15 besten Tagesausflüge von Edinburgh

Obwohl sich Edinburgh mit seinen kopfsteingepflasterten Straßen und seiner ruhigen Aussicht wie eine Flucht aus dem Großstadtleben anfühlt, gibt es tatsächlich eine Fülle wirklich schöner Orte vor der Haustür, die das Gefühl vermitteln, in eine andere Welt eingetreten zu sein .

Von unwiderstehlich malerischen Küsten bis hin zu märchenhaften Schlössern und allerlei Hochland-Traumlandschaften sind die Regionen rund um Edinburgh ideal für Wanderer und Naturliebhaber.

Lesen Sie weiter, um Anregungen und Informationen zu den besten Orten zu erhalten, die innerhalb eines Tages von Edinburgh aus erreichbar sind.

1. Loch Ness und die Highlands

Loch Ness

Quelle: Botond Horvath / Shutterstock

Loch Ness

Loch Ness ist eine der beliebtesten Tagesausflüge von Edinburgh aus und das aus gutem Grund.

Verbringen Sie den Tag auf der Suche nach dem schwer fassbaren und doch beliebten Monster von Loch Ness und bestaunen Sie das unglaublich ruhige, glasige Wasser von Glencoe, dessen Sonnenuntergänge denen eines tropischen Strandes in nichts nachstehen.

Die Highlands sind nur eine Busfahrt von Edinburgh entfernt und können einen ganzen Tag lang durchwandert werden, ohne alles zu sehen. Ganz zu schweigen von dem majestätischen Urquhart Castle, in dem Sie etwas über die Geschichte der Region erfahren können.

2. Die Lammermuirs

Die Lammermuirs

Die Lammermuirs bilden eine natürliche Grenze zwischen Lothian und den Grenzen und bestehen aus einer Reihe anmutig geschwungener Hügel, die eine Welt abseits des Trubels der Stadt Edinburgh sind.

Die Lammermuir Hills sind ein wahrer Traum für Landschaftsfotografen und bieten abgelegene, mit Heidekraut bewachsene Naturgebiete, die sich perfekt für Ausflüge eignen.

Die langen, geraden Straßen bieten einen ungehinderten Rundumblick auf die wunderschöne und hügelige schottische Landschaft, die Sie verzaubern wird.

Obwohl es ein idealer Ort für ein Picknick ist, können Sie auch das kleine Dorf Gifford finden, das sich zwischen den Hügeln versteckt, wo Sie ein Pub-Mittagessen einnehmen können.

3. Stirling

Stirling, Schottland

Quelle: Maisfeld / Shutterstock

Stirling Castle

Wenn Sie das Edinburgh Castle mögen, sollten Sie unbedingt das ungeheuer große und majestätische Stirling Castle besichtigen, das seit dem Mittelalter groß war und eine Reihe von Angriffen der Wikinger erfolgreich überstanden hat.

Umgeben von Wald und Panoramablick auf die Hügel und Berge von Stirling, ist das Schloss einen Besuch wert, aber Sie können auch den Tag damit verbringen, die Weiten des Hochlands zu erkunden.

Stirling, das als Tor zum Hochland bekannt ist, ist voller folkloristischer Geschichten und Geschichten, die Naturliebhaber und Geschichtsinteressierte einen ganzen Tag lang unterhalten.

4. Grenzen trainieren

Grenzeisenbahn

Der Zug zu den Scottish Borders fährt von Edinburgh Waverly ab und vermittelt Ihnen das Gefühl, mit seinen klassischen Dampflokomotiven, die einen unvergesslichen Anblick bieten und noch faszinierender sind, tatsächlich weiterzufahren, eine Zeitreise in die Vergangenheit zu unternehmen.

Tauchen Sie ein in die schottischen Filmlandschaften von The Borders und machen Sie an einer beliebigen Anzahl von bezaubernden Orten auf dem Weg wie Galashiels oder Tweedbank halt.

Eine echte Reise in das schottische Kernland – eine Zugreise, die Sie wahrscheinlich nicht vergessen werden.

5. St Andrews

St Andrews, Schottland

Quelle: STLJB / Shutterstock

St Andrews

St. Andrews ist die Heimat der ältesten Universität in Schottland und eine Vielzahl weiterer faszinierender Attraktionen. Hier können Sie einen Tag lang in einer malerischen Stadt verbringen, die voller malerischer Dinge ist.

Wenn die charmante Auswahl an Pubs und Geschäften Sie nicht beschäftigt, dann begeben Sie sich zum West Sands Beach, um einen Spaziergang entlang der legendären Küste zu machen, an der Chariots of Fire gedreht wurde.

In St. Andrews finden Sie auch eine Fülle an gehobenen Gerichten. Kommen Sie also hungrig an und genießen Sie erstklassiges Essen in einem der vielen renommierten Restaurants.

6. Wemyss Bay

Wemyss Bay, Schottland

Quelle: David Falconer / Shutterstock

Wemyss Bay

Wemyss Bay ist ein charmantes Traditionsdorf aus viktorianischer Zeit, und es ist leicht zu verstehen, warum.

Der Bahnhof ist der perfekte Inbegriff der Architektur des 19. Jahrhunderts und einer der attraktivsten und am besten erhaltenen Bahnhöfe des Landes.

Das Dorf West Central Lowlands bietet einen atemberaubenden Blick auf die umliegende Landschaft und ist ein perfekter Zufluchtsort.

Steigen Sie für den letzten Schliff in die Fähre zur Isle of Bute und erkunden Sie den Hafen von Rothesay.

7. St Abbs

St. Abbs, Schottland

Quelle: Julietphotography / Shutterstock

St. Abbs

Das winzige Fischerdorf St. Abbs ist so gut wie Tagesausflüge von Edinburgh und bietet Ihnen die ultimative Ruhe, die einige der schönsten Küstenansichten Schottlands zu bieten hat.

Die mit Heidekraut bedeckten Klippen und Landzungen sind perfekte Aussichtspunkte für einige wirklich spektakuläre Fotos.

Wenn Sie in St. Abbs sind, können Sie entweder auf einer Weltklasse-Welle surfen (aber denken Sie daran, einen Neoprenanzug mitzubringen!) Oder einfach den Blick auf das Meer, die Seeluft und die Seevögel genießen.

8. Falkirk

Falkirk, Schottland

Quelle: Nadezda Murmakova / Shutterstock

Falkirk

Falkirk hat das Schicksal Schottlands geprägt und ist der Ort, an dem 1298 William Wallace besiegt wurde. Bekannt für dieses Ereignis zieht es Geschichtsinteressierte und stolze Landsleute gleichermaßen an.

Bewundern Sie das Falkirk Wheel, das einzige Drehkreuz der Welt, das den Forth und Clyde Canal mit dem Union Canal verbindet.

Lassen Sie sich von den größten Pferdeskulpturen der Welt im The Kelpies überraschen oder genießen Sie einfach die beneidenswerten Einkaufsmöglichkeiten, die Falkirk zu bieten hat.

9. North Berwick

North Berwick, Schottland

Quelle: Tom Gowanlock / Shutterstock

North Berwick

Unglaublich kurze 30 Minuten mit dem Zug von Edinburgh entfernt liegt die malerische Küstenstadt North Berwick.

Vervollständigen Sie alles, was Sie sich von einer kanonisch schottischen Küstenstadt wünschen, genießen Sie bei einem Spaziergang am Strand Eiscreme oder spielen Sie mit einem Paddleboard im Meer.

Neben dem Strand können Sie auch die legendäre Vogelsiedlung Bass Rock besuchen oder im Sea Bird Center vorbeischauen, um mehr über Vogelgezwitscher zu erfahren.

Darüber hinaus hat North Berwick eine Fülle von Kaffeespots und ausgezeichnete Restaurants in der Stadt verteilt.

10. Roslin

Roslin, Schottland

Quelle: Anton Ivanov / Shutterstock

Roslin

Roslin ist die Heimat der ikonischen und wunderschönen Rosslyn-Kapelle, einer der berühmtesten heiligen Stätten in Schottland, und ein perfekter Zufluchtsort für diejenigen, die eine faszinierende Kleinstadt am Stadtrand von Edinburgh erkunden möchten.

Die Siedlung aus dem 15. Jahrhundert ist von einer bezaubernden Schlucht umgeben und besitzt eine eigene Sammlung traditioneller schottischer Pubs.

Roslin ist ein lohnender Tagesausflug von Edinburgh zwischen der friedlichen Natur und der geheimnisvollen Geschichte.

11. Perth

Perth, Schottland

Quelle: Stephen McCluskey / Shutterstock

Perth

Die Stadt Perth war einst die schottische Hauptstadt und lag am Ufer des ruhigen Flusses Tay, dem längsten Fluss des Landes.

Perth hat nichts von seiner früheren Pracht eingebüßt und wartet nun mit Sehenswürdigkeiten wie dem Scone-Palast und dem Stein des Schicksals auf, die für die meisten Besucher beliebte Attraktionen sind.

Sie haben auch die Möglichkeit, das atemberaubend interessante Perth Museum und die Kunstgalerie zu erkunden, in denen Artefakte von Meteoriten bis zu Mumien in den Wänden des kunstvollen Gebäudes mit Säulen und Glasdecken ausgestellt sind.

Für die Feinschmecker unter Ihnen hat Perth auch den beneidenswerten Status eines Feinschmecker-Paradieses. Seien Sie also hungrig!

12. Windermere

Windermere, England

Quelle: Herr Nai / Shutterstock

Windermere

In weniger als 3 Stunden sind Sie an einem der schönsten Orte Großbritanniens.

Dank der außergewöhnlichen Nähe von Edinburgh zur englischen Grenze dauert es nicht allzu lange, bis Sie nach Windermere, einer Stadt im wunderschönen Lake District, gelangen.

Hier können Sie die ruhigen Weiten des Wassers bestaunen, die den größten See Englands, den Lake Windermere, füllen.

Dank der Täler und Aussichtspunkte, von denen Sie den Panoramablick buchstäblich überall genießen können, möchten Sie länger als einen Tag damit verbringen, die grün-blaue Traumlandschaft von Windermere zu erkunden.

13. Burntisland

Burntisland, Schottland

Quelle: Andrejs Ekerts / Shutterstock

Burntisland

Wenn Sie ein viel näher gelegenes Ziel suchen, das nicht den Charme von Lake District verliert, steigen Sie in einen Zug von Edinburgh und in nur 35 Minuten sind Sie an den Stränden von Burntisland.

Als Küstenstadt mit bezaubernden Kieselstränden und bewaldeten Küsten ist sie der ideale Ort, um den ganzen Tag oder auch nur einen Nachmittag zu verbringen, da sie in der Nähe der Hauptstadt liegt.

Mit zahlreichen Restaurants und Aktivitäten wie Tauchen ist es das perfekte Reiseziel für Familien.

14. Glasgow

Glasgow, Schottland

Quelle: CappaPhoto / Verschlussmaterial

Glasgow

Obwohl Sie von einer Stadt zur nächsten fliehen, ist es absolut unbestreitbar, dass sich ein Besuch in Schottlands zweitgrößter Kultstadt lohnt, wenn Sie einige Zeit in Edinburgh verbringen.

Etwas mehr als eine Stunde entfernt befindet sich in der Stadt, die als Inspirationsquelle für den wegweisenden Film Trainspotting bekannt ist, ein unwiderstehlich schrulliges Viertel im West End.

Glasgow ist ein aufregender Ort mit angesagten Restaurants und einer zukunftsorientierten Mode- und Musikszene.

Mit beeindruckend großen Botanischen Gärten und der ruhigen Schönheit des Kelvingrove Parks ist in Glasgow für jeden etwas dabei.

15. Elie

Elie, Schottland

Quelle: Justin Black / Shutterstock

Elie Leuchtturm

In der Nähe des berühmten St. Andrews liegt die noch schönere kleine Küstenstadt Elie, die von Besuchern, Bewohnern und Einheimischen gleichermaßen für ihren ästhetischen Charme geliebt wird.

Die goldenen Sandstrände und der perfekt erhaltene Hafen aus dem 16. Jahrhundert ziehen alle Arten von Fotografen an, um den Charme von Elies Küste einzufangen.

Eine weitere beliebte Attraktion ist der Elie-Leuchtturm, der einfach gesagt einige der faszinierendsten Ausblicke des Landes bietet, ganz zu schweigen davon, dass der Leuchtturm selbst bezaubernd ist.

Wenn Ihnen die faszinierende Umgebung an Land nicht ausreicht, können Sie eine malerische Tour auf einer der vielen Yachten im Hafen unternehmen.

Die Golfbegeisterten unter Ihnen werden sich freuen zu wissen, dass Elie über zwei renommierte Golfplätze und eine lange Geschichte des Golfsports verfügt.