15 besten Tagesausflüge von Madrid

Madrid ist eine der beliebtesten Städte in ganz Europa. Zum Teil wegen der weltberühmten Fußballmannschaft Real Madrid und zum Teil wegen der unglaublichen Geschichte und Architektur, die Madrid beherbergt, hat Madrid wirklich für jeden etwas zu bieten.

Mit milden Sommertagen und kühlen Wintermonaten ist Madrid ein ganzjähriges Reiseziel und jede Jahreszeit bringt etwas Neues zu entdecken.

Nachdem Sie den Buen Retiro Park, den Königspalast und natürlich die Plaza Mayor angekreuzt haben, ist es Zeit, der Stadtgrenze zu entfliehen und ganz Spanien zu erkunden.

Von historischen Städten zu Weinregionen, von königlichen Palästen zu Rückzugsorten an der Küste gibt es jede Menge großartiger Tagesausflüge von Madrid aus.

Lass uns mal sehen:

1. Barcelona

Barcelona, ​​Spanien

Quelle: vitalez / shutterstock

Barcelona

Obwohl es sich um eine schöne Wanderung handelt, ist Barcelona in einem Tagesausflug von Madrid aus leicht zu erreichen.

Spaniens pulsierende Zweitstadt bietet eine Vielzahl kultureller und historischer Schätze, die es zu entdecken gilt.

Die Sagrada Família und der Park Güell sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Barcelona.

Der Park Güell ist eines der bekanntesten Wahrzeichen Spaniens und eines der beeindruckendsten architektonischen Werke von Gaudi.

Fußballfans haben ausreichend Zeit, sich für eine Tour durch Camp Nou anzumelden, die Heimstätte des FC Barcelona.

Selbstbewusste Feinschmecker sollten sich auf den Weg nach La Boqueria machen, Barcelonas berühmtem Indoor-Food-Markt.

2. Toledo

Toledo, Spanien

Quelle: Sean Pavone / Shutterstock

Toledo

Toledo ist eines der beliebtesten UNESCO-Weltkulturerbestätten Spaniens und eine großartige Ergänzung für jeden Besuch dieser wundervollen Nation.

Toledo wird oft als "Stadt der drei Kulturen" bezeichnet, da hier seit Jahrzehnten harmonische Gemeinschaften von Christen, Juden und Muslimen leben.

Toledo bietet eine wunderbare Einführung in alle drei Glaubensrichtungen, und die in der Stadt verstreuten religiösen Gebäude sind jeweils prächtiger als die letzten.

Toledo liegt auf einer Schlucht, die einen unglaublichen Blick über den Rio Tajo bietet.

Toledo beherbergte eine wunderbare Kunstgeschichte und bot Größen wie El Greco ein künstlerisches Refugium.

3. Segovia

Segovia, Spanien

Quelle: Emperorcosar / Shutterstock

Segovia

Ein Höhepunkt eines Tagesausflugs nach Segovia ist das Bestaunen des Aquädukts von Segovia.

Das heißt, der Alcázar von Segovia ist verdammt beeindruckend, ebenso wie der Königspalast von La Granja de San Ildefonso.

Das Aquädukt von Segovia wurde von den Römern gebaut und verfügt über zwei Reifen und satte 167 Bögen.

Es ist eine beeindruckende Leistung historischer Baukunst, die sich im Laufe der Zeit bewährt hat.

Der Alcázar von Segovia ist sicherlich nicht zu übersehen.

Diese restaurierte mittelalterliche Burg wurde nach einem verheerenden Brand wieder zum Leben erweckt.

Die Zimmer sind wunderschön eingerichtet und das Waffenmuseum ist wirklich beeindruckend.

Wenn Sie Zeit haben, sollten Sie einen Besuch im Real Casa de la Moneda in Betracht ziehen, der ehemaligen königlichen Münzstätte Spaniens.

4. Avila

Avila, Spanien

Quelle: Marques / Shutterstock

Ávila

Avila ist eine historische Stadt mit Stadtmauern und liegt etwas mehr als 100 km von Madrid entfernt.

Avila ist auch in der Stadt der Steine ​​und Heiligen bekannt und kann auf eine interessante Geschichte zurückblicken.

Es ist wirklich unglaublich, dass die Mauern und Türme von Avila noch stehen.

In der Stadt gibt es über 80 dieser Türme und neun verschiedene Toreingänge.

Trotz seines Alters ist es immer noch möglich, einige Abschnitte der Mauern entlangzulaufen, was eine wundervolle Erfahrung ist und einen atemberaubenden Blick auf die Stadt bietet.

Innerhalb der Stadtmauern von Avila finden Sie eine befestigte Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert und eine Reihe von gotischen Palästen, die Sie nicht verpassen sollten.

5. Salamanca

Salamanca, Spanien

Quelle: Sergey Dzyuba / Shutterstock

Salamanca

Salamanca ist eine weitere spanische Stadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, und es gibt hier zu Recht so viel Kultur und Geschichte.

Die Neue Kathedrale von Salamanca ist wirklich ein unvergesslicher Anblick.

Die Kathedrale ist reich verziert und imposant und weist einzigartige Schnitzereien auf, die im Laufe der Jahre langsam hinzugefügt wurden, einschließlich eines Astronauten (ausgerechnet) in den neunziger Jahren.

Für diejenigen, die sich für gotische Architektur interessieren, sollte Casa de las Conchas nicht übersehen werden.

Von oben bis unten mit Muschelmotiven bedeckt, ist die Casa de las Concha eines der verborgenen Juwelen von Salamanca.

6. Madrids Weinland

  Weinberg in der Region Madrid

Quelle: JOSE RAMIRO LAGUNA / Verschlussmaterial

Weinberg In Madrid Region

Madrid ist nicht nur eine Stadt, sondern der Name für die gesamte Region Spaniens.

In dieser Region fließen die Flüsse Manzanares, Tajuña, Jarama, Henares und Tajo zusammen.

All dieses Wasser macht die Landschaft unglaublich fruchtbar, fügt die spanische Sonne hinzu und Sie haben das perfekte Rezept für einen Weinberg.

Im Weinland Madrid gibt es Dutzende von Weingütern, und die Geschichte der Weinherstellung in dieser Region reicht fast ein Jahrhundert zurück.

Bei einem Tagesausflug in die Weinregion haben Sie nicht nur die Möglichkeit, einige der besten Weine Europas zu probieren, sondern auch etwas über den Weinbau, die Weinproduktion und die Geschichte dieser üppigen Landschaft zu lernen.

Dieses Gebiet ist besonders berühmt für seine Tempranillo-Trauben.

7. Las Rozas Village

Las Rozas Village

Las Rozas Village ist das führende Outlet-Einkaufszentrum in der Region Madrid.

Das Las Rozas Village liegt nur 30 Minuten vom Stadtzentrum von Madrid entfernt und beherbergt über 100 Boutiquen, in denen Sie bis zu 60% Rabatt auf Luxusmarken erhalten.

Wenn Sie während Ihrer Spanienreise einkaufen möchten, sollten Sie sich für Las Rozas Village sparen.

In den Geschäften für Männer, Frauen und Kinder ist für jeden etwas dabei.

Im Las Rozas Village gibt es eine Reihe von erstklassigen Restaurants, die eine willkommene Abwechslung von einem anstrengenden Schnäppchen-Tag bieten.

Es gibt einen Shopping-Express-Bus, der die Käufer den ganzen Tag über vom Zentrum Madrids zum Outlet und zurück bringt.

8. Ribera del Duero

Ribera del Duero

Quelle: Alfonso de Tomas / Shutterstock

Ribera Del Duero

Spanien produziert einige der begehrtesten Weine der Welt und viele dieser Weine werden aus Ribera del Duero hergestellt.

Die Landschaften von Ribera del Duero sind einfach atemberaubend und bieten die Gelegenheit, einige der besten Weine der Welt zu probieren, und Sie sind ein echter Gewinner.

In der Region Ribera del Duero finden Sie eine fantastische Auswahl an Restaurants, die traditionelle kastilische Küche servieren.

Wenn Sie ein kulinarisches Kulturerlebnis suchen, ist ein Tagesausflug in die Region Ribera del Duero genau das Richtige für Sie.

9. San Lorenzo de El Escorial

Königliches Kloster von San Lorenzo de El Escorial

Quelle: Marques / Shutterstock

Königliches Kloster von San Lorenzo De El Escorial

In der kleinen Ortschaft San Lorenzo de El Escorial befindet sich der königliche Sitz.

In den Jahrhunderten von San Lorenzo de El Escorial war die Vollzeitresidenz für den König von Spanien.

El Escorial selbst befindet sich in einem imposanten Gebäude aus der Renaissance und ist ein weitläufiger Palastkomplex, dessen Erkundung einen ganzen Tag in Anspruch nehmen könnte.

Wenn Sie mit Kindern reisen, können Sie die Mischung abwechslungsreicher gestalten und sich ein paar Stunden Zeit nehmen, um den Insektenpark zu besuchen. eine einfache Möglichkeit, die Kleinen an einem geschichtsträchtigen Tag wieder in den Schatten zu stellen.

10. La Mancha

Castilla la Mancha

Quelle: Leoks / Shutterstock

Castilla La Mancha

La Mancha ist eine Region in Zentralspanien östlich von Madrid, in der der Roman „Don Quijote“ von Miguel de Cervantes aus dem 17. Jahrhundert spielt.

Ein Besuch in der Region La Mancha bietet Ihnen die Möglichkeit, auf den Spuren des liebenswerten Adligen zu wandeln und sich mit der spanischen Landschaft zu verbinden.

In La Mancha befindet sich der größte Weinberg der Welt.

Angehende Sommeliers werden die Gelegenheit nicht verpassen, einen so bedeutenden Ort zu besuchen.

Die Weingüter von La Mancha wenden immer noch traditionelle Methoden der Weinherstellung an. Einfach eine der schönsten Gegenden Spaniens. La Mancha lässt sich am besten mit einem Glas Wein in der einen und einer Kopie von „Don Quijote“ in der anderen erleben.

11. Cordoba

Cordoba, Spanien

Quelle: cge2010 / shutterstock

Cordoba

In Cordoba gibt es so viel zu entdecken, dass Architekturliebhaber es sich nicht entgehen lassen sollten.

Cordoba liegt in Andalusien und hat eine reiche und lebendige Geschichte.

Die Moschee von Cordoba ist im typisch maurischen Stil erbaut und verfügt über eine beeindruckende Basilika.

Die Moschee gilt als eines der größten islamischen Gebäude der Welt und ist ein wunderbarer Ausgangspunkt.

Wenn Sie sich dem Alcázar de los Reyes Cristianos und dem Calahorra-Turm nähern, sollten auch diese Orte in Cordoba einen hohen Stellenwert einnehmen.

Es gibt eine Reihe von High-End-Restaurants in Cordoba, die exquisite traditionelle Tapas servieren.

12. Königspalast von Aranjuez

Königspalast von Aranjuez

Quelle: milosk50 / shutterstock

Königspalast von Aranjuez

Der königliche Palast von Aranjuez ist ein wunderbarer Tagesausflug von Madrid, der mit einem Besuch in Toledo verbunden werden kann, wenn Sie wenig Zeit haben.

Das Gelände des königlichen Palastes von Aranjuez ist wunderschön gepflegt und eine Freude zu erkunden.

Von den Fürstengärten über die Insel bis zum Parterre gibt es eine faszinierende Vegetation auf dem Gelände und viele verschiedene Baumarten.

Der Thronsaal beherbergt phänomenale königliche Artefakte, die faszinierende Einblicke in das Leben und die Zeiten vergangener Monarchen gewähren.

Das Museum of Royal Feluccas ist eine interessante Ergänzung zu einem Tagesausflug und bietet Exponate auf den königlichen Booten.

13. Cuenca

Cuenca, Spanien

Quelle: Leoks / Shutterstock

Cuenca

Cuenca ist eines der bestgehüteten Geheimnisse Spaniens.

Obwohl Cuenca zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, wird es von Reisenden oft zugunsten von Toledo und Salamanca übersehen.

Auf jeden Fall einen Tagesausflug von Madrid wert Cuenca hat so viel zu entdecken.

Die hängenden Häuser von Cuenca müssen gesehen werden, um geglaubt zu werden.

Die Brücke von San Pablo spielt eine wichtige Rolle in der Geschichte dieser Stadt und ist weder für schwache Nerven noch für Menschen mit Akrophobie geeignet.

Der Devil’s Nose-Zug bringt Sie auf eine malerische Reise durch die Anden. Dies ist auf jeden Fall eine Option für Reisende, die sich für eine freche Übernachtung in Cuenca entscheiden.

14. Pedraza

Pedraza, Spanien

Quelle: Marques / Shutterstock

Pedraza

Pedraza ist eine mittelalterliche Stadt, die nur 37 km nordöstlich von Segovia liegt.

Es ist eine charmante, rustikale Stadt, die reich an Geschichte und Kultur ist.

Mit gepflasterten Straßen und vielen Cafés, in denen traditionelle Tapas serviert werden, bietet Ihnen Pedraza die Möglichkeit, sich mit dem spanischen Lebenstempo vertraut zu machen und die Kultur von ihrer authentischsten Seite kennenzulernen.

Die Pedraza Burg ist nicht zu übersehen und beherbergt die Meisterwerke von Ignacio Zuloaga.

In Pedraza finden alljährlich die Fiestas Patronales statt, bei denen Stiere durch die verwinkelten Straßen rennen und auf der Plaza Mayor Stierkämpfe ausgetragen werden.

15. Valencia

Valencia, Spanien

Quelle: Karnavalfoto / Shutterstock

Valencia

Wenn ein Ausflug an die Küste an der Tagesordnung ist, ist ein Besuch in Valencia eine gute Option.

Nur anderthalb Stunden vom Stadtzentrum Madrids entfernt liegt die charmante Stadt Valencia.

Valencia liegt am Ufer des Mittelmeers und hat eine entspannte Atmosphäre, die Sie nie mehr verlassen wollen.

In einer Stadt, die für ihre Kunstkultur bekannt ist, sollten Sie sich Zeit nehmen, das L’Oceanografic zu besuchen, wenn Sie nur die wellenförmige Architektur bestaunen möchten.

Das Institut Valencia d’Art Modern bietet das ganze Jahr über eine große Auswahl an modernen Kunstwerken und ein großartiges Café.