15 besten Empfehlungen für Portland (Maine)

Portland ist mit mehr als 67.000 Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt des Staates Maine, während die Metropolregion 500.000 Einwohner zählt (1/3 des gesamten Staates Maine). Diese Stadt ist ein wichtiges wirtschaftliches Zentrum, das hauptsächlich auf Dienstleistungen und Tourismus basiert.

Dies ist eine gute Nachricht für alle, die nach Portland kommen, da es viele interessante Orte und viele interessante Aktivitäten zu sehen gibt. Es gibt Hunderte von Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen – Bars und Restaurants, Museen, Outdoor-Aktivitäten, Parks, Konzerte und Shows, Theater und so weiter. Dieser Artikel behandelt die besten 15 von ihnen, und sie sind:

1. Der alte Hafen

Altes Hafenviertel, Portland, Maine

Quelle: jejim / shutterstock

Altes Hafenviertel, Portland, Maine

Portland ist einer der wichtigsten Häfen in der Region für Transport und Fischerei und der größte ausländische Transit-Tonnage-Hafen des Landes. Während Touristen nicht an der industriellen Seite interessiert sind, interessieren sie sich sehr für den alten Hafen.

Dies ist ein Stadtteil von Portland, der berühmt ist für seine alten Straßen, Gebäude und Fischerpfeiler. Während Sie tagsüber umherwandern und die Straßen, die Boote und das Meer bewundern können, gibt es auch nachts viel zu tun.

Der Alte Hafen ist berühmt für eine Vielzahl von Geschäften, Bars, Restaurants und Clubs. Er ist ein beliebtes Ausgehviertel für Touristen und Einheimische.

2. Das Portland Museum of Art

Portland Kunstmuseum, Maine

Quelle: Wangkun Jia / Shutterstock

Portland Kunstmuseum

Dieses Museum wird von vielen als das beste regionale Museum des Landes angesehen und zeigt einige erstaunliche Sammlungen und berühmte Ausstellungen. Es umfasst sowohl amerikanische als auch europäische Kunst – sowohl sehr alte als auch sehr neue Gegenstände.

Es bietet Führungen, Familienaktivitäten, Filme, Vorträge und andere besondere Veranstaltungen und eine Fülle erstaunlicher Gemälde, Skulpturen und anderer Kunstwerke. Hier können Sie problemlos ein paar Stunden verbringen und sich nicht langweilen.

3. Die Allagash Brauerei

Allagash Weiß

Quelle: Leonard Zhukovsky / Shutterstock

Allagash Weiß

Dies ist nicht nur die beste Brauerei in Portland, sondern auch eine der besten der Welt, wenn es um belgisch inspiriertes Bier geht. Die beliebteste Biersorte ist das Allagash White, aber es gibt auch viele andere Biersorten, die Sie probieren können.

Sie können mit einem Rundgang durch die Brauerei beginnen, um mehr über die Herstellung von Bier zu erfahren und natürlich etwas davon zu probieren. Wenn Sie ein Handwerksbrauer sind, werden Sie diesen Ort lieben! Auch wenn Sie es nicht sind, können Sie immer noch zu einem Bier und einem Plausch vorbeikommen.

4. Die Peaks Island

Peaks Island

Quelle: Jo Ann Snover / Shutterstock

Peaks Island

Nehmen Sie die Fähre von Casco Bay und besuchen Sie diese süße kleine Insel, es lohnt sich auf jeden Fall. Hier können Sie wunderschöne Küsten und Strände sowie interessante Häuser bewundern und durch eine Vielzahl von Geschäften spazieren.

Wenn Sie nicht zu viel laufen möchten, mieten Sie einen Golfwagen und erkunden Sie die gesamte Insel in etwa 45 Minuten. Sie müssen sich nicht beeilen. Machen Sie eine Picknickpause und machen Sie Fotos, wo immer Sie etwas Interessantes sehen.

5. Die östliche Promenade

Ostpromenade, Portland, Maine

Quelle: GraciePizzo / Shutterstock

Ostpromenade

Sie müssen keine Fähre zu einer Insel nehmen, um das Meer und die wunderschöne Landschaft zu bewundern. Solche Orte gibt es auch in Portland in Hülle und Fülle – die Ostpromenade ist einer davon.

Sie können die Stadt, den Wald, das Meer, die alten Eisenbahnschienen, den Hafen, einige wilde Tiere, interessante Gebäude und Denkmäler und vieles mehr sehen. Wenn das Wetter es zulässt, können Sie für ein Picknick vorbeischauen, da es viele ausgewiesene Bereiche gibt. Hier finden Sie auch Spielplätze für Kinder und Orte, an denen Sie Ihren Hund entfesseln können.

6. Die Casco Bay Lines und die Mail Boat Tour

Casco Bay Lines

Quelle: Keith Michael Taylor / Shutterstock

Casco Bay Lines

Bewundern Sie Portland und die umliegenden Inseln auf der Mail Boat Tour. Dies ist eine großartige Möglichkeit, mit den Einheimischen in Kontakt zu treten und herauszufinden, wie sie hier leben. Viele pendeln täglich mit der Fähre. Obwohl der Kapitän damit beschäftigt ist, die Leute nach Hause zu bringen oder Waren und Produkte auszuliefern, findet er immer noch Zeit, Ihnen ein wenig über jeden Ort zu erzählen, an dem Sie vorbeischauen.

Das Boot ist schön und sauber, während die Angestellten freundlich und professionell sind und alle Fragen beantworten, die Sie haben könnten. Insgesamt ist dies eine unterhaltsame und erschwingliche Möglichkeit, Casco Bay und die Umgebung zu erkunden.

7. Das historische Hausmuseum – Victoria Mansion

Victoria-Villa, Portland, Maine

Quelle: Felix Lipov / Shutterstock

Victoria-Villa, Portland, Maine

Wenn Sie von alten Gebäuden und Vintage-Gegenständen fasziniert sind, ist das Victoria Mansion auf jeden Fall einen Besuch wert. Es ist zwar nicht riesig, aber es gibt viele wunderbare Räume, die man bewundern kann.

Es stammt aus der Zeit vor dem Bürgerkrieg in den USA (1858) und hat ein hübsches äußeres Design sowie originale Innenräume, Dekorationen und Gegenstände, die sehr gut erhalten sind. Damals gehörten diese Gegenstände und Dekorationen zu den luxuriösesten. Die Führer sind freundlich und sehr gut informiert über die Geschichte dieses Ortes.

8. Das Portland Observatory

Portland Observatory

Quelle: Reiseansicht / Shutterstock

Portland Observatory

Bewundern Sie die Stadt, das Meer und die nahe gelegenen Inseln von oben, indem Sie das Portland Observatory besuchen. Dies ist der letzte stehende maritime Signalturm in Amerika und wurde im 19. Jahrhundert zur Überwachung der Schiffe in der Nähe über eine Entfernung von bis zu 48 Kilometern verwendet.

Heute ist es nur eine beliebte Touristenattraktion. Die Besucher haben freien Eintritt, können das Museum besuchen, die Geschichte kennenlernen und die gesamte Umgebung aus der Vogelperspektive betrachten.

9. Das Hadlock-Feld

Hadlock Field

Quelle: Eric Broder Van Dyke / Shutterstock

Hadlock Field

Wenn Sie leidenschaftlich gern Baseball spielen, sollten Sie auf jeden Fall auf diesem Feld vorbeischauen und sich ein Spiel ansehen. Obwohl die lokale Mannschaft (The Portland Sea Dogs) nur in der Minor League spielt, starten viele Spieler hier und werden zu Superstars der Major League.

Viele Jahre in der Zukunft können Sie sich rühmen, einer der Ersten gewesen zu sein, die Zeuge von Spieler X geworden sind, der klein auf dem Hadlock Field angefangen hat und jetzt ein Star der Major League ist. Also kommen Sie vorbei und haben Sie eine tolle Zeit in diesem familienfreundlichen Bereich.

10. Der Bug Light Park

Bug Light Park, Portland

Quelle: Christopher Boswell / Shutterstock

Bug Light Park

Das Bug Light wurde 1875 erbaut und ist ein einzigartiger Leuchtturm, der von einem Denkmal in Athen inspiriert wurde. Die Umgebung wurde gefüllt und ist jetzt als Bug Light Park bekannt.

Machen Sie einen Spaziergang zum Leuchtturm, machen Sie Fotos und unternehmen Sie anschließend eine Wanderung oder eine Radtour entlang der Küste. Der Ort ist schön und sauber und die Aussicht ist wunderbar.

11. Das Portland-Hauptlicht

Portland Scheinwerfer

Quelle: Sean Pavone / Shutterstock

Portland Scheinwerfer

Während der Bug Light Leuchtturm recht klein ist, ist dieser viel größer und beeindruckender. Es wurde 1791 erbaut und ist der älteste Leuchtturm im Bundesstaat Maine – und der meistfotografierte im ganzen Land.

Sie können leider nicht hinein, aber Sie können viele Fotos von außen aufnehmen und das nahe gelegene Museum besuchen. Die Ansichten sind großartig; Sie können das Meer, den Strand, die Felsen und die Boote bewundern, wenn sie den Hafen betreten oder verlassen.

12. Die Einkaufsstraße

Einkaufsstraße, Portland

Quelle: Reiseansicht / Shutterstock

Einkaufsstraße, Portland

Diese historische Straße befindet sich am Rande des Geschäftsviertels der Stadt. Es gibt viele tolle Geschäfte, Bars und Restaurants. Es bewegt sich direkt am Wasser entlang, sodass Sie die Aussicht bewundern und viele Fotos machen können.

Hier können Sie viele Stunden damit verbringen, durch alle Geschäfte und Restaurants zu schlendern. Seien Sie beim Gehen vorsichtig, da die Straße aus alten Ziegeln besteht und sehr holprig ist.

13. Der Spring Point Ledge Leuchtturm

Spring Point Ledge Leuchtturm

Quelle: Stuart Monk / Shutterstock

Spring Point Ledge Leuchtturm

Wenn Ihnen der Ozean, die Felsen und die Leuchttürme immer noch nicht langweilig sind, sollten Sie auch diesen besuchen. Der Leuchtturm ist zwar nicht so groß und beeindruckend, aber der Weg dorthin ist angenehm.

Entspannen Sie sich und nehmen Sie sich Zeit, um das Meer und die riesigen Felsen, die den Wellenbrecher bilden, zu betrachten. Stellen Sie sich vor, wie schwierig es für die Einheimischen war, sie in eine perfekte Ausrichtung zu bringen.

14. The Maine Narrow Gauge Railroad Company und Museum

Maine Narrow Gauge Railroad Company und Museum

Quelle: Ken Schulze / Shutterstock

Maine Narrow Gauge Railroad Company und Museum

In Portland geht es nicht nur um Boote und Schiffe. Es gibt auch ein Museum, in dem alte Züge und Lokomotiven ausgestellt sind – und in dem Sie sogar eine Fahrt unternehmen können. Sie können eine herrliche Fahrt entlang der Bucht von Casco unternehmen und die im Museum ausgestellten Antiquitäten und Exponate besichtigen.

Es ist eine schöne Art, den Nachmittag mit der ganzen Familie zu verbringen, egal ob Sie leidenschaftlich gern mit dem Zug unterwegs sind oder nicht. Es ist besser, zuerst die Zugfahrt zu bezahlen, da dies den Besuch des Museums und des Parkplatzes einschließt. fünfzehn.

15. Die Werftbrauerei

Shipyard Brewing Company

Quelle: facebook.com

Shipyard Brewing Company

Es scheint, dass die Leute in Portland wirklich leidenschaftlich gerne ihr eigenes Bier machen, da dieses auch eine sehr beliebte Touristenattraktion und Anlaufstelle für Einheimische ist. Es ist eine Brauerei in Familienbesitz, die preisgekröntes Bier produziert.

Begonnen im Jahr 1994 haben sie seitdem mehr als 65 verschiedene Biersorten produziert.