15 besten Empfehlungen für Fernandina Beach (FL)

Fernandina Beach befindet sich am nördlichsten Abschnitt der Atlantikküste Floridas im Nassau County, ist Teil des Großraums Jacksonville und liegt nur einen Katzensprung südlich der Grenze zu Georgia.

Fernandina Beach und seine Partnerstadt Amelia Island werden oft als austauschbar angesehen, obwohl sie jeweils eine eigene Gemeinde sind.

Der Spitzname von Fernandina Beach lautet „The Isle of 8 Flags“ und bezieht sich auf die interessante Mischung aus historischen nationalen und internationalen Flaggen, mit denen es seit Jahrhunderten in Verbindung gebracht wird.

Mit einer Vielzahl von historischen, kulturellen und natürlichen Attraktionen in der Nähe sollte es kein Problem sein, beschäftigt und engagiert zu sein.

Unten finden Sie 15 Aktivitäten in und um Fernandina Beach, Florida.

1. Hauptstraße Fernandina Beach

Hauptstraße Fernandina Beach

Quelle: GagliardiPhotography / Shutterstock

Hauptstraße Fernandina Beach

Die Main Street Fernandina ist wahrscheinlich der beste Ort für neue Besucher, um sich ein paar Stunden an ihre neue Umgebung zu gewöhnen.

Die Main Street der Stadt befindet sich in der historischen Innenstadt und wurde in den letzten Jahren erheblich revitalisiert.

Neben einer Vielzahl von Restaurants, Cafés, Galerien und historischen Sehenswürdigkeiten finden in der Main Street Live-Unterhaltungsveranstaltungen sowie eine Reihe von jährlichen Messen und Festivals statt, darunter das Festival zum Unabhängigkeitstag am 4. Juli.

Die Gegend ist malerisch, historisch und ideal für Wanderer. Die Erkundung ist kostenlos.

2. Fort Clinch State Park

Fort Clinch State Park

Quelle: iofoto / shutterstock

Fort Clinch State Park

Der Fort Clinch State Park befindet sich an der Nordspitze der nahe gelegenen Insel Amelia. Seine Hauptattraktion ist das historische Fort aus dem 19. Jahrhundert, das in den Siedlungsgebieten eine bedeutende Rolle gespielt hat.

Der Park ist jeden Tag des Jahres von 8.00 Uhr bis Sonnenuntergang geöffnet. Zusätzlich zu den historischen Sehenswürdigkeiten gibt es viele verschiedene und unberührte Umgebungen wie Strände, Dünen, Gezeitengebiete und Küstenhängematten.

Die mit Kanonen besetzte Festung ist ebenfalls täglich geöffnet, hat jedoch etwas andere Öffnungszeiten. Besucher können zwischen 9 und 17 Uhr erscheinen.

Die Eintrittskosten sind günstig und in der Regel nicht sehr voll.

3. Garnelenfest auf der Insel der acht Flaggen

Insel der acht Flaggen Shrimp Festival

Seit mehr als fünf Jahrzehnten veranstaltet die Stadt Fernandina Beach das Isle of Eight Flags Shrimp Festival. Obwohl seine Anfänge bescheiden waren, hat es sich zu einer der beliebtesten jährlichen Veranstaltungen der Region entwickelt.

Natürlich sind Meeresfrüchte und Shrimps die Stars der Show, aber es gibt auch Live-Unterhaltung, Kunsthandwerk, Festspiele, Feuerwerk und eine Parade.

Es ist ein wahrhaft einzigartiges Ereignis, das bei fast allen Altersgruppen und Interessenten sehr beliebt ist und jedes Jahr am ersten Wochenende im Mai stattfindet.

Für diejenigen, die in Jacksonville übernachten, ist es auch eine einfache Option für Tagesausflüge.

4. Fernandina Beach Municipal Golfplatz

Fernandina Beach Municipal Golfplatz

Obwohl Florida mehr Aktivitätsmöglichkeiten bietet als die meisten anderen Bundesstaaten, dreht sich in den Ferien vieler Besucher alles um Strände, Golf und Themenparks.

Fernandina Beach ist kein großes Freizeitparkziel wie Orlando, aber für Strandliebhaber und Golfer ein beliebter Ort.

Der Fernandina Beach Municipal Golf Course verfügt über 27 Löcher, die in drei verschiedene 9-Loch-Golfplätze unterteilt sind, die gemischt und kombiniert werden können, um ein wirklich einzigartiges Erlebnis zu ermöglichen.

Der Nordwest-Platz ist besonders beliebt und hat eine Länge von 6.700 Metern. Er bietet eine Reihe von Tee-Box-Optionen für Spieler aller Altersgruppen und Spielstärken.

5. Maritime Museum und Welcome Center

Maritime Museum und Welcome Center

Wenn Piraten, Schiffswracks und Legenden von untergetauchtem Gold Ihr Interesse wecken, dann ist ein Ausflug zum Maritime Museum und Welcome Center in der South 2nd Street der perfekte Ort, um ein paar Morgen- oder Nachmittagsstunden zu verbringen.

Die Küstengewässer um Fernandina Beach und Amelia Island sind reich an maritimer Geschichte, und frühere Gäste haben festgestellt, dass ihre Erfahrungen im Museum ihre Erwartungen bei weitem übertroffen haben.

Zu den Exponaten des Museums zählen historische Fotografien, wiedergewonnenes Gold und Silber sowie Berichte aus erster Hand über die nautische Vergangenheit der Region.

Der Eintritt ist nur ein paar Dollar, und die meisten Gäste verbringen ein oder zwei Stunden im Museum und Welcome Center.

6. Sounds in der Mitte

Sounds in der Mitte

Sounds on Center ist eine Konzertreihe, die von einem Unternehmens- und historischen Verband in Fernandina Beach produziert wird. Von April bis Oktober finden an den ersten Freitagen eines jeden Monats Veranstaltungen statt.

Konzerte sind kostenlos und beinhalten Auftritte in einer Vielzahl von Musikrichtungen; Sie werden in der Regel von vielen großartigen kulinarischen und familienfreundlichen Aktivitäten begleitet und fallen häufig mit Festivals und Paraden zusammen.

Sounds on Center befindet sich an der Kreuzung der Second Street und der Center Street in der Nähe der Innenstadt. In der Regel beginnen die Konzerte um 18.00 Uhr und enden um ca. 20.00 Uhr.

Ein Teil des Erlöses aus dem Verkauf von Lebensmitteln und Kunsthandwerk wird zur Unterstützung von Bürgerorganisationen und Stipendien verwendet.

7. Das Amelia Island Museum für Geschichte

Amelia Island Museum für Geschichte

Das Amelia Island Museum of History befindet sich in einem historischen Gefängnis im Landkreis Nassau. Es ist auch insofern einzigartig, als es größtenteils ein gesprochenes Museum ist und das erste seiner Art im Staat war.

Es werden immer noch Exponate und Artefakte ausgestellt, die meisten Informationen werden jedoch durch die Einsichten der erfahrenen Dozenten gewonnen, die Betriebsführungen anbieten.

Für die meisten Altersgruppen geeignet, finden viele Besucher ein einzigartiges Erlebnis und eine nette Abwechslung zu traditionelleren Geschichtsmuseen.

Das meiste, was Sie lernen werden, dreht sich um die Indianer vor der Ansiedlung, die in der Gegend lebten, und um die Franzosen und Spanier, die die Region zuerst erkundet haben.

8. Russo und Steele Auto Auction

Russo und Steele Autoauktion

Quelle: russoandsteele.com

Russo und Steele Autoauktion

Vom 4. bis 6. März 2020 wird auf Amelia Island eine der elitärsten Autoauktionen des Landes stattfinden. Für diejenigen, die noch nie eine ähnliche Veranstaltung erlebt haben, ist es eine ziemliche Show.

Russo und Steele veranstalten exklusive Autoauktionen für hohe Beträge in schillernden Gegenden des Landes wie Scottsdale, Arizona, und Monterey, Kalifornien.

Zusammen mit Amelia Island gelten diese beiden Veranstaltungen als die drei Schwergewichte der Oldtimer-Auktionswelt, und es gibt eine Vielzahl von Unterhaltungs- und Aktivitätsmöglichkeiten, die mit der Veranstaltung einhergehen.

Während der Auktion kann die Unterkunft knapp und unerschwinglich werden. Planen Sie entsprechend, wenn Sie teilnehmen.

9. Timucuan ökologisches und historisches Naturschutzgebiet

Timucuan ökologisches und historisches Naturschutzgebiet

Quelle: Lindsey Martin Webb / Shutterstock

Timucuan ökologisches und historisches Naturschutzgebiet

Das Timucuan Ecological and Historic Preserve ist eines der unberührtesten Küstengebiete der Region und umfasst Abschnitte von Mooren, Flussmündungen, Dünen und Hartholz-Hängematten.

Zu den historischen Sehenswürdigkeiten des Schutzgebiets zählen Kingsley Plantation und Fort Caroline, die interessante und lehrreiche Einblicke in die Geschichte der Region sowie in die Lebensweise der Seeleute, Soldaten und Siedler bieten, die vor mehr als einem Jahrhundert hier lebten.

Es gibt auch eine reiche Geschichte der amerikanischen Ureinwohner, die Tausende von Jahren zurückreicht, bevor das Gebiet erstmals von Menschen europäischer Herkunft entdeckt wurde. Viele Besucher finden diesen Aspekt des Naturschutzgebiets am interessantesten.

10. Green Turtle Tavern

Grüne Schildkröte-Taverne

Amelia Island hat den Ruf, ein chilliges, schrulliges und böhmisches Reiseziel zu sein, das sich durch eine fantastische Landschaft, zahlreiche Bars und Restaurants sowie eine rundum coole Atmosphäre auszeichnet.

Die Green Turtle Tavern heißt alle willkommen, die alles tragen, von abgeschnittenen Jeans und Flip-Flops bis hin zu Armani-Anzügen und Schutzhelmen. Es liegt verkehrsgünstig in der historischen Innenstadt und ist ein ausgezeichneter Ort für einen Nachmittagsspaziergang bei Sonnenuntergang.

Die Taverne ist bekannt für ihre Vielfalt an lokalen und regionalen Biersorten, Margaritas, Mojitos und Rum-Cocktails und bietet oft auch Live-Musik.

Die Grüne Schildkröte zieht Einheimische und Besucher aus allen Gesellschaftsschichten an.

11. Cummer Kunstmuseum

Cummer Museum für Kunst und Gärten

Quelle: Flickr

Cummer Museum für Kunst und Gärten

Das Cummer Museum of Art befindet sich in der Riverside Avenue im nahe gelegenen Jacksonville und beherbergt eine der umfangreichsten ständigen Kunstsammlungen im amerikanischen Südosten.

Die über 5.000 Exponate des Museums erstrecken sich über Jahrtausende und stammen aus nahezu allen Teilen der Welt.

Der Freiluftteil des Museums bietet einen atemberaubenden Blick auf den St. Johns River und mehrere verschiedene Gärten, die sich über fast drei Hektar erstrecken. In den Gärten finden Sie Skulpturen, Springbrunnen, reflektierende Teiche und eine Vielzahl von schattigen Sitzbereichen, in denen Sie alles bewundern können.

Der Eintritt ist relativ günstig und liegt in der Nähe anderer Attraktionen von Jacksonville.

12. Southbank Riverwalk

Southbank Riverwalk, Jacksonville

Quelle: GagliardiPhotography / Shutterstock

Southbank Riverwalk, Jacksonville

Der St. Johns River ist eines der Naturwunder von Jacksonville, und der Southbank Riverwalk ist der beste Ort, um ihn zu erleben, ohne nass oder schmutzig zu werden.

Der Riverwalk bietet den Besuchern einen einzigartigen Blick auf den Fluss und die Skyline der Stadt, die gut zusammenpassen und für erstaunliche Fotos sorgen – besonders bei Sonnenuntergang oder wenn der Horizont voller Gewitterwolken ist.

Vorherige Gäste haben den Riverwalk als lebendig, trendig und entspannt beschrieben. Es ist ein besonders beliebtes Ziel am späten Nachmittag und frühen Abend, wenn Happy Hour und Live-Musik auf Hochtouren sind.

13. Riverside Arts Market

Riverside Arts Market, Jacksonville

Quelle: Lynne Neuman / Shutterstock

Riverside Arts Market, Jacksonville

Der Riverside Arts Market ist eine der wichtigsten Kunstattraktionen von Jacksonville. Es ist zu gleichen Teilen Bauernmarkt, Kunsthandwerkszentrum und Flohmarkt, und für diejenigen, die die Zeit und Geduld haben, die Verkäufer sorgfältig zu durchsuchen, gibt es nicht viel, was Sie nicht finden werden.

Neben Gemälden, Skulpturen und handgefertigtem Schmuck finden Besucher natürliche Gesundheits- und Körperprodukte sowie vor Ort zubereitete Lebensmittel und Backwaren wie Käse, Salsa und Handwerkerbrot.

Es ist eine gesellige Veranstaltung wie eine Einkaufsveranstaltung und bietet vielseitige Unterhaltung wie Bauchtänzerinnen, Jongleure und Barbershop-Quartette, die für ein spürbares Theatergefühl sorgen.

14. Little Talbot Island State Park

Kleiner Talbot Island State Park

Quelle: Sean Board / Shutterstock

Kleiner Talbot Island State Park

Die Strände, Wälder und Dünen des Little Talbot Island State Park eignen sich perfekt, um sich zu verlieren.

Die Wasserwege und Sperrinseln rund um den Park beherbergen eine Vielzahl von Tieren. Viele von ihnen sind entlang der Wanderwege leicht zu sehen. Für mutige und energiegeladene Typen, die es vorziehen, mit Kanus und Kajaks ans Wasser zu gehen, gibt es noch spektakulärere Sehenswürdigkeiten.

Surfen, Angeln, Schwimmen und Muschelsammeln sind beliebte Aktivitäten und es gibt überdachte Sitzbereiche für diejenigen, die ein Picknick mitbringen und einen Tag daraus machen möchten.

15. Fantastischer Fudge

Fantastischer Fudge

Das Fantastic Fudge befindet sich in der Center Street in der Innenstadt von Fernandina Beach und bietet täglich frisch zubereiteten Fudge, der auf altmodische Weise mit natürlichen Zutaten und traditionellen Methoden zubereitet wird.

Obwohl ihr Fudge normalerweise die Show stiehlt, bieten sie auch Erdnusskrokant, Gummibärchen, Salzwasser-Toffee und Karamell-Mais an. Für diejenigen, die zu Essattacken neigen, kann es ratsam sein, mit einem bereits vollen Magen anzureisen.

Sie bieten auch leckeren Kaffee und dekadente heiße Schokolade, und ihre Produkte sind zum Mitnehmen erhältlich; viele kommen in sparsamen großformatigen Taschen und Paketen.

Es gibt glutenfreie Optionen, die täglich bis 21 Uhr und freitags und samstags bis 10 Uhr geöffnet sind.