15 besten Tagesausflüge von Bangkok

Bangkok ist wahrscheinlich die aufregendste, bezauberndste und aufschlussreichste Stadt der Welt.

Mit weitläufigen Straßenmärkten, prächtigen Tempeln und Palästen und unzähligen duftenden Imbissständen, die es zu entdecken gilt, können Sie ein Leben in dieser Stadt verbringen und immer noch nach mehr betteln.

Obwohl es in Bangkok unzählige Abenteuer zu erleben gibt, gibt es auch außerhalb der Stadtgrenzen unzählige Möglichkeiten zur Erkundung.

Von den weltberühmten schwimmenden Märkten bis zu den abgelegenen Nationalparks wartet Thailand darauf, Ihr Fernweh zu entfachen und Ihre Reiselust erneut zu beflügeln.

Lassen Sie uns die Beste Tagesausflüge von Bangkok:

1. Damnoen Saduak Schwimmender Markt

Damnoen Saduak Schwimmender Markt

Quelle: aphotostory / shutterstock

Damnoen Saduak Schwimmender Markt

Eine der bekanntesten Momentaufnahmen Thailands sind die schwimmenden Märkte.

Daher wäre eine Reise in diese magische Nation nicht komplett, wenn Sie sich nicht einen Tag lang mit der lokalen Kultur auseinandersetzen und alles probieren würden, was diese wundersamen Märkte zu bieten haben.

Der Damnoen Saduak Floating Market befindet sich in der Provinz Ratchaburi, nur anderthalb Stunden vom Stadtzentrum Bangkoks entfernt.

Im Laufe eines Tages können Sie mit einem langen Boot den Kanal entlang fahren und an jeder der schwimmenden Kabinen anhalten.

Probieren Sie unbedingt lokale Spezialitäten wie Pad Thai und Kokosnusseis.

2. Ayutthaya

im Mahathat Tempel, Ayutthaya

Quelle: Songsak Pandet / Shutterstock

Im Mahathat Tempel, Ayutthaya

Die antike Stadt Ayutthaya ist die Hauptstadt von Siam und von Bangkok aus ein unglaublicher Tagesausflug.

Der Ayutthaya-Komplex ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und zu Recht muss dieses Juwel für immer erhalten bleiben.

Mit Dutzenden von Tempeln zu erkunden, stellen Sie sicher, bequeme Schuhe zu tragen und eine Flasche Wasser mitzubringen.

Wat Mahathat, Wat Lokayasutharam und Wat Na Phra Mane sind zerstörte Paläste, die dem Tag ein Gefühl von Geheimnis verleihen.

Wie war das Leben hier in der Antike? Verpassen Sie nicht den fotogenen Buddha-Kopf, der in den Wurzeln eines Baumstammes im Wat Mahathat verborgen liegt.

3. Kanchanaburi

Tiger Höhlentempel, Kanchanaburi

Quelle: Chaiwat Sankam / Shutterstock

Tiger Höhlentempel, Kanchanaburi

Haben Sie von der Brücke über den Kwai gehört? Nun, Sie finden dieses berühmte historische Wahrzeichen in Kanchanaburi, 130 km westlich von Bangkok.

Ein Tagesausflug nach Kanchanaburi ist erschütternd und demütigend. Man lernt, wie die Todeseisenbahn gebaut wurde und wie Tausende von Menschenleben verloren gingen.

Nehmen Sie sich die Zeit, das JEATH-Kriegsmuseum zu besuchen, um mehr über diesen tragischen Punkt in der Geschichte zu erfahren und den Soldaten, die im Krieg auf dem Friedhof neben dem Museum umgekommen sind, Respekt zu zollen.

Bis zum heutigen Tag kann man immer noch auf der Todesbahn fahren, und trotz der schrecklichen Geschichte ist die Aussicht ziemlich spektakulär.

4. Pattaya

Pattaya, Heiligtum der Wahrheit

Quelle: chuyuss / shutterstock

Pattaya, Heiligtum der Wahrheit

Pattaya ist eines der beliebtesten Reiseziele Thailands und wird von internationalen Reisenden und Einheimischen gleichermaßen geschätzt.

Diese lebhafte und farbenfrohe Stadt war einst ein kleines, bescheidenes Fischerdorf.

Jetzt sind die Straßen geschmückt mit hoch aufragenden Hotelkomplexen, blinkenden Neonlichtern und Dutzenden von Bars und Restaurants im westlichen Stil.

Es gibt noch einige Ähnlichkeiten mit dem Pattaya von gestern in Form des Heiligtums der Wahrheit und des Wat Phra Yai Tempels.

Die wahre Anziehungskraft auf Pattaya ist für viele der malerische Jomtien Beach.

Pattaya ist eine der Küstenregionen, die Bangkok am nächsten liegt. Der Strand von Pattaya ist häufig stark frequentiert, bietet aber immer Platz für ein oder zwei Sonnenanbeter.

5. Rose Garden Thai Village

Rosengarten Thai Village

Quelle: LEE SNIDER PHOTO IMAGES / Verschlussmaterial

Rosengarten Thai Village

Wenn Sie einen erholsamen und ruhigen Tag verbringen möchten, ist ein Besuch im Rose Garden Thai Village der perfekte Tagesausflug für Sie.

Diese makellos gepflegten Gärten gehören zu den schönsten in ganz Südostasien.

Durch die Verschmelzung von Gartenbau und lokaler Kultur können Sie bei einem Besuch im Rosengarten eine Reihe nahezu perfekter Rosen und einen Vorgeschmack auf die authentische thailändische Kultur genießen.

Während des Tages haben Sie die Möglichkeit, traditionellen Thailändischen Tanz zu sehen und auch traditionelle Thailändische Häuser zu besuchen.

Der gesamte Komplex erstreckt sich über eine beeindruckende Fläche von 55 Morgen und verfügt über einen eigenen Kunsthandwerksmarkt und ein lokales Food Court.

6. Khao Yai Nationalpark

Khao Yai Nationalpark

Quelle: Phonix_a Pk.sarote / shutterstock

Khao Yai Nationalpark

Der Khao Yai Nationalpark ist einer der nationalen Schätze Thailands.

Der Khao Yai National Park erstreckt sich über fünf verschiedene Schutzgebiete und erreicht die kambodschanische Grenze.

Abhängig von Ihrem Fitnesslevel und Ihrer Aktivität stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung.

Sie können ein Floß auf Khun Dan Prakan Chon Chan nehmen und den Wasserfall und den künstlichen Stausee genießen.

Eine beliebte Wahl ist eine Wanderung zum Wang Ta Kari Wasserfall und dann wieder zum Haew Narok Wasserfall.

Beide Wanderungen setzen ein minimales Fitnessniveau voraus und bieten einen spektakulären Blick auf die thailändischen Naturwaldgebiete.

7. Amphawa Floating Market

Amphawa Schwimmender Markt

Quelle: Physics_joe / shutterstock

Amphawa Schwimmender Markt

Der Amphawa Floating Market ist einer der einzigartigsten Märkte der Welt.

Nicht nur ein schwimmender Markt, sondern auch die Stände von Amphawa befinden sich an den Gleisen einer stark befahrenen Eisenbahnlinie.

Dieser Nachtmarkt ist ein wahrer Leckerbissen. Wenn die Sonne über dem Mae Klong River untergeht, können Sie sich mit einem Chang oder vielleicht einem Leo-Bier zurücklehnen und die Glühwürmchen am Horizont tanzen sehen.

Sie können alle Arten von seltsamen und wundervollen Handarbeiten, Souvenirs und nachgemachten Kleidungsstücken erwerben. Es gibt so viel zu essen, vom Papayasalat bis zu gebratenen Miesmuscheln. Ihre Geschmacksknospen wurden noch nie so gut behandelt.

8. Khao Yai Weinberg

Khao Yai Weinberg

Quelle: krithnarong Raknagn / shutterstock

Khao Yai Weinberg

Wussten Sie, dass es in Thailand eine florierende Weinindustrie gibt? Nun, es gibt an der Grenze des Khao Yai Nationalparks.

Dies ist ein wirklich erholsamer Tagesausflug, bei dem Sie in die Weinberg-Straßenbahn einsteigen und durch die 1.000 Hektar großen Weinberge und Plantagen transportiert werden.

Natürlich ist der Höhepunkt des Tages, einige der erstaunlichen Weine aus den Weinbergen zu probieren.

Sie haben Zeit, zu Fuß die Weinreben und andere Obstplantagen zu besichtigen und sich über den Produktionsprozess und die nachhaltige Bewirtschaftung des Landes zu informieren.

9. Koh Si Chang

Koh Si Chang

Quelle: Angkhanphotograph / Shutterstock

Koh Si Chang

Koh Si Chang ist die perfekte Insel für diejenigen, die die malerische Küste Thailands erkunden möchten.

Sie können eine Fahrt zum Koh Loi Pier unternehmen und mit einer lokalen Fähre zur wunderschönen Insel Koh Si Chang fahren.

Sie können den Tag damit verbringen, an den Sandstränden zu faulenzen, die Sonne zu genießen oder sich auf den Weg zu machen und die Umgebung zu erkunden.

Der Sommerpalast ist ein architektonischer Traum und wurde unter der Herrschaft von König Rama V erbaut. Auf dem Hügel neben dem Sommerpalast befindet sich Wat Asdangkhanimitr mit dem heiligen Sri Maha Bodhi-Baum, der als Schössling des Bodhi-Baums gilt in Bodh Gaya, Bihar, Indien.

10. Hua Hin

Hua Hin

Quelle: Stockforlife / Shutterstock

Hua Hin

Hua Hin ist eine abgeschwächte Version von Pattaya für diejenigen, die eine eher zurückhaltende Angelegenheit bevorzugen.

Am Golf von Thailand gelegen hat Hua Hin einen wunderschönen Strand und grenzt an den Kaeng Krachan Nationalpark.

Der Zikadenmarkt ist einer der vielen weitläufigen Märkte, die es zu entdecken gilt und die nachts zum Leben erweckt werden.

Plearnwan ist ein angesagter Treffpunkt im Vintage-Stil, in dem Sie Dutzende von Indie-Läden und familiengeführten Restaurants finden.

Der Mrigadayavan-Palast war einst der Rückzugsort der thailändischen Königsfamilie am Strand. Er wurde auf erhöhten Stelzen erbaut und bietet einen herrlichen Blick auf die weitläufige Gartenanlage.

Hua Hin ist ein Muss für Kitesurfer und Wassersportler.

11. Talad Khlong Suan

Talad Klong Suan

Quelle: MooNam StockPhoto / shutterstock

Talad Klong Suan

Der schwimmende Markt von Talad Khlong Suan ist einer der ältesten Märkte in Thailand, denn der Kanal selbst wurde vor über 100 Jahren angelegt.

Der Talad Khlong Suan Markt schwebt entlang des idyllischen Prawet Burirom Kanals in der Provinz Samut Prakan.

Sie können eine lange Bootsfahrt durch den Markt unternehmen und dabei lokale Süßigkeiten und scharfe Überraschungen probieren.

Talad Khlong Suan ist einer der besten Märkte, um Holzhandwerk zu kaufen. Wenn Sie direkt von der Quelle kaufen, können Sie sicher sein, dass sowohl Sie als auch der lokale Handwerker einen fairen Preis erhalten.

12. Wat Saman Rattanaram

Wat Saman Rattanaram

Quelle: Thaisucculents / Shutterstock

Wat Saman Rattanaram

Wat Saman Rattanaram ist die Heimat der größten liegenden Ganesh-Statue in Thailand.

Diese leuchtend rosa Elefantengottheit ist 16 m groß und 22 m lang und muss gesehen werden, um geglaubt zu werden.

Ein Besuch im Wat Saman Rattanaram gibt Einblicke in die Zusammenhänge und Abstammungslinien zwischen dem hindiistischen und buddhistischen Glauben.

Rund um den Tempelkomplex gibt es Dutzende Stände, an denen Statuen buddhistischer und hinduistischer Götter und Göttinnen verkauft werden.

Denken Sie jedoch daran, dass es illegal ist, Bilder und Statuen von Lord Buddha aus Thailand herauszunehmen, und dass Ihre Einkäufe beim Verlassen des Landes vom thailändischen Zoll beschlagnahmt werden können.

13. Koh Kret

Koh Kret

Quelle: Noch Gal / Shutterstock

Koh Kret

Die winzige Insel Koh Kret liegt im Herzen des Chao Phraya.

Am bekanntesten als Siedlung für die Mon-Leute Koh Kret ist ein abseits der ausgetretenen Pfade gelegenes Touristenziel, das einen Besuch wert ist.

Diese Insel ist berühmt für ihre Terrakotta, die im Kwan Aman Museum besichtigt werden kann.

Bis heute arbeiten die einheimischen Mönche in ihren Töpfereien am Ufer des Flusses.

Wenn Sie sich für Buddhismus interessieren und gerne durch Tempel wandern, sollten Sie unbedingt in den Norden der Insel Koh Kret fahren, um Wat Poramai Yikawat zu besuchen.

Dieser heilige Tempel zeigt einen inspirierenden liegenden Buddha und einen lehnenden Stupa.

14. DreamWorld

Traumwelt

Quelle: Elena Serebryakova / Shutterstock

Traumwelt

DreamWorld ist Thailands beliebtester Themenpark und beherbergt über 40 verschiedene Attraktionen und Attraktionen.

DreamWorld ist eine Menge Spaß für die ganze Familie und zaubert allen Besuchern ein Lächeln ins Gesicht.

Der Höhepunkt eines DreamWorld-Besuchs ist eine Adrenalinfahrt auf dem Tornado.

Für Jugendliche ist Fantasy Land eine schöne Gegend des Parks zu besuchen.

Hier finden Sie Dornröschen und ein interaktives 4D-Abenteuererlebnis.

Dream Garden ist der beste Ort, um sich in der Hitze des Tages auszuruhen, bevor Sie in die Schneestadt und ins Abenteuerland aufbrechen.

15. Samut Prakan

Palast von Sanphet Prasat in Samut Prakan

Quelle: Gumbao / Shutterstock

Sanphet Prasat Palast In Samut Prakann

Der Samut Prakan ist die zentralste Provinz Thailands und von Bangkok aus sehr leicht zu erreichen.

Die erste Anlaufstelle sollte die atemberaubende antike Stadt Mueang Boran mit ihrer erstaunlichen Sammlung von Tempeln und zerstörten Palästen sein.

Das Erawan Museum bietet eine unglaubliche Auswahl an traditioneller thailändischer Kunst, von Statuen bis hin zu Möbeln und mehr.

Das eindrucksvollste Objekt der Sammlung ist die riesige dreiköpfige Elefantenstatue.

Wie der liegende Ganesh im Wat Saman Rattanaram muss man es gesehen haben, um es zu glauben.

Der King Rama IX Park ist eine wunderschön gepflegte Gartenanlage mit einem künstlich angelegten See, in dem Sie Fische füttern können.