15 besten Aktivitäten in West Memphis (Arkansas)

Big River Crossing

West Memphis liegt im Crittenden County im Osten von Arkansas neben seinem gleichnamigen größeren Nachbarn in Tennessee.

In den späten 1700er Jahren waren große Landstriche, zu denen heute West Memphis gehört, eine spanische Siedlung. Erst im 19. Jahrhundert wurde das Land Teil der Vereinigten Staaten, als das junge Land einen Großteil des südöstlichen Teils des Landes kaufte, der damals als Louisiana Territory bezeichnet wurde.

Aufgrund der Nähe zu großen städtischen Zentren, Waldgebieten sowie staatlichen und nationalen Parks gibt es in der Umgebung eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten.

1. West Memphis Welcome Center

West Memphis Welcome Center

Für Besucher, die neu in der Gegend sind, ist ein Besuch im West Memphis Welcome Center direkt an der Interstate 40 eine großartige Möglichkeit, sich ein Bild von der Gestaltung der Stadt zu machen und viele interessante Dinge zu entdecken.

Mit freundlichen Einheimischen, die Sie gerne beraten, gibt es viele Karten und Broschüren, die Sie gerne mitnehmen können.

Das Zentrum ist auch ein bisschen wie ein Museum und der perfekte Ort, um Ihr Abenteuer in West Memphis zu beginnen.

2. Big River Crossing

Big River Crossing

Quelle: Mont592 / Shutterstock

Big River Crossing

Gerüchten zufolge ist dies die längste Überquerung des Mississippi. Da die Überquerung des Big River nur mit nicht motorisierten Transportmitteln erreichbar ist, müssen Sie nicht alle paar Sekunden über die Schulter schauen und sich Sorgen machen, überfahren zu werden.

Die Kreuzung ist mit einem fast 16 km langen Wegenetz verbunden und verbindet Memphis, Tennessee und West Memphis Arkansas.

Es ist kostenlos zu benutzen, bequem zu erreichen und bietet einige der besten Fototermine. Bringen Sie also Ihre Kamera, Ihr Handy und einige bequeme Wanderschuhe mit und verbrennen Sie ein paar Kalorien, während Sie die Sehenswürdigkeiten sehen.

3. Sun Studio

Sun Studios, Memphis, Tennessee

Quelle: f11photo / Shutterstock

Sun Studios, Memphis, Tennessee

Von allen Memphis-Sites, die Elvis Presley verewigen, ist Sun Studio eine der am meisten verehrten und am häufigsten besuchten.

Hier hat er sein erstes Lied aufgenommen, bevor er 20 Jahre alt war. Allein aus diesem Grund wird es oft als Rock'n'Roll-Geburtsort bezeichnet und ist ein Mekka für Liebhaber des Königs.

Das Studio ist seit den 50er Jahren geöffnet und hat andere Musiklegenden wie Johnny Cash und Roy Orbison beherbergt.

Das Hotel liegt an der Union Avenue in Memphis und bietet tagsüber Führungen durch die Anlage an. Abends ist es immer noch ein Aufnahmestudio.

4. Nationales Bürgerrechtsmuseum und Lorraine Motel

Nationales Bürgerrechtsmuseum

Quelle: Gino Santa Maria / Shutterstock

Nationales Bürgerrechtsmuseum

Memphis hat viele Ansprüche auf Ruhm; Das mit Abstand berüchtigtste ist der Ort, an dem Martin Luther King Jr. 1968 erschossen wurde.

Er war der prominenteste der schwarzen Bürgerrechtler der Nation und wohnte im Lorraine Motel, als er niedergeschossen wurde.

Das Nationale Bürgerrechtsmuseum ist eine der vollständigsten Stätten des Landes seiner Art und leistet hervorragende Arbeit bei der Darstellung der Bewegung und des Lebens einiger weniger bekannter Bürgerrechtler.

Das Hotel liegt in der Mulberry Street in Memphis, in der Nähe anderer Sehenswürdigkeiten.

5. Graceland

Graceland, Memphis

Quelle: Malgorzata Litkowska / Shutterstock

Graceland, Memphis

Elvis Presley hatte ein einzigartiges und tragisches Leben. Obwohl er in relativ kurzer Zeit zum Weltruhm aufstieg, wurde er immer von den Dämonen geplagt, die so häufig bei denen vorkommen, die schnell Ruhm erlangen.

Graceland war sein Zuhause und ist täglich offen für geführte und selbst geführte Touren.

Teilweise Museum, teils Zuhause, bietet es einen faszinierenden Einblick in das Leben des Mannes, der die Herzen so vieler Menschen auf der ganzen Welt erobert hat.

Es ist voller Fotos, Displays und Exponate, die fast jeden Aspekt seines Lebens berühren, auch diejenigen, die nicht so hübsch sind.

6. Blanchard Springs Caverns

Blanchard Springs Höhlen

Quelle: Jennifer White Maxwell / Shutterstock

Blanchard Springs Höhlen

Die Blanchard Springs Caverns befinden sich an der Blanchard Springs Road in der Stadt Fifty Six in Arkansas und sind eine erstaunliche Stätte, die die Fahrt wert ist. Die Fahrt dauert etwa 3 Stunden.

Führungen sind eine großartige Möglichkeit, diese Naturwunder zu sehen. Selbst wenn es über der Erde brütet, sind die Temperaturen in den unterirdischen Höhlen bemerkenswert kühl. Bringen Sie also eine Jacke mit.

Ihr Führer wird Ihnen sagen, wie die Höhlen entstanden sind und wie lange sie schon existieren. Es mag Sie überraschen, zu erfahren, dass die Höhlen immer noch denselben Kräften ausgesetzt sind und daher als lebende Höhlen gelten.

7. Stax Museum of American Soul Music

Stax Museum für amerikanische Seelenmusik

Quelle: Pierre Jean Durieu / Shutterstock

Stax Museum für amerikanische Seelenmusik

Das Stax Museum of American Soul Music befindet sich in der East McLemore Avenue in der Nähe der Innenstadt von Memphis und umfasst eine Fläche von fast 20.000 Quadratmetern. Es ist voller Utensilien und Exponate, die sich auf die reiche Soul-Musikgeschichte der Stadt beziehen.

Die Gäste werden die interaktiven Displays, Musikinstrumente, originellen Outfits und Fotos genießen. Für diejenigen, die alt genug sind, um sich an die glorreichen Tage der Seele zu erinnern, wird es wie ein Spaziergang durch die Vergangenheit sein.

Das Museum ist relativ günstig, günstig in der Nähe anderer beliebter Sehenswürdigkeiten der Stadt gelegen und umfasst Exponate von Größen wie James Brown, Aretha Franklin und Otis Redding, um nur einige zu nennen.

8. Memphis Rock'n Soul Museum

Memphis Rock 'n' Soul Museum

Quelle: Jejim / Shutterstock

Memphis Rock 'n' Soul Museum

Sie wissen wahrscheinlich, dass Musik das schlagende Herz von Memphis 'Seele ist.

Das Memphis Rock'n'Roll Museum befindet sich in der weltberühmten Beale Street auf der anderen Seite des Flusses in Memphis und ist ein großartiger Ort, um ein paar Morgen- oder Nachmittagsstunden zu verbringen, insbesondere im Sommer, wenn Hitze und Feuchtigkeit geradezu drückend sein können.

Das Museum macht einen fantastischen Job und zeichnet das Leben einiger der beliebtesten Musiklegenden auf. Es ist mit Jukeboxen bestückt, sodass Sie einige alte Klassiker hören können, die Sie vielleicht seit Jahrzehnten vergessen haben.

9. Die Peabody-Enten

Die Peabody-Enten

Quelle: Dan Oberly / Shutterstock

Die Peabody-Enten

Nach so vielen musikbezogenen Websites ist vielleicht eine Abwechslung angebracht; Wenn Sie noch nie eine choreografierte Truppe tanzender Enten gesehen haben, wird dies durch einen Ausflug zu den Peabody Ducks behoben.

Alles begann in den 30er Jahren, als ein Mann mit einer wilden Fantasie und etwas zu viel Freizeit anfing, Enten in einen Brunnen zu stecken und zu sehen, ob er ihnen Tricks beibringen konnte.

Im Laufe der Jahre hat die Show an Popularität gewonnen; Der Peabody Duck-Marsch ist so ziemlich eine lokale Legende, obwohl nicht viele Gäste außerhalb der Stadt jemals davon gehört haben.

10. Slave Haven und Burkle Estate Museum

Slave Haven & Burkle Estate Museum

Die U-Bahn ist ein Begriff, der ein verstecktes Netzwerk von Bürgern und sicheren Häusern beschreibt, das Sklaven bei der Flucht aus dem Süden und auf dem Weg in die Freiheit im Norden half.

Der Slave Haven und das Burkle Estate Museum sind für Führungen geöffnet und befanden sich in der U-Bahn. Noch heute, mehr als ein Jahrhundert später, können die Tunnel dieser gewagten Fluchten besichtigt werden.

Es ist ein ziemlich augenöffnender Ort, und die wahre und harte Natur des Sklavenhandels wird nicht beschönigt. Seien Sie also auf eine emotionale Reaktion vorbereitet.

Führungen sind möglich, aber das Fotografieren im Museum ist nicht gestattet.

11. Metallmuseum

Von allen Naturwundern, die wir für selbstverständlich halten, ist Metall möglicherweise das wichtigste und übersehene.

Das Metal Museum befindet sich in der Nähe des Mississippi südlich von Memphis und ist ein interessanter Ort und eine wohlverdiente Abwechslung von Soulmusik, Attentaten und Sklavenhandel.

Das Museum beschreibt die Geschichte des Metalls, wie es sich im Laufe der Jahre entwickelt hat und wie zentral es für unsere Gesellschaft ist – auch wenn wir selten darüber nachdenken.

Das vielleicht interessanteste Exponat des Museums ist die Schmiede, die wie ein Spiegel in die Vergangenheit wirkt, als kräftige Männer geschmolzenes Metall in Alltagsgegenstände hämmerten.

12. Machen Sie eine Tour durch das nahe gelegene Bartlett

Die Gebiete Memphis und West Memphis haben eine erstaunlich vielfältige Geschichte. Die Bartlett Historical Society wurde gegründet, um das Erbe der Gemeinde zu bewahren. Dies geschieht hauptsächlich durch Bildung.

Sie befinden sich in der Court Street in Memphis im Gotten House – einem renovierten historischen Haus, das es schon seit Ewigkeiten gibt.

Das Museum kann kostenlos besucht werden. Die Gäste werden jedoch aufgefordert, zu spenden, damit die Einrichtung weiter betrieben werden kann.

Zusätzlich zum Museum bietet die Gesellschaft geführte historische Stadtrundfahrten an, die bei den Gästen immer sehr beliebt sind. Erleben Sie also beides.

13. Verbringen Sie einen Tag in einem Obstgarten

Apfelplantage

Quelle: Zoom Team / Shutterstock

Apfelplantage

Die Landschaft um Memphis und West Memphis ist bekannt für frisches Obst und Gemüse.

Von Beeren und Äpfeln bis hin zu Wassermelonen und mehr, außer im Herzen des Winters, wächst normalerweise etwas. In Shelby und anderen nahe gelegenen Landkreisen gibt es viele U-Pick-Em-Farmen.

Viele der Bauernhöfe sind streng biologisch. Auch wenn Ihnen das nicht wichtig ist, finden Sie viele Möglichkeiten, nach draußen zu gehen und sich mit Bewegung, frischer Luft und familienfreundlichem Spaß zu füllen.

Im Allgemeinen zahlen Sie für das, was Sie auswählen, in Pfund oder Scheffel. Es ist viel billiger und macht mehr Spaß als der Kauf im Einzelhandel.

14. Bartlett Festivals

Bartlett, Tennessee

Quelle: SevenMaps / Shutterstock

Bartlett, Tennessee

Die Stadt Bartlett ist eine der meistbesuchten der Region, vor allem aufgrund der vielen Festivals, die dort das ganze Jahr über stattfinden.

Die malerische Stadt selbst ist einen Besuch wert, aber wenn Sie ein Festival besuchen können, umso besser.

Das Bluegrass Festival ist eines der beliebtesten und findet im Frühjahr statt. Das Bartlett Festival and Car Show ist ein weiteres.

Es finden auch mehrere Kunsthandwerksfestivals statt. Fast alle von ihnen bieten großartiges Essen und andere Aktivitäten, die alle unabhängig von ihrem Alter beschäftigen und interessieren sollen.

15. Machen Sie eine Brauereiführung

Ghost River Brewing Company in Memphis

Quelle: JustPixs / Shutterstock

Ghost River Brewing Company in Memphis

Wie in vielen Städten des Landes gibt es in Memphis eine wachsende Anzahl von Mikrobrauereien und Verkostungsräumen. Viele behaupten, dass das saubere Wasser aus unterirdischen Brunnen einer der Schlüssel zur Herstellung von großartigem Bier ist.

Wenn Sie eine Führung durch einige Mikrobrauereien wünschen, sind diese verfügbar oder es ist möglich, eine selbst geführte Tour durchzuführen, da viele der Orte, die Sie besuchen möchten, nahe beieinander liegen.

Unabhängig davon, wohin Sie gehen, haben Sie die Möglichkeit, eine erstaunliche Auswahl an Biersorten mit völlig unterschiedlichen Geschmacksprofilen zu probieren. Viele Mikrobrauereien bieten auch Proben zusammen mit Lebensmitteln an.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein