15 besten Tagesausflüge von Reno

In einem REM-Song verewigt, ist Reno eine großartige Wahl für einen Ausflug außerhalb der Stadt, egal ob Sie einfach nach einem Szenenwechsel unterwegs sind oder die großartigen Skigebiete in der Umgebung erkunden möchten.

Es ist ein Unterhaltungszentrum mit einer Reihe von Casinos, die durch einige großartige Bars und Restaurants in der Innenstadt ergänzt werden.

Das Hotel liegt an der perfekten Stelle in Nevada, direkt an den Bergen der Sierra Nevada und am Lake Tahoe, und eignet sich hervorragend für Tagesausflüge.

Einige kalifornische Juwelen sind ebenfalls leicht zu erreichen, beschränken Sie sich also nicht darauf, in Ihrem Land zu bleiben.

Hier sind 15 der besten Tagesausflüge von der "größten kleinen Stadt der Welt".

1. Lake Tahoe

Lake Tahoe

Quelle: Topseller / Shutterstock

Lake Tahoe

In Bezug auf die Natur ist Lake Tahoe möglicherweise einer der besten Orte, um einen Blick auf die Schönheit der Erde zu werfen.

Es hat überraschend schöne Strände und klares, frisches Wasser zum Tollen – leihen Sie sich ein Paddleboard oder ein Kajak für aktiven Spaß.

Theaterstücke und andere Veranstaltungen finden manchmal am Ufer des Sees statt. Achten Sie daher auf lokale Nachrichten, um informiert zu werden.

Bleiben Sie bis zur Dunkelheit, um einige der klarsten Himmel zu sehen, die Sie jemals gesehen haben, und sehen Sie sich die Sterne genau an.

2. Carson City und das Carson Valley

Carson Valley

Quelle: Jeffrey T. Kreulen / Shutterstock

Carson Valley

Die zierliche Landeshauptstadt von Nevada ist nicht weit von Reno entfernt und hat mit ihrem leicht zu Fuß erreichbaren zentralen Bezirk viel zu bieten für Tagesausflügler.

Es gibt unzählige flippige Kaffeehäuser, Live-Musik und kulturelle Veranstaltungen, also haltet die Augen offen, wenn ihr durch die Straßen spaziert.

Wenn Sie von der Stadt in Richtung Süden fahren, werden Sie noch mehr Juwelen finden, wie Genua mit seiner alten Bar und Gardnerville mit seiner Geschichte der baskischen Siedler.

3. Unionville

Unionville

Unionville ist vor allem deshalb berühmt, weil sich hier einst eine Kabine befand, die Mark Twain gehörte.

Außerdem hat es eine natürliche Anziehungskraft auf Eimerladungen und verdient einen eigenen Besuch.

Es ist nicht verwunderlich, dass sich der Autor hier sehr inspirieren ließ. Die über die ländliche Landschaft verstreuten Wildblumen bilden die perfekte Kulisse für schwerfällige Tätigkeiten wie das Schreiben.

Es besteht auch die Möglichkeit, wild lebende Tiere zu beobachten – Raubvögel formen eindrucksvolle Silhouetten gegen den Himmel.

Besuchen Sie die nahe gelegenen heißen Quellen oder holen Sie sich ein frisch vom Bauernhof zubereitetes Frühstück aus einem der vielen Cottages in der Stadt.

4. Ruby Mountains

Ruby Mountains, Nevada

Quelle: Justin Mair / Shutterstock

Ruby Mountains

Die Rubinberge sind sicherlich einer der Gipfel des Skifahrens in diesem Teil der Welt.

Vielleicht nichts für schwache Nerven, die Skigebiete hier oben sind unberührt und ungezähmt, mit kilometerlangem, makellosem Pulver, das sich über die Gipfel erstreckt, wenn Sie Ihren Besuch rechtzeitig planen.

Sie werden nicht mit den Massen konkurrieren, das ist sicher.

Wenn Sie sich wirklich abenteuerlustig fühlen, können Sie das Boot auch für einen Heliski-Ausflug hierher schieben. Auf jeden Fall nichts für Anfänger, aber auf jeden Fall die Erfahrung ihres Lebens für diejenigen, die mutig genug sind.

5. Virginia City

Virginia City, Nevada

Quelle: Purplexsu / Shutterstock

Virginia City

Um einen Vorgeschmack auf den alten Westen zu erhalten, sollten Sie unbedingt nach Virginia City fahren. Sie können sogar eine malerische Zugfahrt unternehmen, um von Carson City dorthin zu gelangen.

Virginia City bietet alles, was Sie erwarten: Das Prostitution Museum und der Suicide Table sind zwei der ungewöhnlicheren Attraktionen.

Trotzdem einen Besuch wert für etwas anderes.

Die Bergbauvergangenheit von Virginia City macht es zu einem historischen Ort, aber in seiner modernen Version hat es eine blühende Kunstkultur, die sich auf das St. Mary's Art Center konzentriert.

6. Pyramid Lake

Pyramid Lake, Nevada

Quelle: Terry W Ryder / Shutterstock

Pyramid Lake

Eine der besten Naturattraktionen Nevadas ist der 125.000 Morgen große Pyramid Lake, dessen Ufer in ein Paiute-Stammesreservat eintauchen und aus diesem herausragen.

Es ist einer der größten natürlichen Seen des Bundesstaates und bietet viele Möglichkeiten, um die malerischen Ränder zu erkunden. Sie sollten jedoch überprüfen, ob Sie eine Genehmigung des Stammesamtes benötigen.

Es gibt auch ein Paiute Tribe Museum und ein Besucherzentrum für diejenigen, die mehr über die Geschichte des Ortes und seiner Menschen erfahren möchten.

Wenn Sie Ihre Geschichtsstunde hinter sich haben, können Sie ein Picknick zu einem malerischen Ort machen und die Aussicht bewundern.

7. Black Rock Desert

Schwarze Steinwüste

Quelle: Robert Stolting / Shutterstock

Schwarze Steinwüste

Bekannt dafür, dass hier der Weltrekord in Sachen Landgeschwindigkeit gebrochen wurde und im Sommer das spektakuläre Burning Man Festival stattfindet, ist die Black Rock Desert zu jeder Jahreszeit eine Reise wert.

Diese fremde Landschaft ist eine der größten ebenen Flächen der Welt, mit mehr als 200 Quadratkilometern zerklüfteten Bodens, der mit Beifuß und Gestrüpp bedeckt ist.

Es ist ein atemberaubender Ort, um einfach am Horizont zu stehen und zu starren, aber es gibt auch Möglichkeiten zum Wandern und Radfahren, und der Blick auf die Sterne ist fantastisch, wenn Sie bis in die Dunkelheit bleiben können.

Sie können auch in heißen Quellen einweichen, aber achten Sie darauf, nicht zu lange zu bleiben oder einen Zeh in den falschen zu tauchen – sie können gefährlich heiß sein.

8. Autobahn 50

Autobahn 50, Nevada

Quelle: Natalia Bratslavsky / Auslöser

Autobahn 50, Nevada

Es mag ungewöhnlich klingen, sich die Zeit aus dem Urlaub zu nehmen, nur um eine Straße entlang zu fahren, aber diese ist etwas Besonderes.

Der Highway 50 oder zumindest der Nevada-Abschnitt der 3000-Meilen-Route ist als die einsamste Straße in Amerika bekannt, die für diesen Tag sicherlich einen Roadtrip wert ist.

Unterwegs gibt es viele coole Orte, an denen Sie Halt machen können, um die Einsamkeit zu mildern. Unter Umständen haben Sie auch die Möglichkeit, wilde Mustangs auf Ihrer Route zu beobachten.

Der Reiz liegt in seiner Leere – nichts als offene Straße und menschenleere Landschaft; Das ist das wahre Amerika.

9. Eldorado National Forest

Eldorado National Forest

Quelle: AlessandraRC / Shutterstock

Eldorado National Forest

Springen Sie über die Grenze nach Kalifornien und Sie werden sich bald in einer Gegend wiederfinden, die voll von wunderschönen Nationalwäldern ist.

El Dorado ist nur einer davon und ein fantastischer Ort, um den Tag zu verbringen.

Wanderwege durchziehen die Pinienwälder in Hülle und Fülle und bieten einen atemberaubenden Blick auf die Sierra Nevada, ohne sich auch nur anstrengen zu müssen.

Die Luft ist frisch und das Gelände steil, stellen Sie also sicher, dass Sie mit geeigneter Kleidung vorbereitet sind.

Mit etwas Glück finden Sie einen versteckten Ort für ein Picknick im Freien, um diesen perfekten Tagesausflug für Naturliebhaber abzurunden.

10. Sandberg

und Gebirgserholungsgebiet, Fallon, Nevada

Quelle: Ajinkya9 / Shutterstock

Sandberg

Das Sand Mountain Naherholungsgebiet direkt am Highway 50 ist zweifellos ein einzigartiger Ort für einen Tagesausflug.

Diese massiven Dünen wurden nach dem Austrocknen des Lake Lahontan zurückgelassen und bieten Besuchern zahlreiche Unterhaltungsmöglichkeiten im Freien – Wandern, Radfahren, Motorradfahren und Buggy fahren.

Nehmen Sie sich Zeit, um Ihre Beine zu vertreten, aber achten Sie auch darauf, dass Sie aufmerksam zuhören. im richtigen Moment hört man vielleicht den Sand singen.

Nein, wirklich, die Zusammensetzung des Sandes in dieser Gegend bedeutet, dass man ihn hören kann, wenn er über die Dünen treibt, was ein unglaublich seltenes und wunderschönes Phänomen ist.

11. Hickison-Petroglyphen

Hickison-Petroglyphen

Eine der beeindruckendsten Stätten der amerikanischen Ureinwohner im Bundesstaat ist das Hickison Petroglyph Recreation Area.

Über 10.000 Jahre Geschichte finden sich an diesem Ort in Form einer abstrakten Strichzeichnung, die als eine der frühesten Formen der Felskunst im Westen gilt.

Die Kulisse für diese faszinierenden Stücke ist auch wunderschön, mit Pfaden, die zu Aussichtspunkten des längsten Nevada-Gebirges, der Toiyabe Range, führen.

Bringen Sie viel Wasser mit, um Ihre Wanderungen zu begleiten, und verbringen Sie ein paar Stunden damit, sich ein umfassendes Bild von der Gegend zu machen.

12. Skifahren am Mount Rose

Mount Rose, Nevada

Quelle: Albert H. Teich / Shutterstock

Mount Rose

In günstiger Lage, weniger als eine Stunde von der Innenstadt von Reno entfernt, bietet die Ski-Anlage Mount Rose hervorragende Möglichkeiten zum entspannten Skifahren.

Es ist nicht so überfüllt wie viele andere Skigebiete auf der ganzen Welt und es gibt einige wirklich großartige Routen den Berg hinunter.

Verwirrenderweise ist der Slide Mountain der Ort, an dem sich die Abfahrten tatsächlich befinden, obwohl das Resort nach Mount Rose benannt ist.

Schneeschuhwandern und Langlaufen werden ebenfalls angeboten.

13. Steamboat Hot Springs

Steamboat Hot Springs

Wenn Sie von Reno aus schnell und bequem anreisen möchten, besuchen Sie die herrlichen Steamboat Hot Springs, die nur 20 Minuten außerhalb der Stadt liegen.

Es ist mit Sicherheit eine entspannte Art, den Nachmittag zu verbringen, und Sie gehören zu den Generationen gewöhnlicher Leute, die einige Stunden in diesen heißen Pools verbracht haben.

Geothermie macht einen großen Teil des Lebens im Norden Nevadas aus.

14. Mondkrater

Mondkrater

Eine weitere natürliche Landschaft der Bonkers befindet sich im Lunar Crater, der aufgrund seines außergewöhnlichen Erscheinungsbildes einen treffenden Namen trägt.

Der Krater selbst ist 130 Meter tief und wurde in den späten 60er Jahren als Übungsgelände für die Astronauten genutzt, die sich auf die Apollo-Weltraummissionen begaben.

Um den Krater herum gibt es noch mehr geologische Wunder – von Lavafeldern und tiefen Rissen in der Erde bis hin zu Aschehaufen und erloschenen Vulkanen.

15. Sacramento

Sacramento

Quelle: Andrew Zarivny / Shutterstock

Sacramento

Fahren Sie über die Staatsgrenzen nach Kalifornien.

Die Landeshauptstadt hat viel zu bieten – Museen wie das Eisenbahnmuseum, die Landeshauptstadt selbst und eine blühende Innenstadt sowie alle gängigen Gerichte, die Sie in Großstädten erhalten, wie großartige Restaurants.

Sacramento hat auch eine faszinierende Geschichte, die aus der Zeit des Goldrausches stammt.

Es ist überraschend hübsch für eine große Stadt mit einer malerischen Uferpromenade und zahlreichen Parks – es ist wirklich ein angenehmer Ort, um einen Tag zu verbringen.