15 besten Orte in Massachusetts zu leben

Sie sagen, dort habe Amerika angefangen. In Plymouth, Massachusetts. Der Ort, an dem 1620 die erste europäische Siedlung gegründet wurde. Diese bedeutsame Gelegenheit war der Vorbote dessen, was kommen sollte, denn dieser fortschrittliche Staat in Neuengland fungiert bis heute als nationaler Kompass für die Transformation.

Es entwickelte sich zunächst zu einem Zentrum für Landwirtschaft, Fischerei und Walfang, von dem aus es sich in das ursprüngliche amerikanische industrielle Kernland verwandelte.

Gegen Ende des 20. Jahrhunderts erfand sich der Old Colony State als High-Tech- und künstlerisches Kraftwerk in dem, was heute als "Massachusetts Miracle" bekannt ist, drastisch neu. Diese Neuerfindung hat seitdem eine Rostgürtel-Neuerfindung auf der ganzen Welt ausgelöst.

Heute verfügt allein der Großraum Boston über mehr IT-Kompetenz als in einigen großen europäischen Ländern.

Massachusetts hat sich als akademisch angesehener Staat fest etabliert, und es ist nicht verwunderlich, dass Technologie und Bildung seine größten Industrien bleiben.

In der Tat hat WalletHub es 2017 als den am besten ausgebildeten Staat in Amerika eingestuft, wobei der Commonwealth-Staat auf Platz 3 der Liste der innovativsten Staaten steht.

Die Personal Finance-Website platzierte Massachusetts außerdem auf dem sechsten Gesamtrang unter den besten Bundesstaaten, um eine Familie zu gründen, mit starken Bewertungen, insbesondere in den Bereichen Bildung und Kinderbetreuung, Gesundheit und Sicherheit, Erschwinglichkeit und Familienspaß Zuhause aufstellen.

Die besten Orte zum Leben in Massachusetts sind in ganz The Bay State verstreut. Je näher Sie dem arbeitsreichen Boston sind, desto höher sind die Lebenshaltungskosten. Je weiter Sie sich von „The Hub“ entfernen, desto langsamer wird das Leben. Verwechseln Sie dies jedoch nicht so, dass es langweilig wird.

Nachfolgend listen wir unsere 15 besten Empfehlungen auf.

1. Waltham, Massachusetts

Waltham

In der Money Magazine Liste der besten Wohnorte in Amerika 2017 war Waltham, eine Stadt in der Nähe von Boston im Middlesex County mit 62.500 Einwohnern, bescheiden und belegte den 13. Platz.

Die Stadt hat ihren Namen von der Waltham Watch Co., einer Uhrenfabrik am Fließband, die im 19. Jahrhundert mehr als 40 Millionen Uhren produzierte.

Waltham liegt in unmittelbarer Nähe von Boston (weniger als 16 km). In der Umgebung befinden sich zwei lokale Universitäten: die Brandeis University und das Bentley College.

Es überrascht nicht, dass die Stadt ein reges Nachtleben und eine vielseitige Restaurantszene mit über 260 Bars und Restaurants bietet, von denen die meisten in der Moody Street zu finden sind.

Die Unterhaltungsszene der Stadt umfasst auch fünf Museen, mehrere Parks und Theater.

Die durchschnittlichen Haushaltseinkommen betragen 75.205 USD pro Haushalt. Zu den wichtigsten Arbeitgebern zählen das Online-Marketingunternehmen Constant Contact, das Verteidigungsunternehmen Raytheon und Student Universe, ein Technologieunternehmen, das Studenten vergünstigte Reisedienstleistungen anbietet.

2. Lexington, Massachusetts

Lexington wurde von Niche zur Nr. 1 der 2017 besten Wohnorte in Massachusetts gekürt und ist ein Name, mit dem Sie wahrscheinlich vertraut sind. Denn hier wurden die ersten Schüsse des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges abgefeuert.

Die Gemeinde mit fast 33.000 Einwohnern erinnert jedes Jahr am ersten Montag im April an die Anfänge des Unabhängigkeitskampfes.

Es war nur passend, dass solch ein Ort von nationaler Bedeutung eine anständige Stadt wurde, lange nachdem die Schüsse abgeklungen waren, und genau das wurde aus Lexington. Die Gegend hat einige der leistungsstärksten öffentlichen Schulen im ganzen Land, mit einer geringen Kriminalitätsrate, über die man sprechen kann.

Die Lebenshaltungskosten sind zwar hoch, der Median der Haushalte liegt bei stolzen 736.600 USD, aber die Einwohner genießen mit 149.306 USD ebenfalls eines der höchsten Median-Haushaltseinkommen des Landes.

3. Leverett, Massachusetts

Leverett

Wenn Ruhe und Frieden bei Ihren Standortbewertungskriterien eine wichtige Rolle spielen, können Sie es nicht besser machen als Leverett.

Leverett befindet sich in Franklin County und wird aufgrund seiner im Verhältnis zu den Vorteilen, die Sie genießen können, erschwinglichen Lebenshaltungskosten zu unserer Liste hinzugefügt. Abgesehen von der Gelassenheit und der malerischen Umgebung wird die kleine Stadt mit nur 2.000 Einwohnern von einem hochrangigen Schulbezirk mit einer fast nicht existierenden Kriminalitätsrate bedient.

Das Leben ist erschwinglich für einen Ort von seiner Statur, mit einem Durchschnittswert von $ 343.900. Als Einwohner müssen Sie sich jedoch damit abfinden, dass es in der Gegend keine Bars, Restaurants oder Kinos gibt.

Man könnte sagen, dass Leverett einen Lebensstil der alten Schule fördert, weil er diesen Mangel durch eine Fülle von natürlichen Attraktionen und Aktivitäten ausgleicht.

4. Cambridge, Massachusetts

Cambridge, Massachusetts

Quelle: Sean Pavone / Shutterstock

Cambridge

Dies ist Cambridge, die kleine Stadt, in der sich zwei der weltweit führenden Hochschulen befinden: das Massachusetts Institute of Technology (MIT) und die Harvard University.

Wenn es nach Ihrer Vorstellung von einem erfüllten Leben klingt, sich in einer dummen Menge aufzuhalten, können Ihnen nur wenige Orte auf der ganzen Welt so viel garantieren wie diese Stadt im Middlesex County mit 108.000 Einwohnern.

Aber es ist nicht so, als würde alles ohne Spiel funktionieren, Cambridge. Die Gegend hat eines der lebendigsten Nachtleben, mit vielen tollen Bars und Restaurants und erstaunlichen Kunstzentren.

Häuser in Cambridge kosten im Durchschnitt 581.700 US-Dollar, was ungefähr dem Preis einer Zwei-Bett-Wohnung mit einem Bad entspricht.

5. Winchester, Massachusetts

Winchester, Massachusetts

Quelle: edella / shutterstock

Winchester, Massachusetts

Winchester ist ein Vorort von Boston, in dem 22.000 Menschen leben. Dies ist eine dieser Städte, die speziell für Familien entworfen wurde. Tatsächlich wurde Winchester bereits in den 1970er Jahren weithin als solches angesehen, und es ist eine Auszeichnung, die die Stadt seitdem innehat.

Wie in fast allen Familienstädten in Massachusetts ist der Schulbezirk von Winchester einer der besten in der Nation und erzielt bei GreatSchools die höchstmögliche Punktzahl von 10.

Es gibt nur wenige Fälle von Kriminalität in der Region, und die Stadt ist ein einfacher Pendler in die Großstadt.

Mystic Lakes ist ein beliebter Treffpunkt für Anwohner, wenn sie schwimmen, paddeln, segeln oder Schlittschuh laufen möchten.

Aber das Leben in Winchester ist nicht billig.

Budget $ 1.565 für Miete pro Monat im Durchschnitt. Und wenn Sie auf der Suche nach einem Traumhaus sind, werden Sie in der Gegend viele Möglichkeiten finden, auch wenn dies Ihnen durchschnittlich 738.200 US-Dollar einbringen dürfte.

6. Newton, Massachusetts

Newton, Massachusetts

Quelle: LEE SNIDER PHOTO IMAGES / Verschlussmaterial

Newton, Massachusetts

Newton wurde vom TIME Money Magazine als 26. bester Wohnort in den USA ausgezeichnet.

Die wohlhabende Stadt mit 88.000 Einwohnern umfasst 13 Dörfer. Es ist bekannt für seine hervorragenden öffentlichen Schulen, grünen Straßen und historischen Häuser mit einem Durchschnittswert von 739.700 USD.

Die Garden City, wie sie oft genannt wird, ist weniger als 16 km von Boston entfernt, aber diese Pendlerstadt hat ein florierendes wirtschaftliches Leben für sich. Der Arbeitsmarkt ist äußerst gesund, und zu den größten Arbeitgebern zählen das Newton-Wellesley Hospital und das Boston College.

Die Einwohner von Newton genießen ein hohes Einkommen, um die hohen Lebenshaltungskosten auszugleichen. Die Haushalte nehmen jedes Jahr durchschnittlich 121.000 US-Dollar mit nach Hause.

7. Sharon, Massachusetts

Apropos Money Magazine: Sharon hat es möglicherweise nicht bis zur angesehenen TIME-Veröffentlichung im Jahr 2017 geschafft, aber es war in den letzten Jahren ein konstantes Feature. Niche.com listet es als zweitbesten Wohnort in diesem Bundesstaat New England auf.

Sharon liegt in Norfolk County und hat 18.000 Einwohner. Durch die Nähe zu Boston profitierte das Unternehmen von den zahlreichen verfügbaren Arbeitsplätzen, und die hohe Beschäftigungsquote wurde durch die vielen anderen Arbeitsplätze im nahe gelegenen Providence sowie den Route 128-Tech-Korridor gestützt.

Aufgrund dieser hochbezahlten Jobs nehmen Familien in der Region im Durchschnitt stolze 124.444 USD mit nach Hause.

Die natürliche Schönheit von Sharon verleiht ihm die Atmosphäre eines abgelegenen Vororts, wobei 40% der Stadt offen bleiben.

Diese Schönheit hat es auch zu einem berühmten Sommerresort gemacht. Der beliebte Massapoag-See ist eine Hauptattraktion für Einwohner und Besucher, die hier picknicken, schwimmen und die berühmten Memorial Beach-Konzerte genießen.

Sharon ist sehr vielfältig und seine außergewöhnlichen öffentlichen Schulen umfassen 30% der nicht-weißen Schüler.

8. Provincetown, Massachusetts

Provincetown, Massachusetts

Quelle: holbox / shutterstock

Provincetown

Wenn Sie Lust auf ein Zuhause in der Nähe von verlockenden Stränden haben, gibt es im Codfish State keinen besseren Ort als Provincetown.

P-town, wie es seinen 3.000 Einwohnern bekannt ist, liegt am äußersten Zipfel von Cape Cod und ist aus diesem Grund ein boomendes Touristenziel. Die Besucher strömen zu allen Jahreszeiten, einschließlich des Winters, in Scharen an die Küste. Für die Strände. Und Kunst. Und etwas anderes.

Erstaunlicherweise ist es P-town gelungen, trotz jahrzehntelanger Positionierung als kulturelles Zentrum in der Region seine einzigartige Identität zu bewahren. Was Sie an Provincetown am meisten beeindrucken wird, ist das starke künstlerische Flair, das sich in jeder kleinen Ecke der Umgebung bemerkbar macht.

Es ist voll von verschiedenen Kunsthandwerksgeschäften und Kunstgalerien mit Zentren zur Förderung der bildenden Kunst und des Schreibens.

Provincetown ist auch berühmt für seine große LGBTQ-Community, was im Sommer doppelt so hoch ist. Tatsächlich befindet sich hier die älteste schwule Bar Amerikas, The Atlantic House. Aber es hat eine Geschichte von etwas ganz anderem: die Aufnahme von Intellektuellen.

Wohnungen in Provincetown haben einen Durchschnittswert von 473.500 USD.

9. Marblehead, Massachusetts

Marblehead, Massachusetts

Quelle: Richard Cavalleri / Shutterstock

Marblehead

Als nächstes sehen Sie Marblehead, einen Vorort von Boston im Essex County, in dem mehr als 20.000 Einwohner zu Hause anrufen.

Die Kriminalitätsrate in Marblehead ist geringfügig höher als in den meisten Einträgen auf dieser Liste. Das bedeutet jedoch nicht, dass Marblehead unsicher ist. Es ist alles andere als; Nur das, was in einigen dieser Bereiche als Verbrechen gilt, könnte zum Beispiel sein, nach einem ausgefallenen Beisammensein mit einer Flasche Wein abzureisen.

Familien in Marblehead verdienen zusammen durchschnittlich 102.993 USD pro Haushalt. Ihre Kinder werden mit den schärfsten Köpfen des Landes an öffentlichen Schulen unterrichtet, die in GreatSchools nahezu perfekte Ergebnisse erzielen.

Marblehead ist auch daran interessiert, das Gemeinschaftsgefühl zu fördern, und dies wirkt sich auch auf die Schüler aus, die über den Booster Club der Marblehead High Schools akademische Stipendien für den Erfolg auf dem Feld (und außerhalb davon) vergeben.

10. Sudbury, Massachusetts

Sudbury, Massachusetts

Quelle: Major42 / Verschlussmaterial

Sudbury

Sudbury ist eine wunderschöne Stadt im Middlesex County, die alles bietet.

Kriminalität in der Region ist ein Fremdwort für die 18.400 Einwohner, die hier leben. Die öffentlichen Schulen werden allgemein als die besten des Staates angesehen.

Die Schüler der Lincoln-Sudbury Regional High School zum Beispiel haben in den letzten Jahren in den Fächern Naturwissenschaften, Mathematik und Englisch die Mindestpunktzahl von 90% erreicht.

Die Stadt hat einfachen Zugang zu medizinischer Versorgung, mit Lebensmittelgeschäften, Restaurants und Geschäften nur eine kurze Autofahrt entfernt. Sudbury ist eine engmaschige Gemeinschaft, und ihre Bewohner kommen oft zu vielen Veranstaltungen zusammen, darunter Filme, Urlaubsessen und mehr.

Der größte Nachteil des Lebens in der Region sind, wie einige Einwohner zugeben, die hohen Lebenshaltungskosten. Wohnungen kosten im Durchschnitt 640.700 US-Dollar, aber die Miete ist mit durchschnittlich 569 US-Dollar überraschend günstig. Es ist jedoch gar nicht so einfach, eine Ferienwohnung in der Nähe zu finden.

Das jährliche Durchschnittseinkommen der Haushalte in Sudbury beträgt 165.745 USD.

11. Wellesley, Massachusetts

Wellesley, Massachusetts

Quelle: Andrew Livingston / Shutterstock

Wellesley

Wellesley ist eine typische Stadt in Massachusetts.

Es ist bekannt für sein hervorragendes Schulviertel, was sich in der hohen Zahl der Studenten, die die Colleges in der Region besuchen, bemerkbar macht.

Zu den bemerkenswertesten zählt das Wellesley College, das dank seines weitläufigen Campus, der den Charme der Vergangenheit mit modernen Gebäuden, üppigen Landschaften und Bäumen überall vereint, einen unvergesslichen Anblick bietet. Ähnlich attraktiv ist das Babson College.

Die 29.000 Einwohner dieser Stadt in Norfolk County haben die Qual der Wahl, wenn es um Outdoor-Aktivitäten geht, mit kilometerlangen Pfaden, die durch jeden erdenklichen Ort führen, einem Arboretum und ruhigen Parks.

Wie viele andere stolze Städte im Bundesstaat Commonwealth verfügt Wellesley über verschiedene Geschäfte, darunter das Blue Ginger Restaurant, Wasiks Cheese Shop und Wellesley Books, die von Einheimischen und Besuchern der Stadt geschätzt werden.

Die Gegend ist ein Synonym für hohe Lebensqualität, wenn auch mit gleich hohen Lebenshaltungskosten. Die Häuser, die im Durchschnitt satte 936.900 US-Dollar einbringen, werden bestimmt viele aussperren.

12. Concord, Massachusetts

Concord, Massachusetts

Quelle: Joseph Sohm / Shutterstock

Eintracht

Concord ist eine besondere Stadt in der amerikanischen Geschichte, da hier die Schlachten ausgetragen wurden, die die amerikanische Revolution auslösten. die Schlachten von Concord und Lexington.

Die Stadt mit mehr als 19.200 Einwohnern hat auch eine große literarische Geschichte und beherbergt eine Elite von Autoren, darunter Ralph Waldo Emerson, Henry Thoreau, Louisa May Alcott und Nathaniel Hawthorne.

Ihre Arbeit wurde in der rustikalen und behaglichen, holzgetäfelten Stadtbibliothek aufbewahrt, die über einen eigenen transzendentalistischen Flügel verfügt.

Concord ist ein verlockendes Angebot für alle, die einige der besten Schulen des Bundesstaates, verschiedene Annehmlichkeiten wie Geschäfte und Restaurants und im Grunde jeden suchen, der durchschnittlich 702.400 US-Dollar für ein Haus übrig hat.

Es gibt weniger kostenintensive Optionen, einige so niedrig wie 400.000 US-Dollar für ein Einfamilienhaus mit zwei Bädern und drei Betten, aber im Allgemeinen sind die Lebenshaltungskosten in der Gegend etwas hoch.

13. Newburyport, Massachusetts

Newburyport, Massachusetts

Quelle: NadyaRa / Shutterstock

Newburyport

Newburyport hat eine lange Seehafengeschichte, die es zu einem beliebten Touristenziel gemacht hat. Die einladende Stadt ist aber auch ein großartiger Ort, um zu Hause anzurufen, wie die 18.000 Einwohner, die hier leben, herausgefunden haben.

Obwohl nicht so hoch wie einige Orte auf dieser Liste, genießen die Einwohner dieses Vororts von Boston hohe Löhne, die durchschnittlich 85.556 USD pro Haushalt betragen

Das Pendeln in die Landeshauptstadt dauert ebenfalls etwas länger, aber das Gute ist, es ist eine erträgliche Fahrt. Wenn Sie einen positiven Einfluss auf die Umwelt haben möchten, können Sie Ihr Auto jederzeit stehen lassen und stattdessen den Zug nehmen, da die Stadt über eine S-Bahn-Haltestelle verfügt.

Die Kriminalitätsrate in Newburyport ist moderat und die Stadt hat eine Fülle von lokalen Restaurants, die von lokalen Favoriten bis zu Gerichten im New Orleans-Stil alles bieten.

Die Häuser hier sind mit durchschnittlich 444.200 USD etwas günstiger.

14. Beverly, Massachusetts

Beverly, Massachusetts

Die nächste Stadt auf unserer Liste der 15 besten Wohnorte in Massachusetts ist Beverly, eine der ältesten Städte im Old Colony State.

Es liegt nur 25 km von Boston entfernt und die 40.670 Einwohner haben relativ niedrige Lebenshaltungskosten. Der durchschnittliche Hauswert liegt bei 369.600 USD.

Der Durchschnittslohn liegt mit 72.837 USD über dem Landesdurchschnitt. In Verbindung mit einer relativ niedrigen Kriminalitätsrate ist dies eine ausgezeichnete Wahl für viele, einschließlich Familien, die den zusätzlichen Vorteil haben, ihre Kinder zu leistungsfähigen Schulen zu bringen.

Beverly erleichtert das Pendeln nach Boston, aber das Vorhandensein vieler Restaurants und lokaler Sehenswürdigkeiten in der Umgebung bedeutet, dass die Bewohner außerhalb der Öffnungszeiten nicht in den Nahverkehrszug steigen müssen.

15. Longmeadow, Massachusetts

Langwiese

Last but not least ist Longmeadow eine Stadt in Hampden County, in der etwas weniger als 16.000 Menschen leben.

Die verträumte Stadt ist die Definition von urig, aber das soll nicht heißen, dass das Leben hier langsam ist. Das öffentliche Schulsystem ist eines der besten des Staates. Die Longmeadow High School ist ein klassisches Beispiel. Die Studenten schneiden bei ihren Aufnahmeprüfungen immer besser ab, und 96% der Absolventen gehen an die Hochschule.

Das Musikprogramm der High School schneidet während seiner landesweiten Reisewettbewerbe besonders gut ab und wurde mit zahlreichen Grammy Awards ausgezeichnet.

Was Sie sonst noch an Longmeadow lieben werden, sind die erschwinglichen Lebenshaltungskosten, zumindest im Vergleich zu den anderen Alternativen auf dieser Liste.

Der mittlere Hauswert liegt bei 334.300 US-Dollar. Je nach Standort können Sie ein Einfamilienhaus mit drei oder vier Schlafzimmern für hundert Mark billiger erwerben.