15 besten Tagesausflüge von Sydney

Sydney war lange Zeit eine der berühmtesten Städte Australiens und viele würden sich für das Verdienst aussprechen, die kulturelle Hauptstadt des Landes zu sein, dank sofort erkennbarer Sehenswürdigkeiten wie dem wunderschönen Sydney Opera House.

Eine Reise hierher bedeutet jedoch auch eine Welt voller Möglichkeiten außerhalb der Stadtgrenzen, und Sie werden kaum eine Region finden, die mehr zu bieten hat als die Umgebung von Sydney.

Mit seiner unvergleichlichen Schönheit in alle Richtungen können Sie in die Berge hinaufsteigen oder sich an einem der unzähligen wunderschönen Strände entspannen.

Nehmen Sie an Flusskreuzfahrten teil und bestaunen Sie die berühmte australische Tierwelt oder tauchen Sie auf den Spuren der Ureinwohner in die Kultur ein.

Sie können an allen denkbaren Extremsportarten teilnehmen oder die beste Küche des Landes probieren.

Sydney ist wirklich ein Tor zu unendlichen Möglichkeiten. Lesen Sie diesen praktischen Leitfaden, um herauszufinden, wo Sie anfangen sollen.

1. Palm Beach

Palm Beach, Australien

Quelle: Gordon Bell / Shutterstock

Palmenstrand

Palm Beach ist landesweit und auf der ganzen Welt für seinen atemberaubenden goldenen Sand, die atemberaubende Aussicht auf die Küste und die erstklassige Brandung berühmt und ist ein idealer und praktischer Rückzugsort in der Stadt, um sich in der Sonne zu entspannen.

Dank seiner Lage an den beliebten nördlichen Stränden ist das Gebiet auch eine Hochburg der Aktivität.

Sie können ein Boot mieten, um das türkisfarbene Wasser zu erkunden, durch die Sanddünen in der Nähe des Leuchtturms von Barrenjoey wandern oder eine entspannende Partie Golf spielen.

Wenn Sie Appetit haben, gibt es unzählige Orte, an denen Sie Ihren Appetit anregen können, darunter das sehr empfehlenswerte Bootshaus, in dem Sie sich mit den frischesten Meeresfrüchten verwöhnen lassen können.

2. Königlicher Nationalpark

Royal National Park, Australien

Quelle: Travelling.About / shutterstock

Königlicher Nationalpark

Mit dem Titel des zweitältesten Nationalparks der Welt verbindet der Royal National Park unberührte Strände mit Klippenwäldern, gespickt mit Tälern und Flüssen – ein wahrer Zufluchtsort für Naturliebhaber und Abenteurer.

Wenn Sie in die Heide vordringen möchten, ein Kanu mieten und den Hacking River hinauffahren möchten, ist dies eine beliebte Option. Wenn Sie an der Küste bleiben möchten, können Sie das ausgedehnte Klippennetz erkunden.

Egal, ob Sie mit einem Führer auf der Royal National Park Coastal Tour reisen oder diese auf eigene Faust erkunden, die Attraktionen sind wirklich endlos. Von Walbeobachtung über Buschwanderungen bis hin zu Schnorcheln, Angeln und Surfen wird alles geboten.

3. Hunter Valley

Hunter Valley, Australien

Quelle: halans / shutterstock

Hunter Valley

Ein paar Stunden von Sydney entfernt finden Sie nicht nur ein kulinarisches Gebiet und eine einstimmig festgelegte Oase für Feinschmecker, sondern auch ein beliebtes Wanderziel für Naturliebhaber.

Das Hunter Valley ist ein fruchtbares Tal, das für seine frischen Produkte wie Käse und Öle bekannt ist. Es gibt viele ausgezeichnete Restaurants, die saftige Menüs anbieten.

Um Ihren Appetit zu steigern, können Sie auf Naturpfaden, die zum Weltkulturerbe gehören, wie den Wollemi-Nationalparks oder den Hunter Valley Gardens wandern.

Hier finden Sie Eukalyptusfelder, Kängurupopulationen und vieles mehr.

4. Blue Mountains Nationalpark

Blue Mountains National Park, Australien

Quelle: Marc Witte / Shutterstock

Blue Mountains Nationalpark

Der Blue Mountains National Park, ein wunderschön surreales Ausflugsziel, verdankt seinen Namen dem blauen Dunst, der über den Bergen liegt, als Hunderttausende von Eukalyptuspflanzen ihr duftendes Öl sanft in die Luft abgeben.

Das Gebiet ist eine riesige Fläche unberührter Wildnis, die mit Schluchten, Wanderwegen, Eukalyptuswäldern und Felsmalereien der Ureinwohner gefüllt ist.

Bei einer geführten Tour erfahren Sie alles über die vielfältige Flora und Fauna sowie über die legendären Geschichten der Aborigines. Bei einer nicht geführten Tour können Sie die verschiedenen Sehenswürdigkeiten und atemberaubenden Aussichtspunkte in Ihrem eigenen Tempo erkunden.

5. Manly Beach

Manly Beach, Australien

Quelle: Angelina Pilarinos / Shutterstock

Manly Beach

Nur 30 Minuten mit der Fähre vom Circular Quay entfernt finden Sie den beliebten Vorort am Strand von Manly Beach, wo das Wasser tiefblau ist und Sie sich zwingend mit Fisch und Pommes frites ernähren müssen.

Diese Küstengemeinde bietet alles, was Sie sich wünschen können, wenn es um die klassische australische Strandkultur geht, einschließlich exzellenter Wellen zum Surfen, Geschäften am Strand, Einkaufszentren und Restaurants, ganz zu schweigen von einem wunderschönen Strand, an dem Sie sich sonnen können.

Eine wahre Brutstätte für Strandaktivitäten, die unwiderstehlich in der Nähe von Sydney liegt. Sie werden versucht sein, immer wieder nach Many Beach zurückzukehren.

6. Hawkesbury River

Hawkesbury River

Quelle: Alizada Studios / Shutterstock

Hawkesbury River

Der Hawkesbury River, der die Grenze des Ku-Ring-Gai-Nationalparks bildete, war einer der ersten besiedelten Flüsse in Australien und verfügt bis heute über einige ursprüngliche Farmen an seinen Ufern.

Eine Tour entlang des Flusses führt Sie an verschiedenen kleinen Dörfern vorbei. Es wird dringend empfohlen, die Städte Richmond oder Windsor zu erkunden, um ihre Märkte, Galerien, denkmalgeschützten Gebäude und reichen Geschichten zu erkunden.

7. Ku-Ring-Gai-Chase-Nationalpark

Ku-Ring-Gai Chase Nationalpark

Quelle: Pixelheld / Shutterstock

Ku-Ring-Gai Chase Nationalpark

Unglaublicherweise liegt weniger als eine Stunde von Sydney entfernt einer der historisch bedeutendsten Nationalparks Australiens.

Die tief verwurzelten kulturellen Wurzeln können Sie bei einem Spaziergang durch den Busch auf dem Aboriginal Heritage Walk erleben, wo Sie an zahlreichen einheimischen Orten alte Felsmalereien, Gravuren und Handabdrücke entdecken.

Darüber hinaus ist die Gegend ohne Zweifel atemberaubend schön und Sie können den Panoramablick von Orten wie West Head Lookout genießen.

8. Port Stephens

Port Stephens, Australien

Quelle: Marina Tatarenko / Shutterstock

Port Stephens

Port Stephens Bay ist die Heimat von mehr als 20 Stränden und ein doppelt so großer Wasserspielplatz wie der Hafen von Sydney. Er besteht aus einem riesigen Abschnitt mit goldenem Sand und einer buschigen Küste.

Ob Sie mit Delfinen schwimmen, eine Walbeobachtungstour unternehmen, schnorcheln oder an Wassersportarten teilnehmen möchten, dank des Great Lakes Marine Park in der Region Port Stephens ist alles möglich.

Wenn Sie nach Fotomöglichkeiten suchen, begeben Sie sich zu einem der berühmten Aussichtspunkte wie dem Gan Gan Lookout oder dem Tomaree Headland Lookout, wo Sie mit einem unglaublichen Panoramablick vor der wunderschönen Küste belohnt werden.

9. Canberra

Canberra, Australien

Quelle: FiledIMAGE / Shutterstock

Canberra

Canberra ist die geliebte Hauptstadt der Nation und voller kultureller Attraktionen. Es handelt sich um eine sorgfältig gestaltete Stadt mit einer skurrilen Ästhetik und unzähligen Aktivitäten, die Sie unterhalten.

In Canberra finden Sie fantastische Museen, Galerien und Gärten, die alle Merkmale einer beliebten und prosperierenden Hauptstadt aufweisen.

Sie können das bewusste Design sogar vom Gipfel des Mount Ainslie aus betrachten, wo Sie die geometrische Vielfalt farbenfroher Parklandschaften bemerken, die vom Lake Burley Griffin in der Mitte ausgehen.

Drei Stunden von Sydney entfernt ist eine Übernachtung angebracht, aber es ist auch ein wunderbarer Ort, um nur den Tag zu verbringen.

10. Das südliche Hochland

Südliches Hochland, Australien

Quelle: Leah-Anne Thompson / Shutterstock

Südliches Hochland

Das südliche Hochland ist ein weitläufiges Gebiet mit vielen beliebten Reisezielen. Es ist bekannt für seine unvergleichliche Schönheit mit spektakulären Wasserfällen, Schluchten, die von üppigen grünen Regenwäldern und Tälern voller einheimischer australischer Wildtiere umgeben sind.

Tatsächlich ist dies eines der Highlights der Region, denn hier finden Sie alles von Kängurus über Wombats bis hin zu Schnabeltieren und Opossums.

Eine großartige Möglichkeit, die atemberaubende Majestät der Region wirklich zu würdigen, ist der Morton National Park, in dem sich einige der besten Aussichtspunkte der Region befinden.

11. Tobruk Sheep Station

Die Tobruk Sheep Station befindet sich im malerischen Hawkesbury River Valley und ist sowohl für Schafsliebhaber als auch für diejenigen geeignet, die einen seltenen Einblick in die traditionelle australische Kultur erhalten möchten. Scheren und Hüten und viele andere Aktivitäten, die das Leben einer australischen Ranchhand demonstrieren.

Ideal für Familien, können Sie auch ein australisches Barbecue genießen und lernen, wie man traditionelles Brot über einem knisternden Feuer backt.

12. Känguru-Tal

Känguru-Tal, Australien

Quelle: Steve Lovegrove / Shutterstock

Känguru-Tal

Obwohl hier Kängurus zu finden sind, ist der Name eine leichte Fehlbezeichnung, da der Höhepunkt dieser Region ein paar Stunden südlich von Sydney keine Kängurus sind, sondern die reiche gastronomische Kultur, die hier existiert.

Von der Weinprobe im Weingut Yarrawa Estate bis zum Flavours of the Valley Foodie Trail, auf dem Sie die Gourmetküche probieren oder erlernen können, eignet sich das fruchtbare Land perfekt für eine Reihe von köstlichen Erlebnissen.

Für etwas Aktiveres können Sie auch den Kangaroo River hinunter fahren oder einen Ausritt durch Regenwälder und offene Ebenen unternehmen.

13. Kiama

Kiama, Australien

Quelle: SF Foto / Shutterstock

Kiama

Die grünen Küstenklippen von Kiama bieten den perfekten Ort, um der Stadt für ein paar Stunden zu entfliehen und bieten eine wundervolle malerische Kulisse für die vielen felsigen Küsten, privaten Strände und Flüsse darunter.

Während Sie sich in dieser wunderschönen Region vergnügen können, können Sie auch an einer Reihe von Aktivitäten wie Kajaktouren, Klettern im Freien und Delfinbeobachtungsfahrten teilnehmen.

Eines der Highlights der Gegend ist jedoch das Kiama Blowhole, das einen majestätischen Wasserbrunnen erzeugt, der aus einem Blowhole an der Seite der Klippe geschleudert wird.

14. Meerjungfrau-Pools

Meerjungfrau-Pools, Tahmoor

Quelle: Cooper Morrison / Shutterstock

Meerjungfrau-Pools, Tahmoor

Die Mermaid Pools sind eine Reihe von idyllischen Pools und Quellen, die von Flüssen aus der Tahmoor Gorge tief im australischen Busch gespeist werden.

Sie zu erreichen ist ein Abenteuer für sich, da Sie steile Felsplattformen und Stufen überwinden müssen, um dorthin zu gelangen. Die Mühe lohnt sich jedoch, wenn Sie ankommen.

Ein unbestrittenes Highlight ist die Einkehr in die See Through Pools, die sich aufgrund der Klarheit des Wassers und der freien Sicht auf die Unterwasserfelsformationen ideal zum Schwimmen eignen.

15. Stanwell Park

Stanwell Park, Australien

Quelle: Adnan Vejzovic / Shutterstock

Stanwell Park

Der Stanwell Park, bekannt als Austragungsort des ersten Drachenflugs, ist heute eine Hochburg des Gleitschirmfliegens und Drachenfliegens, die sich um Bald Hill konzentriert.

Es ist ein wunderbarer Ort, um den Tag im Freien zu verbringen und das Mittagessen zu genießen, während Sie den verschiedenen Luftfahrtenthusiasten beim Schweben zusehen.

Die mäßig leichte Wanderung entlang des Wodi Wodi-Wanderwegs ist auch eine ideale Option für diejenigen, die einen Blick auf die Küste genießen möchten. Wenn Sie in Versuchung sind, können Sie auch zu einem der goldenen Strände hinunter schwimmen.