15 besten Aktivitäten in Turner (Maine)

The Nezinscot River

Turner liegt im Androscoggin County in Maine und ist eine kleine Landstadt in der Nähe der Metropolregion Lewiston-Auburn.

Die Stadt wurde 1786 eingemeindet und nach einem örtlichen Pfarrer benannt. Während eines Großteils seiner Existenz stützte sie sich auf Landwirtschaft und wasserbetriebene Mühlen, um Holz in Holz und Mais und Getreide in Mehl und Mehl umzuwandeln.

Turner ist nah genug an der Küste, um Tagesausflüge zum Strand zu ermöglichen. Es ist auch eine einfache Fahrt zu einigen der meistbesuchten Bundesstaaten und Nationalparks Neuenglands, was es zu einer großartigen Unterkunft macht, wenn Sie die Gegend besuchen.

Im Folgenden finden Sie 15 Aktivitäten in und um Turner, Maine.

1. Turner Historisches Museum

Turner Historisches Museum

Quelle: mapio.net

Turner Historisches Museum

Für diejenigen, die eine neue Gegend besuchen und sich nicht sicher sind, was es zu sehen und zu tun gibt, gibt es keinen besseren Ausgangspunkt als ein lokales historisches Museum.

Das Turner Historical Museum wurde gegründet, um die Geschichte der Region zu fördern und zu bewahren. Es befindet sich im Leavitt-Gebäude in der Nähe des Stadtzentrums.

Es ist voller interessanter Dinge, die Besuchern einen einzigartigen Einblick in die Vergangenheit der Region geben, aber es ist nicht jeden Tag geöffnet. Schauen Sie also auf ihrer Website nach oder rufen Sie sie an, bevor Sie eine besondere Reise unternehmen. Obwohl das Museum normalerweise samstags nicht geöffnet ist, können Sie es besuchen, wenn Sie vorher anrufen und sie wissen lassen, dass Sie kommen.

2. Turner Highlands Golfplatz

Turner Highlands Golfplatz

Der Turner Highlands Golf Course mit einem 18-Loch-Platz und einem beliebten Restaurant mit Blick auf das Gelände ist ein Ort, der leicht einen halben Tag einnehmen kann.

Frühere Spieler haben festgestellt, dass der Platz eine Herausforderung darstellt, aber die Baumgebiete, Sand- und Wasserhindernisse machen die Dinge interessant, ohne sie zu übertreiben.

Für diejenigen, die ihr Spiel auffrischen müssen, bevor sie auf die Links treffen, gibt es einen Übungsbereich, Putting Green und Sand Trip. Wenn Sie also etwas verrostet sind, sollten Sie eine Stunde früher anreisen.

Wie bei den meisten Kursen füllen sich die Startzeiten während der Hochsommerzeit schnell. Wenn Sie also in der Stadt sind, reservieren Sie Ihren Platz etwa eine Woche im Voraus.

3. Androscoggin River

Androscoggin River

Quelle: Jennifer Yakey-Ault / Shutterstock

Androscoggin River

Der Androscoggin River in Central Maine schlängelt sich durch fast 200 Meilen Land, bevor er in den Atlantik mündet. Er ist der größte Fluss des Bundesstaates.

Es ist auch eines der beliebtesten Ziele in Maine für Angler, die nach einer Vielzahl von Wildfischen wie Forellen, Schwarzbarschen und Lachsen suchen.

Ein Großteil des Flusses liegt nur wenige Kilometer östlich von Turner, und in der Umgebung gibt es auch Zugangspunkte zum Ufer und mehrere Bootsanlegestellen.

Angeln ist oft morgens und abends am besten. Denken Sie daran, dass Sie einen Angelschein benötigen, unabhängig davon, ob Sie in Maine wohnen oder nicht in einem Bundesstaat sind.

4. Musik im Pavillon

Nach langen Monaten erzwungener Einsamkeit und Inaktivität werden viele Städte Neuenglands im zeitigen Frühjahr zum Leben erweckt, und einige haben Konzertsäle im Freien, die die Massen wirklich anziehen.

Der Pavillon der Stadt befindet sich am Matthews Way in Turner und bietet im späten Frühling und Sommer fast jede Woche Live-Unterhaltung.

Denken Sie daran, einen Klappstuhl oder eine Decke mitzubringen, da keine festen Sitzgelegenheiten vorhanden sind. Die Dinge beginnen normalerweise zwischen 5:30 und 6:00 Uhr.

Die Veranstaltungen sind kostenlos, es wird jedoch empfohlen, dass jeder Besucher 5,00 USD einbringt, um die Darsteller und Freiwilligen zu unterstützen, die alles möglich machen.

5. Bärenteich

Bärenteich

Der Turner's Bear Pond liegt direkt an der Route 19 und ist bekannt für seine sauberen Strände und das ausgezeichnete Angeln das ganze Jahr über.

Der Strand und der See werden von der Stadt verwaltet; Besucher benötigen einen Strandpass, der im städtischen Gebäude der Stadt erhältlich ist.

Geöffnet von Memorial bis Labor Day von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Sie möchten im Winter nicht ausruhen oder schwimmen, aber es ist ein beliebter Ort zum Eisfischen.

Erweiterte Ganzjahreskarten sind für diejenigen erhältlich, die länger als ein oder zwei Tage in der Nähe sind.

6. Der Nezinscot River

Der Nezinscot River

Quelle: Popartic / Shutterstock

Der Nezinscot River

Der Nezinscot River spielte eine wichtige Rolle in der Entwicklung von Turner, vor allem, weil sein Wasser viele Mühlen der Stadt mit Strom versorgte, die Rohstoffe in fertige Produkte wie Holz und Mehl verwandelten.

Obwohl die Mühlen keine Rolle mehr für die Wirtschaft der Stadt spielen, ist der Fluss immer noch ein zentraler Punkt, insbesondere für diejenigen, die nach einer Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten im Freien suchen.

Wie der Androscoggin ist der Nezinscot ein beliebtes Angelziel, aber auch ein Favorit von Kanuten, Kajakfahrern, Schwimmern und Vogelbeobachtern.

Es gibt viele Zugangspunkte an Land, Bootsanlegestellen und Parks am Fluss mit Wanderwegen und überdachten Sitzbereichen.

7. Nezinscot Farm Cafe & Gourmet-Lebensmittelgeschäft

Nezinscot Farm Cafe & Gourmet-Lebensmittelgeschäft

In Maine gibt es mehr als nur einen fairen Anteil an Bio-Bauernhöfen. Das Nezinscot Farm Cafe und der Gourmet Food Shop gehören zu den beliebtesten von Turner.

Es ist von Donnerstag bis Sonntag geöffnet und es gibt auch einen Markt und eine Bäckerei vor Ort.

Die Farm umfasst mehr als 150 Hektar und ist überwiegend eine Milchfarm.

Umgeben von malerischen Feldern und Blick auf den Fluss wird es Ihnen schwer fallen, eine schönere Gegend zu finden. Sie können eine geführte Tour machen oder die Wanderwege der Farm auf eigene Faust erkunden.

Sie sind besonders bekannt für ihre frischen Backwaren, Fertiggerichte, Fleisch und Käse, die alle vor Ort hergestellt werden.

8. Thorncrag Bird Sanctuary

Thorncrag Bird Sanctuary

In Central Maine gibt es eine unglaublich vielfältige Vielfalt einheimischer Vogelarten, und das Thorncrag Bird Sanctuary ist einer der besten Orte in der Region, um sie zu sehen und kennenzulernen.

Das Heiligtum ist Teil des Stanton Bird Club, der seit fast acht Jahrzehnten im Bereich des Naturschutzes tätig ist.

Auf dem Gelände des Heiligtums befinden sich verschiedene Wanderwege, von denen jeder einen bestimmten Bereich der Anlage bereist. Das Thorncrag Bird Sanctuary befindet sich in der Nähe von Lewiston, nur eine kurze Autofahrt von Turner entfernt. Der Außenbereich ist ganzjährig für Wanderer und Wanderer geöffnet.

9. Mount Apatite Park

Mount Apatite Park

Der Mount Apatite Park befindet sich in der Nähe der zentralen Stadt Auburn in Maine und ist für städtische Parkstandards groß. Er ist ein bequemer Zufluchtsort für diejenigen, die die Stadt verlassen möchten, ohne viel Zeit im Auto zu verschwenden.

Die Wanderwege des Parks sind ganzjährig geöffnet. Im Winter sind sie bei Langläufern und Schneeschuhen beliebt.

Bei mehr als 300 Hektar kann es zu Verwirrung und sogar zum Verlust kommen. Stellen Sie also sicher, dass Sie wissen, wie weit Sie in welche Richtung gegangen sind.

Der Blue Loop Trail des Parks ist einer der am häufigsten genutzten und nur knapp vier Meilen lang.

10. Hurricane's Café und Deli

Hurricane's Café und Deli

Das Hurricane's Café und Deli an der Route 202 in Greene wurde 2005 gegründet und ist der perfekte Ort für müde Reisende, um sich zu entspannen und eine großartige Mahlzeit zu sich zu nehmen, ohne einen Arm und ein Bein auszugeben.

Auf der Speisekarte stehen hausgemachte Suppen, Sandwiches und Wraps. Das beliebte Frühstück wird den ganzen Tag über serviert.

Sie bieten auch Tagesgerichte und alles von leichten Speisen bis hin zu traditionellen Rippchengerichten.

Ihre großzügigen Portionsgrößen, die gemütliche Atmosphäre und die angemessenen Preise sorgen dafür, dass viele Kunden immer wieder zurückkehren. Das Restaurant ist nur eine kurze Autofahrt vom nahe gelegenen Turner entfernt. Schauen Sie also vorbei und essen Sie etwas.

11. Gendron Franco Center

Gendron Franco Center

Das Gendron Franco Center in der Cedar Street in Lewiston wird von vielen als der wichtigste Veranstaltungsort für Live-Auftritte des Bundesstaates angesehen und ist eine großartige Community-Ressource, die Sie bei Ihrem Besuch in der Region nutzen sollten.

Mit einer Vielzahl von Aufführungen – von Stand-up-Comedy, Symphonie, Oper und Bluegrass – steht wahrscheinlich etwas auf ihrem Veranstaltungskalender, das jeden anspricht, mit dem Sie reisen. In der Vergangenheit haben sie international bekannte Entertainer wie Bob Marley empfangen.

Wie der Name schon sagt, handelt es sich um eine Organisation, die die amerikanische und französische Kultur feiert, wobei letztere in kanadischen Städten wie Quebec vorherrscht.

12. Maine State Museum

Maine State Museum

Das Maine State Museum in der Hauptstadt Augusta bietet mehrere Stockwerke und Dutzende anregender Exponate und ist der perfekte Ort für Familien, um ein paar Stunden zu verbringen, insbesondere wenn das Wetter für Aktivitäten im Freien nicht besonders günstig ist.

Die Eintrittskosten sind spottbillig und die ausgestellten Gegenstände berühren die Geschichte, Wirtschaft, Kultur und die Natur des Staates.

Das Aquarium des Museums, das Modell einer Wassermühle in voller Größe und Exponate der amerikanischen Ureinwohner gehören zu den beliebtesten. Viele der Displays wurden speziell für Kinder gemacht und ermutigen sie zur Interaktion, anstatt nur passiv zuzuschauen.

13. Hallowell Powder House

Hallowell Powder House

Das Hallowell Powder House wurde so benannt, weil es bereits im frühen 19. Jahrhundert ein militärisches Lagerhaus war. Es ist eine faszinierende historische Stätte, die Besuchern einen einzigartigen Einblick in die Vergangenheit der Region bietet, die fast zwei Jahrhunderte zurückreicht.

Das erhöhte Gelände, auf dem sich das Pulverhaus befindet, bietet einen herrlichen Blick auf die Stadt Hallowell und den Kennebec River.

Es befindet sich in der Winthrop Street und wird vom örtlichen Kapitel der Töchter der amerikanischen Revolution verwaltet.

Auf der Website finden Sie Öffnungszeiten und Ideen für andere Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in der Nähe.

14. Entdeckungsmuseum für Kinder

Entdeckungsmuseum für Kinder

Obwohl viele der historischen Stätten des Staates Kindern Spaß machen, werden sie im Vergleich dazu verblassen, nachdem sie im Children's Discovery Museum in Augusta waren.

Frühere Gäste haben behauptet, dass sich ihre Kleinen auch nach zwei oder mehr Stunden nicht gelangweilt hätten.

Das Museum ist ein einzigartiges Durcheinander von Geschichte, Kultur, Wissenschaft und Kunst. Die meisten Exponate fördern Aktivitäten, die Kinder viel mehr beschäftigen als langweilige, aber nicht berührende.

Der Eintritt ist günstig und obwohl das Museum ganzjährig geöffnet ist, ist es ein besonders beliebter Ort, wenn das Wetter im Zentrum von Maine in den Wintermonaten kalt und eisig ist.

15. Altes Fort Western Museum

Altes Fort Western Museum

Quelle: Wangkun Jia / Shutterstock

Altes Fort Western Museum

Das Old Fort Western Museum liegt direkt am malerischen Ufer des Kennebec River in Maines Hauptstadt und wurde ursprünglich Mitte des 18. Jahrhunderts erbaut. Es ist eines der am besten erhaltenen Festungen aus Holz seiner Art im Land.

Viele der Mitarbeiter des Museums sind in zeitgemäße Kleidung gekleidet und verbringen ihre Tage ähnlich wie die ursprünglichen Bewohner der Festung. Sie verwenden auch die Sprache des Tages.

Es ist ein großer Erfolg für Kinder und eine einzigartige Möglichkeit, die Geschichte der Region kennenzulernen. Viele der ausgestellten Gegenstände sind Originalartefakte und umfassen Waffen, Kleidung und Haushaltswaren.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein