15 besten Empfehlungen für Fort Pierce (FL)

Fort Pierce liegt an der Atlantikküste Süd-Zentral-Floridas und wird oft als Sunrise City bezeichnet.

Zum Zeitpunkt der letzten Volkszählung hatte Fort Pierce eine Bevölkerung von etwas mehr als 45.000 Einwohnern. Es grenzt im Norden an Melbourne und im Süden an West Palm Beach.

In einem Gebiet, das für seine astronomischen Immobilienpreise und die relativ hohen Lebenshaltungskosten bekannt ist, ist Fort Pierce ein herausragendes Beispiel dafür, dass es spürbar billiger ist als viele seiner Kollegen.

Im Folgenden finden Sie 15 Aktivitäten in und um Fort Pierce, Florida.

1. Fort Pierce Inlet State Park

Fort Pierce Inlet State Park

Quelle: Stephen Wood / Shutterstock

Fort Pierce Inlet State Park

Der Fort Pierce Inlet State Park ist ein beliebtes Erholungsziel in der Region, wenn Sie die Schönheit der Natur und das großartige Wetter Floridas in vollen Zügen genießen möchten.

Der Park ist ein Liebling der Surffischer und bietet Anglern die Möglichkeit, sich mit einer Vielzahl von Fischen zu verwirren. Von September bis Februar ist es einer der angesagtesten Surfspots des Bundesstaates und es werden sogar Turniere veranstaltet.

Kanufahren, Kajakfahren und Vogelbeobachtung sind ebenfalls beliebte Aktivitäten, und es gibt eine Reihe von Wegen, die durch abwechslungsreiche natürliche Lebensräume führen.

2. Gator Trace Golf & Country Club

Gator Trace Golf & Country Club

Der Gator Trace Golf & Country Club befindet sich am Gator Trace Drive in Fort Pierce und bietet einen mittelschweren 18-Loch-Par-70-Platz, der als einer der besten Werte der Schatzküste gilt.

Mit einer Vielzahl von Abschlägen zur Auswahl ist der Platz für Spieler aller Spielstärken geeignet und für Anfänger besser geeignet als viele andere Plätze in der Region.

Denken Sie daran, dass Sie, wenn Sie Ihren Ball im Wasser schlagen und ihn abholen möchten, möglicherweise mit einem oder zwei Alligatoren kämpfen müssen. Verwenden Sie daher am besten einen langen Abholpfahl oder kreuzen Sie ihn einfach als Verlust ab und behalten Sie Ihren gesamten Ball Gliedmaßen.

3. Der Bauernmarkt in der Innenstadt von Fort Pierce

Der im Stadtzentrum gelegene Fort Pierce Farmers Market

Quelle: Joni Hanebutt / Shutterstock

Der im Stadtzentrum gelegene Fort Pierce Farmers Market

Bauernmärkte sind die perfekten Orte, um eine Gegend zu erkunden, mit der Sie nicht vertraut sind.

Sie sind immer mit frischem Obst und Gemüse der Saison und einer Vielzahl anderer Produkte wie Kunsthandwerk, Wellness- und Gesundheitsprodukten sowie zubereiteten Lebensmitteln verpackt.

Der Bauernmarkt in der Innenstadt von Fort Pierce, an dem mehr als 70 Händler teilnehmen, befindet sich entlang der malerischen Uferpromenade der Stadt.

Der Markt findet samstags von 8.00 bis 12.00 Uhr statt und ist besonders bekannt für die trendigen Food-Trucks, die Besuchern eine Vielzahl von international beeinflussten Leckereien bieten. Schauen Sie also ein oder zwei Stunden vorbei und unterstützen Sie die lokale Wirtschaft.

4. A. E. Backus Museum & Galerie

A. E. Backus Museum & Galerie

Das 1950 gegründete A. E. Backus Museum and Gallery beherbergt die weltweit bedeutendste Sammlung der Werke von Fort Pierces berühmtestem Künstler, einem Mann namens A. E. Backus, der sich darauf spezialisiert hat, Floridas natürliche Schönheit für den größten Teil seines Schaffenslebens zu malen.

Das Museum und die Galerie befinden sich am North Indian River Drive und bieten eine umfangreiche Sammlung von Werken bekannter staatlicher, regionaler und überregional bekannter Künstler.

Zusätzlich zu seinen beeindruckenden Werken bietet das Museum den Besuchern eine Fülle historischer Einblicke, die ihnen einen einzigartigen Überblick über die Geschichte und Entwicklung der Region geben, wie sie von einem produktiven und erfahrenen Künstler gesehen werden.

5. Der Highwaymen Trail

Der Highwaymen Trail

Die Highwaymen waren eine Gruppe von mehr als zwei Dutzend afroamerikanischen Künstlern, die in der Umgebung von Fort Pierce lebten und arbeiteten.

Viele der Männer waren Landschaftsmaler wie der zuvor erwähnte A. E. Backus, und obwohl einige behaupten, sie seien Studenten von ihm, behaupten andere, dass sie es nicht waren und dass sie nur versuchten, seinen Stil nachzuahmen.

Der Highwayman Legacy Trail in Fort Pierce ist ein perfektes Ziel für Kunstliebhaber, die etwas über die Geschichte der Region erfahren möchten, insbesondere in Bezug auf Afroamerikaner.

Der Weg umfasst historische Exponate, Originalkunstwerke sowie faszinierende Berichte und Fotografien aus erster Hand.

6. Manatee Observation & Education Center

Beobachtungs- und Bildungszentrum für Seekühe

Quelle: Sean Rokaw / Shutterstock

Beobachtungs- und Bildungszentrum für Seekühe

Obwohl der amerikanische Alligator wahrscheinlich besser zu erkennen ist, ist das ehrwürdige Florida-Seekuh auch eine einzigartige natürliche Ikone, und früher rückläufige Populationen werden jetzt gesünder und autarker.

Das Manatee Observation and Education Center am North Indian River Drive in Fort Pierce ist an sechs Tagen in der Woche geöffnet und bietet Exponate im Innenbereich sowie Wanderwege im Freien, die zu einigen Aussichtspunkten führen, von denen aus Seekühe das ganze Jahr über häufig zu sehen sind .

Das Zentrum ist ein besonders großer Hit für die Kleinen, und es ist wahrscheinlicher, dass sie in den Wintermonaten ein oder zwei Seekühe sehen.

7. St. Lucie County Aquarium

St. Lucie County Aquarium

Quelle: Joni Hanebutt / Shutterstock

St. Lucie County Aquarium

Das St. Lucie County Aquarium ist billiger als Burger und Pommes. Es ist eine der seltenen und einzigartigen Attraktionen, die Besucher nicht nur anlockt und unterhält, sondern sie gleichzeitig schult.

Die meisten Gäste nehmen an den regelmäßig stattfindenden Touren teil, die zweimal täglich angeboten werden und Tierfütterungen und andere Aktionen hinter den Kulissen beinhalten, die Sie sonst möglicherweise verpassen.

In den verschiedenen Bereichen des Aquariums gibt es eine große Auswahl an einheimischen Fischen, Krebstieren und Weichtieren sowie einige aus der ganzen Welt.

Studenten, Kinder und Senioren erhalten Eintrittsermäßigungen. Bringen Sie also einen Ausweis mit, wenn Sie sich qualifizieren.

8. Sunrise Theater für darstellende Künste

Sunrise Theater für darstellende Künste

Das historische Sunrise Theatre befindet sich in der South Second Street in Fort Pierce und ist ein städtischer Veranstaltungsort mit mehr als 1.000 Sitzplätzen.

Das Theater beherbergt das ganze Jahr über eine Vielzahl von Live-Unterhaltungsveranstaltungen und umfasst sowohl lokal produzierte als auch nationale Musik, Comedy, Tanzpräsentationen und sogar Oper und Ballett für diejenigen, die eine außergewöhnliche Mischung aus Kunst und Kultur suchen.

Wenn die letzten beiden ein bisschen hochmütig wirken, fürchte dich nicht; Viele ihrer Auftritte fallen auch in die Kategorien Country-Western, Rock und Pop.

Vorherige Gäste haben bemerkt, dass es im Haus keinen schlechten Platz gibt. Um eine ausverkaufte Situation zu vermeiden, ist es am besten, Tickets im Voraus zu kaufen.

9. UDT – SEAL Museum

UDT – SEAL Museum

Das UDT-SEAL Museum befindet sich an der A1A in Fort Pierce und hat sich zum Ziel gesetzt, die reiche Tradition einiger der elitärsten bewaffneten Einheiten des Landes zu bewahren.

Der UDT-Teil des Museumsnamens bezieht sich auf das Unterwasser-Abbruch-Team, das der Vorläufer dessen war, was wir heute als Navy SEALS kennen.

Fort Pierce ist die Heimat des Navy-Programms, mit dem diese beiden dekorierten und verdeckten Einheiten geschaffen wurden. Es ist ein einzigartiges Stück Naturgeschichte mit einer internationalen Note, die die meisten Gäste geradezu fasziniert.

Speichern Sie Ihren Museumsbesuch, wenn das Wetter in Florida nicht mitspielt.

10. St. Lucie County Regionales Geschichtszentrum

St. Lucie County Regionales Geschichtszentrum

Das St. Lucie County Regional History Center, das gemeinhin als das St. Lucie County Historical Museum bezeichnet wird, ist seit mehr als fünf Jahrzehnten für die Öffentlichkeit zugänglich und enthält eine der beeindruckendsten Sammlungen von Gegenständen, die mit der Geschichte Floridas zu tun haben.

Obwohl die ausgestellten Exponate aus einer Vielzahl von Jahrhunderten zurückreichen, sind viele Gäste besonders von den Exponaten der amerikanischen Ureinwohner und den Exponaten angezogen, die die ursprüngliche Entdeckung und Erkundung des Staates durch spanische Entdecker hervorheben.

Das Zentrum umfasst historische, wirtschaftliche, kulturelle und sogar künstlerische Elemente. Hier erhalten Sie einen preiswerten und umfassenden Einblick in die Umgebung.

11. Hauptstraße Fort Pierce

Hauptstraße Fort Pierce

Die Innenstadt von Fort Pierce ist ein historisches Juwel, das in den letzten Jahren eine Renaissance erlebt hat. Neben seinem urigen Charme ist es heute ein Hotspot für Kunst-, Kultur- und kulinarische Reisende.

In der Main Street finden Sie restaurierte und architektonisch einzigartige Häuser und Geschäfte sowie eine Reihe von Restaurants, Cafés und Cafés. Dort finden Sie auch einige großartige Live-Unterhaltungsmöglichkeiten. Wenn Sie sich lieber nicht auf etwas Bestimmtes einlassen möchten, ist dies ein großartiger Ort für einen gemütlichen Spaziergang oder einen Nachmittagscappuccino mit einem guten Buch.

In Spitzenzeiten, wenn ein Live-Unterhaltungsereignis stattfindet, kann es sehr voll werden. Planen Sie daher entsprechend.

12. Heathcote Botanical Gardens

Heathcote Botanical Gardens

Florida hat pro Kopf mehr botanische Gärten als die meisten Bundesstaaten, und der Heathcote Botanical Gardens in Fort Pierce ist einer der schönsten in der Region.

Die Gärten waren die Idee eines einheimischen Paares, das das Land von der Stadt kaufte, um es in eine einzigartige natürliche Oase zu verwandeln. Genau das haben sie getan.

Obwohl es sie erst seit Mitte der 80er Jahre gibt, haben sie eine große Anhängerschaft und viele Besucher kommen zum Bonsai-Garten – dem größten seiner Art im Land.

Weitere interessante Bereiche sind ein Kräutergarten, ein japanischer Garten und Regenwald.

13. Summer Crush Vineyard und Weingut

Summer Crush Vineyard und Weingut

Seit 2012 ist Summer Crush Vineyard and Winery eine beliebte Attraktion für reisende Weinliebhaber. Obwohl die meisten Menschen den Sunshine State nicht wie Kalifornien mit Weinen assoziieren, sind die meisten Gäste angenehm überrascht von dem, was sie sehen und schmecken.

Der Weinberg und das Weingut sind auf zehn Hektar groß und bauen eine beeindruckende Auswahl an Trauben an, aus denen eine Vielzahl von Weinen mit unterschiedlichen Geschmacksprofilen hergestellt wird.

Viele der beliebtesten Weine des Weinguts werden aus Früchten wie Beeren und Mango hergestellt. Sie schmecken besonders gut und erfrischen nach einem langen Tag an Ihren Füßen.

Zu den weiteren Annehmlichkeiten zählen geführte Touren, Imbisswagen und viele Live-Unterhaltung am Wochenende.

14. Savannas Preserve State Park

Savannas Preserve State Park

Quelle: romarti / shutterstock

Savannas Preserve State Park

Der Savannas Preserve State Park liegt an der East Midway Road in Fort Pierce und ist bekannt für seine Outdoor-Aktivitäten wie Kanufahren, Kajakfahren, Wandern und Spazierengehen entlang der malerischen Atlantikküste des Parks.

Für diejenigen, die es lieber als Teil einer Gruppe sehen möchten, werden regelmäßig geführte Touren angeboten, die einzigartige und aufschlussreiche Erzählungen enthalten, die den Teilnehmern einen detaillierten Einblick in die Geschichte und Ökologie der Region geben.

Es ist durchaus üblich, auch eine Vielzahl lokaler Tiere zu erwähnen, wie Alligatoren, Wat- und Raubvögel, Schildkröten und Schlangen.

Vergessen Sie nicht einen guten Hut, viel Wasser und Sonnencreme.

15. Al's Familienfarmen

Al's Familienfarmen

Al’s Family Farms befindet sich seit den 80er Jahren in Familienbesitz und wird immer noch von begeisterten und sachkundigen Familienmitgliedern geführt.

Die Bauerngemeinde im Indian River ist bekannt für ihre Zitrusfrüchte. Der Hofladen ist voll mit frisch gepflückten Orangen, Grapefruits und Zitronen, die natürlich, lebhaft und voller Vitamin C sind.

Geführte Betriebsbesichtigungen sind möglich und beinhalten Stopps in den Verpackungsbetrieben des Unternehmens und in dem Betrieb, in dem Orangen zu Orangensaft verarbeitet werden.

Sie bieten auch das ganze Jahr über eine Vielzahl von unterhaltsamen und lehrreichen Veranstaltungen und Programmen an. Überprüfen Sie daher ihre Website, bevor Sie eine besondere Reise unternehmen.