15 besten Orte zum Leben in Illinois

Illinois ist ein so vielfältiger Staat wie seine Städte und Menschen. Das im Herzen Amerikas gelegene Land of Lincoln hat möglicherweise den Ruf eines der am schlechtesten geführten Bundesstaaten erworben, ist aber dennoch eine gute Wahl für alle, die Wurzeln schlagen möchten. Und wir sagen Ihnen warum.

Illinois galt einst als wirtschaftlicher Moloch, aber bei schlechter Regierungsführung ist der Lagerbestand deutlich gesunken. Unabhängig davon weist der Staat im Mittleren Westen immer noch eine starke Wirtschaft auf und ist tatsächlich die fünftgrößte Volkswirtschaft des BIP.

Die Arbeitslosenquote ist eine der Hauptursachen für die hohen Zuwanderungsraten aus dem Staat in den letzten Jahren, aber Illinois beweist weiterhin seine wirtschaftliche Widerstandsfähigkeit.

Wenn Sie steigende Eigenheimwerte, eines der besten Schulsysteme des Landes und eine lange Liste renommierter Arbeitgeber, zu denen 34 der 500 Fortune-500-Unternehmen gehören, hinzufügen, führt diese Mischung zu einer insgesamt erfreulichen Lebensqualität.

Illinois ist auch die Heimat von Dutzenden von Städten mit belebten Innenstädten, exzellenten Unterhaltungsmöglichkeiten und endlosen Möglichkeiten zur Erholung im Freien.

Die Universitäten des Staates, darunter die Northwestern University und die University of Illinois-Champaign Urbana, gelten als einige der besten Universitäten für Forschung und Entwicklung.

Mit vielen Optionen für ideale Wohnorte kann es schwierig sein, zu entscheiden, wo im Prairie State ein Camp aufgestellt werden soll.

Machen Sie sich keine Sorgen, denn wir haben die harte Arbeit für Sie geleistet und eine Liste der 15 besten Wohnorte in Illinois zusammengestellt. Dabei wurden neben der Kriminalitätsrate auch die Lebenshaltungskosten und das Wetter berücksichtigt. Und hier ist, was wir uns ausgedacht haben:

1. Springfield

Springfield, Illinois

Quelle: RRuntsch / shutterstock

Springfield, Illinois

Für viele ist Springfield die Hauptstadt von Illinois. Für andere ist es der Ort, an dem Abraham Lincoln den größten Teil von zwei Jahrzehnten verbracht hat.

Die Stadt mit 117.000 Einwohnern ist aber auch ein großartiger Ort für alle, die nach bezahlbaren Lebenshaltungskosten im Staat suchen. Die Häuser kosten hier im Durchschnitt 120.400 US-Dollar. Die durchschnittliche Miete liegt mit 732 US-Dollar deutlich unter dem nationalen Durchschnitt.

Öffentliche Schulen sind vielleicht nicht die besten des Staates, aber sie sind gut, da die Stadt auch drei Universitäten beherbergt. Die Tatsache, dass dies die Hauptstadt des Staates ist, bedeutet, dass Sie mit 17.000 Einwohnern, die in staatlichen Berufen arbeiten, eine große Vielfalt vorfinden.

Wenn Sie ein pulsierendes Nachtleben und viel zu tun haben, sei es historisch (Lincolns Präsidentenmuseum, Haus und Grab befinden sich hier) oder kulturell (hier finden Sie das berühmte Hoogland Center für Künste und das Springfield Theatre Center), Springfield macht einen guten Fall als ein großartiger Ort, um im Staat zu leben.

Auch für Kinder ist bestens gesorgt, insbesondere mit dem Knight's Action Park und Caribbean Adventure, einem der größten Vergnügungsparks in Zentral-Illinois.

2. Naperville

Naperville, Illinois

Quelle: Steve Cukrov / Shutterstock

Naperville

Mit 145.058 Einwohnern gilt Naperville als eine der reichsten Städte nicht nur in Illinois, sondern im gesamten Mittleren Westen. Mit durchschnittlich 379.000 US-Dollar sind Häuser steil, aber auch der Medianwert für Häuser mit 109.468 US-Dollar ist etwas doppelt so hoch wie der nationale Durchschnitt.

Es genügt zu sagen, dass Naperville am besten für diejenigen geeignet ist, die mehr gehobene Lebensqualität mit einem entsprechenden Gehaltsscheck wünschen.

Wenn Sie es schwingen können, sind die hohen Lebenshaltungskosten es wert. Mit 130 Parks und Sportanlagen ist dies eine der sichersten Städte Amerikas – von mehreren Einkaufsvierteln ganz zu schweigen.

Die Bewohner sind größtenteils studiert (72% der Erwachsenen), aber mit acht Universitätsgeländen, die eine so kleine Bevölkerung bedienen, ist das zu erwarten. Außerdem besitzen satte 92% der Einwohner ein eigenes Zuhause.

Das Gebiet selbst befindet sich entlang des Illinois Technology and Research Corridor, wo mehrere High-Tech-Unternehmen ansässig sind: AT & T Bell Laboratories, Calamos, Ineos, BP, Western Electric, Nicor ​​Gas und weitere.

3. Buffalo Grove

Buffalo Grove

Wenn es um die besten Wohngegenden in Illinois geht, gibt es nichts Schöneres als Buffalo Grove.

Sie werden den kleinen Vorort mit 41.600 Einwohnern in Lake County vorfinden, und die Gegend hat durchweg auf den Best Places to Live in den gesamten USA gestanden, mit allen von CNN über US News & World Report bis hin zu Niche.com es.

Die Kriminalitätsrate ist extrem niedrig, und das öffentliche Bildungssystem ist eines der besten des Landes. Es hat eine Abschlussquote von 95% und ein solides Ranking von 9/10 bei GreatSchools.

In einem Staat, dem vorgeworfen wurde, eine relativ hohe Arbeitslosenquote zu haben, ist Buffalo Grove, so klein es auch ist, einer der Orte, die dazu beitragen, den Durchschnittswert des Staates hoch zu halten.

Aber du wirst es herausfinden müssen. Die Mieten betragen durchschnittlich 1.354 USD, wobei der durchschnittliche Hauswert nur 5.500 USD unterschreitet, um die Marke von 300.000 USD zu erreichen.

4. Wheaton

Wheaton, Illinois

Quelle: Henryk Sadura / Shutterstock

Wheaton

Wenn Sie nach den besten Wohnorten in Illinois suchen, besteht eine 4/5-Chance, dass Sie auf den Namen Wheaton stoßen.

Und das liegt daran, dass in der Vorstadt von 53.585 alles läuft.

Einige der besten öffentlichen Schulen in Amerika mit einem beneidenswerten Ranking von 9/10; eine der niedrigsten Arbeitslosenquoten des Staates (5,40 Prozent); sechsthöchste Anzahl von Parks pro Kopf im Staat.

In Wheaton finden Sie unglaubliche 52 Parks auf einer Fläche von 829 Hektar.

Die einzige Kategorie, in der es niedrig liegt, sind die Lebenshaltungskosten. Ihr durchschnittliches Eigenheim wird 334.300 US-Dollar kosten, die durchschnittliche Miete liegt bei 1.250 US-Dollar. Aber wen scherzen wir, mit den meisten Einheimischen, die über 85.705 US-Dollar pro Jahr verdienen, ist das ziemlich viel … kleine Kartoffeln.

5. Glenview

The Glen, Glenview, Illinois

Quelle: pics721 / shutterstock

The Glen, Glenview, Illinois

Glenview ist ein weiteres Gebiet, in dem oftmals die Plaudereien über die besten Wohnorte in Illinois laut werden.

Warum?

Die Gemeinde mit 46.000 Einwohnern ist ein absolutes Muss, wenn es um Bildung geht. Die Highschool-Abschlussquote liegt auf dem dritten Platz des Bundesstaates und belegt auf GreatSchools.org einen soliden Rang von 9/10.

Die Arbeitslosenquote in diesem Vorort von Cook County ist auch eine der niedrigsten in Illinois (4,60 Prozent).

Familien, die hierher ziehen, können sich darüber freuen, dass Glenview auch die meisten Parks pro Kopf hat. Das einzigartige Park Center befindet sich ebenfalls hier und es gibt auch ein Mehrzweck-Gemeindezentrum, das alles von einem Pool über eine Vorschule bis hin zu Kunstprogrammen, einem Fitnesscenter und vielem mehr bietet.

Erwartungsgemäß liegen die Lebenshaltungskosten am oberen Ende des Spektrums. Der mittlere Hauswert liegt bei 473.600 USD, und die Miete für ein Einfamilienhaus beträgt durchschnittlich 1.713 USD.

Das macht es zu einem der teuersten Orte in Illinois, aber viele Familien, deren fetter Jahreslohn bei 93.240 US-Dollar liegt, freuen sich zu Fuß.

6. Park Ridge

Park Ridge

Einige leidenschaftliche Fans von Harrison Ford werden Park Ridge wahrscheinlich als den Geburtsort von Han Solo (na ja, der wirklichen Person) erkennen. Der Name wird auch für jeden Glocken läuten, der in die Kindheit einer Hillary Clinton eingeweiht ist.

Es wird gesagt, dass der Ort, den Sie zu Hause anrufen, viel über Sie aussagen kann, und wenn diese Aussage wahr wäre, ist es einfach, ein wenig über Park Ridge abzuleiten.

Die Rodhams zogen zum Beispiel hierher, als Hillary drei Jahre alt war, und die Motivation dafür war die Suche nach einer Nachbarschaft, die gute Sicherheit, großartige Schulen und allgemeine Begehrlichkeit für eine wachsende Familie versprach.

Genau das bekommen Sie in diesem Vorort von Cook County mit 37.600 Einwohnern.

Aber es ist eine wohlhabende Nachbarschaft, in der die Mietpreise bei 1.200 USD schwanken und das durchschnittliche Einfamilienhaus mit 392.600 USD weit mehr als doppelt so hoch ist wie der nationale Durchschnitt.

7. Oak Park

Oak Park, Illinois

Quelle: Thomas Barrat / Verschlussstock

Eichenpark

Der Oak Park ist zweifellos einer der begehrtesten Wohnorte in Illinois.

Dies ist ein weiterer Eintrag aus Cook County, der mit dem Thema der guten Sicherheit, der ausgezeichneten Schulen, der umfassenden Ausstattung und der hohen Lebenshaltungskosten, die für das County charakteristisch sind, Schritt hält.

Wenn Sie in der drittgrößten Stadt Amerikas arbeiten oder gerne dort spielen, aber lieber außerhalb wohnen, sind einige Viertel sinnvoller als Oak Park.

Der Vorort mit 52.080 Einwohnern belegt in Bezug auf die niedrige Kriminalitätsrate insgesamt den dritten Platz, und wenn man dies Chicago gegenüberstellt, ist dieser Ort praktisch ein sicherer Hafen.

Die Arbeitslosenquote liegt mit 5,20 Prozent erneut an dritter Stelle im Bundesstaat und ist auch in Bezug auf Parks und Betreuungsmöglichkeiten pro Kopf positiv zu bewerten.

Was die Ausbildung angeht, wird Oak Park auf Niche.com mit A + bewertet, einem anderen Bereich, der seine Besessenheit mit Rang 3 zeigt, wo es auf Platz 3 der Liste der High Schools mit der höchsten Abschlussrate steht, und dies mit 95% bei Buffalo Grove versucht. und ein nahezu perfektes Ergebnis bei GreatSchools.

8. Elmhurst

Elmhurst, Illinois

Quelle: davidwilson1949 / Flickr

Elmhurst

Unabhängig davon, ob dies beabsichtigt oder zufällig ist, sind die meisten Orte, deren Namen einen „Bach“, eine „Stadt“ oder einen „Hain“ haben, in der Regel großartige Wohngegenden, vor allem für Wohlhabende. Ähnlich verhält es sich mit „Hurst“, und der Vorort von Elmhurst in Illinois dient nur dazu, diesen Gedanken zu bekräftigen.

Elmhurst ist eine Gemeinde im DuPage County, deren 45.469 Einwohner durchschnittlich 96.486 USD pro Jahr und Haushalt nach Hause bringen.

Wenn Sie in GreatSchools.org stöbern, einer nichtssagenden Schulranking-Ressource, werden Sie selten auf Orte stoßen, die mit 10 von 10 Punkten bewertet werden. Für die wenigen, denen Sie begegnen, können Sie jedoch wetten, dass Elmhurst einer von ihnen sein wird.

Vielleicht tragen einige der Kinder, die aus diesen Schulen hervorgegangen sind, zur hohen Beschäftigungsquote bei (nur 5,30 Prozent sind arbeitslos) – vielleicht auch nicht -, aber es bleibt aus einem bestimmten Grund hoch.

Elmhurst hat auch die höchste Anzahl an Parks pro Kopf in Illinois, Rang 1, und stellt somit sicher, dass für die jungen Jacks of Elmhurst nicht alles ohne Spiel funktioniert.

9. Schaumburg

Schaumburg

Die Gemeinde Schaumburg hat aus naheliegenden Gründen einen Eintrag in unsere Liste der besten Wohnorte in Illinois gemacht.

Das öffentliche Bildungssystem ist geradezu exzellent: Auf der Ranking-Website Niche.com erreicht es ein solides A +, und GreatSchools gibt ihm auch ein großzügiges 9/10.

Die Arbeitslosenquote ist eine der niedrigsten im Mittleren Westen, und Kriminalität ist nahezu unbekannt. In einem Vorort mit 132.369 Einwohnern wurde nur ein einziger Einbruch gemeldet.

Schaumburg hat die fünftmeisten Kinderbetreuungsangebote und die achtmeisten Parks pro Kopf, und wenn man bedenkt, dass die Lebenshaltungskosten im Vergleich zu anderen Orten in dieser Liste niedriger sind (der Hauswert liegt bei 228.700 USD und die Miete bei 1.190 USD), ist es nicht schwer herauszufinden, warum Dieser Bereich verdient eine Erwähnung.

10. Downers Grove

Downers Grove

Downers Grove ist eine Gemeinde mit etwa 50.000 Einwohnern in DuPage County, und der einzige Nachteil, den Sie durch das Leben hier haben, hängt möglicherweise mit den hohen Lebenshaltungskosten zusammen (112 gegenüber einem nationalen Durchschnitt von 100).

Eigenheime, einer der größten Indikatoren für die Lebenshaltungskosten, kosten durchschnittlich 330.000 USD.

Ansonsten ist es ein großartiger Ort für alle, die sich in Illinois niederlassen möchten, sei es als Single oder als Familie. Die Gegend ist bekannt für ihre Freundlichkeit – sie wurde von Forbes als eine der freundlichsten Städte Amerikas bezeichnet – und das Gemeinschaftsgefühl ist fast greifbar.

Es bietet jede Menge Möglichkeiten, sei es akademisch, außerschulisch oder sozial, mit einer niedrigen Arbeitslosenquote von durchschnittlich 5,40 Prozent.

Neue Eltern werden sich freuen zu hören, dass Downers Grove einige der Babysitter und Tagesbetreuer pro Kopf hat.

11. Plainfield

Plainfield

Apropos Familien: Wenn Sie nach einem Ort in Illinois suchen, der ideal für Familien ist, ist Plainfield eine der Optionen, die Sie in Betracht ziehen sollten.

Grund dafür ist, dass über die Hälfte der Haushalte (56,12%) in diesem Vorort mit 41.000 Einwohnern Kinder haben.

Die Lebenshaltungskosten sind im Vergleich zu anderen Städten auf dieser Liste niedriger (Einfamilienhäuser kosten durchschnittlich 283.000 US-Dollar), doch die Einwohner verdienen mit einem durchschnittlichen Haushaltseinkommen von 111.521 US-Dollar deutlich mehr. Sprechen Sie über immer für Geld.

Die High-School-Abschlussquote in der Region liegt bei 96%, und Plainfield hat auch die zweithöchste Anzahl an Kinderbetreuungsangeboten pro Kopf, was bedeutet, dass Sie überhaupt keine Probleme haben, einen guten Babysitter zu finden.

Trotz seiner familienorientierten Natur glänzt das kulturell unterschiedliche Plainfield auch in der Kategorie Nachtleben. Wenn Sie sich also von Ihren elterlichen Pflichten erholen müssen, können Sie sich immer auf die Stadt verlassen, um zu liefern.

12. Clarendon Hills

Clarendon Hills

Dies ist ein anderer Name, den Sie häufig in den besten Listen finden, die sich um Illinois drehen, und das nur, weil Clarendon Hills alles hat.

Das öffentliche Schulsystem ist eines der besten in der Nation, die Region ist in Bezug auf Kriminalität und Sicherheit außerordentlich gut positioniert (achtsicher in Illinois), und im Allgemeinen ist der Vorort mit 8.600 Einwohnern genau so ideal für Familien, wie Sie es wahrscheinlich vorfinden .

Es handelt sich hauptsächlich um Leute der oberen Mittelklasse, deren Haushaltseinkommen durchschnittlich 105.720 USD beträgt.

Eine so kleine Bevölkerung bedeutet, dass Sie wahrscheinlich eine ganze Reihe kennenlernen, aber wenn eine Stadt, in der jeder jeden kennt, nicht nach Ihrer Art von Ort klingt, könnte es sein, dass Clarendon Hills Sie nicht unterstützt, weil dies ein Gebiet mit ausgeprägtem Gespür ist Gemeinschaft.

Der einzige offensichtliche Nachteil ist die Erschwinglichkeit, da die Lebenshaltungskosten im Vergleich zum Rest des Landes erheblich höher sind.

Ein durchschnittliches Haus verkauft sich für eine halbe Million Dollar, und es ist nicht ungewöhnlich, dass einige Immobilien für 1,5 Millionen Dollar angeboten werden, obwohl es sich meistens um Häuser mit 4 bis 5 Schlafzimmern handelt.

13. Northbrook

Northbrook, Illinois

Quelle: pics721 / shutterstock

Northbrook

Northbrook ist ein malerisches Dorf an der Nordküste von Chicago, das für seine idyllische Naturlandschaft berühmt ist. Die Stadt selbst ist mit wunderschönen alten Gebäuden übersät.

Es hat eine der am höchsten bewerteten öffentlichen Schulen im Bundesstaat mit einer um 15% höheren Abschlussquote als der Rest von Illinois.

Tatsächlich finden Sie hier einen der wichtigsten Drehorte für den Teenie-Klassiker Ferris Buellers Day Off. Das ist an der prestigeträchtigen Glenbrook North High School, an der der Regisseur John Hughes selbst teilgenommen hat.

Die Arbeitslosenquote in Northbrook liegt bei 5,0 Prozent, eine der niedrigsten im Land Lincoln. Häuser werden im Durchschnitt mit 521.800 US-Dollar bewertet, und der Mietpreis beträgt nur ein paar Münzen weniger als 2.000 US-Dollar (1.978 US-Dollar).

Den hohen Lebenshaltungskosten steht ein hohes Einkommen von durchschnittlich 118.480 USD pro Haushalt gegenüber.

14. Arlington Heights

Müller Haus in Arlington Heights

Arlington Heights ist ein großartiger Ort, um zu Hause anzurufen.

Die Stadt mit 76.000 Einwohnern mag viele Eigenheimkäufer mit einem durchschnittlichen Eigenheimwert von 320.600 US-Dollar abschrecken, aber diejenigen, die hier Wurzeln schlagen wollen, sind keine gewöhnlichen Eigenheimkäufer.

Mit einem mittleren Haushaltseinkommen von 81.059 USD verdienen diese Einwohner 30% mehr als andere im Bundesstaat.

Wie bei allen anderen Orten auf dieser Liste kann auch Arlington Heights auf ein solides öffentliches Schulsystem verweisen, das sich als recht günstig herausstellt.

Die Kriminalitätsrate ist im Vergleich zu anderen Gebieten auf dieser Liste etwas hoch (im Gegensatz zum Staat), aber die Bewohner schätzen die allgemeine Lebensqualität des Gebiets – Kinder können auf den Straßen Fahrrad fahren, es gibt viele Erholungsmöglichkeiten (herrliche Parks, Sportmannschaften, Tanzstudios, ein See zum Spazierengehen und vieles mehr) sowie viele Jobs für Jugendliche und andere Vorteile.

15. Mount Prospect

Mount Prospect

Mount Prospect, ein Vorort von Chicago mit 54.700 Einwohnern, rundet unsere Liste der besten Wohnorte in Illinois ab.

Die Gegend ist berühmt für ihre öffentliche Bibliothek, das Randhurst Village, und die Heimat von Jennifer Morrison (die Schauspielerin?).

Was für viele jedoch verloren gehen kann, ist, dass Mount Prospect einer der sichersten Orte in Illinois ist (49% sicherer) und die Bewohner ziemlich glücklich zu sein scheinen. Aber wer würde das nicht tun, wenn sie 17% mehr verdienen als der Rest des Staates?

Öffentliche Schulen sind hervorragend, die Gegend hat eine große Vielfalt, die sich im Großraum Chicago widerspiegelt, und das Nachtleben ist pulsierend.

Es gibt auch viele andere Möglichkeiten, sich zu amüsieren, darunter eine Reihe von Festivals (zum Beispiel Freitags auf dem Grün, das Irische Festival und die jährliche Memorial Day Parade). Familien-Radtouren; Bauernmärkte und mehr.

All diese Dinge machen Mount Prospect zu einem attraktiven Angebot für alle, die ein Budget für den Hauskauf von durchschnittlich 290.900 US-Dollar haben.