15 besten Empfehlungen für Bucaramanga (Colombia)

Bucaramanga ist die Hauptstadt des kolumbianischen Departements Santander. Es ist Teil der Andenregion und bietet daher in der Umgebung zahlreiche Abenteuersportarten wie Paragliding und Aktivitäten im Parque Nacional de Chicamocha. "Buca", wie es von den Einheimischen liebevoll genannt wird, ist voller Universitäten und Parks, die zu seiner entspannten und sozialen Natur beitragen.

Es gibt nicht zu viele Touristenattraktionen, aber Sie finden Märkte, Kirchen, kulturelle Einrichtungen und Tagesausflüge, die Sie auf Trab halten. Plus das Nachtleben ist unglaublich und die lokale Santander Küche ist fabelhaft (wenn auch ein wenig abenteuerlich).

Lassen Sie uns die besten Dinge, die man in Bucaramanga machen kann:

1. Parque Nacional de Chicamocha

Parque Nacional de Chicamocha

Quelle: Fausto Riolo / Shutterstock

Parque Nacional De Chicamocha

Bucaramanga ist ein großartiger Ausgangspunkt für den Besuch des nahe gelegenen Nationalparks, auch bekannt als "Panachi", in dem Sie unzählige Outdoor-Aktivitäten finden.

Der Park bietet grüne Landschaften, eine tiefe Schlucht und die dramatischen Hänge der Anden.

Sie können mit einer unglaublichen Luftseilbahn fahren – eine der längsten der Welt – und dabei einen fantastischen Blick auf den Canyon genießen.

Füllen Sie Ihre Tage hier mit Dingen wie Rafting, Angeln, Wandern, Klettern, Paragliding, Kajakfahren, Camping und Höhlenforschung.

Mieten Sie einen Dünenbuggy, sehen Sie sich die Aussichtspunkte und Denkmäler an oder entspannen Sie sich im Park auf dem Berg.

Dort finden Sie einen Wasserpark, Seilrutschen, eine extreme Schaukel und sogar eine Straußenfarm – nur für den Fall, dass dies auf Ihrer To-Do-Liste stand!

2. Probieren Sie die lokale Küche

Bandeja Paisa

Quelle: Luisa Leal Fotografie / Auslöser

Bandeja Paisa

Bucaramanga und das umliegende Santander Department sind bekannt für einige einzigartige Gerichte und „Delikatessen“. Fritanga ist eine fettige Mahlzeit aus frittiertem Yuca, Mais, Kartoffeln, Würstchen und Steak.

Cabra oder Ziegenfleisch ist auch in der Gegend sehr beliebt, sodass Sie es auf vielen Menüs sehen können.

Wenn Sie mutig sind, probieren Sie die Pepitoria, ein Gericht mit Ziegenfleisch, das mit Blut gedünstet und über Reis serviert wird. Wenn Sie jedoch nur das Fleisch mögen, gehen Sie zum El Viejo Chiflas, das neben anderen typischen kolumbianischen Gerichten auch große Grillplatten serviert.

Mercagán ist ein berühmtes Restaurant, das für die besten Steaks in Kolumbien bekannt ist und auf heißen Eisenpfannen mit Arepas und Yuca serviert wird.

Probieren Sie für Abenteuerlustige unbedingt die hormigas culonas, die salzig gerösteten Körper von Blattschneiderameisen – Sie werden sie nirgendwo anders finden.

3. Gleitschirmfliegen

Gleitschirmfliegen

Quelle: Kuzmenko Viktoria Fotograf / Shutterstock

Gleitschirmfliegen

In dieser Region Kolumbiens weht viel Wind. Es gibt also keinen besseren (oder billigeren) Ort, an dem Sie zum ersten Mal Paragliding ausprobieren können als hier.

Lassen Sie sich von einem Adrenalinschub mit dem beruhigenden Gefühl des Fliegens mischen, wenn Sie von der Seite eines Berges springen.

Die Aussicht auf die sattgrünen Hügel unten ist ausgezeichnet. Machen Sie sich keine Sorgen, auf diesen ersten Tandemflügen werden Sie von einem Profi geschnallt.

Wenn Sie selbst Paragliding-Pilot werden möchten, gibt es auf dem Land Plätze, an denen Sie übernachten können, während Sie Ihren Führerschein erhalten.

4. Tagesausflug nach Girón

Girón Kolumbien

Quelle: Danaan / Shutterstock

Girón

Nur 15 Minuten von Bucaramanga entfernt befindet sich eine hübsche kleine Kolonialstadt, die sich perfekt zum Fotografieren, Entspannen und für einen schönen Spaziergang rund um den zentralen Platz eignet.

Es wurde 1631 gegründet und ist die erste spanische Siedlung in der Region Santander. Dies zeigt sich in den Kopfsteinpflasterstraßen, den gut erhaltenen weiß getünchten Gebäuden und den Pferdekutschen.

Es gibt eine Malecón (Uferpromenade), kleine Steinbrücken, schattige Innenhöfe und ein paar bezaubernde Kirchen.

Girón ist ein großartiger Ort, um traditionelle Gerichte wie Fritanga zu probieren oder draußen mit ein paar Himbeeren (süßes, rasiertes Eis) zu sitzen.

5. Mercado Central

Mercado Central

Der zentrale Markt von Bucaramanga ist gut organisiert und es lohnt sich auf jeden Fall, zwischen den dort angebotenen Produkten, Schuhen, Blumen, Kleidern und Santandereana-Kunsthandwerk zu schlendern.

Werfen Sie einen Blick auf die Avocados, die halb so groß wie Ihr Kopf sind, und auf das Fleisch, das gerade geschlachtet wurde, während Sie freundlichen Verkäufern vor Ort ein „Hola“ sagen.

Der Food Court im vierten Stock ist der perfekte Ort für ein frisches, günstiges Mittagessen.

Sie können eine Vielzahl von lokalen Spezialitäten wie Empanadas, Caldo, Fruchtsäfte, gegrilltes Fleisch und Buñuelos probieren.

6. Museo Casa de Bolívar

Museo Casa De Bolívar

Besuchen Sie die Casa de Bolívar, um ein wenig Geschichte und koloniale Architektur während Ihres Aufenthalts in dieser ansonsten modernen Stadt zu erleben.

Dieses Haus aus dem 18. Jahrhundert beherbergte einst den berühmten Simón Bolívar während seines Aufenthalts in Bucaramanga für ein paar Monate.

Hier erfahren Sie alles über die Wurzeln Kolumbiens und die Geschichte von "El Libertador".

Teil des Hauses ist heute ein Museum mit über 4.000 Artefakten und Kunstwerken sowie eine öffentlich zugängliche Bibliothek.

7. Catedral de la Sagrada Familia

Catedral De La Sagrada Familia

Die beeindruckendste Kirche der Stadt ist die Kathedrale Sagrada Familia gegenüber dem Parque Santander.

Die Idee für die Kirche entstand 1895, aber Ende des 20. Jahrhunderts wurden noch Konstruktionen und Ergänzungen vorgenommen.

Hervorzuheben sind die beiden weißen Türme sowie die gelb-grüne Kuppel auf der Rückseite, die die Farben der Stadtflagge widerspiegelt.

Auch das Innere ist mit seinem Altar aus Carrara-Marmor, den religiösen Gemälden sowie den mit Stuck und Metall gefertigten Decken sehr beeindruckend.

Die Buntglasfenster wurden von mehreren Künstlern angefertigt und die Keramikkuppel stammt aus Mexiko.

Nachts, wenn die Kirche beleuchtet ist, ist die Fassade noch strahlender.

8. Nachtleben in Bucaramanga

Bucaramanga bei Nacht

Quelle: Norbey Tarazona / Shutterstock

Bucaramanga bei Nacht

Mit zehn Universitäten in der Stadt ist es nicht verwunderlich, dass das Nachtleben in Buca lebendig und gut ist.

Es gibt Musik, Rumba und Salsa für diejenigen, die feiern möchten, und in der modernen Nachbarschaft von Cabecera tummeln sich die meisten Leute für einen Abend.

Hier finden Sie auch Geschäfte, Restaurants, Einkaufszentren und Kinos, auch wenn Sie nicht feiern möchten.

Der nahe gelegene Parque Las Palmas ist abends ein beliebter Treffpunkt, da er von Restaurants und Bars umgeben ist.

Make It Public ist ein trendiger Ort mit Speisen, Getränken und Marmeladen, und Vintrash ist eine angesagte Bar für Snacks, Getränke und Tanz.

Wenn Sie in großen Clubs mit lauter Musik und vielen Leuten sind, schauen Sie sich La 33 an.

9. Parque del Agua

Parque del Agua, Bucaramanga

Quelle: Daniel Escobar Foto / Shutterstock

Parque Del Agua

Der Parque del Agua ist ein unterhaltsamer Ort in der Stadt, an dem Sie mit der Familie den Tag verbringen und die Natur genießen können.

Der Park enthält friedliche bewaldete Wege, Wasserfälle, Tiere und Teiche.

Hier finden Sie viele Pflanzen- und Tierarten wie tropische Pflanzen, Bäume und Blumen sowie einige Schildkröten, Vögel und Fische, die Sie füttern können.

Der Eintritt ist günstig (und an bestimmten Tagen kostenlos) und Sie können hier herumlaufen, sitzen und lesen oder einfach nur entspannen, wenn Sie möchten.

Nachts gibt es eine Lichtshow und im Dezember tauchen viele Touristen auf, weil die Weihnachtsdekoration anscheinend fantastisch ist.

10. Schuh einkaufen gehen

Schuh einkaufen

Quelle: wavebreakmedia / shutterstock

Schuh einkaufen

Es klingt völlig zufällig, aber wenn Sie nach einem neuen Paar Schuhen suchen, ist Bucaramanga der Ort in Kolumbien, an dem Sie sie kaufen können. Es gibt viele Schuhfabriken am Stadtrand, daher finden Sie hier günstige Preise, hochwertiges Leder und eine hervorragende Verarbeitung.

Besuchen Sie die Einkaufsviertel in der Innenstadt und die Einzelhandelsgeschäfte in Cabecera, um eine hohe Dichte an Schuhgeschäften und Factory Outlets mit einer großen Auswahl an Stilen und günstigen Preisen zu erhalten.

Dort finden Sie auch Angebote für Lederhandtaschen und Brieftaschen in der Stadt.

11. Holen Sie sich ein wenig Kultur

Museo De Arte Moderno

Bucaramanga ist eine Bildungsstadt voller Universitäten und anderer Orte, an denen Sie während Ihres Aufenthalts etwas lernen können.

Besuchen Sie das Museo de Arte Moderno, eine der wenigen echten Touristenattraktionen der Stadt, und besichtigen Sie zwei Räume mit über 200 modernen Gemälden und Skulpturen.

Die Casa de la Cultura ist ein weiterer Ort, an dem Sie die Kultur und Geschichte der Stadt kennenlernen können.

Besuchen Sie abschließend La Casa del Libro Total, einen Kulturraum, der aus einem schönen alten Kolonialhaus mit Computern, Kunstausstellungen, einem Bücherverzeichnis und einer Kaffeestube im Innenhof umgebaut wurde. Informieren Sie sich rechtzeitig über Live-Auftritte und Vorträge Hier.

12. Abstecher nach Floridablanca

Floridablanca, Kolumbien

Quelle: Mark Pitt Images / Shutterstock

Floridablanca

Floridablanca ist ein schöner kleiner Umweg vom Zentrum von Bucaramanga und liegt südwestlich der Stadt, ist aber immer noch Teil der Metropolregion.

Auf dem Cerro El Santisimo befindet sich die höchste Christusstatue Kolumbiens.

Das Gebiet wurde in eine Art Ökopark verwandelt und es gibt Wanderwege, Wasserfälle und eine Seilbahn, die Sie hinauf zum Gipfel bringt und einen atemberaubenden Panoramablick auf die Stadt bietet.

In der Nachbarschaft befindet sich auch die Piedra del Sol, ein riesiger Felsen mit Schnitzereien aus Kreisen und Spiralen, die vor über 1.000 Jahren von den Guanern hergestellt wurden.

Das Obleas bietet eine große Auswahl an Speisen und Getränken und ist auch ein großartiger Ort, um Eis oder ein traditionelles kolumbianisches Dessert zu sich zu nehmen.

13. Erkunden Sie die Parks der Stadt

Parque Garcia Rovira

Die Stadtgebäude haben vielleicht nicht die schönsten Fassaden, aber Buca macht das mit seiner enormen Menge an Grünflächen wieder wett.

Einheimische sind stolz auf ihre Parks und Sie können aus über 150 Parks in der Stadt auswählen.

Der Parque Garcia Rovira ist voller Palmen und Straßenverkäufer und von der Capilla de los Dolores und Regierungsgebäuden umgeben.

Der Botanische Garten bietet eine Flucht vor dem städtischen Leben mit seiner üppigen lokalen Flora und Fauna – wie tropischen Blumen, Gürteltieren, Leguanen und Eichhörnchen.

Der Parque Santander, einer der berühmtesten Parks der Stadt, ist abends beleuchtet und wird von der Kathedrale Sagrada Familia und anderen historischen Gebäuden unterstrichen.

Sehr beliebt sind auch Las Palmas und San Pío.

14. Besuchen Sie La Mesa de los Santos

La Mesa de los Santos, Kolumbien

Quelle: Jess Kraft / Shutterstock

La Mesa De Los Santos

La Mesa de los Santos ist ein kleines Dorf, das jetzt mit der Seilbahn mit dem Parque Nacional de Chicamocha verbunden ist.

Ein beliebter Ort für die Bewohner von Bucaramanga am Wochenende, da es nur etwa 40 Minuten von der Stadt entfernt und etwas kühler ist. Viele Einheimische haben hier Bauernhöfe oder Landhäuser.

Eine Kaffeefinca, das Café Mesa de los Santos, ist für Besucher geöffnet und bietet Führungen und ein kleines Museum über den Kaffeeanbau an.

Der Mercado Campesino de Acuarela ist ein wunderschöner Outdoor-Markt, der super fotogen und ein Muss ist.

Hier können Sie lokale Früchte probieren, frisch zubereitete kolumbianische Gerichte probieren und im deutschen Biergarten Bier trinken.

15. Resorts, Golf und Schwimmbäder

Club Campestre, Bucaramanga

Quelle: booking.com

Club Campestre, Bucaramanga

Etwas südlich von Buca finden Sie Orte, an denen Sie stilvoll entspannen können. Resorts und Clubs bieten Pools, Golfplätze, Tennisplätze, Spas und Restaurants vor Ort.

Ob Sie ein Zimmer in einem gehobenen Hotel wie dem Club Campestre für Ihren Familienurlaub buchen möchten oder sich nur einen Gästeausweis für den Tag sichern möchten, sie bieten modernen Luxus zu einem erschwinglichen Preis.

Sogar das Holiday Inn verfügt über einen beheizten Pool auf dem Dach und das Punta Diamante bietet Pakete mit Zugang zum Ruitoque Golf Club, zu Pools und zu Tennisplätzen.