15 besten Tagesausflüge von Boston

Als eine der ältesten Städte in den Vereinigten Staaten von Amerika hat Boston eine ganze Menge Geschichte und Kultur zu entdecken.

In Massachusetts gelegen, ist Boston nur einen Katzensprung von einigen der beeindruckendsten Landschaften und historisch bedeutenden Siedlungen der Ostküste entfernt.

Sobald Sie die geschäftigen Straßen von Boston gefüllt haben, gibt es viele Tagesausflüge von der Hauptstadt von Massachusetts, die Ihr Fernweh aktivieren und Ihren Sinn für Abenteuer erfüllen.

Werfen wir einen Blick auf die Beste Tagesausflüge von Boston:

1. New York

New York City

Quelle: shutterupeire / shutterstock

New York City

New York ist wahrscheinlich die berühmteste Stadt der Welt und nur wenige Autostunden von Boston entfernt.

Innerhalb eines Tages können Sie alle wichtigen Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen in New York mit Vergnügen und Leichtigkeit ankreuzen.

Verbringen Sie den Morgen damit, die Freiheitsstatue und das Empire State Building zu erkunden, essen Sie vielleicht im Hard Rock Cafe zu Mittag und lassen Sie den Nachmittag im Central Park ausklingen.

Bevor Sie wieder auf die Straße gehen, sollten Sie nach Einbruch der Dunkelheit einen Spaziergang durch das Wunderland des Time Square unternehmen.

Kommen Sie bei Regen oder Sonnenschein, ein Tag in New York ist immer unvergesslich.

2. Newport

Newport Mansions

Auf Aquidneck Island gelegen ist Newport eine Stadt im Bundesstaat New England.

Diese rustikale Stadt ist die Heimat der Großen und Guten und hat einige der opulentesten Häuser von Rhode Island.

Wenn Sie die Bellevue Avenue entlang schlendern, sehen Sie die berühmten Herrenhäuser aus dem Goldenen Zeitalter, die diese wohlhabende Straße säumen.

Viele davon sind heute Museen, die faszinierende Einblicke in diese historische Gegend bieten.

Ein Besuch des Herrenhauses The Breakers und des Marble House sind die architektonischen Highlights eines Tagesausfluges nach Newport.

Die International Tennis Hall of Fame befindet sich ebenfalls in Newport und war die Heimat der ersten US Open Championship 1881.

3. Plymouth

Plymouth, Massachusetts

Quelle: Spiroview Inc / Shutterstock

Plymouth

Plymouth Rock hat für Massachusetts eine enorme Bedeutung, da es den Ort kennzeichnet, an dem William Bradford bereits 1620 von der Mayflower aus von Bord ging und die Plymouth Colony gründete. Plymouth Harbour ist ein besonders fotogener Hafen, in dem bis heute die Mayflower II beheimatet ist. Liebhaber der Meeresgeschichte werden begeistert sein, solch ein beeindruckendes Schiff zu besuchen.

Von Plymouth aus können Sie das Denkmal für unsere Vorfahren besichtigen, das auch als Pilgerdenkmal bekannt ist und das größte freistehende Granitdenkmal der Welt ist.

Ein Besuch in Plymouth ist der perfekte Weg, um Ihr Wissen über die moderne amerikanische Geschichte zu erweitern.

4. Cape Cod

Cape Cod

Quelle: Jiawangkun / Shutterstock

Cape Cod

Cape Cod ist ein unglaublich beliebtes Urlaubsziel für Einheimische und internationale Besucher.

Cape Cod ist die Heimat der malerischen Dörfer in Massachusetts, der Fischcafés und der rauen und malerischen Küste und ein Muss.

Das älteste Dorf von Cape Cod, Sandwich, ist ein echtes Highlight.

Das Heritage Museum und die Gärten sind eine wunderbare Ergänzung für einen Tagesausflug ab Boston, besonders in den Sommermonaten, wenn die Blumen blühen.

Auch in den Wintermonaten ist ein Ausflug nach Cape Cod inspirierend.

Nichts geht über einen stürmischen Strandspaziergang, um den Stadtrauch wegzublasen.

5. Marthas Weinberg

Marthas Weinberg

Quelle: Mark Martins / Shutterstock

Marthas Weinberg

Südlich von Cape Cod Marthas Vineyard liegt die langjährige Sommerkolonie New England, die es zu entdecken gilt.

Die Fähre von Falmouth zum Martha's Vineyard ist am besten mit dem Boot zu erreichen und dauert nur 35 Minuten.

Sobald Sie wieder fest im Land sind, können Sie die wunderschönen Lebkuchenhäuser in Oak Bluffs besuchen.

Edgartown ist ein weiteres Muss für einen Besuch in Marthas Vineyard und ist bekannt für seine Walfangkapitänshäuser und natürlich auch für zahlreiche Geschenkeläden.

Am späten Nachmittag sollten Sie sich Zeit nehmen, um Aquinnah und die Gay Head Cliffs zu besuchen.

Der Leuchtturm ist in seiner Gegenwart praktisch königlich.

6. Salem & Marblehead

Hexenhaus, Salem, Massachusetts

Quelle: Reiseansicht / Shutterstock

Hexenhaus, Salem, Massachusetts

Abseits der modernen Geschichte Neuenglands liegt eine faszinierende, ältere Geschichte anderer Art.

Salem war Gastgeber der Hexenprozesse des 17. Jahrhunderts und wird bis heute von spirituell Neugierigen aus der ganzen Welt besucht.

Neben Details zu den Hexenprozessen während einer Reise nach Marblehead können Sie auch Ihre Marinegeschichte auffrischen, denn Marblehead ist der Geburtsort der modernen amerikanischen Marine.

Besuchen Sie in der Stadt unbedingt Abbott Hall, um das berühmte Ölgemälde „The Spirit of 76“ von Yankee Doodle zu sehen.

7. Plimoth Plantage

Plimoth Plantage

Quelle: Rolf_52 / Shutterstock

Plimoth Plantage

Plimoth Plantation wurde 1947 gegründet und ist ein lebendiges Geschichtsmuseum, das einen faszinierenden und wirklich angenehmen Tagesausflug von Boston für die ganze Familie ermöglicht.

Wandeln Sie auf den Spuren der Pilger und erfahren Sie, wie diese Kolonie entstanden ist.

Auf der Plimoth Plantation in England aus dem 17. Jahrhundert ist der Town Brook zu sehen, in dem noch immer eine wasserbetriebene Getreidemühle mahlt.

Ein Tagesausflug zur Plimoth Plantation kann mit einem Besuch des Cole's Hill, des Nationaldenkmals der Vorfahren und des Plymouth Rock für eine umfassende und informative Erfahrung kombiniert werden.

8. Good Harbor Beach

Guten Hafen Strand

Quelle: James Kirkikis / Shutterstock

Guten Hafen Strand

Wenn ein Tag am Meer in Ordnung ist, ist ein Besuch des Good Harbour Beach in Gloucester eine gute Entscheidung.

Mit weichem weißem Sand und kühlen Gezeiten am Atlantik hat Good Harbor Beach für jeden etwas zu bieten.

Wenn Sie mutig genug sind, um im kalten Meer zu schwimmen, dann machen Sie weiter.

Während der Sommermonate ist ein Team von Rettungsschwimmern im Einsatz.

Boogie-Boarding und Skimboarding sind beliebte Freizeitbeschäftigungen an diesem Strand.

Bei Ebbe kann man durch die Untiefen nach Salt Island laufen.

Es gibt viele Restaurants und Cafés rund um Good Harbor Beach, aber Sie können auch gerne ein Picknick mitbringen. Nehmen Sie einfach Ihren Müll mit nach Hause.

9. Provincetown

Provincetown, Massachusetts

Quelle: holbox / shutterstock

Provincetown

Wenn Sie wirklich alles genießen möchten, was Cape Cod zu bieten hat, ist ein Besuch in Provincetown genau das Richtige.

Am nördlichsten Zipfel von Cape Cod Provincetown gelegen, gilt P-Town seit langem als Treffpunkt für Künstler, Musiker und die LGBTQ + -Community.

In Provincetown gibt es Dutzende von Kunstgalerien, ausgefallene Nachtclubs und viele Fachgeschäfte.

In der Commercial Street herrscht reges Treiben, und in den Sommermonaten herrscht ein reges Treiben bei Urlaubern und Einheimischen.

10. Castle Hill

Burghügel

Castle Hill befindet sich auf dem Crane Estate und ist ein atemberaubendes Herrenhaus an der Küste inmitten der makellos gepflegten Gärten und Anlagen.

Mit 59 Zimmern wurde Castle Hill von David Alder, einem weltberühmten Architekten, entworfen.

Von Boston aus können Sie einen unbeschwerten, sogar romantischen Ausflug nach Castle Hill unternehmen, da es nur 55 Minuten vom Stadtzentrum entfernt ist.

Sie können sich für eine Führung durch Castle Hill entscheiden. Wenn Sie den Tag jedoch in Ihrem eigenen Tempo verbringen möchten, können Sie dieses magische Gelände auch ohne Führung erkunden.

Im Laufe des Tages werden Sie wahrscheinlich auch Rehe und Zugvögel im Anwesen beobachten.

11. Glendale Falls

Wenn Sie eine Auszeit abseits der Stadt nehmen möchten, ist Glendale Falls das beste Tempo, um sich wieder mit der Natur zu verbinden.

Glendale Falls, die längste und stärkste Reihe von Wasserfällen in ganz Massachusetts, ist ein wahres Spektakel.

Wenn Sie von Boston aus einen erholsamen und ruhigen Tagesausflug unternehmen und die malerischen Routen zu den Glendale Falls begehen, kommen Sie auch an Hemlock- und Birkenbäumen, Shadbush, Ahorn und Buche vorbei.

Eine Reise zu den Glendale Falls, eine wahrhaft vielseitige und natürliche Gegend von Massachusetts, ist sowohl inspirierend als auch bodenständig.

Glendale Falls bietet freien Eintritt und ist ideal für preisbewusste Reisende.

12. Naismith Memorial Basketball Hall of Fame

Naismith Memorial Basketball Hall of Fame

Quelle: Alexander Sviridov / Shutterstock

Naismith Erinnerungsbasketball Hall of Fame

Sportbegeisterte haben die Naismith Memorial Basketball Hall of Fame bereits ganz oben auf ihrer Bucket List für Boston.

In der Hall of Fame mit mehr als 300 weltberühmten und wegweisenden Spielern befinden sich allerlei Erinnerungsstücke und Artefakte.

Die über 40.000 Quadratmeter große Basketball Hall of Fame in Naismith Memorial ist die größte ihrer Art.

Wenn Sie Ihre Basketballausrüstung, Erinnerungsstücke oder auch nur Neuheiten einkaufen möchten, ist der Hall of Fame-Laden ein sportliches Wunderland, das nur darauf wartet, erkundet zu werden.

Es reicht zu sagen, dass Sie nicht mit leeren Händen gehen.

13. Wrentham Village

Wrentham Village

Quelle: Ritu Manoj Jethani / Shutterstock

Wrentham Village

Warum Stadtpreise zahlen, wenn Sie nach Wrentham Village fahren und Premium-Marken zu Top-Preisen erwerben können?

Für Reisende mit Bargeld ist ein Besuch der Wrentham Village Premium Outlets die perfekte Möglichkeit, einen Tag außerhalb von Boston zu verbringen.

Mit Marken für Männer, Frauen und Kinder ist Wrentham Village ein weiterer Ort, an dem Sie nicht mit leeren Händen davonkommen.

Mit bis zu 65% Rabatt auf führende Luxusmarken bietet Wrentham Village einen Hauch von High-Life, so wie die andere Hälfte lebt.

Es gibt eine Reihe großartiger Restaurants und Cafés im Outlet-Center, die eine willkommene Abwechslung zu den Umkleidekabinen bieten.

14. Castle Island Park

Schlossinsel Park

Quelle: James Kirkikis / Shutterstock

Schlossinsel Park

Castle Island Park ist keine Insel mehr und beherbergt Fort Independence.

Der Castle Island Park ist seit 1928 mit dem Festland verbunden. Die Führungen durch Fort Independence finden jeden Samstag und Sonntag zwischen 12.00 und 15.30 Uhr statt und sind sehr informativ.

Nach der Tour geht es weiter nach Carson Beach und Sie können im Café von Sullivan etwas essen.

Sie machen tolle Bagels und Hummerbrötchen.

Es ist möglich, sowohl Castle Island als auch die weniger überfüllte George Island an einem Tag zu besuchen.

Um auf George's Island zu gelangen, müssen Sie auf die Shuttle-Fähre steigen.

15. Rockport

Rockport, Massachusetts

Quelle: Richard Cavalleri / Shutterstock

Rockport

Rockport ist eine klassische Stadt in Neuengland, die in Cape Ann liegt.

Da der Atlantik an drei Seiten den Rand der Stadt berührt, hat Rockport einen küstennahen Charme, der an ein kleines kornisches Fischerdorf erinnert.

Rockport beherbergt hauptsächlich Künstler und Fischerfamilien und ist perfekt für Tagesausflüge geeignet.

Zahlreiche Cafés und Restaurants mit frischen Meeresfrüchten laden viele Besucher dazu ein, vor einem kurzen Spaziergang an der Küste von einem Restaurant zum anderen zu springen und zurück nach Boston zu fahren.