15 besten Tagesausflüge von Portland

Portland ist eine pulsierende Stadt in Oregon. Am bekanntesten für seinen Kaffee und sein Craft Beer. Portland entwickelt sich schnell zu einer der beliebtesten Städte in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Mit einer umweltfreundlichen Denkweise ist Portland modern, aufgeschlossen und unglaublich einladend. Es gibt eine Fülle von Kultur und Geschichte zu entdecken. Vom Museum für Wissenschaft und Industrie über den Pioneer Courthouse Square bis zum Pittock Mansion gibt es in Portland jede Menge zu entdecken. Sobald Sie alle Punkte auf Ihrer Portland Bucket List angekreuzt haben, ist es an der Zeit, die Umgebung zu erkunden.

Werfen wir einen Blick auf die beste Tagesausflüge von Portland:

1. Haube montieren

Haube montieren

Quelle: Der chinesische Gärtner / Shutterstock

Haube montieren

Mount Hood, eine der malerischsten Landschaften im US-Bundesstaat Oregon, ist ein wunderschönes Naturwunder, das es zu entdecken gilt.

Vom einheimischen Multnomah-Stamm als "Wy'east" Mount Hood bekannt, handelt es sich in der Tat um einen aktiven Vulkan.

Es gibt eine Reihe von sanften Spaziergängen und anspruchsvolleren Wanderungen durch die Ausläufer, Wälder und entlang der Flüsse des Mount Hood.

Die charmante Stadt Hood River beherbergt Dutzende von urigen, lokal geführten Restaurants, in denen Sie die Pracht von Mount Hood und Mount Adams genießen und bestaunen können.

Auf den Mount Hood-Skigebieten können Sie einen Tag lang die Pisten hochfahren.

2. Willamette Valley

Willamette Valley

Quelle: Steven Madow / Shutterstock

Willamette Valley

Das Willamette Valley ist das erste und einzige Reiseziel, das sich für angehende Sommeliers und anspruchsvolle Gourmets eignet, die Oregon besuchen.

Ein weltbekanntes Tal für seine Weingüter. Eine Tagestour durch das Willamette-Tal ist ein wahrer Genuss.

Verbringen Sie den Tag auf den malerischen, kurvenreichen Straßen und springen Sie von einem Weingut zum nächsten.

Diese Gegend ist berühmt dafür, einige der besten Pinot Noirs der Welt zu produzieren.

Während eines Tagesausfluges können Sie nicht nur die im Willamette-Tal produzierten Weine probieren, sondern auch etwas über die Produktionsprozesse bei kühlem Klima, den einzigartigen vulkanischen Boden der Region und darüber erfahren, wie diese zusammen den Weinen ihre unterschiedlichen Aromen verleihen.

3. Cannon Beach

Cannon Beach

Quelle: Mike Peters / Shutterstock

Cannon Beach

Wenn Sie den Rauch der Stadt gegen die frische Seeluft tauschen möchten, ist Cannon Beach genau das Richtige für Sie.

Cannon Beach wird von Einheimischen und internationalen Besuchern gleichermaßen geliebt und ist vor allem für seinen weiten Sandstrand und den Haystack Rock bekannt.

Sie können einen entspannten Tag mit einem Buch und einem Picknick am Cannon Beach verbringen, aber wenn Sie aktiver sein möchten, gibt es viel zu entdecken.

Fahren Sie über die Landspitze und spazieren Sie durch den Ecola State Park.

Vielleicht fahren Sie nach Süden in Richtung Arcadia Beach, wo Sie wunderschöne, funkelnde Gezeitenpools finden.

In Cannon Beach gibt es Dutzende von Strandboutiquen.

4. Columbia River Gorge

Columbia River Schlucht

Quelle: ESB Professional / Shutterstock

Columbia River Schlucht

Die Columbia River Gorge ist wahrscheinlich der fotogenste Ort innerhalb weniger Tage von Portland. geben Mount Hood einen Lauf für sein Geld sicher.

Multnomah Falls ist der bekannteste Teil der Columbia River Gorge-Landschaft und der zweithöchste ganzjährige Wasserfall in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Entlang des Wanderwegs haben Sie auch die Möglichkeit, die Latourell Falls, Bridal Veil Falls und Wahkeena Falls zu bestaunen und zu bestaunen.

Es ist möglich, einen ganzen Tag in der Columbia River Gorge zu wandern. Wenn Sie jedoch möglichst viel unternehmen möchten, sollten Sie am besten von einem Aussichtspunkt zum nächsten fahren.

5. Mount St Helens

Mount St Helens

Quelle: Roman Khomlyak / Verschlussstock

Mount St Helens

Der Mount St Helens ist nach seinem letzten Ausbruch im Jahr 2008 immer noch ein sehr aktiver Vulkan.

Der Mount St. Helens befindet sich im US-Bundesstaat Washington, ist aber nur 80 km nordöstlich von Portland und daher ein sehr gut erreichbarer Tagesausflug.

Im Besucherzentrum des Mount St. Helens können Sie sich über die Momente informieren, die zum produktivsten Vulkanausbruch im Mai 1980 geführt haben. Sie können auch die Geologie der Vulkane kennenlernen und einen funktionierenden Seismographen sehen, der die Seismizität des Mount St. Helens über anzeigt ein Live-Feed.

Vom Johnston Ridge Observatory aus haben Sie einen atemberaubenden Blick auf den schwelenden Krater.

6. Eugene

Eugene, Universitätscampus

Quelle: Lori Howard / Shutterstock

Eugene, Universitätscampus

Künstlerisch und umweltbewusst spiegelt die Stadt Eugene die Atmosphäre von Portland wider, jedoch in kleinerem Maßstab.

Eugene sitzt am Ufer des Willamette River und ist die Heimat der University of Oregon.

Als solches gibt es ein florierendes Gemeinschaftsgefühl und es finden immer Veranstaltungen, Musikkonzerte und Theateraufführungen in der ganzen Stadt statt.

Alton Baker Park ist ein wunderbarer Ort, um einen Nachmittag zu verbringen, ebenso wie Hendricks Park.

Wenn Sie Lust auf Shopping, Essen und Trinken haben, besuchen Sie den Fifth Street Public Market, wo Sie eine wunderbare Auswahl an Bio-Cafés und Boutiquen finden.

7. Portland's Microbreweries

Volle Segelbrauerei

Portland ist berühmt für seine blühende Gemeinde von Mikrobrauereien und Handwerksbrauereien. Es scheint also nur richtig, einen Tag zu widmen, um sie alle zu entdecken… oder zumindest fast alle.

Ein Besuch in den örtlichen Brauereien ist nicht nur eine großartige Möglichkeit, um Ihr Wissen über das Brauen zu erweitern, sondern auch, um die Einheimischen kennenzulernen.

Viele der Brauereien in der Region wurden von Einheimischen gegründet, die eine Leidenschaft für Portland und Pints ​​haben.

Bei so vielen zur Auswahl ist es schwierig zu wissen, wo man anfangen soll.

Die Full Sail Brewery, Widmer Brothers und Lucky Lab sind ebenso beliebt wie die Pyramid Brewery und die Chapel Pub Brewery.

8. Trillium See

Trillium See

Quelle: Robert Crum / Shutterstock

Trillium See

Am Fuße des Mount Hood befindet sich eines der bestgehüteten Geheimnisse Oregons, der Trillium Lake.

Dieser idyllische Ort eignet sich perfekt für Picknicks, romantische Spaziergänge oder auch für ein lässiges Kajak.

Es gibt viele sichere Grillplätze am Ufer des Trillium-Sees. Sie können also die Kühlbox auffüllen und mit der Bande loslegen.

Sauber und kristallklar. Schwimmen ist im Trillium-See gestattet, obwohl es im Winter mehr als nur ein wenig lebhaft ist.

Es gibt keine Verkaufsstellen, an denen Sie Kajaks oder Paddle-Boards mieten können, aber Sie können sicher Ihre eigenen mitbringen.

Wenn Sie einen Tag im Freien für die ganze Familie verbringen möchten, ist der malerische Trillium-See genau das Richtige.

9. Seattle

Seattle, Washington

Quelle: ESB Professional / Shutterstock

Seattle

Die Stadt Seattle ist nicht nur Schauplatz von Greys Anatomy und Twin Peaks, sondern beherbergt auch einige der besten Cafés und Bars in den Vereinigten Staaten sowie einige erstaunliche Outdoor-Aktivitäten.

Bio-Restaurants wie Local 360 sollten nicht fehlen, ebenso das Portage Bay Cafe oder die Unicorn Bar.

Um ehrlich zu sein, könnte man leicht einen Tagesausflug nach Seattle unternehmen, um von einem Restaurant zum nächsten zu gelangen.

Natürlich steht die Space Needle für Seattle ganz oben auf Ihrer Bucket List, ebenso wie der Pike Place Market.

Wenn Sie ins Freie möchten, können Sie eine Bootstour zu den Seattle Locks unternehmen oder durch den Kerry Park schlendern.

10. Rowena Crest

Rowena Crest

Quelle: Jack Armstrong / Shutterstock

Rowena Crest

Wenn Sie einen entspannten und etwas passiven Tagesausflug suchen, ist Rowena Crest der perfekte Ort für Sie.

Fahren Sie vom Stadtzentrum von Portland zum Rowena Crest Viewpoint.

Hier können Sie sich mit einem Picknicktisch, Snacks und einem Buch stärken oder, wenn Sie sich etwas abenteuerlustiger fühlen, die Wanderschuhe anziehen und auf einen Wanderweg gehen.

Die Wanderrouten rund um Rowena Crest sind sanft, einfach und für alle Fitnessstufen geeignet.

Überall, wo Sie abbiegen, ist eine atemberaubende Landschaftsaussicht, die beeindruckender ist als die vorherige.

11. Yachats

Yachats, Oregon

Quelle: Dee Browning / Shutterstock

Yachats

Die winzige Küstenstadt Yachats ist ein wahres Juwel und es gibt so viel zerklüftete Küstenlandschaft zu entdecken.

Sie können über die Landzungen von Cape Perpetua wandern, in den Pazifischen Ozean schauen und nach Walen suchen.

Thor’s Well ist eine der beeindruckendsten Küstenattraktionen, denen Sie jemals begegnen werden, dicht gefolgt von Devil’s Churn.

Yachats beherbergt eine unglaubliche Auswahl an gehobenen Restaurants.

In der Stadt finden Sie Galerien, malerische Boutiquen und viele Cafés.

Als Küstenstadt hat Yachats natürlich auch eine große Auswahl an Eisdielen.

12. Höhlen der Seelöwen

Seelöwenhöhlen

Quelle: B Norris / Shutterstock

Seelöwenhöhlen

Wenn Sie sich für wild lebende Tiere interessieren, ist Sea Lion Caves mit Sicherheit der beste Tagesausflug von Portland aus.

An diesem magischen Ort leben Dutzende von gesunden, wilden Seelöwen, die es zu beobachten gilt.

Seelöwen sind berühmt für ihre langsamen Bewegungen und die perfekte Art, über die Sie nachdenken können, während Sie Ihre fotografischen Fähigkeiten verbessern. Sie werden es nicht eilig haben.

Entlang der Küstenstraße sehen Sie hier oder da den einen oder anderen Seelöwen. Um jedoch die größere Kolonie zu sehen, müssen Sie zum Zentrum der Seelöwenhöhlen fahren und mit dem Aufzug zu den Höhlen hinunter fahren, um diese beobachten zu können Liebenswerte Tiere machen ihr Ding.

13. Florenz

Siuslaw Brücke, Florenz, Oregon

Quelle: Zhukova Valentyna / Shutterstock

Siuslaw Brücke, Florenz, Oregon

Die kleine, aber feine Stadt Florenz liegt an der Mündung des Flusses Siuslaw.

In Florenz können Sie die charmante, historische Altstadt mit ihren Geschäften und Cafés erkunden.

Sie können zu den windgepeitschten Oregon Dunes aufbrechen und einfach die Weiten dieses uralten Dünensystems in sich aufnehmen.

Wenn Sie wenig Zeit haben oder jeden Moment Ihres Tagesausflugs von Portland aus optimal nutzen möchten, können Sie Yachats und Florenz an einem anstrengenden Tag besuchen und sogar die Sea Lion Caves besuchen.

14. Smith Rock State Park

Smith Rock State Park

Quelle: Gary Gilardi / Shutterstock

Smith Rock State Park

In Oregons High Desert versteckt sich der Smith Rock State Park, eine unglaubliche, schroffe und felsige Landschaft, die nur darauf wartet, erkundet zu werden.

Diejenigen, die eine herausfordernde Wanderung, Bouldern oder Klettern mögen, werden den Smith Rock State Park mit Sicherheit zu schätzen wissen.

Es gibt einige fantastische Mountainbike-Strecken rund um den Smith Rock State Park. Wenn Sie Ihre eigenen Räder haben, bringen Sie diese unbedingt mit.

Dieses kleine Juwel gilt als eines der sieben Wunder Oregons und darf auf keinen Fall fehlen.

15. Bagby Hot Springs

Bagby Heiße Quellen

Die Bagby Hot Springs sind ein weiteres Juwel Oregons und liegen etwa 100 km vom Zentrum von Portland entfernt.

Diese natürlichen heißen Quellen befinden sich im Mount Hood National Forest und es gibt eine große Auswahl.

Sie haben die Möglichkeit, das private Deck, das öffentliche Deck oder das Oberdeck zu genießen.

Der Eintritt kostet nur 5 US-Dollar und ist mit Sicherheit der beste, den Sie das ganze Jahr über ausgeben.

Die Quellen wurden 1880 von Bob Bagby entdeckt und 1920 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Sie erreichen die heißen Quellen von Bagby, indem Sie den 2,5 km langen, ausgeschilderten Spaziergang durch den National Forest unternehmen.