15 besten Aktivitäten in Wavre (Belgien)

Hôtel de Ville

Wavre liegt an beiden Ufern des Flusses Dyle und ist eine kleine Stadt im wallonischen Brabant, nicht weit von der Grenze zu Flandern entfernt.

In den 1970er Jahren wurde Wavre mit der Eröffnung von Walibi Belgium, einem Vergnügungspark voller innovativer Fahrgeschäfte mit einem Wasserpark, auf die Touristenkarte gesetzt.

Wavre ist in Belgien oft als Cité du Maca bekannt, und dies hat mit der Statue eines Jungen zu tun, der vor dem Rathaus an der Wand klettert.

Sie werden vielleicht bemerken, dass Macas Rückseite glänzend ist, weil jahrzehntelange Menschen ihn für viel Glück gerieben haben.

Auf der epikureischen Seite ist die Stadt für die außergewöhnliche Qualität ihrer Pralinen bekannt und hat auch den größten Wochenmarkt in ganz Wallonisch-Brabant.

1. Walibi Belgien

Walibi Belgien

Einer der beliebtesten Vergnügungsparks Belgiens befindet sich direkt gegenüber der E411, weniger als zehn Minuten vom Stadtzentrum von Wavre entfernt.

Wenn Sie sich über den Namen wundern, ist Walibi ein Portmanteau der ersten beiden Buchstaben der umliegenden Städte Wavre, Limal und Bierges.

Der Park wurde 1975 eröffnet und ist der Zeit treu geblieben. Alle paar Jahre wird eine neue Nervenkitzelfahrt eingeführt.

Für White-Knuckle-Fans sind die Unterschriften die epische Holzachterbahn Loup-Garou (Werwolf) und der 2016er Pulsar, eine gestartete Shuttle-Achterbahn mit einer Geschwindigkeit von 101 km / h und einem Spritzer.

Der klassische Psyké Underground war die erste Achterbahn in Europa, als er 1982 eröffnet und 2013 nach einem Update wiedereröffnet wurde.

Und dann ist da noch der Dalton Terror Drop und sein 77-Meter-Abstieg.

In Walibi gibt es jede Menge Nervenkitzelfahrten und viel mehr auf der Speisekarte, wenn Sie mit jüngeren Kindern unterwegs sind.

Der Park bleibt bis spät in die Nacht geöffnet und bietet im Juli und August samstags besondere Unterhaltung und Feuerwerk, während im Vorfeld von Halloween jede Menge gruseliger Spaß geboten wird.

2. Aqualibi

Aqualibi

Der oberste Wasserpark des Landes wurde 1987 am Eingang zu Walibi Belgien eröffnet. Aqualibi befindet sich vernünftigerweise größtenteils in Innenräumen. Unter den Gewölbedachdächern befinden sich ein Wellenbecken, ein Entspannungsbecken mit Massagedüsen und eine auf 36 ° C beheizte Laguna Verde begleitet von Whirlpools.

Es gibt auch Folien für alle Altersgruppen, von denen vier viel Nervenkitzel für Nervenkitzel-Suchende bieten.

Dies sind Zap, Jet, Xtreme und Flash, die eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km / h erreichen.

Am Mini Beach auf einer Fläche von 700 Quadratmetern können Jugendliche bis acht Jahre nach Herzenslust spielen.

3. Aventure Parc

Aventure Parc

Oben im Wald an der Westseite von Wavre befindet sich der größte Hochseilpark Belgiens, in dem Sie zwischen den Baumwipfeln schwingen, klettern und springen.

Im Aventure Parc gibt es 23 verschiedene farbcodierte Kurse für alle Altersgruppen, einschließlich Kinder ab vier Jahren.

Die kleinsten Kletterer können über die beiden weißen Strecken klettern, und je nach Schwierigkeitsgrad und Altersgruppe erhalten Sie Gelb, Grün, Rot und Schwarz.

Für diejenigen, die alles andere geschlagen haben und eine echte Herausforderung brauchen, sind die schwarzen Kurse höher über dem Waldboden und haben schwierigere Übergänge.

Aventure Parc verfügt außerdem über drei Seilrutschen, darunter die Fly-Line, die erste rotierende Seilrutsche des Landes.

Und wenn Sie immer noch Nervenkitzel brauchen, können Sie einen der „Sprünge“ des Parks unternehmen, von einem 20-Meter-freien Fall bis zu einem umgekehrten Bungee-Sprung.

4. Musée Hergé

Musée Hergé

Tim und Struppi-Fans werden von der Adresse dieses modernen Museums zu Ehren von Hergé (Georges Prosper Remi) gekitzelt. Dies ist die Rue Labrador 26, Tim und Struppi's erstes Zuhause in der Reihe der Action-Abenteuer-Bücher, die von 1929 bis 1976 veröffentlicht wurden. Das außergewöhnliche Gebäude des Musée Hergé in Louvain-la-Neuve wurde vom Pritzker-Preisträger Christian de Portzamparc entworfen und von Karikaturisten eingerichtet Joos Swarte.

Von oben beginnend führt Sie der Weg des Museums durch neun Räume, in denen Sie Hergés frühes Leben und seine Anfänge als Werbekünstler nachzeichnen und die Entwicklung seines unnachahmlichen Zeichenstils „Ligne Claire“ verfolgen.

Sie werden mit allen Hauptfiguren der Serie bekannt gemacht, sehen die vielen Orte, an die Tim und Struppi auf der ganzen Welt gereist sind, und studieren sogar die Wissenschaft hinter den Tim und Struppi-Büchern in Professor Calculus 'Studie.

5. Église Saint-Jean-Baptiste de Wavre

Église Saint-Jean-Baptiste De Wavre

Es wird eine Kirche genau an dieser Stelle im 12. Jahrhundert erwähnt, aber dies wurde durch einen massiven Brand im Jahr 1489 behauptet, bei dem auch die Hälfte der Bevölkerung von Wavre ums Leben kam.

Der Wiederaufbau begann sofort und die Église Saint-Jean-Baptiste hat einen überwiegend gotischen Stil, obwohl Elemente wie der Chor nach einem weiteren Brand im Jahr 1695 rekonstruiert werden mussten. Der Turm stammt aus den 1630er Jahren und wird Ihren Blick mit seinen engen Bändern einfangen aus Ziegeln und weißem Kalkstein im Kontrast zum Kirchenschiff und Chor, die aus eisenhaltigem Sandstein bestehen.

Bewundern Sie die Beichtstühle, das Taufbecken, die Kanzel, das Buntglas und den Hochaltar.

Das Gebäude weist immer noch Hinweise auf die Kämpfe auf, die während der Schlacht von Wavre im Jahr 1815 stattfanden. Tatsächlich befindet sich eine französische Kanonenkugel sichtbar in der dritten Säule, vier Meter über dem Boden im rechten Gang.

Das Glockenspiel des Turms wurde 1954 installiert und erhielt 2003 seine 50. Glocke. Wavres Carilloneuse gibt jeden Mittwoch und Samstag kurz vor Mittag ein kleines Konzert, um mit dem Markt zusammenzufallen.

6. Hôtel de Ville

Hôtel de Ville

Quelle: Boerescu / Shutterstock

Hôtel de Ville

Das Rathaus von Wavre hat einen eher ungewöhnlichen Ort in der Barockkirche eines 1662 erbauten Karmeliterklosters. Seine Fertigstellung läutete einige ereignisreiche Jahrzehnte ein: Das Kloster wurde 1695 durch einen Brand eingeebnet, um 1720 wieder aufgebaut und 1797 unterdrückt es wurde von der Stadt übernommen.

Das Gebäude musste nach umfangreichen Schäden durch Bombenangriffe der Luftwaffe im Jahr 1940 restauriert werden. Vom Platz vor Ihnen kann man auf die feierliche Hauptfassade schauen.

Diese besteht aus rotem Backstein, aber mit einem rötlichen eisenhaltigen Sandstein in horizontalen Bändern und auf den Verbänden.

Schauen Sie sich das monumentale Hauptportal, den verzierten Rahmen eines großen Buntglasfensters und den Barockgiebel in zwei Registern an.

7. Le Maca

Le Maca

Quelle: Boerescu / Shutterstock

Le Maca

Ein Denkmal, das Sie vielleicht ein wenig "frech" finden, ist die Bronzestatue eines Jungen, der sein Gesäß zeigt, wie er vor Wavres Hôtel de Ville an der Wand klettert.

Le Maca wurde 1962 vom Bildhauer Jean Godart besetzt und repräsentiert den bekanntermaßen respektlosen Geist der Menschen aus Wavre.

Die Arbeit erinnert auch an das Stadtrecht, das Heinrich I., Herzog von Brabant, 1222 erteilte. Es gab Wavres Burgerklasse ein gewisses Maß an politischer und wirtschaftlicher Autonomie und leitete Jahrhunderte des Wohlstands ein.

Wie Sie vielleicht bemerken werden, wurden Le Macas Wangen von jahrzehntelangen Menschen, die sie für ein Jahr voller Glück gerieben haben, zu einem Shen poliert.

Wavre wird oft als "La Cité du Maca" bezeichnet, und Menschen aus der Stadt, insbesondere diejenigen, die von Eltern aus Wavre geboren wurden, werden als "Macas" bezeichnet.

8. Wavre Pralinen

Wenn Sie eine Vorliebe für Luxus-Süßwaren haben, können Sie sich keinen besseren Ort aussuchen als Wavre, der seit kurz nach dem Zweiten Weltkrieg für seine Pralinen gefeiert wird.

Die Pralinen in Wavre sind jeweils ein kleines Kunstwerk und werden von erstklassigen Chocolatiers nach erstklassigen Standards handgefertigt. Dabei werden erstklassige Zutaten und keine Konservierungsstoffe verwendet.

Einige Geschäfte, die Sie besuchen sollten, sind L'Art de Praslin (Rue de Nivelles 12), das seit 1958 im Geschäft ist, Chocolatier Lio (Rue des Carmes 12), bekannt für seine dekadenten Ganache-Pralinen mit Chili, Rosmarin oder Veilchen und schließlich Chocolate Temptation (Rue Charles) Sambon 19) Herstellung von 30 verschiedenen Sorten von Earl Grey bis zu tiefer, reichhaltiger 70% iger Kakaoganache.

9. Pont du Christ

Pont du Christ

Die Siebte Koalition hätte Napoleon in Waterloo 1815 möglicherweise nicht besiegt, wenn nicht die Schlacht von Wavre stattgefunden hätte, die größtenteils am selben Tag am 18. Juni stattfand.

Auf dem Dyle zwischen der preußischen Nachhut und der französischen Armee gekämpft, erlaubte es 72.000 preußischen Truppen, Wellington in Waterloo zu verstärken, während 33.000 französische Truppen von dieser entscheidenden Schlacht ferngehalten wurden.

An der Église Saint-Jean-Baptiste (Erwähnung der Kanonenkugel) und am Pont du Christ befinden sich Gedenktafeln.

Diese Kreuzung auf der gleichnamigen Straße, die zum Place Bosch führt, ist so klein, dass Sie sie möglicherweise nicht bemerken.

Aber Sie werden ein metallisches Kruzifix sehen, das vor dem Napoleonischen Krieg liegt und auf der linken Seite ein Loch hat, das durch einen Musketenball in der Schlacht verursacht wurde.

Entlang des Dyle, insbesondere am Quai du Trompette, weisen viele Fassaden noch Narben von den Kämpfen vor mehr als 200 Jahren auf.

10. Château de l'Ermitage und Parc Nelson Mandela

Château de l'Ermitage und Parc Nelson Mandela

Ganz in der Nähe des westlichen Randes der Stadt, am Fuße des Beumont-Hügels, befand sich eine mittelalterliche Einsiedelei, die jahrhundertelang den Test der Zeit bestand.

Ende des 19. Jahrhunderts trat an seine Stelle ein Renaissance-Revival-Schloss, in dem während des Ersten Weltkriegs die deutsche Kommandantur von Wavre untergebracht war.

Das Gebäude war später ein Internat, bis es in den 1980er Jahren von Wavre gekauft wurde und zu einem kulturellen Zentrum mit Ausstellungen, Vorträgen und Konzerten wurde.

Das Gelände, das 2013 in Parc Nelson Mandela umbenannt wurde, ist eine einladende grüne Oase mit gepflegten Rasenflächen, formellen Blumenbeeten und den städtischen Gewächshäusern von Wavre.

11. Bois des Rêves

Bois des Rêves

Quelle: boisdesreves.be

Bois Des Rêves

Für einen stressfreien Sommertag mit der Familie gibt es eine Alternative zu Walibi Belgien, 15 Minuten südlich auf diesem Provinzgrundstück in 67 Hektar Parklandschaft.

Wanderer und Jogger können sich auf 17 Kilometern markierten Wegen in Wäldern und Wiesen am Bois des Rêves auf den Weg machen.

Das Anwesen verfügt auch über einen ausgewiesenen Mountainbike-Pfad, einen Fischteich, einen riesigen Spielplatz für Jugendliche und sieben Grillplätze.

Die Hauptattraktion von Juni bis August ist jedoch der Außenpool, der von einem Strand und einem Planschbecken für Babys und Kleinkinder begleitet wird.

12. Basilique Notre-Dame de Basse-Wavre

Basilique Notre-Dame de Basse-Wavre

Ein lohnender Zwischenstopp, wenn Sie sich in Basse-Wavre nordöstlich von Wavre befinden, ist diese Barockkirche, die 1999 zur kleinen Basilika erhoben wurde. Der Grund dafür ist ein Bild der Jungfrau von 1640 mit dem Namen Notre-Dame de Paix et de Concorde.

Dieses Bild war lange Zeit Gegenstand von Pilgerfahrten sowie einer jährlichen Prozession (Grand Tour), über die wir als nächstes sprechen werden.

Die Kirche Notre-Dame de Basse-Wavre wurde im 16. und 17. Jahrhundert auf den Ruinen eines Benediktinerklosters aus den 1000er Jahren erbaut.

Neben dieser Statue gibt es einen Reliquienschrein namens "Arche d'Alliance" (Bundeslade), in dem Reliquien für mehr als 40 Heilige und Märtyrer aufbewahrt werden und der auch in dieser jährlichen Prozession getragen wird.

13. Große Tour

Die berühmte Prozession der Verehrung und des Dankes an Maria findet am Samstag nach dem Fest des hl. Johannes des Täufers (24. Juni) statt. Dieses Ritual und ein dauerhaftes Schauspiel religiöser Hingabe wurde von den Benediktinermönchen ins Leben gerufen, die zu Beginn des 16. Jahrhunderts Notre-Dame de Basse-Wavre gründeten, und ist von der UNESCO als immaterielles Erbe anerkannt.

Am Samstagabend kommen die Pilger zu Fuß aus dem 25 Kilometer entfernten Noville-sur-Mehaigne nach Wavre.

Sie werden mit einem Fackelzug zur Kirche in Basse-Wavre und einem Feuerwerk vor dem Hôtel de Ville begrüßt.

Am Sonntag zeigt die Grand Tour das Bild von Notre-Dame de Paix und de Concorde aus dem 17. Jahrhundert, begleitet von dem oben erwähnten 130-kg-Reliquiar, rund ein Dutzend Kapellen und Schreine in der Umgebung über eine Entfernung von neun Kilometern.

14. Radfahren

Radfahren

Die Provinz Wallonisch-Brabant verfügt über ein großes und wachsendes Netz von Radwegen, die in Systeme in Flandern sowie in die wallonischen Provinzen Lüttich, Hennegau und Namur integriert sind.

Ab 2020 gibt es 1.080 Kilometer meist verkehrsfreie Wege direkt vor der Haustür von Wavre.

Sie können Ihre eigene Reise mit diesem System mithilfe von nummerierten „Point-Nœuds“ -Kreuzungen planen.

Denken Sie an die Zahlen und es ist unmöglich, sich zu verlaufen.

Die Website für Wallonisch-Brabant bietet einen umfassenden Leitfaden zu den Kreuzungen in der Provinz.

Die kontinentale Eurovelo 5-Route führt durch Wavre, und Sie können einen Teil südöstlich in Richtung Namur fahren.

Dies führt Sie auf kleinen Feldwegen im fruchtbaren Hesbaye-Tal durch Felder, auf denen Getreide wie Weizen und Rote Beete angebaut wird.

15. Marché de Wavre

Marché de Wavre

Quelle: Stephen VanHorn / Shutterstock

Marché De Wavre

Wavre hat Märkte am Mittwoch und Samstag.

Der Mittwochsmarkt gilt als der größte in Wallonisch-Brabant. Erstaunlich ist, dass es ein Dokument aus dem Jahr 1292 gibt, in dem die genauen Straßen angegeben sind, auf denen er stattfindet.

Mit mehr als 200 Ständen ist der Markt von 08:00 bis 13:00 Uhr geöffnet und bringt eine echte Begeisterung in die Innenstadt entlang des Quai aux Huîtres, der Rue du Chemin de Fer, der Rue du Commerce, der Rue Haute, der Rue de Nivelles und der Rue du Pont du Christ und am Place Cardinal Mercier und am Place Alphonse Bosch.

Wir brauchen einen ganzen Artikel, um die Art der Händler auf dem Markt aufzulisten, aber normalerweise finden Sie Gemüsehändler, Metzger, Fischhändler, Floristen sowie verschiedene Arten von Milchprodukten, Backwaren, Bio-Lebensmitteln, Süßwaren und internationalen Produkten / Spezialitäten, Parfüm, Stoffe und vieles mehr.

Am Samstag gibt es am Place Cardinal Mercier und in der Rue du Commerce einen kleineren Markt für frische Produkte, Schnittblumen und einjährige Pflanzen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein