15 besten Empfehlungen für Hamden (CT)

Selbst für die Uneingeweihten ist Hamden ein Name, der möglicherweise bereits eine Glocke läutet, da dieser nördliche Vorort von New Haven häufig auf den Listen der besten Kleinstädte und lebenswertesten Städte Amerikas ganz oben steht.

In Hamden herrscht ein echtes Gemeinschaftsgefühl, das Sie im Town Center Park erleben können, wenn Sie Bauernmärkte, kostenlose Konzerte, Open-Air-Filme und das Feuerwerk am 4. Juli veranstalten.

Sie können Hamden als das "Land des schlafenden Riesen" bezeichnen hören, und dies kommt von einem Basaltkamm, der fast fünf Kilometer lang ist und einem mächtigen Riesen ähnelt, der auf seinem Rücken liegt.

Sie können diese epische Landform zu Fuß durchqueren und eine andere alte Formation in der Nähe am West Rock Ridge entdecken.

Die reiche Architektur und die Museen von New Haven und Yale erreichen Sie mit dem Auto in nur wenigen Minuten.

1. Sleeping Giant State Park

Der Turm am schlafenden riesigen Nationalpark

Quelle: Aubrey Gough / Shutterstock

Der Turm am schlafenden riesigen Nationalpark

Das Naturdenkmal, das Hamden seinen Spitznamen gibt, ist ein vor rund 200 Millionen Jahren gebildeter Basaltbruchkamm.

Mit einer Länge von 2,75 Meilen und einer Breite von 1,75 Meilen und einer Höhe von 225 Metern ist der schlafende Riese kilometerweit zu sehen und bietet von seinem Gipfel aus inspirierende 270 ° -Panoramen.

Was den Namen betrifft, sieht die Formation im Profil aus wie ein riesiger Mann, der schläft, und Sie können den Kopf, das Kinn, die Brust, die Hüfte, das Knie und die Füße identifizieren.

Der höchste Punkt ist die linke Hüfte, die von einem Aussichtsturm aus der Depression gekrönt wird, während sich der Kopf auf einer schwindelerregenden 120-Meter-Klippe in 200 Metern Höhe befindet.

Machen Sie den Aufstieg an einem klaren Tag und Sie können bis nach Shoreham auf der gegenüberliegenden Seite des Long Island Sound sehen.

Der umliegende State Park ist ein Paradies für Wanderer, Kletterer, Vogelbeobachter und Mountainbiker, und es gibt spezielle Wege zum Reiten und Langlaufen.

2. Irlands Great Hunger Museum

Irlands Great Hunger Museum

Das Museum der Hamden Quinnipiac University ist der irischen Hungersnot von 1845-1852 gewidmet. Das irische Museum für den großen Hunger hat Kunst, Skulpturen, Artefakte und Literatur gesammelt, um die Besucher über die sozialen, politischen und wirtschaftlichen Ursachen des Hungers zu informieren und die Auswirkungen auf Irland, seine Kultur und die Menschen zu verdeutlichen.

Das Museum wurde 2012 eröffnet und verfügt über die weltweit größte Sammlung dieser Art, die die Hungersnot anhand der Arbeiten der zur Zeit anwesenden und der heute tätigen Künstler visuell interpretiert.

Darunter sind einige der wichtigsten irischen Künstler der letzten 170 Jahre, von James Mahony bis Lilian Davidson.

3. Edgerton Park

Edgerton Park

Der Edgerton Park liegt an der Grenze zwischen Hamden und New Haven und war früher ein Anwesen, auf dem zwei wichtige Einheimische ihre Häuser bauten.

Der erste war für den Sohn des berühmten Erfinders Eli Whitney, und dieser wurde durch den Industriellen Frederick F. ersetzt.

Brewsters Herrenhaus im Tudor-Stil aus dem Jahr 1909. Das Haus wurde 1964 abgerissen und erhielt den Namen „Edgerton“, weil es sich am Rande der Stadt befand. Das ebenfalls 1909 angelegte Grundstück blieb jedoch erhalten.

Der Edgerton Park befindet sich im National Register of Historic Places und hat seine ursprüngliche Mauer, das Torhaus, eine Brücke vom Brewster-Anwesen und eine Reihe von Gewächshäusern erhalten.

Besuchen Sie das Sarah T. Crosby Conservatory mit Orchideen, Regenwaldarten und einer Wüstenlandschaft.

Um im Sommer einen kulturellen Hintergrund zu schaffen, können Sie eine Freiluftaufführung der Elm Shakespeare Company besuchen.

4. Hamden Town Center Park

Hamden Town Center Park

Dieser weitläufige, von Bäumen gesäumte Freiraum ist mehr als nur ein Park und zu jeder Jahreszeit ein wichtiger Treffpunkt für Feste und Veranstaltungen.

Am 4. Juli finden im Hamden Town Center Park Feuerwerke sowie am Freitagabend Filmvorführungen im Freien und Sommerkonzerte im Rotary Pavilion statt.

Von Frühling bis Herbst findet donnerstags jede Woche ein Bauernmarkt statt. An Sommerabenden halten regelmäßig Imbisswagen.

Wenn nichts Besonderes los ist, können Sie Kinder auf den Spielplatz bringen oder ein Picknick auf der großen Grasfläche machen.

Im Winter ist die Landschaft genau das Richtige für Langläufer.

5. Farmington Canal Heritage Trail

Farmington Canal Heritage Trail

Auf seiner 130 km langen Reise von New Haven nach Hampden, Massachusetts, durchschneidet Hamden einen linearen Wanderweg auf dem Schienenbett der New Haven and Northampton Company Railroad.

Die Ursprünge dieser Route gehen auf den Farmington-Kanal in den 1820er Jahren zurück und wurden etwa 20 Jahre später zur Eisenbahn.

Seit der Schließung der Eisenbahn in den 1980er Jahren wurden drei Abschnitte in begehbare Pfade umgewandelt.

In Hamden können Sie den Farmington Canal State Park Trail besuchen, auf dem Sie 27 km der Kanalroute zum Wandern, Radfahren, Joggen und Langlaufen im Winter nutzen können.

Für ein faszinierendes Stück Erbe ist Lock 12, ein paar Meilen nördlich in Cheshire, das vollständigste Stück Kanalerbe in Connecticut.

Es liegt im historischen Park Lock 12, der einen Picknickbereich, einen Pavillon und ein kleines Museum umfasst.

6. Counter Weight Brewing Company

Counter Weight Brewing Company

Hamden hat eine eigene Handwerksbrauerei mit einer starken lokalen Fangemeinde und einen Schankraum, der von Donnerstag bis Sonntag geöffnet ist.

Die Counter Weight Brewing Company pflegt historische Brautraditionen und macht kleine Innovationen, damit jede Zutat glänzt.

In der Schankstube können Sie amerikanische IPAs (Headway, Sticky Threads), ein ungefiltertes deutsches Lager (Work Horse) und ein vollmundiges tschechisches Pils (Vltava) probieren. Normalerweise gibt es sieben oder mehr vom Fass, und Sie können einige der Counter Weight-Experimente zur Alterung von Wildhefe und Holz ausprobieren.

Die Schankstube wird von einer geschäftigen Rotation von Imbisswagen besucht, die alles vorbereiten, vom Ruckhähnchen über Dampfbrötchen, BBQ, Artisan Hotdogs bis hin zu Gourmet-Slidern.

Es gibt auch viel Live-Musik, sei es Bluegrass oder Soul, sowie eine regelmäßige Comedy-Nacht.

7. West Rock Ridge State Park

West Rock Ridge State Park

Dieser Park umfasst einen sieben Meilen langen Trap Rock Mountain Grat westlich von Hamden und New Haven.

Der West Rock Ridge zählt zu den bekanntesten Naturmerkmalen der Region. Er steigt auf 210 Meter und weist steile, nach Westen ausgerichtete Klippen auf.

Wenn Sie zum südlichsten Punkt des Bergrückens reisen, bietet das South Overlook einen herrlichen Blick auf New Haven, New Haven Harbor und Long Island Sound.

Näher an Hamden können Sie nach Westen über die südliche Connecticut-Landschaft und Städte wie Woodbridge blicken.

Sie können auf dem Regicides Trail spazieren gehen, einer 11 km langen Route mit blauem Licht, die größtenteils am Rand des Bergrückens entlangführt.

Der Weg ist nach Edward Whalley und William Goffe benannt, zwei Roundhead-Richtern, die bei der Hinrichtung von Charles I eine herausragende Rolle spielten und nach der Restaurierung im Jahr 1660 in die Kolonien flohen. Am südlichen Ende des Weges befindet sich die Judges Cave, eine Felsenhöhle wird vom Paar als Versteck benutzt.

8. Eli Whitney Museum

Eli Whitney Museum

Dieses Museum, das als experimentelle Lernwerkstatt angepriesen wird, befindet sich auf dem Gelände der Eli Whitney Gun Factory, die 1798 vom berühmten Erfinder eröffnet wurde. Diese Fabrik, in der Musketen hergestellt wurden, stand an der Spitze der amerikanischen Industriellen Revolution.

Als Whitney im Juni 1798 seine erste Bestellung für 10.000 Musketen aufnahm, war die Fabrik noch nicht einmal gebaut worden, und er hatte keine Belegschaft.

Das Museum richtet sich an Kinder und handelt vom praktischen Lernen und Ausprobieren.

Kinder werden funktionierende Modellbauten, Boote und Segelflugzeuge herstellen, optimieren und testen und an Experimenten teilnehmen, die sich mit Licht, Magnetismus, Schwerkraft, Schall, Elektrizität und Energie befassen.

Es gibt auch ein maßstabgetreues Modell von Whitneys historischer Fabrik und eine jährliche Ausstellung von American Flyer Trains.

9. Besucherzentrum der Hamden Regional Chamber

Besucherzentrum der Hamden Regional Chamber

Wenn Sie die Lage des Landes in Hamden kennenlernen und lokale Unternehmen kennenlernen möchten, ist dies eine großartige Ressource. Öffnen Sie die Bürozeiten von Montag bis Freitag und zeigen Sie Bände mit Broschüren, Menüs, Broschüren und Karten an.

Sie finden das Besucherzentrum der Hamden Regional Chamber inmitten des historischen Berges.

Carmel in der Whitney Avenue 3074, Gebäude 1. Der Schrank selbst ist etwas Besonderes. Er wurde aus Kastanien- und Eichenholzplatten aus dem 19. Jahrhundert zusammengesetzt und vom örtlichen Tischlermeister Jim Brewster in über 90 Stunden gefertigt.

10. Hindinger Farm

Hindinger Hof

Die Familie Hindinger bewirtschaftet dieses Land westlich von Hamden seit 1893 und heißt Familien willkommen, sich mit bäuerlichen Produkten zu versorgen, die ländliche Umgebung zu genießen und die Ziegen in ihrem neuen Gehege zu treffen.

Mithilfe des integrierten Pflanzenschutzes vermeidet Hindinger Farm nach Möglichkeit Pestizide und veröffentlicht online einen Reifekalender, damit Sie herausfinden können, wann Ihre Lieblingspfirsiche und -äpfel in der Saison sind.

Versuchen Sie, das Erdbeerfestival zu besuchen, das Mitte Juni stattfindet und köstliche Erdbeerleckereien, Heureiter, Ballonfiguren und mehr bietet.

Die Ernte wird mit einem Herbstfest Mitte Oktober markiert, bei dem Live-Musik und Essen von einer Reihe lokaler Verkäufer angeboten werden.

11. Schlafender Riesengolfplatz

Schlafender Riesengolfplatz

Für eine erschwingliche Runde Golf liegt der öffentliche Golfplatz von Hamden ein paar Meilen nördlich, direkt hinter dem berühmten Naturdenkmal der Stadt.

Der Sleeping Giant Golf Course hat neun Löcher und stammt aus dem Jahr 1924. Er verfügt über eine Driving Range und ein Übungsgrün.

Greenfees kosten an allen Wochentagen 22 US-Dollar, und Sie können ein Auto für 8 US-Dollar pro Person mieten.

Obwohl der Platz flach und leicht zu Fuß zu überqueren ist, sind die Aussichten von den Fairways voller Dramen. Hier können Sie den schlafenden Riesen und seine holzverkleideten Hänge bewundern.

12. Lake Wintergreen

Lake Wintergreen

Der Lake Wintergreen befindet sich innerhalb der Grenzen des West Rock Ridge State Park und ist nur wenige Minuten vom Zentrum von Hamden entfernt.

Wenn Sie auf dem Regicides Trail wandern, gibt es Seitenwege, die zum Ufer führen.

Lake Wintergreen wurde größtenteils der Natur überlassen und ist ein ruhiger und malerischer Ort für Spaziergänge mit interessanten Höhenunterschieden.

Oder Sie parken sich einfach auf einer Picknickdecke und genießen die Ruhe.

Rund um die Küste gibt es zahlreiche Einstiegspunkte zum Kajakfahren und Kanufahren. Wenn Sie früh oder spät am Tag anreisen, sind die Sonnenauf- und -untergänge großartig.

13. New Haven

Neuer Hafen

Quelle: Jon Bilous / Shutterstock

Neuer Hafen

Hamden ist ein nördlicher Vorort des historischen New Haven, Heimat der Yale University und wurde 1638 von englischen Puritanern gegründet. Yale verleiht New Haven viel Kultur in der Kunstgalerie der Yale University, im Yale Peabody Museum of Natural History und im Yale Centre for Britische Kunst.

Alle wären einer Stadt würdig, und alle sind zu Fuß voneinander entfernt.

Um einen Einblick in die Geschichte von Yale und die Architektur der Collegiate Gothic zu erhalten, können Sie das Besucherzentrum für eine Führung durch einen Studenten nutzen, die Sie in die feierliche Sterling Memorial Library und die faszinierende Beinecke Rare Book and Manuscript Library führt.

Letztere besitzt eine der weltweit führenden Sammlungen dieser Art, darunter eine von nur 49 bekannten Exemplaren der Gutenberg-Bibel.

14. Oakdale Theatre

Oakdale Theater

Das Oakdale Theatre wurde 1954 als Theater in der Runde eröffnet und erhielt in den 1970er Jahren ein festes Dach.

In dieser Zeit traten Paul Anka, Tom Jones, Led Zeppelin, The Who und The Doors hier auf.

Aus heutiger Sicht stammt der Komplex, der aus einem Hauptauditorium mit 4.803 Plätzen und einer Kuppel mit 1.649 Plätzen besteht, aus einer Renovierung im Wert von 21 Mio. USD Mitte der neunziger Jahre.

Der Veranstaltungsort bietet alle Arten von Acts, von großen Künstlern (Maren Morris und Avril Lavigne im Jahr 2019) bis hin zu Tour-Musicals, Tribut-Acts, Wrestlingshows, Ballettkompanien und Shows mit den beliebtesten TV-Figuren der Kinder.

15. Lake Whitney

Lake Whitney

Etwas östlich von Hamdens Geschäftsviertel an der Dixwell Avenue befindet sich ein See am Mill River, der von üppigen Wäldern gesäumt ist und nach Süden bis zur Stadtgrenze mit New Haven verläuft.

Lake Whitney war früher eine Wasserquelle für New Haven und ist heute eine Reservequelle für die South Central Connecticut Regional Water Authority.

Für Besucher sind die Ufer bemerkenswert ruhig, wenn man bedenkt, dass sie mitten in der Stadt liegen, und es gibt einen auffälligen künstlichen Wasserfall, der zurück in den Mill River fließt.

1778 benutzte Eli Whitney diesen Abschnitt des Mill River, um seine Waffenfabrik zu betreiben, in der sich heute das Eli Whitney Museum befindet.

Ganz im Süden befindet sich der East Rock Park von New Haven, der vom Fuß des Soldiers and Sailors Monument aus einen herrlichen Blick auf die Stadt und den Long Island Sound bietet.