15 besten Empfehlungen für Siem Reap (Kambodscha)

Es wäre eine Schande, den ganzen Weg nach Südostasien zu kommen und Siem Reap nicht zu besuchen. Mit Angkor Wat, der beeindruckenden und überwältigenden Sammlung antiker Tempelruinen, ist ein Besuch in Siem Reap möglicherweise der Höhepunkt Ihrer Reise.

Außerhalb der mysteriösen Tempeltouren hat diese Stadt im Norden viel zu bieten, was Kultur, Geschichte und wilde Urlaubserlebnisse betrifft. Tauchen Sie in Kochkurse und Töpfereikurse ein, besuchen Sie Kriegsmuseen, um mehr über die von Landminen betroffenen Gebiete zu erfahren, und treffen Sie sich dann mit anderen Reisenden in einigen lokalen Pubs, in denen Sie fantastisches westliches Essen und günstiges Bier vom Fass finden.

Siem Reap bietet äußerst komfortable Unterkunftsmöglichkeiten, angefangen von neuen günstigen Hostels bis hin zu luxuriösen Hotels mit makellosen Pools. Es ist leicht, eine Woche oder so damit zu verbringen, all die wertvollen Features zu erkunden, die Siem Reap zu bieten hat.

Lassen Sie uns die Die besten Dinge, die man in Siem Reap machen kann:

1. Tour Angkor Wat

Angkor Wat, Kambodscha

Quelle: Don Mammoser / Shutterstock

Angkor Wat

Angkor Wat ist ein magischer, mysteriöser und absolut faszinierender Ort, den jeder Mensch erleben sollte, bevor er stirbt. Hier befindet sich der größte buddhistische Tempel der Erde, dessen Bau im 12. Jahrhundert (113-5 v. Chr.) 30 Jahre gedauert hat und der sich über 208 Hektar erstreckt.

Es wird gesagt, dass Angkor Wat als Grabtempel für König Suryavarman II gebaut wurde, wobei jede Struktur Phasen des Lebens, des Todes und darüber hinaus darstellt. Wenn Sie durch eine der verlorenen Zivilisationen der Geschichte schlendern, Marmortreppen erklimmen und sich durch steinerne Torbögen ducken, erhalten Sie einen architektonischen Einblick in eine längst vergessene Welt.

Es wird dringend empfohlen, sich von einem englischsprachigen Führer von Tempel zu Tempel begleiten zu lassen, der Ihnen jeden einzelnen erklärt und erklärt, wozu er da ist. Sie finden diese Führer freiberuflich am Eingang zu den Tempeln oder können an einer organisierten Tour teilnehmen, die ein-, dreitägige und sogar einwöchige Touren anbietet, um so viel Boden abzudecken, wie Sie möchten.

Empfohlene Tour: Angkor Wat Ganztägige Sonnenaufgangstour in kleiner Gruppe

2. Dirtbike oder Quad

ATV, Kambodscha

Quelle: ChadwickWrites / shutterstock

EIN FERNSEHER

Egal, ob Sie eine Halbtagestour auf den roten Feldwegen von Siem Reap suchen oder eine 2-tägige, ganztägige oder 7-tägige Dirtbike-Tour durch Kambodscha unternehmen möchten, es gibt eine Vielzahl von verfügbaren Touren, die dies ermöglichen .

Es gibt Touren wie die 1-tägige Reise nach Phnom Kulen, einem heiligen Berg mit versteckten Wasserfällen, üppigem Dschungelwald und langen, unbefestigten Straßenabschnitten sowie Touren wie die 6-tägige Exkursion, die Sie führt in einer massiven Schleife rund um das Land und beinhaltet Unterkunft und Kraftstoff.

Die Motorräder sind fein abgestimmt, vollvergast und bereit, Ihr Adrenalin-Begleiter in Kambodscha zu sein.

Verfügbare Tour: Siem Reap Quad Bike Landschaftsausflug

3. Iss rote Ameisen

Wenn Sie in Kambodscha sind, sollten Sie wie die Einheimischen essen. Wir reden nicht darüber, alles mit Spinnen oder Larven zu tun zu haben. Beginnen Sie klein mit leckeren Gerichten wie Rindfleisch und Ameisen. Der Geschmack der Ameisen ist bitter und die Knusprigkeit erinnert an das Essen von Kaviar. Das Gleichgewicht zwischen Rindfleisch und Soße passt gut zu jedem Löffel Ameisen, besonders zu einem Bier dazu.

Bestellen Sie diesen Teller in einem schickem Restaurant wie Marum, in dem Gerichte (und Erlebnisse) geteilt werden sollen, oder probieren Sie das Mie Café, dessen hauseigener Küchenchef die schmackhaftesten Gerichte mit roten Ameisen in der ganzen Stadt zubereitet.

4. Der alte Markt

Psar Chaa, Siem Reap

Quelle: amnat30 / shutterstock

Psar Chaa

Holen Sie sich die lokale Erfahrung auf dem Alten Markt oder wie die Einheimischen es nennen "Psar Chaa". Hier, in den 1920er Jahren erbaut, beziehen die Einwohner von Siem Reap ihre Produkte, Getreide und Fleisch für hausgemachte Mahlzeiten.

Der Markt ist in kleine Abschnitte unterteilt, in denen verschiedene Waren verkauft werden. Besuchen Sie die Obstabteilung, in der Sie Bio-Obst wie Mangostanfrüchte und Drachenfrüchte zu lokalen Preisen kaufen können, gehen Sie die dunklen Gassen der Fleischabteilung entlang, wo Sie frisch zubereitete Würste an Schnüren hängen sehen, oder gehen Sie durch die Reihen der Verkäufer, auf denen Sie sitzen Strohfußmatten mit getrockneten Meeresfrüchten.

Natürlich gibt es Bereiche, in denen Kleidung, Kunsthandwerk und Gewürze verkauft werden. Dies alles sind großartige Geschenke, die Sie nach Hause schicken können.

5. Kambodschanisches Landminenmuseum

Kambodschanisches Landminenmuseum

Quelle: Mary Doggett / Shutterstock

Kambodschanisches Landminenmuseum

Jahrzehnte sind vergangen, sowohl seit dem Vietnamkrieg als auch seit dem Regime der Roten Khmer, aber auf den Feldern Kambodschas sind immer noch lebensbedrohliche Erinnerungen verborgen. 6 Millionen Erinnerungen, um genau zu sein. Das Cambodia Landmine Museum ist der beste Ort in Siem Reap, um sich über das Wer, Was und Warum von Landminen in Kambodscha zu informieren.

Neben einer Geschichtsstunde und einer aktuellen Einweisung in die Minensituation können Sie auch einige aktive und detonierte Landminen aus nächster Nähe beobachten. Sie erfahren, wie sich dies auf die Einheimischen ausgewirkt hat und welche Anstrengungen unternommen werden, um die Region von diesen versteckten Gefahren zu befreien.

6. Angkor Center for Conservation of Biodiversity

Angkor Zentrum zur Erhaltung der biologischen Vielfalt

Hier ist Ihre Chance, eine intime Erfahrung mit in Kambodscha heimischen Tieren zu machen und gleichzeitig zu einer großartigen Sache beizutragen.

Genau hier in Siem Reap befindet sich eines der wichtigsten Naturschutzzentren im Norden Kambodschas. Das Angkor Center for Conservation of Biodiversity (Zentrum für den Erhalt der biologischen Vielfalt in Angkor) setzt sich für die Förderung des Arten- und Lebensraumschutzes durch verschiedene Kanäle ein, darunter Artenzucht, Tierrehabilitation, Gemeinschaftsbildung sowie Naturschutz und Forschung.

Das Biodiversitätszentrum bietet tagsüber zwei Touren an: eine um 9 Uhr und eine um 13 Uhr. Auf diesen Touren erklären die sachkundigen und leidenschaftlichen Führer, wie sie Otter, Stachelschweine, Vögel und andere Tiere rehabilitieren, damit sie in die Wildnis zurückkehren können.

7. Haben Sie einen Spa-Tag

Zitronengras-Garten

Wenn Sie die komplette Spa-Behandlung wünschen, aber nicht die Hälfte Ihres Reisebudgets dafür ausgeben möchten, besuchen Sie Lemongrass Garden. Nur ein paar Dollar mehr als die üblichen unterdurchschnittlichen Massageshops, an denen Sie in den touristischen Gebieten vorbeikommen, ist Lemongrass Garden eine professionelle Erfahrung, die Sie positiv verwöhnen wird.

Probieren Sie für ein verschwenderisches Erlebnis die 4-Hände-Massage in Form von Ganzkörper-, Bein-, Khmer-Massage und mehr. Sie bieten auch Maniküren, Körperpeelings, Gesichtsbehandlungen und Wachsen.

Sie können sich noch tiefer entspannen, wenn Sie wissen, dass alle Mitarbeiter fachkundig geschult sind und gleichzeitig mit größtmöglichem Respekt und Wert als Mitarbeiter behandelt werden.

8. Banteay Srey Butterfly Center

Banteay Srey Schmetterlingszentrum

Quelle: Mary Doggett / Shutterstock

Banteay Srey Schmetterlingszentrum

Schmetterlingsliebhaber, Naturliebhaber und Familien mit Kindern – dieses Erlebnis möchten Sie in Kambodscha nicht verpassen. Dieses Schmetterlingsschutz- und Naturschutzzentrum ist die perfekte Gelegenheit, Ihren Lieblingsinsekten ganz nah zu kommen.

In dieser interaktiven Schmetterlingsausstellung können Sie mit Dutzenden frei fliegenden kambodschanischen Schmetterlingsarten spazieren gehen. Der umzäunte Garten ist wie ein Regenwald angelegt, um den natürlichen Lebensraum der Schmetterlinge nachzuahmen. Sitzen Sie still und einige werden sicher auf Ihnen landen, um sich ein wenig auszuruhen.

Sie können eine pädagogische Tour mit einem Führer machen, der die verschiedenen Phasen des Schmetterlingslebenszyklus zeigt. Das Banteay Srey Butterfly Center ist jeden Tag von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

9. Holen Sie sich eine Fish Spa Pediküre

Fish Spa Pediküre

Quelle: Butcherboy / Shutterstock

Fish Spa Pediküre

Vielleicht haben Sie sie schon einmal gesehen – diese klaren Aquarien voller Fische mit den daran befestigten gemütlichen Stühlen. Aber wofür sind sie? Die seltsamste Pediküre Ihres Lebens.

Stecken Sie Ihre Füße in den mit Fischen gefüllten Tank, die den Geschmack abgestorbener Haut lieben. Sie schwärmen Ihre Füße und knabbern an den Schwielen, die Sie auf Reisen haben, und schneiden Ihre trockene Nagelhaut in nur 20 Minuten ab. Es tut nicht weh, aber es kitzelt total.

Machen Sie einen Spaziergang in der Walking Street, wo Sie eine Handvoll Spas finden, die diesen Service für etwa 3 US-Dollar anbieten.

10. Angkor Pottery Center

Angkor Pottery Center

Erlernen Sie die Grundlagen der Töpfertechnik, genau wie die alten Kambodschaner aus angkorianischer Zeit. Verbringen Sie den Tag im Angkor Pottery Center mit englischsprachigen Töpferlehrern, in denen Sie lernen, wie man Töpfe, Vasen und Schalen herstellt. Machen Sie sich bereit, Ihre Hände unordentlich zu machen, während Sie an der Töpferscheibe sitzen und nassen Ton schleudern, um schöne und funktionelle Stücke zu formen. Sie werden in einem Keramikofen gebrannt, wo sie aushärten und zu den besten Mitbringseln werden. Dies ist ein fantastisches kulturelles Erlebnis und eine rundum unterhaltsame Zeit in Siem Reap.

Der Töpferkurs ist eine großartige Aktivität für Gruppen, Paare, Alleinreisende und sogar Kinder. Der Unterricht dauert nur 30 Minuten. Gruppieren Sie diese Aktivität in Ihren Angkor Wat Sightseeing-Tag.

Verwandte Klasse: Siem Reap: Kambodschanische Keramikklasse

11. Kulen Nature Trails

Kulen Naturlehrpfad

Quelle: Marisha_SL / Shutterstock

Kulen Naturlehrpfad

Sprechen Sie mit einem Tuk-Tuk-Fahrer, um einen Führer für die Kulen-Naturpfade zu finden. Diese Regenwaldpfade bieten im Regenwald verborgene Schätze wie antike Tempel, angesehene Klöster und rauschende Wasserfälle. Sie wandern entlang eines wunderschönen Flusses und unter kühlen, schattigen Bäumen, um der Hitze zu entfliehen.

Sobald Sie den Wasserfall erreicht haben, gibt es Händler, die Snacks und Getränke verkaufen. Besorgen Sie sich und machen Sie ein Picknick unter einer der Pagoden neben dem Wasserfall.

Am besten besuchen Sie die Wanderwege während der Trockenzeit. Wenn Sie während der Regenzeit besuchen, werden Sie auf Ihrer Wanderung auf trübe und schlammige Pfade stoßen, die einfach keinen Spaß machen. Verschaffen Sie sich auch morgens einen Vorsprung, damit Sie nicht auf andere Touristengruppen treffen.

Empfohlene Tour: Phnom Kulen Wasserfall Tagestour

12. Radtour

Siem Reap Radfahren

Quelle: Sharptoyou / Shutterstock

Siem Reap Radfahren

Eine der besten Möglichkeiten, das wahre Kambodscha kennenzulernen, ist eine Radtour auf dem Land. Unternehmen Sie mit Butterfly Tours Asia eine Tour abseits der ausgetretenen Pfade, bei der Sie durch die Dörfer von Siem Reap fahren und einen Einblick in das Alltagsleben der ländlichen Kambodschaner erhalten.

Mit einem englischsprachigen Reiseleiter unternehmen Sie über 4 Stunden ein 20-Kilometer-Abenteuer. Sie passieren Reisfelder, faule Kühe, Khmer-Dörfer und vielbeschäftigte Bauern. Die Einheimischen, die Sie unterwegs treffen werden, sind sehr freundlich und die Kinder werden sich sehr freuen, Sie zu sehen.

Butterfly Tours bieten auch Radtouren durch Angkor Wat und die Wanderwege, die zwischen den Tempeln verlaufen. Treffen Sie Ihre Wahl.

Vorgeschlagene Tour: Ganztägige Angkor-Tempel von Siem Reap-Fahrradtour

13. Nehmen Sie an einem Kochkurs teil

Kochkurs

Quelle: TGTGTG / Shutterstock

Kochkurs

Welchen besseren Weg gibt es, um mehr über die Traditionen Kambodschas zu erfahren, als über Ihren Magen? Besuchen Sie Lily's Secret Garden, eine hygienische Küche in einem authentischen kambodschanischen Teakholzhaus auf Stelzen, umgeben von einem üppigen tropischen Garten. Die Kulisse ist perfekt für einen ruhigen Morgen oder Nachmittag der kulinarischen Kreation.

Während Ihres anderthalbstündigen Kochkurses werden Sie durch ein 3-Gänge-Menü mit traditionellen Khmer-Gerichten geführt, bei denen Bio-Zutaten verwendet werden. Sie werden Vorspeisen wie Frühlingsrollen mit Hühnchen zubereiten, Hauptgerichte wie Amok-Curry oder gebratenes Hühnchen und Nudeln umrühren und zum Nachtisch Kürbis in Kokoscreme. Jeder Schritt wird von einem freundlichen, englischsprachigen Koch geleitet, der Sie Schritt für Schritt in Kochkünsten unterrichtet, die Sie als lebenslanges Mitbringsel mit nach Hause nehmen können.

Wenn das Kochen beendet ist, setzen Sie sich, um die Früchte Ihrer Arbeit zu genießen.

Empfohlene Klasse: Halbtägiger kambodschanischer Kochkurs

14. Aspara-Tanzperformance

Aspara Dance Performance, Siem Reap

Quelle: Evdoha_spb / shutterstock

Aspara Tanzperformance

Die Aspara Dance Performance ist eine Mischung aus Cirque du Soleil und Pow Wow der amerikanischen Ureinwohner.

Aspara, was auf Khmer „schöne Mädchen“ bedeutet, wurde historisch von Mädchen aufgeführt, von denen angenommen wurde, dass sie übernatürliche Kräfte haben. Der Tanz geht bis in die angkorianische Zeit zurück, als Suryavarman II an der Macht war. Damals tanzten diese göttinnenhaften Frauen nur für die königliche Familie.

In diesen Tagen können Sie ein König sein, wenn Sie ein Ticket für die Abendvorstellung ergattern. Die Show ist voll mit faszinierenden Tänzern, komplizierten Kostümen, professioneller Beleuchtung und intensiven Kulissen, die über eine Stunde dauern.

15. Wander Pub Street

Pub Street, Siem Reap

Quelle: mikecphoto / shutterstock

Pub Street

Bei so viel Kultur, Geschichte und antiker Architektur, die man tagsüber erleben kann, möchte man vielleicht nachts ein wenig sinnlos Dampf ablassen. Besuchen Sie die Pub Street, um einen entspannten Abend mit westlichem Essen und einer wilden Nacht mit Angkor-Bieren vom Fass zu verbringen.

Die Pub Street ist die offizielle Backpacker-Oase mitten in Siem Reap.

In der Umgebung finden Sie viele Clubs und Wasserstellen, die bis spät in die Nacht geöffnet sind, sowie viele preisgünstige Hostels, die einen bequemen Ort zum Absturz bringen.