15 besten Empfehlungen für Hpa-an (Myanmar)

Hpa-an ist eine kleine Stadt im hübschen Bundesstaat Kayin im Südosten von Myanmar. Der Hauptgrund, warum Hpa-an berühmt ist, liegt in seiner idyllischen Landschaft, die als eine der schönsten im ganzen Land gilt.

Hpa-an ist auch bekannt für seine erstaunlichen Höhlensysteme. Wenn Sie Höhlenforschen mögen, dann ist dies definitiv der richtige Ort für Sie. Einige der Höhlen sind historische Relikte, die mit unglaublichen Statuen gefüllt sind, und Sie können durch einige von ihnen klettern und die Kunstwerke im Inneren und die natürlichen Attraktionen wie Kristalle und Stalaktiten bewundern. Neben den Höhlensystemen können Sie hier auch den malerischen Fluss genießen und eine Radtour durch die smaragdgrüne Landschaft rund um Hpa-an unternehmen.

Hier sind die 15 besten Dinge, die man in Hpa-an unternehmen kann

1. Kyauk Kalap besteigen

Kyauk Kalap

Quelle: Perfect Lazybones / Shutterstock

Kyauk Kalap

Kyauk Kalap befindet sich in der Mitte eines hübschen künstlichen Sees und besteht im Wesentlichen aus einem großen Stück dramatischen Felsens, auf dem sich eine malerische Pagode befindet.

Sobald Sie den Felsen erklommen haben, haben Sie einen atemberaubenden Blick auf die umliegende Landschaft und können sogar zum dominierenden Berg Zwegabin hinüberblicken.

Wenn möglich, versuchen Sie, bei Sonnenuntergang hierher zu kommen, wenn die Aussichten absolut spektakulär sind.

Es gibt auch ein Kloster, in dem einst ein berühmter Mönch namens U Winaya lebte.

2. Frühstücken Sie in einem örtlichen Café

Fladenbrot Myanmar

Quelle: Charnpui / Shutterstock

Fladenbrot Myanmar

Wenn Sie den Tag wie die Einheimischen beginnen möchten, besuchen Sie einen traditionellen Teeladen in Hpa-an wie White, einem der berühmtesten Teehäuser der Stadt.

Hier finden Sie das einzigartige Frühstück in diesem Teil von Myanmar, das aus köstlichen, flauschigen Fladenbroten besteht, die mit einer Beilage des lokalen Kaffees serviert werden.

Dies ist eine besonders gute Wahl, wenn Sie in die Umgebung gehen möchten, um Höhlenforschung zu betreiben, da Sie einige der Fladenbrote zum Mitnehmen bestellen können, damit Sie den ganzen Tag unterwegs sind.

3. Melden Sie sich für eine Fahrradtour an

Hpa-An mit dem Fahrrad

Quelle: BTWImages / shutterstock

Hpa-An Bike

Eine der besten Möglichkeiten, sich in Hpa-an fortzubewegen, besteht darin, sich für eine Radtour anzumelden, die Sie zu allen lokalen Sehenswürdigkeiten führt.

Dies ist eine relativ neue Ergänzung der Sightseeing-Szene in Hpa-an, aber Sie können an Halbtages- oder Ganztagestouren teilnehmen. Wenn Sie es eilig haben, ist dies eine der besten Möglichkeiten, die Umgebung zu erkunden.

Da das Gelände hier größtenteils flach ist, ist Fahrradfahren eine der schönsten Möglichkeiten, die natürliche Pracht dieses Teils von Myanmar zu genießen.

4. Erkunde die Kawgun-Höhle

Kawgun-Höhle

Quelle: Matyas Rehak / Shutterstock

Kawgun-Höhle

Die Kawgun-Höhle ist berühmt für ihre zahlreichen Kunstwerke aus dem 7. Jahrhundert.

Es ist auch dafür bekannt, dass es von König Manuaha erbaut wurde, der eine berühmte Schlacht in Myanmar verlor und dann Zuflucht in der Höhle suchte und sie dabei verschwenderisch dekorierte.

Die Höhle ist mit Tausenden von kleinen Bildern des Buddha bedeckt, die aus Ton gefertigt sind, und es sind auch Schnitzereien in die Wände der Kammer eingraviert.

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie während der Regenzeit, die von Juni bis Oktober in Myanmar dauert, hierher kommen, da Sie bei Gefahr von Erdrutschen möglicherweise nicht in die Höhle gelangen können.

5. Höhlenforschung in der Yathaypyan-Höhle

Yathaypyan Höhlenansicht

Quelle: Cito4ekk / Shutterstock

Yathaypyan Höhlenansicht

Die Yathaypyan-Höhle liegt ungefähr 1,6 km von der Kawgun-Höhle entfernt und gilt als die weniger eindrucksvolle der beiden Höhlen. Wenn Sie sich in der Gegend aufhalten, lohnt es sich dennoch, einen Blick darauf zu werfen.

Die Höhle hatte eine zentrale Kammer mit einigen hübschen Pagoden sowie eine Reihe bemerkenswerter Wandschnitzereien aus Ton.

Wie bei der Kawgun-Höhle ist sie von Juni bis Oktober oft geschlossen, wenn es in der Gegend stark regnet.

Im Gegensatz zur Kawgun-Höhle können Sie die Yathaypyan-Höhle überqueren, was von einer Seite zur anderen etwa 10 Minuten dauert.

Wenn Sie die Höhle verlassen, befinden Sie sich an einem natürlichen Aussichtspunkt, von dem aus Sie über das Tal blicken können.

6. Fahrt nach Lakkana Village

In der Nähe der Kawgun-Höhle liegt das Lakkana-Dorf, ein traditionelles Kayin-Dorf, das sich in der Nähe des Zwegabin-Berges befindet.

Das Dorf hat sich einen Namen gemacht, da es Schauplatz einer Reihe von Filmen über Myanmar war und man bei einem Besuch leicht erkennen kann, warum.

Die Landschaft in diesem Teil des Landes ist eine der schönsten in Myanmar, und Sie können einen Nachmittag damit verbringen, herumzulaufen und in den zahlreichen Schwimmlöchern in der Umgebung zu baden.

7. Besuchen Sie einen lokalen Schneider

Myanmar Schneider

Quelle: edusma7256 / shutterstock

Myanmar Schneider

Die einheimische Kleidung der Wahl in Myanmar ist das Longyi, bei dem es sich im Grunde um ein Stück Stoff handelt, das ähnlich einem Sarong um die Taille getragen wird.

Traditionelle Longyi werden jedoch normalerweise nicht mit Reißverschlüssen oder Krawatten geliefert. Wenn Sie also sicherstellen möchten, dass Ihr Kleidungsstück nicht zu einem ungünstigen Zeitpunkt abfällt, können Sie es bei einem örtlichen Schneider anpassen lassen.

Viele davon befinden sich rund um den örtlichen Glockenturm, und Sie können auch andere Gegenstände hier extrem billig herstellen lassen.

8. Gehen Sie durch die Saddan-Höhle

Saddan-Höhle

Quelle: Matyas Rehak / Shutterstock

Saddan-Höhle

Hpa-an ist bekannt für seine Höhle, aber die wahrscheinlich spektakulärste ist die Saddan-Höhle.

Der Eingang ist mit Buddha-Statuen bedeckt und es gibt auch eine Reihe von Pagoden im Inneren sowie Lehmwandschnitzereien.

Sie können durch die verschiedenen Kammern der Höhle gehen, was ungefähr 15 Minuten dauert. Wenn Sie keine Angst vor der Dunkelheit haben, lohnt es sich, an erstaunlichen Stalaktiten und Wänden aus natürlichen Kristallen vorbeizukommen.

Sobald Sie die Höhle überquert haben, können Sie sie durch ein Loch auf der anderen Seite mit Blick auf Seen und Berge verlassen.

9. Lassen Sie sich blind massieren

Wenn Sie sich entspannen möchten, aber auch die lokale Gemeinschaft unterstützen möchten, gehen Sie in die Kan Nar Street in Hpa-an, die für ihre blinden Masseure bekannt ist.

Das gesamte Geld aus der Massage wird in die örtliche Gemeinde zurückfließen gelassen, um blinde Masseure auszubilden, die Schwierigkeiten haben würden, eine andere Arbeit in Hpa-an zu finden.

Sie können aus einer Reihe traditioneller Massagen wählen, von denen einige bis zu zwei Stunden dauern.

10. Machen Sie eine Bootsfahrt nach Hpa-pu

Hpa-pu

Quelle: Rafael Dias Katayama / Shutterstock

Hpa-pu

Wenn Sie Lust haben, aus Hpa-an auszusteigen, sollten Sie einen Ausflug über den Fluss zum benachbarten Hpa-pu machen.

Die Fahrt über die Wasserstraße dauert ungefähr 10 Minuten und Hpa-pu ist ein malerisches Dorf, das eine schöne Abwechslung zu Hpa-an bietet.

Vom Dorf aus können Sie bequem zu Fuß auf den großen Hügel gehen, von wo aus Sie einen schönen Blick über die Landschaft und über Hpa-an haben.

11. Kaufen Sie auf dem Hauptmarkt ein

Hpa-an Markt

Quelle: Lovefranco / Shutterstock

Hpa-an Markt

Der traditionelle Markt in Hpa-an befindet sich gegenüber der Hauptmoschee der Stadt (manchmal auch als Rote Moschee bekannt) und ist ein guter Ort, um zu frühstücken.

Hier finden Sie eine Reihe von Ständen mit Produkten, die mit köstlichem Obst und Gemüse aus der Region gefüllt sind, und eine Reihe von Verkäufern, die Fladenbrot und Kaffee anbieten.

Sie können im überdachten Teil des Marktes auch andere Gegenstände wie Textilien, Edelsteine ​​und Gold kaufen.

12. Nehmen Sie das Boot nach Mawlamyine

Salween Flussboot

Quelle: CJ Hanevy / Shutterstock

Salween Flussboot

Wenn Sie von Hpa-an aus weiterreisen möchten, nehmen Sie das Boot nach Mawlamyine, das eine dreistündige Fahrt den mächtigen Than Lwin River hinauf ist.

Es gibt eine Reihe von verschiedenen Booten, einschließlich einer Flusskreuzfahrt, die teurer als die lokale Fähre ist, Ihnen jedoch eine weitaus bequemere Fahrt ermöglicht.

Wenn Sie es eilig haben, können Sie auch ein Schnellboot nehmen und manchmal fahren die lokalen Fähren nicht, beispielsweise in der Regenzeit. Überprüfen Sie daher die Optionen im Voraus.

13. Beobachten Sie die Fledermäuse in der Fledermaushöhle

Fledermaushöhle Hpa-An

Quelle: Neriya / Shutterstock

Fledermaushöhle Hpa-An

Die Fledermaushöhle ist eine weitere der berühmten Höhlen von Hpa-an, obwohl Sie sie nicht betreten können.

Der Hauptgrund, hierher zu kommen, besteht darin, die Tausenden Fledermäuse zu beobachten, die abends aus der Höhle fliegen, um zu füttern.

Am Morgen fliegen sie dann wieder zurück und schlafen den Rest des Tages von ihren Mahlzeiten aus.

Wenn die Fledermäuse die Höhle in der Abenddämmerung verlassen, schlagen die Kinder vor Ort häufig auf Dosen, um die Fledermäuse in verschiedenen Formationen über den Himmel jagen zu lassen.

14. Besuchen Sie Shweyinhmyaw Paya

Shweyinhmyaw Paya

Quelle: Valery Shanin / Shutterstock

Shweyinhmyaw Paya

Shweyinhmyaw Paya ist eine entzückende Pagode, die sich im Norden der Stadt befindet.

Viele Leute kommen gegen Sonnenuntergang hierher, wenn Sie auf einen Aussichtsturm klettern und die Pagode in der Nachmittagssonne glitzern sehen.

Wenn Sie nicht auf den Turm klettern möchten, können Sie auch am Fluss sitzen und auf diese Weise die hübsche Architektur der Pagode bewundern.

15. Zwegabin besteigen

Berg Zwegabin

Quelle: Chr. Offenberg / Shutterstock

Berg Zwegabin

Wenn Sie auf der Suche nach einem Abenteuer in Hpa-an sind, dann erwägen Sie den Aufstieg auf den berühmten Zwegabin-Gipfel.

Der Berg dominiert hier die Skyline und es dauert ungefähr eine Stunde, bis man den Gipfel erreicht, oder zwei Stunden, wenn man es langsam angeht.

Oben befindet sich ein Kloster, in dem einige Leute übernachten möchten, um die gesamte lokale Erfahrung zu erleben.

Stellen Sie sicher, dass Sie im Voraus nachfragen, ob dies möglich ist, um Enttäuschungen zu vermeiden, da das Kloster manchmal keine Ausländer akzeptiert.

Auf dem Weg zum Kloster kommen Sie auch an einigen hübschen Buddha-Statuen vorbei.