15 besten Empfehlungen für Hsipaw (Myanmar)

Hsipaw wird manchmal auch als Thibaw bezeichnet und ist eine pulsierende Stadt im Shan-Staat in Myanmar. Dies bedeutet, dass es der perfekte Ort ist, um mehr über die Shan-Kultur zu erfahren, da es eine Reihe hübscher Artefakte in der ganzen Stadt gibt, die Ihnen dabei helfen, genau das zu tun.

Hsipaw ist nicht nur für seine historische und kulturelle Bedeutung bekannt, sondern auch für seine wunderschöne Landschaft, die von Hügeln umgeben ist, auf die Sie klettern und die weitläufige Landschaft überblicken können.

Wie Sie es auch von einer burmesischen Stadt erwarten würden, finden Sie hier auch eine Reihe von Shan-Pagoden und Tempeln, und Hsipaw liegt ebenfalls an einem Fluss, sodass Sie eine Bootsfahrt unternehmen und die Landschaft vom Standpunkt des Wassers aus betrachten können .

Ein weiterer wichtiger Grund für einen Besuch in Hsipaw ist, dass es an der Eisenbahnlinie von Mandalay liegt, einer der berühmtesten und anscheinend schönsten Eisenbahnen der Welt.

Wenn Sie gerne mit dem Zug reisen, verpassen Sie nicht die Gelegenheit, mit der Eisenbahn von Mandalay nach Hsipaw zu fahren.

Hier sind die 15 besten Dinge, die man in Hsipaw unternehmen kann

1. Machen Sie einen Ausflug zum Nawng Kaw Gyi See

Der See Nawng Kaw Gyi ist Teil des Dorfes Nawng Kaw und liegt etwa 40 Kilometer von Hsipaw entfernt. Er eignet sich hervorragend für einen Tagesausflug, wenn Sie die Stadt verlassen möchten.

Der See ist dafür bekannt, dass sich in seiner Mitte ein zierlicher Tempel aus Holz befindet. Man kann über eine klapprige Brücke laufen, um dorthin zu gelangen.

Es ist auch von hübschen Hügeln umgeben, die mit Pagoden übersät sind, und es gibt ein Kloster in der Nähe, das Sie gleichzeitig besuchen können.

2. Schauen Sie sich Myauk Myo an

Myauk Myo

Quelle: Matyas Rehak / Shutterstock

Myauk Myo

Myauk Myo soll der älteste Teil von Hsipaw sein, und oft fühlt es sich eher wie ein eigenes kleines Dorf an, als wie ein Teil der eigentlichen Stadt.

Hier finden Sie zwei wunderschöne Klöster, das Madahya-Kloster und das Bambus-Buddha-Kloster, beide aus Teakholz.

Ein weiterer Grund, nach Myauk Myo zu kommen, besteht darin, sich die Ziegelstupas anzusehen, die überall verstreut sind.

Diese sind oft unter ihrem Spitznamen „Little Bagan“ bekannt, der sie vielleicht ein wenig überbewertet, aber dennoch sehr hübsch ist.

3. Sunset Hill besteigen

Sunset Hill Hsipaw

Quelle: Dennis van Hof / Shutterstock

Sunset Hill Hsipaw

Wer einen herrlichen Blick über Hsipaw haben möchte, sollte nach Sunset Hill kommen.

Eher verwirrend, Sunset Hill wird auch Nine Buddha Hill genannt und dies ist auch der Ort der Thein Daung Pagode.

Wie der Name schon sagt, sind die Sonnenuntergänge von der Spitze des Hügels atemberaubend. Planen Sie Ihre Reise dementsprechend, damit Sie die Show mit natürlichem Licht auf Hsipaw sehen können.

4. Wanderung zum Nam Hu Nwe Wasserfall

Hsipaw Wasserfall

Quelle: Sam Spicer / Shutterstock

Hsipaw Wasserfall

Der Nam Hu Nwe Wasserfall befindet sich einige Kilometer außerhalb von Hsipaw und ist ein weiterer Ort, an dem Sie die Umgebung erkunden können.

Viele Leute schaffen es nicht bis zu den Wasserfällen, obwohl es ziemlich leicht zu erreichen ist. Sie können hier sogar ein Fahrrad und Fahrrad oder einen Roller mieten.

Der Wasserfall ist sehr hübsch und liegt eingebettet im Dschungel. Am Fuß befindet sich ein tiefer Pool, in dem Sie sich nach dem Spaziergang zum Katarakt abkühlen können.

5. Wandern gehen

Hsipaw Wandern

Quelle: Scott Biales / Shutterstock

Hsipaw Wandern

Wenn Sie gerne wandern, dann ist Hsipaw definitiv der richtige Ort für Sie.

Der Hauptgrund dafür ist, dass Hsipaw in einem üppigen Tal liegt und einfacher zu navigieren ist als an vielen anderen Orten, an denen Sie einen erfahrenen Führer benötigen.

Es gibt eine Reihe von Wanderungen, die Sie alleine unternehmen können und die Sie an atemberaubenden heißen Quellen oder glitzernden Wasserfällen vorbeiführen.

Alternativ können Sie auch zu traditionellen Dörfern oder entlang des Hauptflusses wandern.

6. Tauchen Sie in die heißen Quellen ein

Die heißen Quellen in Hsipaw stammen aus einem unterirdischen Brunnen, der heißes Wasser erzeugt, von dem die Einheimischen sagen, dass es medizinische Eigenschaften hat.

Um zu den Quellen zu gelangen, die sich auf der Straße von „Little Bagan“ befinden, können Sie ein Fahrrad mieten und Fahrrad fahren oder ein Motorradtaxi nehmen.

Die Einheimischen benutzen die Quellen wie eine natürliche Badewanne und es ist nicht ungewöhnlich, dass sich Menschen in den Quellen waschen.

Eine Sache, die Sie beachten sollten, ist, dass Sie sich beim Baden bescheiden anziehen müssen.

7. Schauen Sie sich Bawgyo Paya an

Bawgyo Paya

Quelle: Evenfh / Shutterstock

Bawgyo Paya

Bawgyo Paya ist ein wichtiger Wallfahrtsort für die Shan, besonders im Februar und März, wenn sie Bawgyo Paya Pwe feiern.

Dieser Tempel wurde 1995 erbaut und ist damit eines der neueren Gebäude der Stadt. Er ist in abgestuften Polygonen gestaltet, die ebenfalls vergoldet sind.

Es gibt auch eine vibrierende Haube über der Struktur, die anscheinend mit Rubinen eingelegt wird.

8. Kaufen Sie am zentralen Markt ein

Hsipaw Markt

Quelle: Caroline Pang / Shutterstock

Hsipaw Markt

Der Zentralmarkt unterscheidet sich vom Produktmarkt. Vergewissern Sie sich also, dass Sie nicht verunsichert sind, welchen Markt Sie besuchen möchten.

Der Zentralmarkt ist der Hauptmarkt in der Stadt, auf dem lokales Obst und Gemüse aus der Region verkauft wird. Hier können Sie sich mit traditionellen burmesischen Produkten wie gesalzenem Fisch und Snacks eindecken.

Stellen Sie sicher, dass Sie so früh wie möglich kommen, jedoch gehen so viele Anbieter am frühen Nachmittag nach Hause.

9. Bei A Kaung Kyite essen

Hsipaw Essen

Quelle: Scott Biales / Shutterstock

Hsipaw Essen

Wenn Sie einen authentischen Geschmack des lokalen Essens in Hsipaw wollen, müssen Sie zu dem wohl berühmtesten Restaurant der Stadt kommen.

Hier finden Sie erstaunliche lokale Currys, die auch typische birmanische Beilagen wie Salate und Gurken enthalten. Dies sind die Hauptgründe, warum Sie hierher kommen.

Dies ist auch eher ein Ort zur Mittagszeit als irgendetwas anderes, da dies der Fall ist, wenn die Currys so früh wie möglich zubereitet werden, um die besten Häppchen zu bekommen.

10. Bewundern Sie Mahamyatmuni Paya

Mahamyatmuni Paya hat den Ruf, die größte Pagode der Stadt zu sein, und Sie werden hier ein riesiges Bild des Buddha finden, das dem Mahamuni Buddha nachempfunden sein soll, der in Mandalay ausgestellt ist.

Ziemlich aufregend ist der Buddha dafür bekannt, dass über seinem Kopf ein Lichtschein aus Neonlichtern leuchtet, der einen eher psychedelischen Effekt erzeugt.

11. Kaufen Sie auf dem Markt ein

Myanmar Schmuck

Quelle: eFesenko / Shutterstock

Myanmar Schmuck

Hsipaw soll einen der besten Märkte in Myanmar haben, was keine leichte Aufgabe ist.

Der Grund dafür ist, dass die Dorfbewohner aus den umliegenden Dörfern kommen, um ihre Waren zu verkaufen. Dies ist einer der besten Orte, um lokales Kunsthandwerk zu erwerben.

Nur einige der angebotenen Stücke umfassen traditionelle Textilien und Schmuck, aber seien Sie gewarnt, dass der Markt am besten so früh wie möglich am Morgen besucht wird.

Viele der Dorfbewohner fahren gegen 7 Uhr morgens nach Hause, sodass Sie sich in Bewegung setzen müssen, wenn Sie die besten Souvenirs kaufen möchten.

12. Überprüfen Sie die Godowns

Wenn Sie traditionelle Architektur mögen, dürfen Sie die Gelegenheit nicht verpassen, die Godowns zu besichtigen, wenn Sie in Hsipaw sind.

Sie werden diese erkennen, wenn Sie sie in Form traditioneller Lagerhäuser sehen, die sich an der Straße vom Flussufer zum Zentralmarkt befinden.

Die Godowns stammen aus dem 19. Jahrhundert und zeichnen sich durch ihre charakteristischen Fronten mit jeweils vier großen Säulen aus.

13. Holen Sie sich ein Getränk in einem örtlichen Teehaus

Hsipaw Teehaus

Entgegen der landläufigen Meinung und ihrem Namen servieren Teehäuser in Myanmar nicht nur Tee.

In Hsipaw gibt es auch Bier vom Fass aus der Region, und normalerweise ist es auch einer der besten Orte, wenn Sie Sportarten wie Fußballspiele verfolgen möchten.

Eines der bekanntesten in der Stadt heißt La Wun Aung und soll nie schließen. Es ist daher eine gute Wahl, wenn Sie einen Schluck bis spät in die Nacht genießen möchten.

14. Gehen Sie an der zentralen Pagode vorbei

Die zentrale Pagode ist ziemlich selbsterklärend und dies ist der wichtigste buddhistische Tempel, der sich im Zentrum der Stadt befindet.

Sie werden wissen, dass Sie es gefunden haben, da es eine große goldene Stupa auf der Oberseite hat, die in der Nachmittagssonne glänzt.

Beachten Sie, dass dies einer der beliebtesten Tempel in der Stadt ist. Sie sollten ihn daher am frühen Morgen besuchen, bevor die Menge kommt und wenn die Sonne nicht zu stark scheint.

15. Probieren Sie den Kaffee im Black House Coffee Shop

Schwarzes Haus Coffee Shop

Wenn Sie stilvoll Kaffee trinken möchten, müssen Sie zum Black House Coffee Shop gehen, der sich in einem Ladenhaus befindet, das 75 Jahre alt sein soll.

Das Haus ist im traditionellen Stil aus Teakholz gebaut und blickt auf den Fluss, sodass Sie die Aussicht vom Hauptgarten genießen können.

Der Kaffee, der hier serviert wird, wird aus lokalen Shan-Bohnen hergestellt. Wenn Sie also eine Tasse des Echten möchten, ist dies der beste Ort, um ihn zu finden.

Alternativ gibt es auch Bier, das Sie bei Sonnenuntergang über dem Fluss genießen können.