15 besten Tagesausflüge von Raleigh, North Carolina

Raleigh, die Hauptstadt des wunderschönen Bundesstaates North Carolina, ist seit langem eine grüne Stadt mit dem Ziel, so viele Parks und Bäume wie möglich zu erhalten. Dies führte zu dem Spitznamen „The City of Oaks“. Infolgedessen ist die Stadt ein wunderbarer Ort zum Leben, in Einklang mit den sanften Wäldern, die den Staat bevölkern, und zieht Künstler und Interpreten an, die den natürlichen Touch in der städtischen Umgebung genießen.

Wenn Sie die Hauptstadt verlassen, finden Sie die Fülle an Nationalparks, Bergen und Küstenausflügen, für die North Carolina berühmt ist. Es gibt auch keinen Mangel an malerischen Städten und Siedlungen, die jeweils etwas Neues und Aufregendes bieten, das Sie in Raleigh nicht finden werden.

Lassen Sie uns die Beste Tagesausflüge von Raleigh:

1. Durham

Durham, North Carolina

Quelle: Sean Pavone / Shutterstock

Durham

Nur eine Stunde von der geschäftigen Hauptstadt entfernt finden Sie die friedliche Stadt Durham, in der unglaublich bedeutende amerikanische Geschichte, Küche und Kultur gleichermaßen beheimatet sind.

Einer der Höhepunkte ist der Bennett Place State Historic Site, der voller historischer Denkmäler und Bauwerke steckt, die der Erinnerung an die letzten Tage des Bürgerkriegs gewidmet sind.

Es ist unglaublich beliebt bei Geschichtsinteressierten und neugierigen Besuchern und bietet das ganze Jahr über Nachstellungen, um ein noch intensiveres Erlebnis zu ermöglichen.

In Durham gibt es auch eine florierende Kunstszene, die vom Nasher Museum geleitet wird und für ihre umfangreiche Sammlung von über 10.000 Werken sowie faszinierende Wechselausstellungen bekannt ist.

2. Asheboro

North Carolina Zoo, Asheboro

Quelle: JNix / Shutterstock

North Carolina Zoo, Asheboro

Die Stadt Asheboro bietet eine Kombination von Aktivitäten, die sich perfekt für einen Familienausflug eignen und auf jeden Fall für stundenlange Unterhaltung sorgen.

Besuchen Sie zunächst den North Carolina Zoo, in dem mehr als 1600 Tiere in sorgfältig geplanten Lebensräumen untergebracht sind, die sich nach ihren Herkunftsregionen richten.

Bereiten Sie sich darauf vor, von Löwen im afrikanischen Lebensraum und Grizzlybären im nordamerikanischen Raum umgehauen zu werden, und achten Sie auf besondere Ereignisse, die das ganze Jahr über stattfinden, beispielsweise die Möglichkeit, die Tiere zu füttern.

Für etwas abenteuerlustigeres können Tagesausflügler bei der Richland Creek Canopy Zipline Tour auch einen atemberaubenden Flug durch die Bäume erleben.

Mit einem Zwischenstopp an den atemberaubend schönen Mendenhall Falls ist dieser Ausflug der perfekte Familienausflug mit Adrenalin.

3. Wilmington

Wilmington, North Carolina

Quelle: J. Bicking / Shutterstock

Wilmington

In günstiger Lage, nur ein paar Stunden von Raleigh entfernt, finden Sie die wunderschöne Hafenstadt Wilmington, in der sich zahlreiche Strandausflüge wie Wrightsville und andere Juwelen entlang der Cape Fear Coast befinden.

Wenn Sie nicht den ganzen Tag am Strand verbringen möchten, gibt es auch ein faszinierendes historisches Viertel, in dem Sie den malerischen Riverwalk finden, eine hübsche Strecke durch die Innenstadt, die von Geschäften, Restaurants und Galerien gesäumt ist.

Bekannt für die Qualität ihrer Gerichte, sind die Restaurants entlang des Riverwalk ein idealer Ort, um eine Kleinigkeit zu essen, bevor Sie in die Hauptstadt zurückkehren.

4. Greensboro

Greensboro, North Carolina

Quelle: Sean Pavone / Shutterstock

Greensboro

Wenn Sie einen Vorgeschmack auf den Broadway außerhalb von New York erhalten möchten, besuchen Sie North Carolinas drittgrößte Stadt, um eine Show zu sehen.

Greensboro wurde lange Zeit als Theaterhauptstadt des Staates gefeiert, und es ist kein Wunder, warum.

Ein Muss ist die renommierte Triad Stage, auf der das ganze Jahr über Auftritte stattfinden und die landesweit als Schmelztiegel der Talente gilt.

Sichern Sie sich frühzeitig Ihre Tickets, um Enttäuschungen zu vermeiden.

Probieren Sie für etwas weniger Formales das Barn Dinner Theatre, in dem Konzerte und Theatervorführungen stattfinden.

5. Smithfield und Selma

Selma, North Carolina

Quelle: duckeesue / shutterstock

Selma

Eine knappe Stunde südöstlich von Raleigh liegt eines der beliebtesten Feinschmeckerziele des Bundesstaates, das sich speziell an eingefleischte Grillfans richtet.

Der Straßenabschnitt, der die beiden Städte Smithfield und Selma verbindet, ist der perfekte Ort, um sich mit den köstlichen Köstlichkeiten gebratener Schweine vertraut zu machen – natürlich nach Art von Eastern NC.

Zwischen dem Charme der Kleinstädte von Smithfield und Selma und dem unglaublichen Essen, das man bei beiden findet, wird es Ihnen schwer fallen, nicht ein oder zwei Mal mehr zu kommen, um einen anderen Geschmack zu bekommen.

6. Yadkin Valley

Yadkin Valley

Quelle: Konstantin L / Shutterstock

Yadkin Valley

Das Yadkin Valley in North Carolina ist ein erstklassiges Reiseziel für erstklassige Weingüter und Weinberge. Es blickt auf eine lange Geschichte der Weinproduktion zurück, die von Sir Walter Raleigh selbst begonnen wurde.

Der Yadkin River ist nicht nur atemberaubend schön, sondern bietet auch ein einzigartiges Mikroklima für den Anbau spezieller Traubensorten, die es sonst nirgendwo im Land gibt.

Hier finden sich das ganze Jahr über unzählige Genießer und Tagesausflügler, die nicht nur den erlesenen Wein genießen, sondern auch die zahlreichen anderen Attraktionen, darunter alles von Wandern und Musikdarbietungen bis hin zu Sonderveranstaltungen.

7. Blue Ridge Parkway

Blue Ridge Parkway, NC

Quelle: TheBigMK / Shutterstock

Blue Ridge Parkway

Es ist leicht zu verstehen, warum so viele Menschen von der 469 Meilen langen landschaftlich gestalteten Straße Blue Ridge Parkway fasziniert sind.

Die Route mit ihrer atemberaubenden Aussicht auf die Blue Ridge Mountains ist bei Autofahrern und Radfahrern gleichermaßen beliebt, ganz zu schweigen von Wanderern, die an einem der zahlreichen Checkpoints Halt machen, um anspruchsvolle Wanderungen oder entspannende Picknicks zu unternehmen.

Zu den Höhepunkten zählen das Folk Art Center, in dem Galerien und Vorführungen von Volkskunst und -handwerk gezeigt werden, und das Museum of North Carolina Minerals, in dem die spannende Mineraliengeschichte der Region beschrieben wird.

8. Der Biltmore Estate

Das Biltmore Estate

Quelle: dnafoto50 / shutterstock

Das Biltmore Estate

Das in der Stadt Asheville gelegene Biltmore Estate ist ein 8000 Hektar großes Anwesen, auf dem sich das berühmte Vanderbilt Mansion befindet, das offiziell das größte Privathaus in den Vereinigten Staaten ist.

Mit 250 Zimmern, die mit Kunstwerken, antiken Antiquitäten und Kleidungsstücken bis zum Rand gefüllt sind, ist das Herrenhaus teilweise für Besucher zugänglich, die das erstaunlich große Anwesen erkunden möchten.

Das Äußere von Biltmore ist nicht weniger beeindruckend. Die Höhepunkte sind der Italienische Garten und der Rosengarten, beide mit opulenten Skulpturen und reich verzierten Pools, die Sie nach Belieben erkunden können.

9. Morehead Planetarium

Morehead Planetarium

Quelle: Bryan Pollard / Shutterstock

Morehead Planetarium

In der prestigeträchtigen Universitätsstadt Chapel Hill befindet sich das 1949 eröffnete Morehead Planetarium und Science Center. Das Center ist mit jeder Art von Show, Demonstration und Vortrag äußerst beliebt. Seit seiner Eröffnung haben sieben Millionen Menschen die Türen betreten .

Erwarten Sie mehr als 15 Planetenshows und -erlebnisse, die das ganze Jahr über gezeigt werden – von Schwarzen Löchern über Astronautentrainingsexponate bis hin zur Himmelsnavigation.

10. Linville Gorge and Falls

Linville-Schlucht, North Carolina

Quelle: Anthony Heplin / Shutterstock

Linville-Schlucht

Die Linville-Schlucht im Pisgah National Forest wird liebevoll als „Grand Canyon des Ostens“ bezeichnet.

Es kann vom Blue Ridge Parkway aus erreicht werden und ist ein unverzichtbarer Ort, wenn Sie zufällig vorbeikommen.

Das Highlight ist jedoch die Aussicht auf die Linville Falls, die von mehreren Ausgangspunkten aus zu erreichen ist, die jeweils weniger als ein paar Meilen entfernt sind.

Der kaskadierende Linville River ist unglaublich malerisch, flankiert von steilen Felswänden und wunderschönen Eichenwäldern, die im Herbst Gold färben.

Weitere Höhepunkte sind eine kurze Wanderung zu den Duggers Creek Falls, den Crabtree Falls und einige atemberaubende Ausblicke vom Table Rock Mountain.

11. Äußere Banken

Corrola Beach, äußere Banken, North Carolina

Quelle: Patricia Camerota / Shutterstock

Corrola Beach, äußere Banken, North Carolina

Obwohl Sie leicht ein paar Tage damit verbringen könnten, die 200 Meilen langen Inseln zu erkunden, die als die Outer Banks bekannt sind, sind sie auch ein perfekter Tagesausflug.

Atemberaubend schön und voller bezaubernder Städte bietet das Küstenziel eine Vielzahl von Aktivitäten, von malerischen Fahrten bis hin zu Informationen über verlorene Kolonien.

Der Outer Banks Scenic Byway ist eine wunderschöne Fahrt, die einige wirklich unvergessliche Sonnenuntergänge hervorruft und eine großartige Möglichkeit ist, von Ort zu Ort zu gelangen.

Auf dem Weg dorthin finden Sie das faszinierende Outer Banks History Center. Wenn Sie sich weiter nach Roanoke Island wagen, können Sie ein lebendiges Geschichtsmuseum besuchen, um mehr über die verlorene Kolonie zu erfahren, die einst dort lebte.

12. Chimney Rock State Park

Schornstein Rock State Park

Quelle: Alexey Rotanov / Shutterstock

Schornstein Rock State Park

Der Chimney Rock State Park ist eine der majestätischsten Sehenswürdigkeiten des Bundesstaates und beherbergt einen riesigen, 300 Meter hohen Granit-Turm, der Touristen aus dem ganzen Land anzieht, die sich über die imposante geologische Formation wundern.

Der Park selbst ist voll von mittelschweren Wanderwegen durch die umliegenden Wälder den Berg hinauf und hinunter, aber der Höhepunkt ist der Turm.

Im Inneren des Berges befindet sich ein 26-stöckiger Aufzug, der leicht zugänglich ist und eine beliebte Möglichkeit ist, die spektakuläre Aussicht zu genießen, ohne ins Schwitzen zu geraten.

13. Großvater Berg

Großvater Berg

Quelle: Cvandyke / Shutterstock

Großvater Berg

Bei einem Besuch des Grandfather Mountain, der die Mile High Swinging Bridge beherbergt, haben Besucher die Möglichkeit, nicht nur unglaubliche 360-Grad-Ausblicke auf die Berge zu genießen, sondern auch die erstaunliche Leistung menschlichen Erfindungsreichtums zu bestaunen, die die Brücke selbst darstellt.

Das Verbinden von zwei Gipfeln ist eine beliebte Methode, um großartige Fotomöglichkeiten zu nutzen, kombiniert mit dem atemberaubenden Gefühl, hoch über dem Boden zu schweben.

Wanderungen in der Umgebung können von gemütlich bis anspruchsvoll sein, aber alle werden Sie mit einem herrlichen Panoramablick belohnen.

14. Schlachtschiff North Carolina

Schlachtschiff North Carolina

Quelle: David Byron Keener / Shutterstock

Schlachtschiff North Carolina

Das Schlachtschiff liegt in Wilmington am Cape Fear River und ist ein Tagesausflug für diejenigen, die nicht nur an der militärischen Stärke des Landes interessiert sind, sondern auch an historischen Meisterleistungen menschlichen und technologischen Erfindungsreichtums.

Die USS North Carolina war eines der ersten Schlachtschiffe, die für die amerikanische Flotte im Zweiten Weltkrieg eingesetzt wurden, und sie ist bis heute stolz darauf.

Besucher haben die Möglichkeit, durch die Eingeweide des Schiffes zu schlendern und hautnah die einschüchternden Kanonen über Deck zu erleben, eine einmalige Erfahrung, die einen seltenen Einblick in einen turbulenten Moment in der Geschichte gibt.

15. Kap Hatteras

Kap Hatteras

Quelle: Anthony Heplin / Shutterstock

Kap Hatteras

Cape Hatteras befindet sich in der Region Outer Banks und ist als Küstenschutzgebiet bekannt. Das Ergebnis ist ein blühender natürlicher Küstenabschnitt voller wildlebender Tiere und wunderschöner Strände, die einen hervorragenden Rückzugsort in der Stadt darstellen.

Von der Robben- und Schildkrötenbeobachtung bis hin zur Skalierung historischer Leuchttürme ist für jeden Strandliebhaber am Cape Hatteras sowohl im Winter als auch im Sommer etwas dabei.