15 besten Orte in Ohio zu leben

Ohio neigt dazu, für fast alles, von den Elementen bis zu den Menschen, und für alles dazwischen, mehr als nur einen angemessenen Anteil an Flaute zu bekommen. Wenn es nicht "zu viele Mörder in Ohio" sind, sind die Menschen in Bezug auf Angelegenheiten wie Religion, Politik, Kunst und Philosophie "zu eng gesinnt" (fügen Sie hier den sozialen Aspekt ein). Einige sagen, das Wetter sei schlecht, mit eiszeitlichen Wintern, die sich über Monate erstrecken. Andere erkennen seine schöne Natur an, fügen aber schnell hinzu, "zu langweilig".

Es gibt keine gute Stadt und jeder behauptet, in den drei großen Städten (Cleveland, Columbus oder Cincinnati) zu leben. Mangel an Vielfalt: „Zu viele Weiße“. Und natürlich der Sport – besonders der Sport!

Die Fans im Bundesstaat Buckeye wurden als die fanatischsten bezeichnet, mit nervigen Superfans, die alles viel zu ernst nehmen. Der Staat des Mittleren Westens ist trotz allem, was Sie vielleicht hören, nicht nur düster. Es hat einige ziemlich anständige Dinge zu bieten.

Als einer der billigsten Wohnorte in den USA belegt er im CNBC-Jahresranking 2016 einen bemerkenswerten neunten Platz. Hier ist alles erschwinglich, sei es Wohnen, Gesundheitswesen oder Lebensmittel. Tatsächlich wurde Cleveland kürzlich von AARP als einer der 10 besten Orte für ein Leben unter 40.000 US-Dollar pro Jahr bezeichnet.

Der US-amerikanische Nachrichten- und Weltbericht nannte Cincinnati die 53. beste Stadt in Amerika, basierend auf unter anderem den Lebenshaltungskosten, dem Durchschnittsgehalt, der Arbeitslosigkeit, der Bildung, der Gesundheitsversorgung, der Pendelzeit und der Kriminalität. Es erzielte den höchsten Wert – Sie haben es erraten -, der durch das mittlere Haushaltseinkommen und die Gesamtlebenskosten bestimmt wird.

Derselbe Bericht umfasste auch die beiden anderen großen Städte Columbus (Rang 57) und Cleveland (84), wobei Toledo (71), Dayton (75) und Youngstown (87) ebenfalls einen Anspruch geltend machten. Das Herzstück von allem, wie der Staat auch genannt wird, ist die siebtgrößte staatliche Volkswirtschaft des BIP, in der 23 der Fortune 500-Unternehmen ansässig sind. Aber jetzt genug Shoptalk. Werfen wir einen Blick auf die besten Orte in Ohio zu leben:

1. Dublin

Dublin, Ohio

Zentral-Ohio war schon immer als einer der besten Wohnorte im Bundesstaat Buckeye bekannt, und eine Umfrage von Niche aus dem Jahr 2017, auf der Schul- und Nachbarschaftsdaten analysiert werden, belegt dies.

Dublin, Ohio, ein Vorort von Columbus mit etwas mehr als 43.000 Einwohnern, belegte den sechsten Platz auf der Nischenliste der besten Wohnorte in den Vereinigten Staaten.

Der Ort ist berühmt für das Dublin Irish Festival und die Heimat des „Field of Corn“, aber es wurde um mehr als das zu solchen Höhen katapultiert.

Ein fabelhaftes Schulviertel mit einer beeindruckenden Punktzahl von 8,67 bei GreatSchools. Eine starke Wirtschaft, deren Nutzen auf die Bewohner abfällt, die durchschnittlich 114.183 USD pro Haushalt mit nach Hause nehmen. In unmittelbarer Nähe der Innenstadt von Columbus, mit einer Fahrzeit von nur 22 Minuten.

Dublin ist auch im Golfsport sehr beliebt. Besonders beliebt sind der Muirfield Village Golf Club und die Hayden Falls.

2. Bexley

Bexley

Bexley ist ein weiterer großartiger Ort zum Leben in Ohio, und der auffällige Vorort mit nur 13.500 Einwohnern zeigt, warum Columbus, die Hauptstadt des Bundesstaates, zum neuen besten Ort für das Leben auf dem Schlachtfeld wird.

Wie in Dublin genießen die Einwohner eine der kürzesten Pendelzeiten, die mit 17 Minuten sogar noch kürzer ist. Hauskäufer haben eine Reihe von Möglichkeiten, die von charmanten Häusern im Handwerksstil über klassische Kolonialhäuser bis hin zu regulären modernen Reihenhäusern reichen. Die Häuser in Bexley kosten durchschnittlich 284.600 USD.

Der Alum Creek im Jeffrey Park wird sowohl Naturliebhaber als auch diejenigen ansprechen, die nach einem schönen Picknickplatz und einem Ort zum Spazierengehen suchen.

Begeisterte Leser werden die Gelassenheit und die große Auswahl in der Bexley Public Library zu schätzen wissen, während der Bexley Pool ein großartiger Ort ist, um sich bei aktiven Bewohnern abzukühlen.

3. West Chester

West Chester, Ohio

Quelle: sevenMaps7 / shutterstock

West Chester

In der Money Magazine-Liste 2017 der 100 besten Wohnorte in Amerika wurde West Chester als der 56. beste Wohnort in den Vereinigten Staaten eingestuft.

Dies ist das sechste Mal in 12 Jahren, dass dem Vorort in Butler County, Cincinnati, die Ehre zuteil wird.

West Chester war ein beständiges Merkmal, vor allem dank einer wunderschönen Mischung aus so gut wie allem.

Eine starke lokale Wirtschaft, die eine Verlagerung von der Landwirtschaft zu einer pulsierenden Geschäftswelt erlebt hat.

Ein ausgezeichnetes Bildungssystem mit einer soliden Abschlussquote von 91,9%.

Ein hohes durchschnittliches Haushaltseinkommen von 81.767 USD mit einem prognostizierten Beschäftigungswachstum von 6,2 Prozent.

Fabelhafte Unterhaltungsmöglichkeiten, einschließlich der EnterTRAINment Junction und viel zu tun im Voice of America Park.

Das Time Magazine hat oft den einzigartigen Treffpunkt für die Bewohner herausgegriffen, The Square, der alles von Bauernmärkten über Konzerte bis hin zu einer jährlichen Food-Truck-Rallye bietet.

Die Bevölkerung in West Chester liegt bei 62.000 und der mittlere Hauswert bei 203.200 USD.

4. Upper Arlington

Oberes Arlington, Ohio

Quelle: www.uaoh.net

Upper Arlington

Der Vorort Upper Arlington in Columbus gilt allgemein als einer der besten Wohnorte in Ohio.

Die Kriminalitätsrate ist niedrig, ebenso die Arbeitslosenquote. Das durchschnittliche Haushaltseinkommen ist mit 98.618 USD hoch und damit fast doppelt so hoch wie im Landesdurchschnitt. Das fabelhafte Schulsystem von GreatSchools erreicht beeindruckende 10/10.

Obwohl Upper Arlington 34.500 Einwohner zählt, handelt es sich um eine engmaschige Gemeinde, die sich bewusst dafür entschieden hat, trotz der vielfältigen Wachstumsmöglichkeiten im Laufe der Jahre klein zu bleiben.

Es ist nicht verwunderlich, dass mehrere Generationen von Familien eng zusammenleben, und das ist an sich schon sehr aufschlussreich. Hierher stammt die Golflegende Jack Nicklaus; ebenso wie die Sängerin Beverly D’Angelo und Woody Hayes, ein ehemaliger Fußballtrainer des Bundesstaates Ohio.

In Upper Arlington mangelt es nicht an Erholungsorten, dank eines reichen Netzes von Parks und Grünflächen.

5. Hudson

Hudson, Ohio

Quelle: Kenneth Sponsler / Shutterstock

Hudson

Hudson ist ein Vorort in Summit County, Cleveland, mit 22.400 Einwohnern, der besonderen Wert auf Bildung legt.

Das Schulsystem von GreatSchools erreicht eine perfekte Punktzahl von 10, und mehr als zwei Drittel der Einwohner, die älter als 25 Jahre sind, haben mindestens einen Bachelor-Abschluss.

Darüber hinaus sind die Bewohner von Hudson fast nicht strafbar.

In der Innenstadt von Hudson finden Sie zahlreiche Geschäfte und Restaurants. Dies ist erforderlich, um die beladenen Haushalte ausreichend zu versorgen, die mehr als das Doppelte des nationalen Durchschnitts (124.529 USD pro Jahr) einbringen.

Angesichts der Tatsache, dass Häuser in dieser Gegend für durchschnittlich 295.000 US-Dollar verkauft werden, ist es nicht schwer zu verstehen, warum Ohio als Ganzes dafür bekannt ist, einige der mächtigsten Knaller für Geld anzubieten.

6. Mason

Mason

Weiter oben auf unserer Liste der besten Wohnorte in Ohio befindet sich Mason, ein Vorort von 31.700 Einwohnern in Warren County, Cincinnati.

Die Lebensqualität von Mason ist ein bekanntes Geheimnis, das vielen Best Places to Live-Listen noch nicht entgangen ist, und zum Teil sind die attraktiven Steuersätze das, was an dem Ort zu lieben ist.

Die Stadt hat eine Umsatzsteuer von 6,5 Prozent, während die Einkommenssteuer einen Steuersatz von – ähm – 1,12 Prozent erhebt. Für Familien, die zusammen durchschnittlich 86.994 US-Dollar einbringen, werden die meisten Einwohner den ganzen Weg zur Bank lächeln.

Das Schulsystem von Mason erreicht bei GreatSchools die Punktzahl 10, und die Kleinstadt weist eine so starke und vielfältige Wirtschaft auf, wie Sie es finden werden.

Und haben wir schon erwähnt, dass dies einer der neun Stopps für die ATP World Tour Masters ist? Ja, jetzt haben wir.

7. Powell

Powell, Ohio

Quelle: cityofpowell.us

Powell

Ein weiterer Vorort, der Columbus als einen der besten Wohnorte in Ohio auszeichnet, ist die friedlich im Delaware County gelegene Kleinstadt Powell. 12.300 Menschen nennen diesen Ort zu Hause.

Die Lebenshaltungskosten in Powell sind im Vergleich zu anderen idealen Gebieten im Bundesstaat Buckeye deutlich höher. Die Miete beträgt durchschnittlich 1.929 USD und der mittlere Hauswert 335.700 USD.

Die Leute hier spüren jedoch kaum die Auswirkungen, da sie mit durchschnittlich 133.929 USD pro Jahr einige der höchsten Gehälter erhalten. Dies ist eine enorme Disparität, die einem nationalen Durchschnitt von 53.889 USD gegenübersteht.

Außerdem bedeutet das Leben in Powell, dass Ihnen in allem das Beste garantiert ist. Häuser. Schulen. Lokale Bibliothek. Parks. Ein Bauernmarkt. Malerische, blitzsaubere Umgebungen, wie Sie es nennen.

8. Westerville

Westerville, Ohio

Quelle: aceshot1 / shutterstock

Westerville

Wenn Sie auf der Suche nach einer Unterkunft in der Nähe der Hauptstadt sind, können Sie mit Westerville nichts falsch machen.

Und das ist besonders dann wichtig, wenn Sie ein Geschichtsliebhaber oder Outdoor-Fan sind.

Der Bundesstaat Ohio hat die Sklaverei damals noch nie so sehr angenommen, dass Sie immer noch viele historische Häuser vorfinden, die als Unterschlupf für außer Kontrolle geratene Sklaven dienten, die hier mit der Underground Railroad unterwegs waren.

Mehrere dieser Wohnungen befinden sich in Westerville.

Die Stadt mit 37.540 Einwohnern hat sich von einer kleinen niederländischen Bauerngemeinde zu einem der größten Vororte von Ohio entwickelt, mit vielen interessanten Orten.

Wie in den meisten Gebieten dieser Liste gehört das Schulsystem in Westerville zu den besten des Landes. Gewaltverbrechen sind eine Seltenheit und die Lebenshaltungskosten sind erschwinglich.

Häuser kosten 207.300 US-Dollar, die durchschnittliche Miete liegt bei 954 US-Dollar und damit etwas über dem nationalen Durchschnitt von 928 US-Dollar.

Die Bewohner des Alltags verbringen nicht allzu viel Zeit auf der Straße und fahren durchschnittlich 20 Minuten. Wenn man bedenkt, dass jedes Haushaltsnetz 82.121 US-Dollar pro Jahr kostet, ist dies definitiv eine gute Zeit.

Outdoor-Enthusiasten stehen 40 Parks und Freiflächen mit insgesamt über 3.000 Freizeiteinrichtungen zur Verfügung.

9. Gahanna

Gahanna

Gahanna ist ein wunderschöner Ort für Familien, die nach den besten Schulen und der niedrigsten Kriminalität im Staat suchen.

Wie in den meisten Teilen von Ohio, schön oder nicht, sind Häuser in Gahanna erschwinglich.

Ein Einfamilienhaus mit drei Schlafzimmern kostet hier durchschnittlich 190.200 US-Dollar, wobei die Familien, die unter 34.000 Menschen leben, ein beachtliches Einkommen von durchschnittlich 72.863 US-Dollar erzielen.

Es gibt viele Restaurants in der Stadt, die oft als die besten Gegenden in Columbus bezeichnet werden, und es ist auch ein ständiges Merkmal der 100 besten Orte zum Leben in Amerika.

Dies ist genau die Art von Ort, an dem Sie Ihre Familie großziehen möchten.

10. Hilliard

Hilliard

Hilliard ist eine Stadt im Franklin County, nur 30 km außerhalb der größten Stadt des Bundesstaates.

Dies bekräftigt die Überzeugung, dass man sich an die Hauptstadt und ihre Umgebung halten muss, wenn man wirklich den besten Ort zum Leben in Ohio haben will. Hauptsächlich.

Es ist historisch und hat sogar diesen sehr malerischen, begehbaren alten Stadtkern (Old Hilliard), dessen kleine Unternehmen seinen wirtschaftlichen Erfolg perfekt demonstrieren.

Die 31.800 Einwohner möchten Hilliard zu einem florierenden Geschäftszentrum machen, das auch viel Unterhaltung bietet.

Der Hilliard Arts Council zum Beispiel veranstaltet jeden Sommer eine beliebte Konzertreihe. Das Old Hilliardfest ist sicherlich die jährliche Premiere der Stadt.

Aber nur weil Hilliard historisch ist, heißt das nicht, dass es in der Bildungskategorie zu kurz kommt.

Es gibt zahlreiche leistungsstärkste Schulen, und Eltern erhalten einen fetten Gehaltsscheck von durchschnittlich 88.003 USD pro Haushalt und Jahr.

11. Ottawa Hills

Ottawa Hills

Toledo wurde in der 2017er-Version der US-amerikanischen News & World Report als Nr. 71 der besten Wohnorte des Landes ausgezeichnet.

Die Stadt im Lucas County ist nicht die glamouröseste im 17. Bundesstaat. Aber es hat mehr als seinen Anteil an atemberaubenden, wohlhabenden Vierteln, in denen es auf der Liste der zuverlässigen Anbieter landete.

Perrysburg, Deveaux, Westgate, das alte West End, Beverly, Franklin Park und andere Vororte in Toledo könnten diese Liste der 15 besten Wohnorte in Ohio leicht ausfüllen. Aber das wäre ziemlich einschränkend, besonders wenn man bedenkt, dass dies keine Bereiche für den gewöhnlichen Joe sind.

Also haben wir eines aus dem glitzernden Haufen ausgewählt und dies ist, was wir herausgebracht haben: Ottawa Hills.

Eingebettet zwischen der Universität von Toledo und dem Wildwood Preserve Metropark gilt der Vorort mit 5.000 Einwohnern als die reichste Gemeinde in der Region Toledo.

Es hat einige der höchsten Einkommen im Staat, durchschnittlich 110.114 US-Dollar pro Haushalt, und die höchsten Hauswerte, deren Median bei 252.600 US-Dollar liegt.

Ottawa Hills ist natürlich eine atemberaubende Gegend, aber es ist die freundliche Art der Bewohner, die für sich selbst sorgen, die es zu etwas ganz Besonderem macht.

Und oh, es gibt auch einige ziemlich anständige Schulen; unter einigen der besten im Staat.

12. Beavercreek

Gleich hinter Toledo auf der US-Rangliste "News & World Report" landete Dayton auf Platz 75 der 100 besten Orte zum Leben in Amerika.

Wie bei seinem Gegenüber gibt es in dieser Liste viele Vororte, die einen Platz verdienen – zum Beispiel Kettering. Und Flussufer. Aber entschlossen mussten wir uns für Beavercreek entscheiden.

Der Vorort Beavercreek in Dayton, Greene County, hat 46.000 Einwohner und es ist verwunderlich, dass der durchschnittliche Hauswert in dieser Region immer noch bei dürftigen 174.000 USD liegt – das liegt unter dem nationalen Durchschnitt!

Das wird nicht lange so bleiben, vor allem da dies eines der am schnellsten wachsenden Gebiete von Dayton ist. Außerdem werden Sie selten bessere Gegenden finden, die Sie zu Hause anrufen können, insbesondere für Familien.

Es gibt zahlreiche erstklassige Schulen in Beavercreek, die ein Anziehungspunkt für Familien bleiben, und die Einwohner genießen ein hohes Einkommen in Höhe von 81.379 USD pro Haushalt und Jahr.

Es gibt rund 100 Restaurants und Bars, die von klassischer Surf- und Rasenküche bis hin zu französischer Küche alles bieten.

13. Findlay

Findlay

Wer das Thema Wohlstand für eine Minute fallen lässt, der kann es nicht besser machen als Findlay.

Findlay ist eine Stadt im Hancock County, in der 41.000 Menschen leben. Die Lebenshaltungskosten hier sind wirklich niedrig, mit einer durchschnittlichen Miete von 676 US-Dollar und Immobilien mit drei bis vier Schlafzimmern für durchschnittlich 122.900 US-Dollar.

Das ist aber noch nicht alles.

Die Umsatzsteuer liegt bei attraktiven 6 Prozent, und die Einwohner haben eine durchschnittliche Pendelzeit von 18 Minuten.

Das Wetter ist eines der besten in einem Staat, der beschuldigt wird, für den größten Teil des Jahres zu kalt zu sein, und die Haushalte nehmen im Durchschnitt 45.134 USD pro Jahr mit nach Hause.

Der einzige Makel bei Findlay ist die Kriminalitätsrate, die es davon abhält, ein höheres Ergebnis zu erzielen.

Es ist jedoch nicht so schlimm, da die Region in der Kategorie "Familien" von Niche.com ein sauberes "A" erzielt.

14. Blaue Asche

Blaue Asche, Ohio

Quelle: sevenMaps7 / shutterstock

Blaue Asche, Ohio

Blue Ash ist ein Vorort in Cincinnati, der in Hamilton County liegt.

Es ist die Heimat von rund 12.000 Einwohnern und sein Bekanntheitsgrad hängt mit dem Wetter und den Annehmlichkeiten zusammen.

Auch die kleine Bevölkerung profitiert von einem hervorragenden Schulsystem, das zu den höchsten in Ohio zählt, und einem mittleren Haushaltseinkommen von 70.321 USD.

Blue Ash hat eine große ethnische und wirtschaftliche Vielfalt, die man in Ohio – zumindest in Bezug auf den ersten Teil – nicht oft hört.

Die Arbeitslosenquote in Blue Ash, die bei 7,7 Prozent liegt, könnte jedoch besser sein.

15. Mentor

Mentor, Ohio

Quelle: Jeffrey M. Frank / Shutterstock

Mentor

Mentor, ein Vorort von Cleveland im Lake County, rundet unsere Liste der besten Wohnorte in Ohio ab.

Bekannt als die Stadt der Wahl, haben bereits 47.000 Menschen die Wahl getroffen, sie als ihr Zuhause zu bezeichnen, und es ist eine Entscheidung, die auch Sie nicht bereuen würden.

Die Schulen in dieser Gegend sind exzellent, und so liegt es günstig am einzigen nennenswerten See des Bundesstaates, dem Eriesee. Bei ungefähr 25 Meilen ist es auch in der Nähe von Cleveland.

Der Einzelhandelssektor in Mentor ist einer der stärksten des Landes, und das verarbeitende Gewerbe ist ebenfalls ein bedeutender Wirtschaftszweig. Familien nehmen im Durchschnitt 69.902 US-Dollar mit nach Hause, sicherlich nicht schlecht in einem Gebiet, in dem die durchschnittlichen Kosten für Häuser 167.200 US-Dollar betragen und die Miete 886 US-Dollar beträgt, beides weniger als inländische.

Und die Bewohner können immer durch die breite Palette von Aktivitäten entspannen, die ihnen zur Verfügung stehen. Schwimmen – der Headlands Beach State Park ist besonders bei Schwimmern beliebt – Bootfahren, Radfahren und vieles mehr.