schwimmen ist im Wasser nicht erlaubt, während Zelten in der Umgebung nicht erlaubt ist. Der See ist im Besitz der Stadt und beherbergt eine Schießanlage, die ausschließlich von der Maryland State Police genutzt wird.

15. Blairs Valley Lake, Washington County

Blairs Valley Lake

Der Blairs Valley Lake ist ein 13 Hektar großer See, der während des Baus des Blairs Valley Dam angelegt wurde. Heute ist der See ein erstklassiger Ort zum Angeln.

Angler können mit viel Forellenbarsch, Bluegill und Tiger Muskie rechnen. Hier kann man auch roten Mondfisch, schwarzen Crappie, braune Groppe, gelben Barsch und Karpfen fangen.

Auf dem See sind keine Gasmotoren erlaubt, aber alle anderen Boote. Es gibt eine Bootsrampe für Bootsbesitzer, aber keine Bootsvermietung.

Loch Raven Reservoir