15 besten Empfehlungen für El Jadida (Marokko)

Portuguese Cistern, El Jadida

El Jadida ragt am Cap de Mazagan in den Atlantik hinein und ist eine Hafenstadt mit einem unerwarteten europäischen Renaissance-Akzent.

Auf dem Wasser befinden sich die Wälle einer portugiesischen Festungsstadt aus dem frühen 16. Jahrhundert, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Sie können diese Mauern begehen und unter der Erde eine traumhafte Zisterne im portugiesisch-manuelinischen Stil besichtigen.

Nachdem Sie die fieberhafte Aktivität am Hafen erlebt und die portugiesische Stadt von der Mole aus gesehen haben, können Sie einen Kurs auf einen der vielen weitläufigen Atlantikstrände festlegen, die nur wenige Minuten von der Stadt entfernt liegen.

Lassen Sie uns die besten Aktivitäten in El Jadida erkunden:

1. Portugiesische Stadt (Cité Portugaise)

Portugiesische Stadt (Cité Portugaise), Mazagan

Quelle: Mikadun / Shutterstock

Portugiesische Stadt (Cité Portugaise), Mazagan

Was als Mazagan bekannt war, war eine portugiesische Festungsstadt, die Anfang des 16. Jahrhunderts gegründet und schließlich 1769 von Sultan Mohammed ben Abdallah übernommen wurde. Bastionen, Stadtmauern und eine atmosphärische Zisterne warten darauf, erkundet zu werden.

Dieser Ort ist auch faszinierend für seine Besiedlung als marokkanische Stadt mit einem Minarett, das aus dem ehemaligen Wachturm stammt.

Wir werden im Folgenden auf einige herausragende Merkmale eingehen, aber ein Anblick, den es zu entdecken gilt, ist die Kirche Mariä Himmelfahrt, in der einige ihrer manuelinischen gotischen Verzierungen erhalten geblieben sind.

2. Portugiesische Zisterne

Portugiesische Zisterne, El Jadida

Quelle: givi585 / shutterstock

Portugiesische Zisterne, El Jadida

Wenn es in ganz El-Jadida etwas zu sehen gibt, dann das erstaunliche unterirdische Wasserreservoir in der portugiesischen Stadt.

Dieser 34 mal 34 Meter große Raum war ursprünglich ein Lagerhaus oder eine Waffenkammer, bevor er umgebaut wurde.

Die Zisterne besteht aus fünf Reihen mit fünf Säulen, die elegante Gewölbe aus Manueline tragen.

Es gibt eine flache Wasserschicht, die von einem Lichtstrahl aus einer kreisförmigen Öffnung darüber beleuchtet und in Rautenmustern an der Decke reflektiert wird.

Im 18. Jahrhundert war der Stausee vergessen und wurde 1717 wiederentdeckt, als ein jüdischer Ladenbesitzer eine Mauer aus seinem Laden riss.

1951 wählte Orson Welles die Portugiesische Zisterne als Drehort für seine Verfilmung von Othello.

3. Mosquée De La Cité Portugaise

Mosquée De La Cité Portugaise

Quelle: Reimar / Shutterstock

Mosquée De La Cité Portugaise

Eine der verlockendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt ist die Moschee, die am Eingang steht und aus der Umsiedlung von El Jadida im frühen 19. Jahrhundert stammt.

Auf Befehl von Sultan Hassan I. wurde der ehemalige fünfeckige Wachturm der Stadt 1879 in ein ungewöhnliches Minarett umgewandelt.

Diese eigenartige Konstruktion mit abgerundeten Kanten ist eine begehrte Fotomotive und wirkt gegen den Himmel und durch die Bögen der Zitadelle am eindrucksvollsten.

Da dies eine funktionierende Moschee ist, können leider keine Nicht-Muslime eintreten.

Als Zeichen der kosmopolitischen Atmosphäre in der Cité Portugaise im 19. Jahrhundert gibt es drei Kirchen, einen Freimaurersaal und einen Tempel, alle in unmittelbarer Nähe der Moschee.

4. Plage El Haouzia

Plage El Haouzia

Quelle: Malik Ted / Shutterstock

Plage El Haouzia

Dieser Dünenstrand befindet sich immer noch in der Provinz El Jadida und ist 15 Kilometer außerhalb der Stadt Azemmour entfernt.

Im Jahr 2019 war Plage El Haouzia der einzige mit der Blauen Flagge ausgezeichnete Strand in der Region.

Abgesehen von der Überwachung durch die Rettungsschwimmer, den Einrichtungen und der Hygiene auf höchstem Niveau ist der Grund für die Reise die schiere filmische Schönheit dieses Teils der sandigen Atlantikküste.

Das Meer in El Haouzia ist lebhaft und der Strand ist einer der besten in der Provinz zum Surfen, Windsurfen, Kitesurfen und Bodyboarden.

Nicht weit von den Wellen entfernt und zerschlagen ist der zerfallende Bug eines koreanischen Containerschiffs, das in den 1980er Jahren auf Grund lief.

Das Meer in Plage El Haouzia ist wild und eignet sich nicht zum gelegentlichen Baden, es sei denn, Sie bleiben im Flachwasser.

Außerhalb der Touristensaison können Sie auf dem Sand reiten.

5. Sidi Bouafi Leuchtturm

Sidi Bouafi Leuchtturm

Quelle: Azar Fotografie / Shutterstock

Sidi Bouafi Leuchtturm

Der 1916 errichtete Leuchtturm von Sidi Bouafi befindet sich am höchsten Punkt der Stadt, 65 Meter über dem Meeresspiegel.

Dies ist nach wie vor eine wichtige Navigationshilfe für Schiffe, die zwischen Madeira, den Azoren und dem afrikanischen Festland oder Europa fahren.

Das Leuchtfeuer sendet einen rotierenden weißen Strahl aus, der alle fünf Sekunden dreimal blinkt, drei Umdrehungen pro Minute macht und für 30 Seemeilen sichtbar ist.

Am Fuße des Leuchtturms befindet sich der Taxistand in der Stadt Moulay Abdellah Amghar, den wir später behandeln werden.

Der Leuchtturm hat keine veröffentlichten Öffnungszeiten. Wenn die Türen jedoch geöffnet sind, können Sie die 248 Stufen nach oben erklimmen, um einen vollständigen Panoramablick auf die Stadt und die Küste zu erhalten.

6. Marché Central d'El Jadida

Marché Central d'El Jadida

Quelle: Lensfield / Shutterstock

Marché Central d'El Jadida

Der zwischen der Avenue Hassan ll und der Avenue Mohammed Errafi gelegene zentrale Markt von El Jadida befindet sich in einem zweistöckigen Gebäude des französischen Protektorats, das vielleicht schon bessere Zeiten gesehen hat.

Sie sollten sich nicht vom Abblättern von Farbe und fehlenden Fliesen abschrecken lassen, denn der Markt ist ein unvergessliches Erlebnis für Anfänger, mit Ständen für Fisch, Fleisch, Obst und Gemüse und dem Verkauf einiger Produkte, die es anderswo nicht gibt.

Das lebhafte Feilschen geht bis in den Abend hinein weiter und dies ist einer der wenigen Orte, an denen Sie in El Jadida Alkohol kaufen können.

Es gibt kleine Restaurants mit Ständen, in denen Sie den Fisch auswählen können, den Sie für Ihre Mahlzeit möchten.

7. Deauville Plage

Deauville Plage

Quelle: Morocko / Shutterstock

Deauville Plage

Der Stadtstrand von El Jadida erstreckt sich vom Hafen im Westen bis zum Hippodrom im Osten und ist nach dem schicken Ferienort in der Normandie benannt.

Der Name ist passend, genau wie in Deauville, dieser Strand ist absolut riesig, wenn die Flut ausgeht und wird von sanften Wellen gewaschen.

Ob Sie in der Nähe des Hafens baden möchten, ist eine andere Frage, aber dieser unermessliche Abschnitt aus flachem Sand ist einen Spaziergang wert.

Kamel- und Pferdereiten sind möglich und Sie finden einen kleinen Spielpark für Kinder direkt am Ufer.

Es gibt auch eine Promenade, die sich um die Bucht schlängelt, und die meisten Cafés befinden sich am westlichen Ende.

8. Port d'El Jadida

Port d'El Jadida

Quelle: Elzbieta Sekowska / Shutterstock

Port d'El Jadida

Der Fischereihafen neben der Stadt ist ein Ort des Geschäfts und was Sie hier bekommen, ist ein grobkörniger, ungefilterter Geschmack des Arbeitslebens in einer marokkanischen Stadt.

Und wie in jedem Hafen geht es lange vor Sonnenaufgang los, wenn Käufer, die mit Becken, Plastiktüten und Körben bewaffnet sind, nach frischem Fisch von den Trawlern feilschen.

In der Aufregung auf dem Fischmarkt am Wasser können Sie zusehen, wie Fischer und Käufer lautstark über die Preise für Sardinen, Makrelen, Wittling und Tiefseefisch debattieren.

Wenn Sie ein Langschläfer sind, gibt es den ganzen Tag über Aktivitäten im Hafen, da tagsüber neue Trawler und Felukken anlegen und die Restaurants, Souks und Supermärkte der Stadt beliefern.

Die Hochsaison ist eine besondere Zeit im Hafen, in der Sardinen und andere Fänge über Holzkohle direkt am Wasser gegrillt und mit Salat und Brot serviert werden.

Um die Nordseite des Hafens schlängelt sich die Mole von El Jadida, die einen umfassenden Panoramablick auf die portugiesische Stadt und den Leuchtturm von Sidi Bouafi bietet.

9. Tazotas

Tazotas

Im Hinterland von El Jadida, normalerweise in der Nähe von Douars, werden Sie auf diese eigenartigen Trockensteinstrukturen stoßen, die aus zwei Zylindern bestehen, die sich beide an der Basis verbreitern.

Diese sind als Tazotas bekannt und es gibt mindestens 450 in der Gegend.

Viele dieser Kalksteingebäude sind verlassen, und einige werden noch immer als Sonnenschutz für Menschen und Vieh genutzt.

Sie gehen auf den Beginn des 20. Jahrhunderts zurück, als in den Anfängen des französischen Protektorats die Nomadenbevölkerung gezwungen war, sich niederzulassen.

Sie können online nach Karten suchen, die auf diese Strukturen hinweisen. Wenn Sie jedoch auf Zeit drängen, sehen Sie auf der R318 ein paar vier Kilometer außerhalb von El Jadida.

10. Château Rouge (Schloss Buisson)

Château Rouge

Diese umgepflanzte Burg ist eine Gelegenheit zum Fotografieren, wenn Sie die Avenue Annassr passieren, die die felsige Küste nördlich und westlich der portugiesischen Stadt und des portugiesischen Hafens verfolgt.

Das Château Rouge sieht aus wie kein anderes Gebäude in der Stadt.

Es wurde im Stil eines romantischen Schlosses erbaut und Ende der 1920er-Jahre von dem Kaufmann Monsieur Buisson mit Türmen, Zinnen und Machicolations versehen.

Er stammte ursprünglich aus der Auvergne und wollte sich vermutlich eine Residenz bauen, die ihn an sein Zuhause erinnerte.

Das Schloss wurde erst in den 1960er Jahren rot gestrichen, als es an eine marokkanische Familie verkauft wurde.

Das Château Rouge bleibt in Privatbesitz, ist aber ein Foto wert, nicht zuletzt wegen des farbenfrohen Gartens, der über den Mauern platzt.

11. Plage Sidi Bouzid

Plage Sidi Bouzid

Quelle: Azedine / Shutterstock

Plage Sidi Bouzid

Etwa 15 Minuten von der portugiesischen Stadt entfernt an der Straße nach Moulay Abdellah Amghar liegt der kleine Badeort Sidi Bouzid mit einem fantastischen goldenen Sandstrand.

Dies ist eine sanft geschwungene Bucht, die von einem hohen Dünenkamm mit dunkelgrüner Vegetation gesäumt ist.

Eines der besten Dinge an Plage Sidi Bouzid ist seine westliche Ausrichtung und die magischen Sonnenuntergänge aus der Bucht.

Eine Sache, an die man sich erinnern sollte, ist, dass der Strand für die volle Kraft des Atlantiks geöffnet ist, sodass die Brandung auch im Hochsommer stark und kühl ist.

Und wenn Sie eine Erfrischung benötigen, finden Sie im Resort am nördlichen Ende der Bucht zahlreiche Restaurants und Cafés.

12. Kasbah Boulaouane

Kasbah Boulaouane

Quelle: Alberto Loyo / Shutterstock

Kasbah Boulaouane

Etwas weiter entfernt liegt Boulaoune im Südosten der Provinz El Jadida, eine gute Stunde von der Stadt entfernt.

Der Grund für diese Reise ist die großartige Kasbah, die hoch über einer Kurve im Fluss Oum Er-Rbia gebaut wurde und wie eine Filmkulisse aussieht.

Diese Festung aus der Alaouiten-Dynastie wurde zu Beginn des 18. Jahrhunderts an dieser strategisch wichtigen Stelle errichtet.

Auf einem unregelmäßigen viereckigen Grundriss ist die Kasbah eine teilweise Ruine, aber fast alle Außenmauern und Wehrtürme sind intakt.

Über der Haupttür befindet sich ein Fries mit dem Fertigstellungsdatum der Kasbah und dem Namen ihres Chefarchitekten.

Im Inneren sind eine Moschee, eine Zisterne, Ställe, Lagerhallen und ein Wohnturm mit Zeichen opulenter Dekoration zu sehen.

Ein aufregendes Detail ist ein Geheimgang, der von der Ostmauer im Zick-Zack zum Fluss und zu den Tälern führt, in denen Vieh in Zeiten der Belagerung bewässert wurde.

13. Moulay Abdellah Amghar

Fantasie

Quelle: Youness Fakoiallah / Shutterstock

Fantasie

Zehn Kilometer die Küste entlang können Sie sehen, was von einer Stadt aus dem 12. Jahrhundert übrig geblieben ist, die im 14. Jahrhundert zerstört wurde und zwei der ältesten Minarette im Islam enthält.

Bemerkenswerterweise stehen diese beiden Gebäude noch, obwohl sie stark verändert wurden, und sind heute Minarette für die Zaouia (religiöse Schule) der Stadt. Jedes Jahr im August findet hier bei einem Moussem (Maghreb-Festival) zu Ehren von Moulay Adbellah Amghar, dem religiösen Führer, nach dem die Stadt benannt ist, eine der großartigsten Veranstaltungen der Region statt.

Diese Veranstaltung zieht bis zu 500.000 Menschen an und beinhaltet ein Massenkonzert aus dem Koran, aber auch Falknerei und erstaunliche Ausstellungen von Reitkunst (Fantasie).

14. Plage Sidi Abed

Fahren Sie von Moulay Abdellah Amghar aus die Küste entlang und bald sind Sie nahezu isoliert an einem Strand.

Der Reiz von Plage Sidi Abed ist die Ruhe, die Sie in 40 Minuten Entfernung von El Jadida finden.

Natürlich müssen Sie auf diesen abgelegenen, blassen Sandstränden alles mitbringen, was Sie für einen Tag in der Sonne benötigen.

Es gibt keinen privaten Bereich mit Sonnenschirmen, aber die gute Nachricht ist, dass Sie ein Zelt oder einen Pavillon mieten können.

Danach können Sie einen Nachmittag im Flachwasser baden, Sandburgen bauen und am Ufer entlang schlendern.

15. Azemmour

Azemmour

Quelle: Leonid Andronov / Shutterstock

Azemmour

Die nächste Stadt östlich der Küste ist Azemmour, die eine herrliche Lage oberhalb des linken Ufers des Flusses Oum Er-Rbia hat, kurz bevor sie in den Atlantik mündet.

Gegen eine geringe Gebühr können Sie im Sommer eine kleine Flusskreuzfahrt unternehmen.

Azemmour hatte in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts eine kurze eigene portugiesische Periode, als Magellan, der später die erste Weltumrundung durchführte, hier postiert wurde.

Es gibt Spuren der alten portugiesischen Stadtmauer in der Medina, während die Kasbah auf den Ruinen der portugiesischen Festung errichtet und von historischen Kanonen verteidigt wurde.

Das auffälligste Überbleibsel aus portugiesischer Zeit ist das alte Schießpulvermagazin, das als Dar El Baroud-Turm bekannt ist.

In der Mellah, dem jüdischen Teil der Medina, liegt das Heiligtum des jüdischen Heiligen Rabbi Abraham Moul Niss, der für die Heilung der Tochter eines französischen Gouverneurs während des Protektorats gefeiert wurde.

Obwohl die jüdische Gemeinde von Azemmour im 20. Jahrhundert ausgewandert ist, wird sein Schrein immer noch verehrt und ist jedes Jahr im August Schauplatz eines Festivals.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein