15 besten Genua-Touren

Genoa, Italy

Genua liegt an der nordwestlichen Mittelmeerküste Italiens und ist die Hauptstadt der Region Ligurien mit fast 600.000 Einwohnern.

Damit ist es eine der zehn bevölkerungsreichsten Städte des Landes. Es ist auch Italiens verkehrsreichster Seehafen und belegt in der Europäischen Union den 12. Platz.

Genua stammt aus dem Mittelalter und war ein Zentrum des maritimen Handels. Infolgedessen war es einer der Geburtsorte der wohlhabenden Handelsklasse des Landes.

Die Stadt ist voller historischer, kultureller und künstlerischer Attraktionen, von denen viele mehr als tausend Jahre alt sind.

Nachfolgend finden Sie 15 der besten Touren durch Genua.

1. 24- oder 48-Stunden-Hop-On-Hop-Off-Tour-Ticket

Genua Hop-On Hop-Off

Quelle: KELENY / Shutterstock

Genua Hop-On Hop-Off

Hop-on-Hop-off-Touren erfreuen sich bei Reisenden, die ihre wertvolle Urlaubszeit lieber zu ihren eigenen Bedingungen verbringen, immer größerer Beliebtheit.

Je nachdem, welche Option Sie auswählen, sind diese Tickets ab dem Zeitpunkt des Kaufs entweder 24 oder 48 Stunden gültig.

Die Touren werden in einem mehrstöckigen Bus durchgeführt, der einen ungehinderten Blick auf viele der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Genuas wie die Piazza Caricamento Acquario, die Via Garibaldi und das Aquarium bietet. Gäste können abreisen und die Sehenswürdigkeiten erkunden, die sie interessieren, und diejenigen überspringen, die sie nicht interessieren.

Zwischen den Stopps werden die Teilnehmer den mehrsprachigen Kommentar des kostenlosen Audioguides zu schätzen wissen.

2. 2-stündiger geführter Rundgang durch das historische Zentrum

Kathedrale San Lorenzo, Genua

Quelle: Stella Photography / Shutterstock

Kathedrale San Lorenzo, Genua

Für Liebhaber von Geschichte und Kultur ist Genua eine virtuelle Fundgrube, die Sie am besten mit einem lokalen Führer erleben können.

Dieser zweistündige Rundgang erkundet das historische Zentrum der Stadt. Es umfasst alte Viertel, elegante Residenzen aus vergangenen Epochen und berühmte Sehenswürdigkeiten wie das Opernhaus, die Kathedrale San Lorenzo sowie die Kunstgalerien Pallazo Rosso und Pallazo Bianco.

Die Touren beginnen im Bereich des alten Hafens und schlängeln sich durch das Labyrinth der engen Gassen der Altstadt, von denen viele nicht viel Touristenverkehr haben.

Das macht sie perfekt für diejenigen, die sich von den Menschenmassen distanzieren und die Dinge aus der Perspektive eines Einheimischen betrachten möchten.

3. Traditionelle Food Tour

Traditionelle Food Tour

Wie fast jeder Ort in Italien bietet Genua eine erstaunliche Küche mit traditionellem und zeitgenössischem Essen mit einer Vielzahl internationaler Einflüsse.

Diese dreistündige Tour mit Schwerpunkt auf Essen beinhaltet die Dienste eines lokalen Genießers. Es erkundet eine Vielzahl von Stadtteilen, Märkten und Restaurants in Genua, in denen die Gäste die Möglichkeit haben, sich über lokales Essen, Geschichte und Kultur zu informieren.

Sie treffen auch Einheimische, speisen dort, wo sie es tun, und probieren eine große Auswahl an Gerichten, darunter frische Meeresfrüchte, Pasta, frische Backwaren, frischer und gereifter Käse, Kaffee und Dessert.

Zeigen Sie sich mit leerem Magen, um das Beste für Ihr Geld zu bekommen.

4. 2-stündige Audioguide-Tour durch die Altstadt von Genua

Genua Altstadt

Quelle: Lovelypeace / Shutterstock

Genua Altstadt

Die Altstadt von Genua ist eines der beeindruckendsten Reiseziele der Stadt und zeichnet sich durch opulente Paläste, idyllische Brunnen, historische Kathedralen und neoklassizistische Paläste aus.

Diese kurze Audioguide-Tour ist ein großartiger Wert für diejenigen, die lieber keinen übermäßig ausführlichen Reiseleiter haben, der sich zwei Stunden lang die Ohren abschneidet.

Anstelle eines Live-Guides erhält jeder Gast ein kleines Audiogerät und ein Headset, die die Dinge beschreiben, die er an den einzelnen Haltestellen der Tour sieht.

Die Touren beginnen an der Piazza Fontane Marose und führen schließlich zum alten Hafen.

Zu den Highlights zählen die Heimat von Christoph Kolumbus, die Rolli-Paläste und die Kathedrale von San Lorenzo.

5. Führung durch das Aquarium von Genua

Aquarium von Genua

Quelle: Gervasio S. _ Eureka_89 / Shutterstock

Aquarium von Genua

Mit mehr als 10.000 Einzeltieren aus Hunderten von Land- und Meerestieren ist das Aquarium von Genua das perfekte Gegenmittel für diejenigen, die die zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt satt haben.

Als Italiens größtes Aquarium zieht es Besucher aus nah und fern an und kann in Spitzenzeiten regelrecht überfüllt sein.

Glücklicherweise beinhaltet diese Tour Skip-the-Line-Tickets. Da die Teilnehmer von einem sachkundigen lokalen Führer geführt werden, erhalten sie wertvolle Einblicke in die Dinge, die sie sehen und die diejenigen, die sich herumführen, möglicherweise verpassen.

Zu den Highlights des Aquariums zählen Tümmler, bunte Riffe und Quallen sowie eine Vielzahl von Haiarten unterschiedlicher Größe.

6. 1-stündige Segway-Tour

Genua Segway

Obwohl sie am bekanntesten für ihre Verwendung durch Sicherheitspersonal am Flughafen und Polizisten in Einkaufszentren sind, eignen sich Segways perfekt für Touristen, die Attraktionen von der Straße aus erleben möchten, ohne dabei viel Energie zu verbrauchen.

Nachdem Sie einen Überblick über die Verwendung ihrer zweirädrigen Maschinen erhalten haben, werden die Gäste und ihr Führer die bedeutenden Denkmäler, Kathedralen und Paläste von Genua in und um das historische Zentrum der Stadt erkunden.

Geführte Segway-Touren machen Spaß, sind spannend und lehrreich und eignen sich für die meisten Altersgruppen und Fitnessniveaus.

Die Touren laufen unabhängig von den Wetterbedingungen auf Hochtouren. Ziehen Sie sich daher entsprechend an.

7. Führung durch Palazzi dei Roll und Palazzo Reale

Palazzo Reale, Genua

Quelle: Trabantos / Shutterstock

Palazzo Reale

Genua hat seit Generationen eine blühende Handelsklasse. Im Laufe der Jahre haben viele wohlhabende Familien opulente Häuser oder Palazzi gebaut, die für ihre Zeit der Höhepunkt des Luxus waren.

Diese geführte dreistündige Tour bietet den Gästen Zugang zu einigen der schönsten und königlichsten Residenzen, die während des Goldenen Jahrhunderts in Genua erbaut wurden. Viele von ihnen stammen aus dem 16. und 17. Jahrhundert.

Die Häuser umfassen in der Regel große Treppen, idyllische Gärten und wundersame Kunstwerke und wurden von den reichsten und einflussreichsten Bewohnern der Stadt bewohnt.

Obwohl die Abholung und Rückgabe vom Hotel nicht inbegriffen ist, starten die Touren an einem günstigen, zentralen Ort.

8. Private Tour mit einem Einheimischen

Genua, Italien

Quelle: Garsya / Shutterstock

Genua, Italien

Für diejenigen, die gerade in der Stadt angekommen sind und einen Einblick in die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die Geschichte und die Kultur Genuas erhalten möchten, ist diese Tour eine gute Möglichkeit, ein paar Stunden zu verbringen.

Während sich viele Touren ausschließlich auf Attraktionen konzentrieren, befasst sich diese mit der Kultur und den Menschen in der Region und was sie so einzigartig macht.

Frühere Gäste haben ihre Guides als leidenschaftlich, sachkundig und hilfsbereit beschrieben, und viele Tourstopps gehören zu den verborgenen Schätzen der Stadt.

Die Touren dauern je nach Interesse und Zeitplan der Teilnehmer zwischen zwei und sechs Stunden. Sie sind eine großartige Möglichkeit, sich mit dem Layout der Stadt für Erstbesucher vertraut zu machen.

9. Geführte Gourmet-Tour mit Verkostungen

Pasta

Quelle: Fakaury / Shutterstock

Pasta

Obwohl die italienische Küche auf der ganzen Welt beliebt ist, sind viele Besucher angenehm überrascht, dass die Essensszene in Genua im Vergleich zu anderen Städten und Regionen lebendig und unverwechselbar ist.

Nach dem Treffen mit ihrem Reiseleiter an einem zentralen Ort machen sich Feinschmecker auf einen Rundgang durch die exotischen und historischen Straßen der Stadt.

Zu den Touren gehören traditionelle Restaurants im Familienstil, moderne Restaurants und Cafés sowie Märkte, auf denen die Einheimischen täglich einkaufen.

Nach ca. 3 ½ Stunden können die Gäste auf diesen Touren alles probieren, von Gourmet-Pizza und gereiftem Käse bis hin zu italienischem Kaffee und süßen Leckereien, während sie tagsüber viel Freizeit haben.

10. 24- oder 48-Stunden-Genua-Museumskarte

Musei di Strada Nuova

Quelle: Pavel L Foto und Video / Shutterstock

Musei di Strada Nuova

Pro Kopf beherbergt Genua wahrscheinlich mehr Museen als irgendwo sonst auf der Welt.

Liebhaber von Geschichte, Kunst und Kultur könnten Tage damit verbringen, sie zu besuchen, ohne dass ihnen die Optionen ausgehen. Diese wertvolle Museumskarte ist eine hervorragende Wahl für diejenigen, die es vorziehen, viele von ihnen in ihrem eigenen Tempo zu sehen.

Tourkarten sind entweder 24 oder 48 Stunden nach dem Kauf gültig und beinhalten ermäßigten Zugang zum Musei di Strada Nuova, zum Galata Museo del Mare und zur Galleria Nazionale di Palazzo Spinola, um nur einige zu nennen.

Klicken Sie auf den Link unten, um weitere Informationen zu erhalten.

11. 2 ½-stündige private Führung durch Musiktraditionen

Hafen von Genua

Quelle: S-F / Shutterstock

Hafen von Genua

Von fantastischem Essen und erstklassiger Kunst bis hin zu historischen Sehenswürdigkeiten und unvergleichlicher natürlicher Schönheit hat Genua für Reisende aller Art etwas zu bieten.

Diese 2 ½-stündige Tour konzentriert sich auf die musikalischen Traditionen der Stadt und beginnt, wenn Gäste ihren Führer in der Gegend um Old Harbour treffen.

Zu den Tourstopps zählen Orte, die einst von musikalischen Titanen wie Guiseppe Verdi und Wagner frequentiert wurden, sowie der Ort, an dem Alessandro Stradella nach einer Reihe schmutziger Indiskretionen ermordet wurde, zu denen die Unterschlagung durch die römisch-katholische Kirche und Angelegenheiten mit den Frauen und Geliebten einiger von ihnen gehörten die prominentesten und mächtigsten Bürger der Stadt.

12. Genua Street Food Tour mit lokalem Führer

Genua Street Food Tour

Es wurde gesagt, dass man ihre Kultur nie wirklich kennt, wenn man nicht isst, was die Einheimischen essen.

Für diejenigen, die sich diesem Gedanken anschließen, wäre diese 2 ½-stündige Tour durch die kulinarischen Hotspots von Genua eine großartige Möglichkeit, genau das zu tun.

Die Touren beginnen am Alten Hafen und beinhalten berühmte Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale St. Lawrence und die Piazza Corvetto. Sie sind eine großartige Möglichkeit, gleichgesinnte Einheimische und Feinschmecker aus der ganzen Welt zu treffen.

Planen Sie, mit leerem Magen aufzutauchen, denn unterwegs probieren Sie leckere Gerichte wie frische Meeresfrüchte, Backwaren, Nudeln mit Basilikum-Pesto und Süßigkeiten wie Canestrelli und Gelato.

13. Führung durch Rolli Palaces UNESCO-Weltkulturerbe

Palazzo Lomellino, Genua

Quelle: Solarisys / Shutterstock

Palazzo Lomellino

Während des Goldenen Jahrhunderts der Stadt lebten einige erstaunlich wohlhabende Kaufmanns- und Adelsfamilien in opulenten Häusern, die in starkem Kontrast zu denen durchschnittlicher Arbeiterfamilien standen.

Die Rolli-Paläste in Genua gehören zu den bedeutendsten UNESCO-Welterbestätten der Stadt. Ein Besuch mit einem lokalen Führer gibt neugierigen Besuchern einzigartige Einblicke in das Leben der Ultraelite und Reichen im 16. und 17. Jahrhundert.

Zu den Touren gehören Stopps in mehreren Palästen sowie im Bianco-Museum, wo die Gäste wertvolle Kunst, Antiquitäten und Haushaltswaren sehen und erfahren, wie der Seehandel zu bisher unvorstellbarem Wohlstand führte.

14. Maritime Erfahrung mit drei Attraktionen

Galata Museum

Quelle: Matteo Provendola / Shutterstock

Galata Museum

Kombitouren sind großartige Werte für diejenigen, die es vorziehen, ihren Tag nicht auf einen bestimmten Aspekt von Genua zu konzentrieren.

Obwohl sich dieses Erlebnis mit drei Attraktionen auf die maritime Geschichte der Stadt konzentriert, enthält es Elemente des Handels, der Kultur und der natürlichen Welt, die es für Menschen jeden Alters und jeder Interessenlage unterhaltsam und ansprechend machen.

Zu den Mittelpunkt der Tour zählen das Aquarium von Genua, das Galata Museum und ein U-Boot aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs mit dem Namen S518 Nazario Sauro.

Der Aquariumteil der Tour ist ein Dauerbrenner für diejenigen, die mit kleinen Kindern reisen, die ständige Stimulation benötigen.

15. Privater Rundgang mit einem lokalen Führer

Genua

Quelle: Alex Tihonovs / Shutterstock

Genua

Trotz des städtischen Trubels ist Genua eine sehr fußgängerfreundliche Stadt. Für diejenigen, die es vorziehen, ihre Beine zu strecken, anstatt in einem stickigen Tourbus zu sitzen, sind Wandertouren eine großartige Option.

Zu den Touren gehören berühmte Sehenswürdigkeiten wie der Hafen, die St. Lawrence Kathedrale und die Akademie der bildenden Künste. Obwohl möglicherweise nicht für jede Site ein Eintrag enthalten ist, entdecken Gäste häufig Dinge, die sie gerne selbst erkunden möchten, wenn die Tour offiziell beendet ist.

Wandertouren sind bei Liebhabern von Geschichte, Kultur und Architektur beliebt und eignen sich im Allgemeinen für Personen mit unterschiedlichsten Altersgruppen und körperlichen Fähigkeiten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein