15 besten Empfehlungen für Enfield (CT)

Die Stadt Enfield liegt im Norden von Connecticut, direkt an der Staatsgrenze von Massachusetts am Ostufer des Connecticut River.

Während Enfield ein eher verschlafener Ort ist und der Großteil seines Handels in einem Einkaufszentrum an der Hazard Avenue angesiedelt ist, gibt es innerhalb einer kurzen Autofahrt viel zu sehen und zu tun, und nichts auf dieser Liste ist mehr als 16 km entfernt.

Neben Six Flags New England gibt es reizvolle lokale Museen, historische Häuser, Handwerksbrauereien, Hofläden und Familienattraktionen mit Aktivitäten wie Minigolf und Lasertag.

Sie werden nie weit gehen müssen, um einen ruhigen Wanderweg zu finden, auf der Strecke einer alten Eisenbahn oder auf dem Leinpfad des Kanals, auf dem Boote im 19. Jahrhundert den Connecticut River befahren konnten.

Lassen Sie uns die Die besten Dinge, die man in Enfield machen kann:

1. Six Flags New England

Six Flags New England

Quelle: James Kirkikis / Shutterstock

Six Flags New England

Der älteste Vergnügungspark in der Six Flags Chain, der 1870 eröffnet wurde, befindet sich direkt gegenüber dem Fluss und über der Staatsgrenze in Springfield, Massachusetts.

Für alle, die auf Fahrspaß stehen, ist Superman The Ride, der von 2001 bis 2018 in 67 Metern Tiefe stürzt, immer noch eine große Neuigkeit in der Achterbahn-Community. Bei den Top Steel Roller Coasters der Golden Ticket Awards rangiert Superman The Ride jedes Jahr unter den fünf Besten Weitere herausragende Erlebnisse sind Flashback, Batman: The Dark Knight, Goliath, Wicked Cyclone und The Riddler Revenge.

The Joker, ein Newcomer aus dem Jahr 2017, ist eine „Achterbahn der 4. Dimension“, die Sie auf einer Zick-Zack-Strecke bis zu sechs Mal Hals über Kopf in die Höhe treibt.

Es gibt einen Katalog von anderen Fahrgeschäften, sowohl High-Tech-Fahrgeschäften als auch traditionellen Fahrgeschäften wie dem wunderschönen Illions-Karussell von 1909 und Houdini – The Great Escape, einem Tollhaus-Fahrgeschäft.

Jüngere Kinder werden von dem mit Trickfilmen angefüllten Spaß in der Looney Tunes Movie Town begeistert sein, und in der Kidzopolis-Zone gibt es viele sanftere Fahrten.

2. Powder Hollow Brewery

Powder Hollow Brewery

Die Brauereien von Powder Hollow sind eine Handwerksbrauerei mit regionaler Reichweite und werden im gesamten Norden von Connecticut angeboten. Die Dosen werden in Geschäften im ganzen Bundesstaat angeboten.

Genau hier in Hazardville, Enfield, können Sie in dem charmanten Schankraum, der sieben Tage geöffnet hat, und freitags und samstags bis 22:00 Uhr, herausfinden, worum es geht.

Powder Hollow wählt hochwertige Hopfen, Weizen, Gerste und Hefe für ein vielseitiges, überraschendes und sich ständig änderndes Biersortiment.

Zum Zeitpunkt des Schreibens im Juli 2019 gab es 12 vom Fass, darunter der Bajonett-Blonde, Hoppy Hollow IPA, Lift Your Kilt (schottisches Ale), Muddy River Scantic Brown Ale, Early Morning Oatmeal Stout und 1929 Prohibition Porter.

Sie können einen Flug zu viert oder zu fünft bestellen, um zu probieren, was es Neues gibt. Wenn Sie Hunger bekommen, können Sie jederzeit eine Pizza bestellen.

3. Connecticut Trolley Museum

Connecticut Trolley Museum

Quelle: Malley Photography / Shutterstock

Connecticut Trolley Museum

Dieses liebenswerte saisonale Museum für elektrische Eisenbahnen befindet sich auf einer restaurierten 2,5 km langen Strecke der Rockville Branch der Hartford and Springfield Street Railway Company, die 1901 ihren Betrieb aufnahm. Die Strecke wurde 1926 ausrangiert, als die Firma bankrott ging, aber dieses Stück wurde restauriert 14 Jahre später wurde das Connecticut Trolley Museum zum ältesten seiner Art im Land.

Mit dem Eintrittspreis erhalten Sie unbegrenzte Fahrten mit liebevoll erhaltenen Autos des New Orleans Public Service, der Boston Elevated Railway, der Connecticut Company, der Montreal Tramways und der Fair Haven and Westville Railroad.

Weitere sind in den Schuppen des Museums zu sehen, einige in der Restaurierungswerkstatt.

Die Haupthalle des Besucherzentrums bietet einige schöne Beispiele und geht detailliert auf die Entstehung und den Fortschritt von Straßenbahnen in den USA ein.

4. Sonnys Platz

Sonny’s Place

Das nahe gelegene Sonny's Place in Somers ist eine der großen Attraktionen für Familien, die von allem etwas zu bieten hat.

Für eine sehr kurze Zusammenfassung finden Sie Go-Karts, Lasertags, Schlagkäfige, eine Kletterwand, eine gigantische Softplay-Struktur für den Außenbereich, Minigolf, Minibowling, ein Gyroskop und eine Seilrutsche.

Freunde und Familien können auch das neue Virtual-Reality-Spiel von Hologate ausprobieren, bei der Bekämpfung von Robotern und Zombies oder bei einer unschuldigen Schneeballschlacht zusammenarbeiten.

2017 erwarb Sonny’s Place ein wunderschönes Karussell aus dem Jahr 1925 mit handgeschnitzten und bemalten Pferden.

Früher oder später wird Sie all diese Aktivität nerven, und es gibt ein Restaurant mit einem herausnehmbaren Fenster, damit Sie im Sommer ein Picknick machen können.

5. Der Windsor Locks Canal State Park Trail

Windsor sperrt Canal State Park Trail

Quelle: Jennifer Yakey-Ault / Shutterstock

Windsor sperrt Canal State Park Trail

Für einen einfachen, aber malerischen Spaziergang können Sie das Westufer des Connecticut River überqueren, um diesen 7 km langen, asphaltierten Pfad auf dem alten Treidelpfad des Enfield Falls-Kanals zu finden.

Diese Wasserstraße wurde in den 1820er Jahren gebaut, um die flachere Reichweite des Flusses bei Enfield Falls, einem Abschnitt mit Stromschnellen, zu umgehen.

Obwohl der Kanal bald veraltet war, als die Eisenbahnen ankamen, wurde er Mitte des 19. Jahrhunderts als Antrieb für Mühlen umfunktioniert und Fabriken entstanden entlang des Treidelpfades.

Windsor Locks hat seinen Namen von den eigenen Schleusen des Kanals, die noch vorhanden sind, aber seit den 1970er Jahren außer Betrieb sind.

Nehmen Sie sich auf dem Weg Zeit, um die häufigen Ausblicke über den Fluss zu genießen.

6. Scantic River State Park

Scantic River State Park

Quelle: www.ctmq.org

Scantic River State Park

Enfield hat das Glück, viel öffentlichen Naturraum zu haben, aber verwirrend ist, dass sich der größte Park in der Gegend über mehrere verschiedene Bereiche erstreckt, die alle am oder in der Nähe des gleichnamigen Serpentinenflusses liegen.

Der Park erstreckt sich über knapp 800 Morgen und mündet stellenweise in East Windsor und Somers.

Im Zweifelsfall biegen Sie in die Hazard Avenue ein, wo sich am gegenüberliegenden Ufer ein grüner Korridor befindet, der die Stadtgrenze mit Somers überquert, und zwar in der Powder Hollow Section und im Scantic River Linear Park (West und Ost) sowie in der Bailey Road.

Der Linear Park hat einen kurvenreichen gelben Pfad entlang des Flussufers und in einen ruhigen Laubwald.

Es gibt Bänke, um die Landschaft zu genießen, und ein paar kleine Brücken, die die Bäche überqueren, die den Fluss speisen.

7. Enfield Public Library

Öffentliche Bibliothek von Enfield

Für Menschen mit Wohnsitz in der Region Enfield ist die öffentliche Bibliothek ein Geschenk des Himmels, nicht nur wegen ihres umfangreichen Katalogs, sondern auch wegen ihrer vielen Programme, die für alle geeignet sind.

Fast täglich ist etwas los, und für Kinder sind dies das tragbare Planetarium Star Lab, Sternbeobachtung, Rhyme Time für Kleinkinder, ein Kunstclub während der Schulferien, Geschichten, Gespräche mit Wildtieren, Zaubershows und vieles mehr.

Für Erwachsene gibt es Buchdiskussionen, Autorenvorträge und akustische Musikdarbietungen, und das kratzt kaum an der Oberfläche.

Freitags gibt es Filmvorführungen, morgens für die Kleinen und später für die Erwachsenen.

8. Phelps-Hatheway-Haus

Phelps-Hatheway-Haus

Im benachbarten Suffield ist dieses historische Haus ein bemerkenswertes Dokument für die Architektur und den Lebensstil der Reichen im 18. Jahrhundert.

Die ersten Teile des Phelps-Hatheway-Hauses wurden 1732 errichtet und 1795 vom bekannten Architekten Asher Benjamin für den Landspekulanten Oliver Phelps grundlegend umgebaut.

Benjamin fügte den feierlichen dorischen Portikus hinzu, der Sie am Haupteingang begrüßt.

Der zentrale Block des Gebäudes stammt aus dem Jahr 1762 und ist um einen imposanten Schornstein herum angeordnet und mit erlesenen originalen Holzarbeiten verziert.

Nach dem Kauf von sechs Millionen Morgen Land im Bundesstaat New York durch Phelps und Gorham war Phelps einst einer der größten Landbesitzer in den Vereinigten Staaten und lebte hier von 1788 bis 1802. Das Haus ist an Wochenenden von Mai bis Oktober für Führungen geöffnet und gibt Ihnen einen Einblick in das häusliche Leben der Familie Phelps und der Burbanks vor ihnen.

Die Unterkunft ist mit Möbeln und dekorativen Kunstwerken aus dem 18. Jahrhundert ausgestattet und verfügt über ein raffiniertes Parterre im Freien.

9. Pell Family Farm, Somers

Pell Familienfarm

Die Pell Family Farm ist genau der Ort, auf den Sie in Neuengland hoffentlich stoßen werden. Sie stammt aus dem Jahr 1930 und befindet sich bereits in der vierten Generation.

Zwischen dem späten Frühling und Herbst können Sie einen Besuch abstatten, um Ihre eigenen Beeren zu pflücken, während sich die Baumschule auf Stauden, Privatsphärenbäume und Ziersträucher spezialisiert hat.

Um die ganze Familie zu unterhalten, gibt es auch ein Maislabyrinth, Ausritte, Ponyreiten, Schminken und einige Bauernhoftiere wie Ziegen und Esel, die die Kleinen lieben werden.

Im Herbst gibt es einen Kürbisbeet, und in der Adventszeit suchen die Leute ihre eigenen Weihnachtsbäume aus und fällen sie.

10. Redstone Rail Trail

Old East Longmeadow Bahnhof

Sie können diesen kurzen, aber feinen, asphaltierten Pfad direkt über der Staatsgrenze in East Longmeadow aufnehmen.

Der Redstone Rail Trail ist etwas mehr als 2,4 km lang und folgt dem langen verlassenen Bett der New Yorker, New Haven & Hartford Armory Branch der New York & New England Railroad, das von 1872 bis 1968 in Gebrauch war. Gegen Ende geht es Richtung Norden Auf dem Weg sehen Sie den erhaltenen Bahnhof Old East Longmeadow.

Eine weitere Kuriosität in der Nähe des Weges ist der East Longmeadow Rotary, eine Kreuzung ebener Straßen ohne Ampeln, die unter Fahrern nicht überraschend berüchtigt ist!

11. New England Air Museum

New England Air Museum

Quelle: jjbers / Flickr

New England Air Museum

Das größte Luftfahrtmuseum im Nordosten der USA ist eine einfache Straßenfahrt auf der anderen Seite von Windsor Locks.

Die Luftfahrt hat eine wichtige Rolle in der Geschichte von Connecticut gespielt. In diesem Museum erfahren Sie alles Wissenswerte über Sikorsky Aircraft, das in der Stadt Stratford gegründet wurde und in den 1930er Jahren den ersten funktionsfähigen Hubschrauber der USA produzierte.

Insgesamt sind acht Sikorsky-Flugzeuge und -Hubschrauber ausgestellt, darunter 92 Flugzeuge aus drei Hangars von de Havilland, Douglas, Grumman und Lockheed.

Zu den Exponaten, die Sie sonst nirgendwo sehen können, zählen der Silas Brooks Balloon Basket (1870), der als ältestes Flugzeug Amerikas gilt, das letzte überlebende Sikorsky VS-44-Flugboot und eine Sikorsky S-39, das älteste überlebende Flugzeug des Herstellers .

12. Grassmere Country Club

Grassmere Country Club

Dieser private Club in Enfield ist für Gäste geöffnet und verfügt über einen 9-Loch-Platz in üppigem, hügeligem Gelände mit kleinen Bächen und gepflegten Fairways und Grüns.

Sneakily positionierte Sandfallen und Grasbunker werden Ihr Anflugspiel testen, und bevor Sie anfangen, gibt es ein Übungsgrün, das Ihnen hilft, Ihre Berührung zu finden.

In Anbetracht der hohen Unterhaltskosten liegen die Preise an Wochentagen bei angemessenen 21 USD und an Wochenenden bei 22 USD. Sie können einen Benzinwagen für 8 USD mieten.

13. Brainerd Park

Interessanterweise befindet sich der Brainerd Park an der Enfield Brainard Road (beachten Sie die Schreibweise!) Und ist ein praktisches Naherholungsgebiet, besonders wenn Sie kleine Kinder haben.

Eingebettet in einen frischen Nadelwald und mit Holzhackschnitzeln ausgelegt, bietet der Spielplatz große Sets für Kleinkinder und größere Kinder, umgeben von Bänken im Schatten für müde Eltern.

Für ältere Besucher gibt es einen Basketballplatz und Softballfelder, die alle in einem guten Zustand waren, als wir diesen Artikel 2019 geschrieben haben.

14. Broad Brook Brewing

Broad Brook Brewing

Diese unprätentiöse Handwerksbrauerei hat gerade ein gemütliches neues Zuhause in Suffield gefunden.

Broad Brook Brewing verfügt über einen komfortablen, holzgetäfelten Schankraum, in den eine Handvoll IPAs (einschließlich eines Doppelpacks), ein Portier, ein rotes Ale, ein dickes und ein von Deutschland inspiriertes Lager gegossen werden.

Sie können einen Flug versuchen und das Personal um ein paar Tipps bitten, und es gibt auch eine Auswahl an Gastweinen, wenn Sie Lust auf etwas anderes haben.

Der Schankraum ist mittwochs bis sonntags geöffnet.

15. Enfield Square Mall

Enfield Square Mall

Quelle: jjbers / Flickr

Enfield Square Mall

Enfield hat seit den frühen 1970er Jahren ein Einkaufszentrum. Obwohl der Enfield Square von Target vor Anker liegt, ist er eher ein Ort, um etwas zu essen und einen Film zu sehen, als um ernsthafte Einkäufe zu erledigen (in der Nähe der Hazard Avenue gibt es mehr Geschäfte). Der Cinemark hat das Kundenerlebnis über den Umsatz gebracht, indem er größere, bequemere Sitze zum Zurücklehnen bereitgestellt hat.

Kommen Sie donnerstags für Tickets zum halben Preis und sehen Sie sich eine Neuerscheinung für nur 6,10 US-Dollar an. Das Einkaufszentrum Enfield Square bietet eine Mischung aus Fastfood- und Full-Service-Ketten wie Outback Steakhouse, Wendy’s, Subway und Starbucks.