15 besten Aktivitäten in Standish (Maine)

Babbs Covered Bridge

Standish ist eine kleine Stadt mit rund 10.000 Einwohnern im Cumberland County von Maine. Es umfasst viele kleinere Dörfer und Ortschaften und ist auch Teil des größeren Gebiets von Portland-South Portland-Biddeford.

1785 offiziell eingemeindet, wurde es lange zuvor vom Stamm der Abenaki bewohnt. Im Jahr 1750 wurde das Land hier zusammen mit ihren Kompanien zwei Kapitänen als Belohnung für den Dienst im französischen und indischen Krieg gegeben.

Nach anfänglichen Problemen mit den Indianern gelang es den Soldaten schließlich, sich niederzulassen und diesen Ort zu entwickeln. Es ist eine Hommage an Captain Myles Standish.

Wenn Sie in Standish sind, nehmen Sie sich etwas Zeit, um die lokalen historischen Stätten zu erkunden und die Stadt ein wenig kennenzulernen, indem Sie die folgenden Orte besuchen.

1. Besuchen Sie das Marrett House

Marrett House

Es stammt aus dem Jahr 1789 und ist eines der ältesten Häuser der Stadt. Das Design ist einfach und hat die Konfiguration von Bauernhäusern dieser Zeit.

1796 wurde das Haus von Daniel Marrett gekauft, der als Pfarrer hierher kam. Das Haus blieb für viele Generationen in Familienbesitz; Es ist jetzt ein historisches Museum.

Wenn Sie dieses Haus besichtigen, sehen Sie viele Antiquitäten, die der Familie Marrett gehören, sowie einen wunderschönen mehrjährigen Garten auf der anderen Straßenseite.

2. Entspannen Sie im Kosmetikos Spa & Wellness Center

Kosmetikos Spa & Wellness Center

Wenn Sie im Urlaub sind, sollte Ihr Ziel sein, sich vollkommen zu entspannen und zu amüsieren. Lassen Sie die Fachleute des Kosmetikos-Zentrums beim Entlasten helfen.

Sie haben einen ganzheitlichen Ansatz für alles und bieten verschiedene Massagen, Hautpflege- und Körperbehandlungen an.

Frühere Kunden waren mit den erhaltenen Dienstleistungen mehr als zufrieden.

3. Kaufen Sie bei der Sebago Lake Trading Company ein

Sebago Lake Trading Company

Wenn Sie nach einem schönen Geschenk oder Souvenir suchen, das Sie an Standish erinnert, ist dies der richtige Ort für Sie. Sie haben eine große und ständig wechselnde Auswahl an Vintage-Artikeln, Wohnkultur und Geschenken.

Sie befinden sich in einer großen roten Scheune und können auf Anfrage auch Sonderanfertigungen anbieten. Wenn Sie nach etwas Bestimmtem suchen, kontaktieren Sie sie und vielleicht finden sie das antike Objekt, das Sie schon immer wollten.

4. Gehen Sie zum Kiwanis Beach

Die Stadt Standish hat zwar kein Ozeanufer, ist jedoch mit dem Sebago-See verbunden und umfasst den Watchic-See. Dies bedeutet, dass es viele schöne Strände und Badestellen gibt.

Einer von ihnen ist der Kiwanis Beach – ein großartiger Ort, um in der Sonne zu liegen, ein Picknick zu machen oder schwimmen zu gehen. Es gibt genügend Parkplätze, aber nicht so viele Annehmlichkeiten.

Beachten Sie, dass Alkohol und Hunde an diesem Strand nicht erlaubt sind.

5. Verbringen Sie die Nacht in der Sebago Lake Lodge & Cottages

Sebago Lake Lodge & Cottages

Der Sebago-See bietet viele schöne Landschaften sowie einige schöne Lodges und Cottages, in denen Sie übernachten können. Der Ort ist ruhig, die Zimmer sind sauber und komfortabel und die Angestellten sind freundlich.

Dieser familiengeführte Ort ist charmant und jeder ist sehr hilfsbereit. Hier gibt es viele lustige Aktivitäten, darunter Wandern, Kanufahren, Kajakfahren, Schwimmen und Lagerfeuer.

Verbringen Sie ein paar Tage hier, um dem Trubel des Lebens zu entfliehen.

6. Angeln gehen

See Sebago

Quelle: Zachary Hirst Fotografie / Shutterstock

See Sebago

Egal, ob Sie leidenschaftlich gern angeln oder einfach nur etwas Neues erleben möchten, probieren Sie das Angeln am Sebago-See oder bei Watchic aus.

Hier gibt es viele ideale Angelplätze mit einer großen Auswahl an Fischen.

Schauen Sie bei MCW Bait & Tackle vorbei, um die Rute, Schnur, den Köder, das Gerät und andere notwendige Ausrüstung zu erhalten. Sie sind freundlich und professionell und helfen Ihnen dabei, alles zu finden, was Sie brauchen.

7. Trainieren Sie im Better Fit Fitness Center

Besser fit Fitnesscenter

Wenn Sie im Urlaub in Form bleiben möchten, sollten Sie unbedingt im Better Fit-Fitnessstudio vorbeischauen. Der Ort gehört Lary, einem zertifizierten Personal Trainer und Fitness-Enthusiasten.

Larys Onkel gewann 1977 den Titel Mr. Maine. Dies inspirierte ihn, eine Karriere in der Fitness zu verfolgen und sein eigenes Fitnessstudio zu eröffnen. Die Anlage ist neu und gut ausgestattet mit allen Geräten, die Sie möglicherweise benötigen.

Freihanteln, Kraftgeräte, Cardio-Geräte, ein Personal Trainer, ein Cross-Fit-Bereich und ein Stretching-Bereich stehen zur Verfügung.

8. Mittagessen im Two Black Dogs Country Pub

Zwei Black Dogs Country Pub

Nach dem Training wirst du wahrscheinlich ausgehungert sein. Egal, ob Sie nach einem leichten und gesunden Rezept oder einer großen, köstlichen Mahlzeit suchen, hier finden Sie alles Two Black Dogs Country Pub.

Der Ort ist ein Pub im alten englischen Stil mit Gerichten wie Fish and Chips, Steaks, dicken Kuchen und vielem mehr. Neben reichlich gutem Essen servieren sie auch importiertes Bier, Mikrobrauerei und einheimisches Bier.

Wenn Sie Glück haben, können Sie die beiden wunderschönen schwarzen Hunde des Besitzers sehen, die den Namen des Pubs inspiriert haben.

9. Reiten Sie auf der Inish Beg Farm

Inish Beg Farm

Diese Pferdepension befindet sich in Familienbesitz und umfasst sowohl Indoor- als auch Outdoor-Reitplätze. Es hat 20 Stände und die Pferde sind gut gepflegt.

Unabhängig von den Wetterbedingungen können Sie auf diesem Bauernhof reiten. Auch wenn Sie es noch nie zuvor probiert haben, werden Ihnen die talentierten Instruktoren alles beibringen, was Sie wissen müssen.

10. Sehen Sie sich Babbs Covered Bridge an

Babbs überdachte Brücke

Quelle: Paula Stephens / Shutterstock

Babbs überdachte Brücke

Diese alte überdachte Brücke ist eine interessante Attraktion, aber auch alle anderen Aktivitäten, die Sie in der Umgebung unternehmen können.

Sie können sich von einer Schaukel ins Wasser stürzen, ein erfrischendes Bad nehmen, Kajak fahren, angeln oder eine Wanderung unternehmen. Wenn es um Sommeraktivitäten geht, hat dieser Ort alles.

Nehmen Sie Ihre Kamera mit, um einige spektakuläre Fotos der malerischen Brücke und der wunderschönen natürlichen Umgebung aufzunehmen. Sie können auch einige der einzigartigen Tiere entdecken, die die Gegend zu Hause nennen.

11. Besuchen Sie die Kunstgalerie der University of Southern Maine

Kunstgalerie der University of Southern Maine

Die Kunstgalerie befindet sich auf dem Gorham-Campus in einem alten Gebäude, das früher eine Kirche war und einige Zeit als Rathaus von Gorham diente.

Es zeigt jetzt verschiedene Galerien, die Kunst zeigen, die von den aufstrebenden Künstlern geschaffen wurde, die hier studieren. Die Exponate wechseln regelmäßig, sodass Sie immer etwas Neues finden.

Hier finden häufig verschiedene Programme und Treffen für Studenten, Alumni und die Gemeinden Gorham und Standish statt.

12. Besorgen Sie sich ein gutes Buch aus der Baxter Memorial Library

Baxter Memorial Library

Dieser Ort befindet sich ebenfalls in Gorham und bietet Bücher, Zeitschriften, Zeitungen und Videos zu einer Vielzahl von Themen.

Sie können auch deren Computer und Datenbank verwenden, um mehr über Ihren Stammbaum zu erfahren. Die Angestellten sind sehr hilfsbereit und freundlich.

Sie organisieren oft verschiedene Klassen, einschließlich Malen oder Nähen. Es werden auch Kinderprogramme angeboten.

Entlang der Korridore des Gebäudes finden Sie einige interessante Kunstwerke und viele komfortable Lesebereiche.

13. Spazieren Sie durch die Orchard Ridge Farm

Obstgarten Ridge Farm

Dies ist definitiv ein charmanter Ort, um einen entspannten Nachmittag zu verbringen. Es gibt kleine Apfelbäume (der Obstgarten wurde erst 2015 gegründet), die immer noch gute Früchte bringen. Es stehen mehrere Sorten zur Auswahl und Sie können auch Blaubeeren pflücken.

Es gibt einen Stand mit Gebäck, Pizza, Snacks, Apfelwein sowie Käse und Fleisch vom Bauernhof. Sie können auf der Farm umherwandern und den einheimischen Tieren Hallo sagen.

14. Besuchen Sie das Baxter House Museum

Baxter House Museum

Dieses oft übersehene Museum ist ein weiterer großartiger Ort für Geschichtsinteressierte und einen Besuch wert. Der Führer ist sehr kompetent und wird Ihnen die gesamte Geschichte dieses Gebäudes sowie die von Gorham erzählen.

Es wurde 1797 erbaut und ist Teil des National Register of Historic Places. Es ist nach James Phinney Baxter benannt, der hier geboren und aufgewachsen ist und sechs Mal Bürgermeister von Portland war.

Es war auch die Heimat von Percival Baxter, der zwei Amtszeiten lang Gouverneur von Maine war. Der Eintritt ist frei, aber Spenden sind mehr als willkommen.

15. Wandern Sie entlang des Mountain Division Trail

Mountain Division Trail

Quelle: lzf / Shutterstock

Mountain Division Trail

Dieser wundervolle Weg beginnt am Maine Visitor's Center und führt bis zum Flughafen Fryeburg. Es ist gepflastert und gut gepflegt; Perfekt zum Laufen, Laufen, Radfahren oder Trainieren Ihres Hundes.

Die Gegend ist schön und sauber und normalerweise voller Menschen, damit Sie sich sicher fühlen. Der Weg folgt einer alten Eisenbahnstrecke und es gibt viele interessante Aussichten, die man auf dem Weg bewundern kann.

Es gibt viele Parkplätze am Startpunkt; Wenn Sie Zeit haben, können Sie den gesamten Weg entlang gehen. Die Fahrbahn ist glatt und für Rollstuhlfahrer geeignet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein