15 besten Tagesausflüge von Fort Worth

Fort Worth ist eine interessante Stadt in Osttexas, die oft mit seinem größeren Nachbarn Dallas in Kontakt gebracht wird und mit einigen typischen texanischen Köstlichkeiten gefüllt ist.

Obwohl Dallas eher für seine moderne Kultur bekannt ist, ist Fort Worth eine großartige Möglichkeit, das typische texanische Leben sowie einen Teil der Geschichte des Staates zu erleben.

Obwohl sowohl Dallas als auch Fort Worth viele Attraktionen bieten, die Sie wochenlang unterhalten, entscheiden sich einige Besucher der Städte für Tagesausflüge, um dem Stadtleben zu entfliehen.

In Ost-Texas gibt es viele Naturparks, kleine Städte und größere Vororte, die einen Tagesausflug wert sind.

Hier sind die 15 besten Tagesausflüge von Fort Worth:

1. Addison (Dallas)

Cavanaugh Flugmuseum, Addison

In Dallas gelegen, ist Addison ein sehr beliebter Vorort für Touristen und Tagesausflügler.

Auf dem privaten Flughafen in der Umgebung befindet sich das Cavanaugh Flight Museum, in dem Sie mehr über die Luftfahrt und die Militärgeschichte erfahren können.

Die Gegend ist auch mit trendigen Bars und Restaurants gefüllt; Der Addison Improv Comedy Club ist berühmt dafür, einige der größten Comedians des Landes zu beherbergen.

Die Restaurants haben auch ein sehr internationales Flair – insbesondere mit Einflüssen aus der brasilianischen, ostasiatischen und natürlich der texanischen Küche.

Die Bars sind in der gesamten Metropolregion sehr beliebt, wobei tiefe Einflüsse aus Großbritannien und Irland in den meisten Fällen leicht erkennbar sind.

2. Wichita Falls

Wichita Falls

Mit Blick auf das wahre Texas erhalten Sie in Wichita Falls einen großartigen Einblick in die lokale Kultur.

Besuchen Sie den Lucy Park, um einige der besten Wanderwege des Bundesstaates zu erkunden, die Sie selbst zu den Wasserfällen führen.

Für Familien bietet Castaway Cove einen Wasserpark mit einer Vielzahl von Rutschen und Pools.

Es gibt auch einen lokalen Bauernmarkt, auf dem Sie frische Produkte aus der Region kaufen können.

Die lokalen Boutiquen sind bei Besuchern sehr beliebt. Sie können Möbel, Kleidung und Kunst im texanischen Stil erwerben.

Das Essen hier ist sehr texanisch, der Schwerpunkt liegt auf Tex-Mex und Barbecue.

3. Granbury

Granbury, Texas

Quelle: TLRaney / Shutterstock

Granbury

Granbury ist ein weiterer ruhiger Vorort der weitläufigen Metropole Dallas-Fort Worth.

Es ist viel entspannter als andere Gegenden der Stadt und ein großartiger Tagesausflug, wenn Sie der Stadtstimmung entfliehen möchten.

Genießen Sie eine entspannte Bootsfahrt um den Lake Granbury und lassen Sie sich an Bord mit einem romantischen Abendessen verwöhnen.

Granbury Live ist eine häufige Veranstaltung in der Vorstadt, bei der Konzerte in Kostümen mit nostalgischem Flair stattfinden.

Auf dem historischen Platz und im Gefängnis und Museum von Hood County erfahren Sie mehr über die Geschichte der Region.

4. Lake Murray

Lake Murray, Oklahoma

Quelle: Jose Naldy Resto / Shutterstock

Lake Murray

Der Lake Murray befindet sich in Oklahomas größtem State Park und ist von Fort Worth aus leicht zu erreichen. Ein Tagesausflug lohnt sich.

Der See ist gesäumt von einsamen Stränden, Campingplätzen und Wanderwegen, die jeden Entdecker begeistern.

Es gibt einen großen Yachthafen am See, in dem Sie Boote mieten und Rampen starten können.

Zu den weiteren beliebten Aktivitäten am See zählen Angeln, Jetski fahren und Schwimmen.

Es gibt auch historische Türme, die es wert sind, an der Küste erkundet zu werden.

Es gibt einen Golfplatz, ein Naturzentrum und ein paar Restaurants, um eine Vielzahl von Besuchern für einen ganzen Tag zu unterhalten.

5. McKinney

McKinney ist ein weiterer großartiger Vorort außerhalb von Dallas, ideal, um dem Großstadttrubel zu entfliehen und den einzigartigen Charme und die Geschichte der Kleinstadt Texas zu erleben.

Die Innenstadt der Stadt ist voller traditioneller texanischer Architektur, historischer Museen und interessanter Boutiquen mit lokalem Kunsthandwerk.

Für Familien ist das Heard Natural Science Museum und Wildlife Sanctuary eine großartige Option mit einer Vielzahl von Naturpfaden für alle Altersgruppen.

Der größte Flohmarkt in Nordtexas ist in McKinney, der jeden dritten Montag im Monat stattfindet.

Sie können auch eine Vielzahl von Brauereien in der ganzen Stadt besuchen und eine Tour unternehmen, um mehr über die Herstellung von Craft Beer zu erfahren.

6. Denton

Denton, Texas

Quelle: Jo Hunter / Shutterstock

Denton

Denton ist eine Universitätsstadt nördlich von Fort Worth, was ihr eine sehr junge Atmosphäre verleiht.

Dank des Acoustic Lawn Jam wird die Stadt jeden Samstag zum Leben erweckt. Sowohl Einheimische als auch Besucher werden aufgefordert, ihre Instrumente – Gitarren, Geigen und Banjos sind üblich – für eine Jam-Session auf die Grünfläche vor dem Gerichtsgebäude zu bringen.

Etwas südlich von Denton können Sie den Lake Lewisville besuchen, um Wassersport zu betreiben.

Die Stadt bietet viele trendige Restaurants – Tex-Mex ist hier besonders beliebt bei Studenten und Rucksacktouristen.

Die Fry Street ist die beliebteste Gegend für Bars, da Alkohol auf der Straße legal ist.

7. Corsicana

Corsicana

Corsicana ist eine andere kleine Stadt außerhalb der Metropolregion Dallas-Fort Worth und bietet einen weiteren interessanten Einblick in das lokale Leben der texanischen Prärien.

Die Hauptattraktion ist das rekonstruierte Pionierdorf, das so angelegt ist, dass es genau wie texanische Städte im 19. Jahrhundert aussieht.

Das Corsicana Opry ist ein beliebtes Musiklokal mit Einheimischen, das eine Vielzahl von Talenten aus der Region und dem gesamten Bundesstaat präsentiert.

Das hier ansässige Cook Planetarium ist das zweitgrößte Planetarium in Texas und bietet einen großartigen Überblick über die Weltraumforschung im Bundesstaat.

Das Bürgerkriegsmuseum befindet sich ebenfalls nebenan.

8. Kilgore

Kilgore, Texas

Quelle: Lori Martin / Shutterstock

Kilgore

Öl ist ein wichtiger Teil der texanischen Wirtschaft und Kilgore wird als die Ölhauptstadt von Osttexas bezeichnet.

Hier können Sie das East Texas Oil Museum besuchen, um mehr über den fossilen Brennstoff, die Auswirkungen der Entdeckung auf die Stadt und die Zukunft des Öls zu erfahren.

Im Richest Acre Park der Welt können Sie auch die einst größte Sammlung von Ölquellen des Landes besichtigen.

Die Stadt hat auch traditionelle Tavernen, Tex-Mex-Restaurants und ein Museum, das der Explosion der New London School im Jahr 1937 gewidmet ist.

9. Greenville

Greenville, Texas

Quelle: mivod / shutterstock

Greenville

Für einen seltenen Einblick in das Leben in der Prärie ist Greenville einen Tagesausflug wert.

Vor den Toren der Stadt bietet das Mathews Prairie Preserve die Möglichkeit, die einheimische Tierwelt hautnah zu erleben.

Sie können auch einen Blick auf die erhaltene Stätte werfen, die Ihnen zeigt, wie die Prärien ausgesehen haben, als die Pioniere zum ersten Mal in dieser Region von Texas ankamen.

In der Stadt selbst gibt es das American Cotton Museum, das einen Überblick über die Baumwollproduktion in den Vereinigten Staaten gibt – wenn auch eine etwas verkürzte Geschichte.

Die Stadt hat einige großartige mexikanische Restaurants und traditionelle Tavernen im texanischen Stil.

10. Girlande

Girlande

Garland mag auf den ersten Blick wie ein ruhiger, unbeschwerter Vorort von Dallas erscheinen, es gibt jedoch viele interessante Freuden in dem Vorort und der Umgebung.

Hier können Sie Jet-Skis, Angelruten und Fallschirme für den nahe gelegenen See mieten.

Sie können auch in die Innenstadt des Vororts fahren und einige der einzigartigen örtlichen Kunsthandwerksläden und Kunstgalerien sowie kleine Boutiquen mit einer Vielzahl von Haushaltswaren und Kleidungsstücken besuchen.

Der Generator ist ein großartiger Ort, um Einheimische zu treffen – eine vielseitige Mischung aus Künstlern, Studenten und Texanern der Mittelklasse – bei einem gegrillten Käsesandwich und einem Brettspiel.

11. Nocona

Nocona

Nocona ist der Geburtsort von Cowboystiefeln und ein großartiger Ort, wenn Sie in Texas traditionelle Lederwaren kaufen möchten.

Sie können auch viele Aspekte der lokalen Kultur in der Stadt erleben.

Das Tales 'n Trails Museum bietet Ihnen einen großartigen, anekdotischen Überblick über die Pioniergeschichte des Landes.

Besuchen Sie auch das Horton Classic Car Museum, um einige der berühmtesten amerikanischen Fahrzeuge hautnah zu erleben.

Wenn Sie ein Bierfan sind, machen Sie eine Tour durch die Nocona Beer and Brewery – oder besuchen Sie einfach Daddy Sams Saloon, um das wahre Cowboy-Erlebnis zu erleben.

12. Lake Tawakoni State Park

Lake Tawakoni State Park

Der Lake Tawakoni State Park ist ein großartiger Tagesausflug für diejenigen, die die Natur lieben.

Der See ist zum Schwimmen sicher und Sie können Boote für Wassersportarten wie Jetski, Paragliding und regelmäßiges Bootfahren mieten.

Wenn Sie ein langsameres Tempo bevorzugen, können Sie auch Kajaks mieten.

Für diejenigen, die gerne angeln, ist dies ein sehr beliebter Ort, um Wels und Stripes zu fangen.

Es gibt eine Reihe von Wanderwegen, und die State Parks-Abteilung bietet eine interaktive Karte, die Sie bei der Navigation unterstützt.

Gelegentlich finden im Amphitheater familienfreundliche Veranstaltungen statt. Überprüfen Sie daher unbedingt die Website, bevor Sie Ihre Reise planen.

13. Waco

Waco, Texas

Quelle: Hundley Photography / Shutterstock

Waco

Waco ist eine interessante Stadt voller zeitgenössischer amerikanischer Geschichte und Kultur.

Sie können einen der größten Stadtparks in Texas besuchen – die Heimat von Discgolf, Angelplätzen und Wassersport-Startplätzen.

Es gibt auch einen Zoo im Park und zwei Flüsse führen durch die Grünfläche.

Die Stadt ist voller Museen und Kunstgalerien. Eines der beliebtesten Museen bei Besuchern ist das Dr. Pepper Museum. Das Getränk wurde in Waco erfunden.

Das Mayborn Museum ist auch eine großartige Option, da es sehr interaktiv ist – ideal, wenn Sie mit Kindern reisen.

14. Palästina

Palästina, Texas

Quelle: Lori Martin / Shutterstock

Palästina

Palästina ist eine kleine Stadt mit einer Reihe einzigartiger Attraktionen, die Tagesausflügler begeistern werden.

Von hier aus können Sie mit einem Dampfzug eine Oldtimer-Zugfahrt nach Rusk unternehmen. Beachten Sie jedoch, dass die Rückfahrt etwa vier bis fünf Stunden dauert.

Besuchen Sie auch den Davey Dogwood Park mit seiner wunderschönen Natur und einer Vielzahl von Bäumen.

Das historische Museum für osttexanische Kultur bietet einige großartige Exponate über Kultur und Geschichte in der Region und das frühe Prärieleben.

Eine weitere beliebte Attraktion für Besucher ist der Duncan Depot Antiques Store, in dem Sie Ihre eigenen einzigartigen Souvenirs aus vergangenen Tagen erwerben können.

15. Athen

Athen, Texas

Quelle: Lori Martin / Shutterstock

Athen

Für Naturliebhaber ist Athen in der Region Osttexas eine Reise wert.

Die Stadt ist ein Tor zur Region Piney Woods, wo Sie einheimische Wälder erkunden und sogar durch die Bäume des örtlichen Flusssystems Kajak fahren können.

Die Stadt selbst beherbergt das East Texas Arboretum und die Botanical Society – einen botanischen Garten, der auf dem Gelände einer ehemaligen Lastwagenfarm errichtet wurde.

Dieser Garten zeigt einheimische Flora und hat einige großartige Informationen über die Piney Woods Region.

Sie können auch Tauchen, Motocross und die Backwaren genießen, für die die Stadt berühmt ist.