15 besten Tagesausflüge von Budapest

Die ungarische Hauptstadt ist bekannt für ihre beeindruckend hohe Dichte an Kulturerbestätten, die sich innerhalb der Stadtgrenzen befinden. Wie zu erwarten, ist sie eine Hochburg für Touristenattraktionen und zieht jedes Jahr Millionen von Besuchern an.

Abgesehen davon hat die Umgebung von Budapest, wenn Sie es glauben können, noch mehr zu bieten: unvorstellbar schöne Natur, historische Wunder und vieles mehr.

Aufgrund der Lage Budapests am Ufer der Donau ist die Stadt ein idealer Ausgangspunkt für Tagesausflüge in die scheinbar endlosen Dörfer und Städte, die in diesem zentralen Teil des Landes verstreut liegen.

Schauen wir uns einige der Beste Tagesausflüge von Budapest:

1. Esztergom

Esztergom

Quelle: Viliam.M / Shutterstock

Esztergom

Die Tatsache, dass die Stadt Esztergom vor über 1000 Jahren ursprünglich die Hauptstadt Ungarns war, könnte Ihnen eine Vorstellung davon geben, wie viele historisch faszinierende Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten es hier zu sehen und zu unternehmen gibt.

Etwa 60 km nordwestlich von Budapest liegt Esztergom, wo die Donau mit dem zentralen Hochland des Landes zusammenfällt und die daraus resultierende Landschaft geradezu spektakulär ist.

Mit so viel zu tun, ist es verlockend, länger als einen Tag in Esztergom zu bleiben, aber wenn Sie nur für einen da sind, sollten Sie sich die Burgberggegend nicht entgehen lassen, die berühmt ist für die Ruinen des ungarischen Königspalasts und die beeindruckende Kathedrale mit seine ikonischen Türme flankieren seine Seiten.

Wenn Sie Zeit haben, begeben Sie sich in die angrenzenden Pilisberge, wo Sie Eichen- und Buchenwälder mit Höhlen und wunderschönen Kreidefelsen erkunden können.

2. Eger

Eger, Ungarn

Quelle: posztos / shutterstock

Eger

Ein paar Stunden mit dem Zug entfernt finden Sie die malerische, aber wunderschöne Stadt Eger, die für ihre malerische Kathedrale und die ruhige zentrale Plaza bekannt ist. Hier können Sie nachmittags den Sonnenuntergang beobachten.

Mit nicht weniger als 17 Barockkirchen und einem Netz von Thermalbädern wird es Ihnen schwer fallen, einen weiteren Tag in einer der schönsten Kleinstädte Europas zu verbringen, um sich zu entspannen und die Umgebung zu erkunden.

Zu den Sehenswürdigkeiten, die man gesehen haben muss, zählen das mittelalterliche Schloss von Eger und die schöne Basilika von Eger aus dem Jahr 1837, die im klassischen Barockstil mit zahlreichen Türmen und einer unschlagbaren Aussicht erbaut wurde.

Wie in vielen ungarischen Städten befindet sich auch in Eger eine charmante Altstadt, in der Sie stundenlang durch die engen Gassen schlendern und die Geräusche und Gerüche des belebten zentralen Marktplatzes mit Blick auf die beeindruckende St.-Antonius-Kirche genießen können.

3. Plattensee

Plattensee

Quelle: Shutterstock

Plattensee

Der Plattensee ist ein perfektes Beispiel für die ungefilterte Schönheit, die in der Umgebung von Budapest zu finden ist. Er ist der größte Süßwassersee Europas und bietet eine erstaunliche Menge faszinierender Aktivitäten, von sanften, üppigen Graslandschaften bis hin zu Weinbergen und historische Städte.

Der See, auch als ungarisches Binnenmeer bekannt, kann mit einem der vielen Reiseveranstalter befahren werden, die Sie auf eine Reise über das glasige Wasser der 80 Kilometer langen Weite mitnehmen.

Dank seiner Größe und der wunderschönen Umgebung gibt es aber noch unendlich viel zu tun.

Besuchen Sie die atemberaubende Stadt Szigliget, in der Sie die Geheimnisse der Festung Szigliget entdecken, oder wandern Sie um die vulkanischen Hügel rund um den See, in denen sich auch herrliche Weinberge befinden.

4. Donau und Vác

Vác

Quelle: Trabantos / Shutterstock

Vác

Im Westen Ungarns, in der Nähe der Stadt Esztergom, biegt die wunderschöne Donau scharf nach Süden ab. In dieser Kurve befindet sich das charmante Städtchen Vác, ursprünglich eine barocke Siedlung, die nichts von ihrer malerischen Anziehungskraft eingebüßt hat.

Nehmen Sie an einer Flusskreuzfahrt teil, bei der Sie die wunderschöne Skyline der Stadt vom Wasser aus bewundern können, oder tauchen Sie einfach ein und beginnen Sie mit der Erkundung.

In der Altstadt von Vác finden Sie die beeindruckende und enorm große Kathedrale Mariä Himmelfahrt, die von Straßen luxuriöser Kaufmannshäuser umgeben ist.

Mit Brücken, Plätzen und Barockkirchen aus dem 18. Jahrhundert ist die kleine Stadt am Flussufer faszinierend und romantisch zugleich. Sie eignet sich perfekt für einen Tagesausflug, bei dem Fuß- und Fährfahrten kombiniert werden.

5. Schloss Gödöllő

Schloss Gödöllő

Quelle: posztos / shutterstock

Schloss Gödöllő

Nur 30 km nordöstlich von Budapest finden Sie einen der größten und ohne Zweifel schönsten Barockpaläste in ganz Europa.

Das tadellos erhaltene Schloss war einst der Lieblingssommerurlaub von Kaiser Franz Joseph und bei einem Spaziergang durch das Gelände kann man leicht nachvollziehen, warum.

Das Gebäude ist ein leuchtendes Beispiel für die Schönheit der ungarischen Barockarchitektur. Es ist ein Vierteljahrhundert alt und hat eine reiche Geschichte voller berüchtigter Grafen und regierender Monarchen.

Es gibt verschiedene Touren, bei denen Sie die zahlreichen Gärten, Ställe und den weitläufigen Park, der den Palast umgibt, in vollen Zügen erkunden können.

6. Schloss Nagytétény und Museum für Angewandte Kunst

Nagytétény Schloss

Einer der bequemsten Tagesausflüge in Budapest ist der Besuch des südlichen Bezirks Nagytétény, der leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto zu erreichen ist.

Hier, inmitten einer atemberaubenden landwirtschaftlichen Region, befindet sich das magische Schloss Nagytétény, ein alter Barockpalast, der im 18. Jahrhundert erbaut wurde.

Im Inneren befindet sich das Budapester Museum für Angewandte Kunst, eine faszinierende Sammlung von Artefakten, die sich bereits im 15. Jahrhundert mit feinen deutschen und ungarischen Möbeln befasst.

Dies ist ein perfekter Tagesausflug für diejenigen, die ein wenig Geschichte auffrischen und den Charme der Burg Nagytétény auf sich wirken lassen möchten.

7. Velence See

Velence See

Quelle: skovalsky / shutterstock

Velence See

Obwohl der Velence-See nicht so groß und bekannt ist wie sein beliebtes Pendant, ist er immer noch der drittgrößte in ganz Europa und eine perfekte Alternative für diejenigen, die dem Trubel am belebten Plattensee entfliehen möchten.

Das warme Wasser und die Sandstrände bieten im Sommer eine wunderbare Erholung von der Stadt und im Winter behält es seinen Zauber, wenn Sie über das gefrorene Wasser laufen können.

Es werden auch Wanderungen in die bezaubernde Fauna des Südufers oder Radtouren über 10 km um den See angeboten, während Sie die Sehenswürdigkeiten genießen.

8. Szentendre

Szentendre

Quelle: Trabantos / Shutterstock

Szentendre

Seit den 1930er Jahren haben sich Künstler und Kreative in der Stadt Szentendre niedergelassen, was Ihnen einen Eindruck von dem pulsierenden Ort gibt, der es heute ist.

Szentendre ist ein Muss auf jedem Ausflug in die Donauschlaufe. Hier finden Sie farbenfrohe, aber gemütliche Straßen, die zum Flussufer führen und eine malerische, aber schöne und inspirierende Stadt darstellen.

Wenn Sie auf der Suche nach Geschichte sind, besuchen Sie die beeindruckende Kirche von Blagoweschtschensk mit ihren barocken Torbögen und makellosen Fresken.

Wenn Sie andererseits einkaufen möchten, besuchen Sie einen der Märkte der Stadt und stöbern Sie in Szentendres berühmtem Kunsthandwerk und Kunsthandwerksprodukten.

9. Kecskemét

Kecskemet

Quelle: Drone Media Studio / Shutterstock

Kecskemet

Wenn Sie sich in die ungarische Tiefebene wagen, finden Sie die unglaublich schöne Stadt Kecskemét mitten im Land. Sie verkörpert perfekt, wie das Leben in Ungarn aussehen kann, wenn Sie sich nicht im hektischen Tempo der Hauptstadt bewegen.

Sie sind berühmt für ihre pferdeartigen Wurzeln und können Touren in die Great Plains unternehmen oder die beliebten Pferdeshows in Bugac besuchen.

Die von kunstvollen und farbenfrohen Gebäuden geprägte Stadt ist genauso schön wie Budapest, fühlt sich jedoch isoliert genug, um zur Ruhe zu kommen. Dies ist die perfekte Reise für diejenigen, die weiter als bis zu den Hauptstädten Ungarns reisen möchten.

10. Hollókő

Hollókő Dorf

Quelle: Dorf Hollókő

Hollókő Dorf

Hollókő ist mit dem Auto in einer Stunde erreichbar und einer der faszinierendsten Orte in Ungarn, da es eine der letzten bewohnten Städte ist, die demonstrieren und feiern, wie Ungarn vor Jahrhunderten in ländlichen Gemeinden lebten.

Ostern ist die beste Zeit für einen Besuch, da es ein Festival gibt, das sich um traditionelles Essen, Kleidung und Kunsthandwerk dreht, bei dem Sie das Gefühl haben, in der Zeit zurück zu sein.

Wenn Sie mehr über die bezaubernde Lebensweise erfahren möchten, die Sie hier sehen werden, besuchen Sie Skanzen, wo Sie das Freilichtmuseum besuchen können, in dem die gleichen Traditionen gefeiert werden.

11. Győr

Gyor

Quelle: Trabantos / Shutterstock

Gyor

Auf der kleinen ungarischen Ebene liegt die malerische Stadt Győr, etwas mehr als eine Stunde mit dem Zug von Budapest entfernt und eingebettet zwischen den Flüssen Donau, Rába und Rábca.

Obwohl es sich um eine kleine Stadt handelt, wird sie durch eine Auswahl an Gebäuden im Barockstil, die mit jedem europäischen Reiseziel mithalten können, mehr als wettgemacht.

Die Altstadt ist eine der schönsten Stadtlandschaften des Landes und beherbergt nicht weniger als 170 denkmalgeschützte Gebäude, die zum Bummeln und Staunen über die Architektur einladen.

12. Miskolc

Miskolc

Quelle: Kantenschneider / Shutterstock

Miskolc

Miskolc ist ein starker Anwärter auf einen Besuch über Nacht, da es nur wenige Stunden von Budapest entfernt in einem Gebiet liegt, das von atemberaubenden Naturschutzgebieten umgeben ist.

Die berühmteste Attraktion der Stadt ist das in eine Höhle eingebaute Thermalbadnetz, obwohl der angrenzende Bükk-Nationalpark, das malerische Diósgyőr-Schloss und endlose Wälder zum Durchwandern die Qual der Wahl sind, wenn es um Sehenswürdigkeiten geht.

13. Aggtelek-Nationalpark und die Baradla-Höhle

Baradle-Höhle, Aggtelek-Nationalpark

Quelle: Tainar / Shutterstock

Baradle-Höhle, Aggtelek-Nationalpark

Der Aggtelek-Nationalpark ist eine der wenigen UNESCO-Welterbestätten auf dieser Liste. Er erstreckt sich über eine Fläche von fast 200 Quadratkilometern und ist berühmt für seine einzigartige Flora und Fauna sowie ein scheinbar endloses Netz von Wegen, die eindeutig gekennzeichnet sind und den Wanderern die Freiheit geben, diese zu erkunden nach Herzenslust.

Verpassen Sie während Ihres Aufenthalts nicht die Baradla-Höhle, eine der längsten und größten Tropfsteinhöhlen Europas.

14. Pécs

Pécs, Ungarn

Quelle: Vladimir Mucibabic / Shutterstock

Pécs, Ungarn

Nur zwei Stunden von Budapest entfernt befindet sich die kleine Stadt Pécs, die für ihr mildes Klima bekannt und beliebt ist, da sie an den Hängen des Mecsek-Gebirges liegt.

Mit historischen Sehenswürdigkeiten aus dem 11. Jahrhundert und Gräbern aus dem 3. Jahrhundert ist Pécs nicht nur schön, sondern auch eine Hochburg faszinierender Stätten.

Das Highlight ist der mittelalterliche Marktplatz im Herzen der Altstadt. Wenn Sie in der Stadt sind, sollten Sie ihn unbedingt besuchen.

15. Koszeg und die Jakobskirche

Koszeg

Quelle: Tupungato / Shutterstock

Koszeg

Etwas mehr als 200 km westlich von Budapest liegt die Stadt Koszeg, in der sich eines der wichtigsten historischen Gebäude des Landes befindet, ganz zu schweigen von einem der atemberaubendsten.

Erbaut im 14. Jahrhundert unter Verwendung der Überreste einer romanischen Kirche. Das Gebäude nimmt Einflüsse aus einer faszinierenden Reihe von Zeitperioden auf, darunter Barock, Gotik und Mittelalter.

Die mit Wandgemälden und Statuen gefüllte Jakobskirche bietet einen faszinierenden Einblick in die Verschmelzung von Architekturstilen, die durch die Religion miteinander verbunden sind.