15 besten Aktivitäten in Tolland (CT)

Tolland County Courthouse Museum

Die Stadt Tolland erhielt ihren Namen im Jahr 1715 und ist der Sitz von Tolland County, das einen großen Teil des nordöstlichen Connecticut einnimmt.

In der Vergangenheit hatte Tolland Verwaltungs- und Justizfunktionen inne, von denen auf dem malerischen Town Green noch Zeichen zu sehen sind.

Tolland hat eine aktive historische Gesellschaft, die im Sommer jahrhundertealte Grundstücke für die Öffentlichkeit zugänglich macht, darunter das alte Gerichtsgebäude und das Gefängnis auf dem Grün.

Rund um Tolland gibt es Naturgebiete, und Sie können sich im Adventure Park in Storrs durch die Baumwipfel ziehen oder den Soapstone Mountain in Somers besteigen, um Ausblicke über das Connecticut River Valley zu genießen.

1. Tolland Green Historic District

Geschrieben von Tolland Historische Gesellschaft auf Dienstag, 25. Juni 2019

Auf Tollands langem und schmalem Town Green befindet sich ein historisches Viertel mit über 50 Gebäuden, von denen die meisten schöne Wohnhäuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert sind.

Das Grün hat seit fast drei Jahrhunderten den gleichen Grundriss, und in den frühesten Jahren befand sich am südlichen Ende die erste Gemeindekirche in einem Blockhaus.

An der Südspitze stehen jetzt das Alte Rathaus (1879) und das heutige Rathaus (1909). Als Kreisstadt wurde Tolland ein Bezirksgericht und ein Gefängnis verliehen, die beide von der Tolland Historical Society betreut werden und im Sommer betreten werden können (mehr später). Ohne Zäune und Bordsteine ​​sieht das Grün ähnlich aus wie vor 200 Jahren, abgesehen von Asphalt auf den Straßen.

Besuchen Sie das Tolland Red & White in Nr. 46, einem liebenswerten kleinen Laden, in dem Penny Candy und Antiquitäten verkauft werden.

2. Daniel Benton Homestead Museum

Die Tolland Historical Society betreibt drei Museen in der Stadt, von denen sich das erste auf dem Land im Süden befindet.

Dies ist das Daniel Benton Homestead, in dem von der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts bis 1932 sechs Generationen der Familie Benton lebten. Die Söhne seines Gründers Daniel Benton kämpften im französischen und indischen Krieg, und fünf ihrer Söhne waren es durch den Lexington Alarm Letter (1775) zum Handeln angeregt und im Unabhängigkeitskrieg gekämpft.

Daniel Benton würde sein Gehöft noch heute erkennen, bis hin zu den hellblauen Holzvertäfelungen in den Salons.

In der Küche befindet sich ein originaler begehbarer Kamin mit Backofen, während im Keller während des Unabhängigkeitskrieges britische und hessische Gefangene untergebracht waren.

Besuch am Sonntagnachmittag von Juni bis September.

3. Altes Tolland County Gefängnis und Museum

Altes Tolland County Gefängnis und Museum

Wie wir sehen werden, war Tolland im 19. Jahrhundert das Justizzentrum für die gesamte Grafschaft.

Jeder, der auf einen Prozess wartet, der wegen Verbrechen angeklagt ist, oder der zu einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr verurteilt wird, würde seine Zeit in diesem 1856 erbauten Gefängnis (dem vierten auf dem Gelände) verbringen. Das Gefängnis funktionierte von dieser Zeit bis 1968, und das Haus des recht dekorativen Gefängnisinsassen vor ihm wurde 1893 errichtet. Die Tolland Historical Society wird Sie von Sonntag bis September von Sonntagnachmittag, 13:00 bis 16:00 Uhr, herumführen, obwohl Sie buchen können Termine zu anderen Zeiten.

Die 32 Zellen sind so erhalten geblieben, wie sie waren, als das Gefängnis geschlossen wurde, und Sie werden Geschichten über ehemalige Insassen und über das County House hören, ein Hotel, das an das Gefängnis angeschlossen war und Unterkunft für Personen bietet, die Geschäfte mit den Gerichten hatten.

4. Tolland County Courthouse Museum

Gerichtsgebäude des Tolland County

Es lohnt sich, einen Besuch im Old Tolland County Jail mit dem gegenüberliegenden historischen Gerichtsgebäude zu kombinieren, ebenfalls in den Händen der Tolland Historical Society.

Dieses feierliche Gebäude wurde 1822 erbaut (ersetzt eines von 1775) und war für die nächsten 70 Jahre Schauplatz aller Gerichtssitzungen in Tolland County.

Vom Grün aus ist der auffälligste Teil des Gebäudeumrisses der Glockenturm, der mit einer runden Kuppel gekrönt ist.

Der Gerichtssaal, der im 19. Jahrhundert restauriert wurde, befindet sich im zweiten Stock, wo sich ein schönes Palladio-Fenster und eine Buchtdecke befinden.

Auf der Rückseite befinden sich Informationstafeln, die die Geschichte des Gebäudes und die Auswirkungen des Bezirksgerichts und des Gefängnisses auf die Entwicklung von Tolland im 18. und 19. Jahrhundert erläutern.

5. Der Abenteuerpark in Storrs

Geschrieben von Der Abenteuerpark in Storrs auf Dienstag, 4. Februar 2020

In den Wäldern südöstlich von Tolland gibt es einen Hochseilgarten mit acht verschiedenen Wegen.

Sie gelangen über mehr als 80 verschiedene Übergänge aus Seil, Holz oder Kabel zwischen der Baumkronenplattform.

Alle Kurse haben mindestens zwei Seilrutschen, während der Pine Rush Trail sechs hat, einschließlich der höchsten und längsten des Parks.

Wenn dies alles beängstigend klingt, erhalten Sie einen Gurt und die gesamte Sicherheitsausrüstung. Außerdem erhalten Sie eine Sicherheitsunterweisung, die Ihnen zeigt, wie Sie all diese Brücken und Seilrutschen in Angriff nehmen können.

6. Crandall Park

Crandall Park

Tollands 300 Hektar großer Stadtpark ist eine geschätzte lokale Annehmlichkeit und bietet Platz für zahlreiche Outdoor-Aktivitäten.

Zunächst einmal gibt es fünf Meilen von bewaldeten Wegen, und Crandall Pond hat einen Strand, der während der Schulsommerferien zum Schwimmen geöffnet ist.

Es fallen Gebühren an, die jedoch auch für Nichtansässige erschwinglich sind.

Neben Schwimmbahnen verfügt der Strand über ein Sprungbrett und ein Floß.

An anderer Stelle gibt es Tennisplätze, einen Kinderspielplatz, drei Baseball- / Softballfelder und ein Mischnutzungsfeld für Fußball und andere Sportarten.

Für besondere Anlässe vermietet die Stadt auch einen Pavillon und eine Lodge im Park.

7. Birch Mountain Pottery

OM Tassen und Schalen bereit, nach Kripalu zu liefern!

Geschrieben von Birkengebirgskeramik auf Mittwoch, 22. Juni 2016

In der Merrow Road 223 in Tolland kommen Sie zum Geschäft und Studio der Keramikerin Susan Gerr, die seit drei Jahrzehnten in Ton arbeitet.

Sie stellt handgefertigte funktionale Töpferwaren (Aufläufe, Becher, Sushi-Sets) her, die alle mit kontrastierenden Elementen wie glatten oder strukturierten Oberflächen oder glasierten oder unglasierten Bereichen spielen.

Wenn Sie in der Gegend sind, können Sie sich für Abendkurse bei Susan anmelden, die über acht Wochen stattfinden und im September, Januar und April beginnen.

Diese richten sich an Anfänger, Fortgeschrittene und Fortgeschrittene sowie an Unterrichtstechniken und -methoden wie Handbau, Radwerfen und Dekorieren.

8. New England Motorcycle Museum

New England Motorrad Museum

In der höhlenartigen, 200 Jahre alten Hockanum-Mühle im benachbarten Vernon hat der Motorradfan Ken Kaplan ein Museum mit zahlreichen Fahrrädern von mehr als 25 Marken eröffnet.

Diese sind auf zwei Etagen verteilt, eine für Harley Davidson und Vintage-Marken wie Indian und eine für Offroad-Bikes von Honda und Kawasaki.

Diese glänzenden Maschinen werden alle zusammen mit einer riesigen Bibliothek von Magazinen und Erinnerungsstücken präsentiert, die sich auf einige der größten Ereignisse und Persönlichkeiten des Motorsports beziehen.

Als wir diesen Artikel im September 2019 schrieben, waren im ersten Stock eine Bar, ein Restaurant und eine Mikrobrauerei zum Thema Motorrad in Arbeit.

9. Cassidy Hill Vineyard

Trauben zu Wein ………

Geschrieben von Cassidy Hill Weinberg auf Samstag, 19. Oktober 2019

Sie können eine Weile in die Hügel von Connecticut fliehen und im einladenden Weingut von Cassidy Hill Rot-, Weiß- und Roséweine probieren.

Dies befindet sich in einem rustikalen Blockhaus aus Kiefernholz. Im Sommer wird jeden Freitagabend Live-Musik auf der Veranda gespielt.

Eine Verkostung mit fünf Weinen kostet 7 US-Dollar. Für 10 US-Dollar erhalten Sie eine Cassidy Hill-Logo-Klasse zum Mitnehmen.

Der Rosé Pink Catawba, hergestellt aus Amerikas ältester einheimischer Rebsorte, wurde 2018 beim Amenti del Vino der Connecticut Wine Society als „Best in Show“ ausgezeichnet.

10. Shenipsit State Forest

Shenipsit State Forest

Quelle: Jeff Holcombe / Shutterstock

Shenipsit State Forest

Jenseits der Westseite von Tolland gelangen Sie auf den Blue-Blazed Shenipsit Trail, der nach Süden führt, entlang der östlichen Lippe des Connecticut River Valley, 80 km bis zum Meshomasic State Forest.

Der höchste Punkt auf dem Weg ist lokal, am Soapstone Mountain im Shenipsit State Forest.

Auf dem Gipfel können Sie einen neuen Aussichtsturm besteigen, der 2018 errichtet wurde und einen Blick über das Connecticut Valley bis zur Skyline von Springfield in Massachusetts bietet.

Der Shenipsit State Forest besteht aus 11 Parzellen in Somers, Ellington und Stafford, die sich auf fast 7.000 Morgen summieren und hauptsächlich aus roter Eiche wachsen.

Im Hauptquartier des Waldes in Stafford befindet sich der letzte Überlebende der 21 Kasernen des Civilian Conservation Corps (CCC) in Connecticut, die hier als Museum über diese Organisation aus der Zeit der Depression aufbewahrt werden.

11. Fox Hill Tower

Fox Hill Tower

Quelle: illstudio / shutterstock

Fox Hill Tower

Sie können die fünf Meilen lange Fahrt nach Westen nach Rockville machen, um an dieser historischen Stätte einen herrlichen Blick auf das Connecticut River Valley zu erhalten.

Das erste Gebäude in Fox Hill war ein hölzerner Aussichtsturm, der in den 1870er Jahren errichtet wurde, aber 1880 einem Schneesturm zum Opfer fiel und sich in den nächsten Jahrzehnten verschlechterte.

Eine neue achteckige Steinstruktur wurde 1939 von der Works Progress Administration als Beschäftigungsinitiative während der Weltwirtschaftskrise fertiggestellt.

Dieses 22-Meter-Denkmal ist zusammen mit seiner 67-Meter-Promenade eine Hommage an die Veteranen aller Kriege aus der Stadt Vernon.

In der Nähe der Spitze befindet sich eine Aussichtsplattform, auf der der Talcott Mountain, der Mount Holyoake und der Mount Tom des Metacomet Ridge an klaren Tagen über das Tal sichtbar sind.

12. Nye-Holman State Forest

Nye-Holman State Forest

Sie können neben dem Willimantic River auf diesem 50 Hektar großen Stück Flusswiese und abfallendem Wald in Tolland spazieren.

1720 wurde dieses Land einem Ebenezer Nye gewährt, um ein Gehöft zu errichten und eine Mautbrücke auf dem Fluss zu bauen.

Dieses Grundstück wurde über sechs Generationen derselben Familie als Bauernhof weitergegeben, bevor Nyes Ur-Ur-Ur-Enkelin Alice Holman Hall es 1931 dem Staat schenkte. Von der Schotterstraße kann man auf einen nicht markierten Pfad hinunterfahren, der sich schlängelt eine halbe Meile am Flussufer, gesäumt von Farnen und Wildblumen im Frühling und Sommer.

Diese Länge des Willimantic ist ein Forellenmanagementgebiet, das bei Anglern zum Fangen und Freilassen von Fliegen beliebt ist.

13. Stafford Motor Speedway

Stafford Motor Speedway

Es kommt eine Zeit, in der Sie Hochgeschwindigkeits-Action brauchen, und die Antwort auf dieses Verlangen ist ein paar Meilen entfernt auf dem Kurzstrecken-Stafford Motor Speedway.

Vor den Tagen des Autorennens war diese genaue Strecke eine Rennstrecke für Pferde, die 1870 angelegt wurde. Der Stafford Motor Speedway ist eine akkreditierte NASCAR Whelen All-American-Strecke und bietet zwischen Mai und September drei von Whelen modifizierte Tourveranstaltungen.

Außerhalb der Wochenenden, an denen die Tour in der Stadt stattfindet, gibt es jeden Freitagabend ein rasantes Rennen um eine Reihe modifizierter Stock-Car-Divisionen und Platz für 8.000 Zuschauer, sodass Sie immer einen guten Platz bekommen.

14. John Cady House

John Cady House

Wenn Sie durch das ländliche Tolland fahren, befindet sich an der Ecke Mile Hill Road und Cedar Swamp Road ein bedeutendes Gebäude.

Dies ist das John Cady House (um 1720), das vermutlich von dem älteren John Cady aus Massachusetts erbaut wurde, was erklären würde, warum dieses georgianische Kolonialhaus anderen aus dem Nachbarstaat mehr ähnelt als Connecticut.

Auf einem Holzrahmen ist diese 2,5-stöckige Struktur fünf Buchten breit und hat ein Portal, das von Pilastern der griechischen Wiedergeburt verfolgt wird.

Ein interessantes Detail ist, dass die heutige Mile Hill Road später im 18. Jahrhundert von der Westseite des Grundstücks nach Osten umgeleitet wurde und Ende des 18. Jahrhunderts das John Cady House als Taverne diente.

Das Haus ist ein Privatbesitz, aber es lohnt sich, darauf zu achten, wenn Sie vorbeikommen.

15. William Benton Kunstmuseum

Geschrieben von William Benton Kunstmuseum auf Montag, 16. März 2020

Der Storrs-Campus der University of Connecticut befindet sich in der Nähe und verfügt über ein hoch angesehenes Kunstmuseum, das nach dem ehemaligen Treuhänder und Senator der Universität für Connecticut benannt ist.

Das Benton wurde 1967 in einem Gebäude aus dem Jahr 1920 eröffnet und diente zunächst als Hauptspeisesaal der Universität.

Der Bestand des Museums ist seitdem auf mehr als 6.500 Stücke angewachsen.

Die Sammlung ist vor allem für ihre amerikanische Kunst von Childe Hassam, Emil Carlson, Mary Cassatt, Edward Burne-Jones und Ellen Emmet Rand bemerkenswert, enthält aber auch Stücke von Gustav Klimt und Käthe Kollwitz.

Im Herbst 2019 gab es temporäre Ausstellungen für Reginald Marshs tropische Aquarelle und afrikanische Kunst, die vom ehemaligen emeritierten Professor für Soziologie Josef Gugler und seiner Frau Janine Gugler erworben wurden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein