15 besten Empfehlungen für Superior (AZ)

Die Stadt Superior im nördlichen Teil des Pinal County in Arizona hat eine Pioniergeschichte im Westen, die bis ins 19. Jahrhundert zurückreicht.

Wie viele Städte in der Region verdankt Superior seine Existenz größtenteils der Bergbauindustrie, die lange bevor sie überhaupt ein Bundesstaat wurde, eine wichtige Stütze in Arizona war.

Obwohl Silber einst das begehrteste Metall war, ist Kupfer heute König.

Mit weniger als 3.000 Einwohnern ist die Stadt klein und naturgetreu geblieben. Sie werden jedoch überrascht sein, dass sie aufgrund ihrer Abgeschiedenheit und atemberaubenden Geologie in vielen Western- und sogar einigen gruseligen Science-Fiction-Filmen zu sehen ist.

Im Folgenden finden Sie 15 Aktivitäten in Superior, Arizona.

1. Überlegene historische Gesellschaft: Bob Jones Museum

Bob Jones Museum

Das Bob Jones Museum befindet sich in der West Main Street in der historischen Innenstadt von Superior und ist das wichtigste Reiseziel in Arizona, um einen Einblick in die Geschichte, das Erbe und die Wirtschaft der Stadt zu erhalten.

Das Museum befindet sich in der ehemaligen Heimat eines Gouverneurs aus Arizona, der ein interessantes Leben führte und so viel zur Geschichte der Stadt und des Staates beitrug.

Das Museum konzentriert sich hauptsächlich auf das Leben von Bob Jones und seinen Weg, Gouverneur von Arizona zu werden, obwohl es auch viel über die Bergbaugeschichte der Region und die westlichen Überlieferungen der umliegenden Region gibt.

Es ist nur an einigen Tagen in der Woche geöffnet. Überprüfen Sie dies, bevor Sie losfahren.

2. Jährliche Heimreise

Von der Superior Chamber of Commerce veranstaltet, ist die jährliche Superior Home Tour seit 10 Jahren stark. Es ist ein einzigartiges Erlebnis für Einheimische und Besucher, die einfach nicht genug von der Geschichte, Kultur und Architektur der malerischen Stadt bekommen können.

Sie werden Häuser in jeder Form, Größe und Beschreibung sehen, von denen die meisten liebevoll restauriert wurden und sogar einige überraschend modern und modisch sind.

Sie werden auch einige einzigartige Leckerbissen der westlichen Kultur sehen, wie eine Druckerei, ein Gefängnis und ein Gemeindezentrum mit einer erstaunlichen Antiquitätensammlung.

Alles beginnt mit einem Pfannkuchenfrühstück, also kommen Sie hungrig.

3. Die Grabstätte von Mattie Earp (Pinal Historic Cemetery)

Mattie Earps Grabstätte

Obwohl Gerüchten zufolge Mattie und Wyatt nie offiziell verheiratet waren, war sie seine Frau nach allgemeinem Recht.

Es ist interessant, dass Mattie bekanntermaßen mehr als nur ein paar Aliase hat, was ihren traurigen Tod umso interessanter macht.

Mattie starb in der Stadt Pinal, die heute nur noch eine Geisterstadt ist.

Mattie kämpfte mit Opiumsucht, angeheizt von ihrer turbulenten und weitgehend lieblosen Beziehung zu Wyatt; Nach ihrer Autopsie war ihr Tod im Jahr 1888 ein Selbstmord.

Der historische Friedhof ist ein faszinierender, gruseliger und freier Ort.

4. Wandern Sie den Picketpost Trail

Streikpostenweg

Quelle: Daryl Faust / Shutterstock

Streikpostenweg

Der Picketpost Trail liegt am Highway 60 westlich von Superior und ist aufgrund seiner rauen Natur nicht für jedermann geeignet.

Wenn Sie jedoch körperlich fit sind und die Schönheit von Arizona aus der Nähe sehen möchten, lohnt sich die Belohnung für all diese Anstrengungen.

Halten Sie vom Parkplatz aus Ausschau nach den Schildern, die Sie wissen lassen, wo der Weg beginnt, und achten Sie darauf, auf dem Weg zu bleiben.

Es gibt Picketpost Summit und Picketpost Loop Trails. Mit fast vier Meilen ist der Gipfelpfad der schwierigste, bietet aber die besten Aussichten.

Der Rundweg ist besser für Familien und diejenigen mit Hunden.

5. Boyce Thompson Arboretum

Boyce Thompson Arboretum

Quelle: Eugene Fedorenko / Shutterstock

Boyce Thompson Arboretum

Das Boyce Thompson Arboretum liegt nur einen Katzensprung von den Picketpost Mountains entfernt und ist das beste Reiseziel in Arizona, um die erstaunliche Vielfalt der Flora zu erleben, die diese raue Landschaft zu Hause macht.

Es befindet sich auf dem East Arboretum Way in Superior und bietet viele erstaunliche nicht einheimische Pflanzen.

Der Eintrittspreis ist für alle Besucher überraschend günstig.

Das Arboretum ist das ganze Jahr über wunderschön, aber wenn möglich sollten Sie einen Ausflug im Frühjahr in Betracht ziehen, da dann viele Wüstenpflanzen und Kakteen blühen.

Wahrscheinlich begegnen Ihnen auch faszinierende Wüstenbewohner wie Kojoten, Schildkröten, Schlangen und Kolibris.

6. Legends of Superior (LOST) Wanderfest

Legends Of Superior Trail Fest

Das alljährliche Legends of Superior Trail Fest zelebriert die Wunder von Arizonas erstaunlicher Geologie und ist eine großartige Ausrede, um nach draußen zu gehen, ein paar Kalorien zu verbrennen und mehr über den majestätischen Tonto National Forest zu erfahren.

Geführte Wanderungen durch die nahe gelegenen Canyons von Arnett und Queen Creek sind eine großartige Möglichkeit, Gleichgesinnte zu treffen und atemberaubende Landschaften zu entdecken.

Führungen durch die historische Stadt Pinal werden ebenso angeboten wie Kletterkurse für alle Altersgruppen und Könnerstufen.

Die Veranstaltung wird von einer gemeinnützigen Organisation gesponsert, daher sind Spenden willkommen.

7. Roger’s Canyon Cliff Dwellings

Roger’s Canyon Cliff Dwellings

Arizona hat eine bemerkenswerte Anzahl von Steilküsten, die faszinierende Orte sind, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie viele der indianischen Kulturen in der Region gelebt und überlebt haben.

Rogers Canyon Cliff Dwellings zwischen Globe und Phoenix wurden von der Salado-Kultur erbaut, die vom 12. bis 15. Jahrhundert im Süden von Arizona lebte.

Die Wohnung umfasst fast 70 erhöhte Räume und hat möglicherweise mehr als 100 Personen aufgenommen – so Archäologen, die die Stätte untersucht haben.

Obwohl die Stätte im Laufe der Jahre von schändlichen Artefaktjägern geplündert und beschädigt wurde, ist sie immer noch die am besten erhaltene in der Gegend.

8. Fest der Feigenkakteen

Festival der Feigenkakteen

Wenn Sie mit Kakteen vertraut sind, wissen Sie, dass es sich bei Kakteen um große, flache, paddelförmige Segmente handelt, die grün und lila sein können – und mit vielen spitzen Stacheln bedeckt sind.

Aber Sie haben vielleicht nicht gewusst, dass diese beängstigend aussehenden Wüstenbewohner essbar sind.

Das Prickly Pear Festival, das seit sieben Jahren im August stattfindet, wird von der Handelskammer gesponsert und beinhaltet auch viele andere essbare Wüstengerichte.

Zum Spaß gehören ein Festzug, geführte Wanderungen und ein Kochwettbewerb, bei dem ermittelt wird, wer die spitzen Pflanzen am besten in köstliche Mehlspeisen verwandelt.

Viele lokale Restaurants und Unternehmen beteiligen sich daran. Gehen Sie also raus und unterstützen Sie sie.

9. Ruinen von Besh-Ba-Gowah

Archäologischer Park Besh-Ba-Gowah

Quelle: Paul R. Jones / Shutterstock

Archäologischer Park Besh-Ba-Gowah

Der archäologische Park von Best-Ba-Gowah hebt die erstaunlichen Strukturen hervor, die die Salado-Leute vor fast 700 Jahren als ihr Zuhause bezeichneten.

Die Ruinen befinden sich in Globe – nur eine kurze Autofahrt von Superior entfernt – und gelten als eine der besterhaltenen und historisch bedeutendsten ihrer Art im Südwesten.

Es wurde angenommen, dass die Salado zwischen dem 12. und 15. Jahrhundert etwa 300 Jahre lang in dieser Gegend von Arizona lebten.

Der Eintritt ist günstig und auf einfachen Wegen können Sie viel von dem sehen, was die Website zu bieten hat.

Das Museum hat viele interessante Exponate und Artefakte, darunter Werkzeuge, Waffen und Kleidung.

10. Cobre Valley Center für die Künste

Cobre Valley Center für die Künste

Das 1984 gegründete Cobre Valley Center for the Arts ist der Treffpunkt der Region für Kunst, Ausstellungen und Live-Auftritte.

Das Zentrum befindet sich im wunderschön restaurierten Gerichtsgebäude von Gila County, das diese Funktion nicht mehr ausübt.

Dank lokaler Spenden und unzähliger Stunden ehrenamtlicher Arbeit ist das 100 Jahre alte Gebäude der perfekte Ort für alles, was es zu bieten hat.

Je nachdem, wann Sie dort sind, können Sie mit verschiedenen Exponaten und Interpreten im Laufe des Jahres lokale Talente oder sogar regional oder national bekannte Künstler und Interpreten sehen.

Sehen Sie auf der Website nach, was auf dem Kalender steht, wenn Sie sich im Superior-Bereich befinden.

11. Das kleinste Museum der Welt

Das kleinste Museum der Welt

Es scheint, als ob Sie überall hingehen, wo jemand behauptet, das kleinste Museum der Welt zu haben.

Nach einem Ausflug in das winzige Museum von Superior können Sie jedoch davon ausgehen, dass seine Behauptungen legitim sind.

Das Museum befindet sich in günstiger Lage neben einem beliebten Restaurant und ist daher eine wichtige Anlaufstelle – auch wenn Ihr Terminkalender voll ist.

Es wird nicht allzu lange dauern, bis alle merkwürdigen, aber interessanten Gegenstände und Relikte verstreut sind, und bei einem halb-optionalen Eintrittspreis von nur einem Dollar haben Sie nicht so viel zu verlieren.

Das Museum und das Restaurant sind wie passende Scheunen bemalt, sodass Sie sie nicht verpassen können.

12. Superior Zweiter Freitag

In der Nähe der Kreuzung der Main Street und der North Pinal Avenue in der Innenstadt von Superior findet am zweiten Freitag des Monats von 18 bis 21 Uhr die zweite Freitagsveranstaltung statt.

Es ist eine großartige Möglichkeit, nach einer langen Woche ein bisschen Geselligkeit zu haben und zu trinken.

Viele Geschäfte der Stadt bieten Sonderangebote an und bleiben sogar später geöffnet, um Nachtschwärmer unterzubringen. Oft gibt es auch Live-Musik im Park.

Auch wenn Sie nicht in Superior übernachten, ist es eine Reise wert. Es ist eine großartige Gelegenheit, einige Einheimische kennenzulernen, die Ihnen wahrscheinlich gerne mitteilen, was Sie in der Umgebung sehen und unternehmen können.

13. Apache Leap Mining Festival

Apache Leap Mining Festival

Das alljährliche Apache Leap Mining Festival, das an drei Tagen im März stattfindet, ist eine unterhaltsame Hommage an das reiche Bergbauerbe der Region.

Die Bergbauindustrie hat sich seitdem ein wenig verändert, und Sie werden eine erstaunliche Geschichte ihrer Entwicklung im Laufe der Jahre erhalten.

Das Bergbaufestival umfasst unterhaltsame Veranstaltungen wie Chihuahua-Rennen, einen Biergarten und viele interaktive Aktivitäten für die Kleinsten.

Es gibt auch viele lokale Lebensmittel-, Kunst- und Handwerksverkäufer. Tickets sind günstig und eine großartige Möglichkeit, Spaß zu haben und die lokale Wirtschaft zu unterstützen.

14. Ruinen von Pinal City

Pinal Stadtruinen

Wie fast ganz Arizona beherbergt die Superior-Region einige unheimliche Geisterstädte, die pleite gingen.

Pinal City grenzte direkt an das, was jetzt Superior ist. Es wurde von den 1870er bis 1890er Jahren bewohnt, danach schwand seine Lebensfähigkeit mit den sich ändernden Zeiten.

Ursprünglich war die Stadt eine Festung für örtliche Soldaten, die in der Gegend stationiert waren, um die Bewohner vor feindlichen Indianern zu schützen. Kurz danach wurde es zu einem Bergbauzentrum, als Silber in den Felsen rund um die Stadt gefunden wurde.

Die Stadt ist nur eine kurze Autofahrt von Superior entfernt und kann kostenlos besichtigt werden.

15. Bullion Plaza Kulturzentrum und Museum

Bullion Plaza Kulturzentrum und Museum

Das Bullion Plaza Cultural Center und das Museum befinden sich im historischen Miami, Arizona, und sind großartige Orte, um der Sonne zu entfliehen, eine Klimaanlage zu genießen und den erstaunlichen Bundesstaat Arizona kennenzulernen.

Die Exponate des Museums konzentrieren sich auf die Kultur, Geschichte und Tierwelt der Region.

Das Museum hat viele Dauerausstellungen, beherbergt aber auch das ganze Jahr über Wechselausstellungen.

Ein besonderer Bereich, den das Museum hervorhebt, ist die Bedeutung von Wasser in diesem rauen und trockenen Klima und wie es nachhaltig bewirtschaftet werden kann, um sicherzustellen, dass es für zukünftige Generationen genügend gibt.

Der Eintritt ist günstig und ein großartiger Ort, um mit den Kindern Spaß zu haben und zu lernen.