15 besten Tagesausflüge von Lissabon

Portugals Hauptstadt hat in den letzten Jahren plötzlich an Popularität gewonnen, und es ist leicht zu verstehen, warum. Seine fröhliche, farbenfrohe Kolonialarchitektur, das pulsierende Nachtleben und die atemberaubende, nahe gelegene Küste lassen die alten europäischen Favoriten auf ihre Kosten kommen.

In der Innenstadt gibt es jede Menge Abwechslung, vom Ein- und Aussteigen in Straßenbahnen auf Kopfsteinpflasterstraßen bis hin zum Sonnenbaden und Probieren der frischesten Meeresfrüchte in einer der vielen Bars an der Straße.

Wenn Sie sich dann satt gegessen, Kirchen angeschaut, all die hübschen Gebäude fotografiert und die örtliche Burg besucht haben, sollten Sie sich einige dieser Tagesausflüge ansehen, um Ihrer Lissabon-Reise etwas Besonderes hinzuzufügen.

1. Pena Palast und Park

Pena Palast, Sintra

Quelle: Taiga / Shutterstock

Pena Palast, Sintra

Der märchenhafte Palast von Pena thront auf einem Felsvorsprung zwischen den Hügeln von Sintra.

Der zweithöchste Punkt der Landschaft, die Aussicht von hier wäre atemberaubend, auch ohne den prächtigen, bunten Palast, der den Vordergrund dominiert.

Das Pena Palace ist heute ein nationales Denkmal. Es handelt sich um ein ehemaliges Hieronymus-Kloster, das Anfang des 16. Jahrhunderts erbaut und im 19. Jahrhundert von König Ferdinand II. Renoviert wurde.

Die Stätte wurde 1995 als Teil der Kulturlandschaft von Sintra zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

2. Cabo da Roca und Cascais

Cabo da Roca, Sintra

Quelle: saiko3p / shutterstock

Cabo Da Roca

Besuchen Sie den westlichsten Punkt Europas auf diesem Tagesausflug nach Roca Cape und nutzen Sie die Gelegenheit, die Mystik des Palastes in Quinta da Regaleira zu erkunden.

Die gotische Fassade dieses großartigen Gebäudes ist optisch ansprechend, aber der wahre Genuss liegt in den Gärten hinter der Residenz.

Das weitläufige Gelände ist von Mythen und Legenden inspiriert und verfügt über geheime Durchgänge und viele Symbole.

Werfen Sie in der näheren Umgebung einen Blick auf das ansprechende Hellmouth und machen Sie Halt in den ehemaligen königlichen Rückzugsorten Cascais und Estoril.

Beide waren in vergangenen Zeiten beliebte Ferienorte der Aristokratie.

3. Fátima und Nazaré

Das Heiligtum von Fatima

Quelle: S-F / Shutterstock

Das Heiligtum von Fatima

Von religiöser Bedeutung ist Fatimá der Ort, an dem eine Erscheinung Unserer Lieben Frau von Fatima Anfang des 20. Jahrhunderts zwei Hirtenkindern erschienen sein soll.

Erfahren Sie mehr über die Geschichte in der Kapelle der Erscheinung und der nahe gelegenen Kathedrale der Heiligen Dreifaltigkeit und werfen Sie einen Blick auf das ehemalige Hirtenhaus.

Von dort aus können Sie nach Nazaré weiterfahren, um eine ganz andere Art der Besichtigung zu erleben: Nazare ist berühmt für seine Wellen und zieht Surfer weltweit an.

Hier schlug McNamara den Weltrekord für die größte Welle, die jemals gesurft wurde.

Sehen Sie, ob Sie andere erkennen können, die versuchen, das zu übertreffen.

4. Hieronymus-Kloster

Hieronymus-Kloster

Quelle: Dennis van de Water / Shutterstock

Hieronymus-Kloster

Das Hieronymus-Kloster ist so umfangreich, dass es definitiv einen Tagesausflug ab Lissabon wert ist.

Dieses glorreiche Beispiel antiker Architektur wurde 1983 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Das Kloster am Fluss Tagu wurde Ende des 15. Jahrhunderts von König Manuel I. in Auftrag gegeben, um Unserer Lieben Frau und dem Heiligen Hieronymus zu ehren.

Das Gebäude hat seitdem viele Inkarnationen durchlaufen und wurde etwa ein Jahrhundert lang als Schule und Waisenhaus genutzt, bevor es im 19. Jahrhundert zum Nationaldenkmal wurde.

5. Sesimbra

Sesimbra Leuchtturm

Quelle: simplementeunafoto / shutterstock

Sesimbra Leuchtturm

Erkunden Sie die Region Extremadura in Portugal und überqueren Sie unterwegs die längste Brücke Europas, die Vasco da Gama-Brücke.

Diese Gegend ist ein großartiger Ort, um die ruhigeren Gegenden zu erkunden: Mittagessen im ruhigen Fischerdorf Sesimbra, wo Sie natürlich einige ausgezeichnete Meeresfrüchte aus dem Fang des Tages probieren können.

Dies ist ein großartiger Ort, um die Atmosphäre in sich aufzunehmen und einfach zu entspannen. Schlendern Sie am Strand des Dorfes entlang und beobachten Sie die Welt.

Besuchen Sie auch die fantastisch restaurierte Hauptkirche des Dorfes oder begeben Sie sich den Hügel hinauf zur Burg von Sesimbra.

Wenn Sie auf dem Rückweg Zeit haben, können Sie auch an der Cristo Rei-Statue in Almada Halt machen, die einen spektakulären Blick über Lissabon bietet.

6. Óbidos

Óbidos "width =" 1000 "height =" 667 "srcset =" http://verruckttourist.online/wp-content/uploads/2019/09/1568305387_761_15-besten-Tagesausfluge-von-Lissabon.jpg 1000w, https: //cdn.thecrazytourist. de / wp-content / uploads / 2017/07 / Óbidos-2-300x200.jpg 300w, https://cdn.thecrazytourist.com/wp-content/uploads/2017/07/Óbidos-2-768x512.jpg 768w, https://cdn.thecrazytourist.com/wp-content/uploads/2017/07/Óbidos-2-30x20.jpg 30w "data-lazy-sizes =" (maximale Breite: 1000px) 100vw, 1000px "/>

<p class=Quelle: Shutterstock

Óbidos

Das historische mittelalterliche Dorf Óbidos ist auf jeden Fall einen Tagesausflug wert.

Mit Sicherheit eine der besterhaltenen Altstädte Portugals. Die Besucher werden von den gepflasterten Straßen und den sonnig gestrichenen Häusern begeistert sein.

Óbidos hat eine faszinierende Geschichte: Es wurde mehrere Jahrhunderte vor Christus gegründet und im zwölften Jahrhundert vom portugiesischen König Alphons I. erobert. Im achtzehnten Jahrhundert war es ein beliebter Urlaubsort für Könige.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählen die Pousada de Óbidos, das Stadttor, die Peterskirche und die Marienkirche, die einst als Moschee dienten.

7. Weinregionen Cheleiros und Bucelas

Cheleiros

Quelle: odecam / shutterstock

Cheleiros

Für diese intime Tagestour mit Wein reisen Sie in die Weinregionen nördlich von Lissabon, um an einem unterhaltsamen Tag Portugals beste Trauben zu probieren, darunter den „Prinzen der portugiesischen Weine“. In den Kellern, die Sie unterwegs besuchen, können Sie einige der seltensten Weine Portugals probieren, darunter einen, der in vielen Weingütern als ausgestorben gilt.

Neben einem Schluck Wein erhalten Sie köstliches lokales Brot und Olivenöl.

Während der Tour erfahren Sie auch etwas über die Geschichte der Region, beispielsweise über die Geschichten des berühmten portugiesischen Entdeckers Vasco de Gama.

Auf dem Weg nach Norden haben Sie auch die Möglichkeit, die wunderschöne Landschaft und die malerischen Dörfer zu bestaunen.

8. Weinprobe in Setubal

Setubal, Portugal

Quelle: Guaxinim / Shutterstock

Setubal

Wenn Ihnen eine Reise mit Wein aus dem Norden nicht genug war, gibt es auch im Süden der Region gute Trauben.

Besuchen Sie das malerische Azeitão in der Gemeinde Setubal, die sowohl für ihre Weine als auch für ihre Käsesorten bekannt ist – eine gute Kombination in jedermanns Büchern! Möglicherweise haben Sie auch die Möglichkeit, andere lokale Köstlichkeiten wie Süßigkeiten zu probieren.

Machen Sie eine Tour durch drei verschiedene Weinkeller und bereiten Sie sich zwischendurch auf einige spektakuläre Ausblicke auf die Berge im und um den Arrábida-Naturpark vor.

9. Kayaking Arrábida National Park

Arrábida-Nationalpark

Quelle: Nuno Carraca / Shutterstock

Arrábida-Nationalpark

Wenn Sie etwas anderes als die üblichen entspannten Wanderungen unternehmen möchten, können Sie eine Kajaktour in den Nationalpark Arrábida unternehmen. Entdecken Sie die natürliche Schönheit und bewundern Sie die Aussicht direkt vom Wasser aus, während Sie durch die ruhigen Flusssysteme paddeln.

Bei dieser aufregenden Tagestour haben Sie die Möglichkeit, viele versteckte Höhlen und Wassereinlässe zu entdecken. Wenn Sie möchten, können Sie ein Picknick mitnehmen, um an einem der einsamen Strände zu essen.

Es ist eine idyllische Art, einen Tag zu verbringen.

10. Wellington Geschichte

Torres Vedras Linien

Quelle: Studio F22 Ricardo Rocha / Shutterstock

Torres Vedras Linien

Für alle, die ihre Kenntnisse über die lokale Geschichte auffrischen möchten, ist dies eine ausgezeichnete Option für einen Tagesausflug ab Lissabon.

Von Lissabon aus können Sie bequem die strategisch wichtigen Torres Vedras-Linien besuchen – eine Reihe von Befestigungsanlagen, die mit einem ausgeklügelten Kommunikationssystem kombiniert sind.

Diese waren ein wesentlicher Bestandteil der Verteidigung von Lissabon im neunzehnten Jahrhundert.

Um mehr über die Halbinselkriege zu erfahren, die von 1807 bis 1814 dauerten, können Sie das Torres Vedras Museum und das Vimeiro Interpretationszentrum besuchen.

Die Tour kann hier gebucht werden: Ganztägige Wellington Private Tour

11. Tempelritter

Kloster Christi

Quelle: Rolf E. Staerk / Shutterstock

Kloster Christi, Tomar

Ein wirklich faszinierender Tagesausflug von Lissabon aus ist diese Zeitreise in die Zeit der Tempelritter.

Besuchen Sie die Dörfer Constância und Tomar und entdecken Sie ihre historische Schönheit. Erfahren Sie mehr über die faszinierende Geschichte des Ordens der Kriegermönche.

In Tomar befindet sich das UNESCO-Weltkulturerbe Tomar Convent, ein wichtiges Gebäude in einer der bedeutendsten Tempelanlagen Europas.

Die markante Burg von Almourol ist ebenfalls nur einen kurzen Spaziergang entfernt, ein weiteres Denkmal, das einst von den Tempelrittern kontrolliert wurde.

12. Évora und Palmela

Évora

Quelle: Fotoeventis / Shutterstock

Évora

Das Weltkulturerbe von Évora ist aus vielen Gründen einen Besuch wert.

Mittelalterliche Mauern umgeben die Stadt, und innerhalb der Stadtgrenzen befinden sich faszinierende Orte wie die Kapelle der Knochen, die mit echten menschlichen Überresten gefüllt ist. die atemberaubende Kirche des Hl. Franziskus; und der römische Tempel.

Nachdem Sie sich mit wunderschöner Architektur gefüllt haben, können Sie sich etwas Zeit nehmen, um die lokalen Weine der Region in der herrlichen Umgebung des Alentejo zu probieren.

Auf dem Rückweg haben Sie noch etwas Zeit, um in der beeindruckenden mittelalterlichen Burg von Palmela Halt zu machen.

13. Mafra

Mafra, Portugal

Quelle: krivinis / shutterstock

Mafra

Machen Sie eine Reise in die Vergangenheit, wenn Sie das historische Dorf Mafra für einen Tag besuchen.

Der Höhepunkt und Hauptgrund für einen Besuch des Dorfes ist der faszinierende Palast von Mafra, der größte Barockpalast, der im 18. Jahrhundert erbaut wurde.

Das mit brasilianischem Gold finanzierte Gebäude erstreckt sich über eine Fläche von fast vier Hektar und umfasst den längsten Tunnel, der jemals in einem Palast gebaut wurde.

Sie werden erstaunt sein, wie groß es ist – Sie werden es bestimmt nicht verpassen.

14. Porto

Porto "width =" 1000 "height =" 667 "srcset =" http://verruckttourist.online/wp-content/uploads/2019/09/1567760551_30_15-Die-besten-Portugal-Touren.jpg 1000w, https://cdn.thecrazytourist.com/ wp-content / uploads / 2018/01 / Porto-300x200.jpg 300w, https://cdn.thecrazytourist.com/wp-content/uploads/2018/01/Porto-768x512.jpg 768w "data-lazy-sizes = (maximale Breite: 1000 Pixel) 100 Vw, 1000 Pixel />

<p class=Quelle: Shutterstock

Porto

Die zweitgrößte Stadt Lissabons, Porto, ist ein Highlight jeder Reise nach Portugal und für einen Tagesausflug in Reichweite.

Auch wenn es sich auf jeden Fall um eine separate Reise handelt, können die Highlights auch auf einem Tagesausflug von Lissabon aus unternommen werden, wenn Sie wenig Zeit haben.

Auf einer Tagestour können Sie durch Portos hübsche Straßen schlendern und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale, die Avenida dos Aliados, den Liberdade-Platz und die Brücke von Dom Luis I besichtigen. mit seinen charmanten gepflasterten, verwinkelten Gassen.

Unweigerlich müssen Sie sich auch etwas Zeit nehmen, um einen der berühmtesten Exportgüter der Stadt zu probieren: Portwein.

15. Aveiro und Ilhavo

Aveiro, Portugal

Quelle: Lena Sib / Shutterstock

Aveiro

Gibt es für eine Feinschmeckertagestour einen besseren Ort als die Heimat der portugiesischen Delikatesse, den Kabeljau? In Ilhavo können Sie ein einzigartiges Museum erleben, das diesem köstlichen Fisch gewidmet ist und in dem Kabeljau in einem großen Becken ausgestellt ist.

Einst das Essen der Armen, hat sich der Kabeljau heute zu einem Statussymbol und zu einem festen Bestandteil der portugiesischen Küche entwickelt, insbesondere zu besonderen Anlässen wie Weihnachten.

Auf dem Rückweg können Sie auch das Venedig von Portugal, Aveiro, besuchen, wo Sie auf jeden Fall das verträumte, cremige Eigebäck probieren sollten, das eine lokale Spezialität ist.