15 besten Aktivitäten in Searcy (Arkansas)

Fishermen On The Little Red River

Searcy liegt nordöstlich von Little Rock an der Route 167 und ist die Kreisstadt von Arkansas 'White County.

Obwohl es ursprünglich Sulphur Springs hieß, wurde die Stadt Ende der 1830er Jahre, nur wenige Jahre nach der Gründung der Grafschaft, in der sie sich heute befindet, zu Searcy.

Aufgrund seiner relativen Abgeschiedenheit beherbergen Searcy und die umliegende Landschaft einige der beliebtesten Flüsse, Seen, Berge und Wälder der Region, die Magneten für Sportler, Vogelbeobachter und Naturliebhaber aller Art sind.

Aufgrund der Nähe zu Little Rock haben Gäste, die Searcy besuchen, die Möglichkeit, die Kunst-, historischen und kulturellen Stätten der Stadt zu nutzen, die weniger als eine Stunde entfernt sind.

1. Pionierdorf

Um sich mit einem neuen Gebiet vertraut zu machen, das Sie besuchen, ist es hilfreich, dessen Geschichte zu kennen. Für diejenigen, die Searcy besuchen, gibt es keinen besseren Ort, um einen Blick in die historische Vergangenheit zu werfen als Pioneer Village.

Das Pioneer Village ist teils ein Museum, teils ein altes Gehöft und wurde entworfen, um Besuchern einen faszinierenden Einblick in das Leben der tapferen und harten Familien zu geben, die vor mehr als einem Jahrhundert die Gegend erkundet und besiedelt haben.

Es ist kostenlos zu besuchen und zusätzlich zu seinen coolen Displays, Exponaten und Artefakten finden Sie viele einzigartige lokale Produkte zum Verkauf, wie Honig, Decken und anderes Kunsthandwerk.

2. Harding Universität

Harding Universität

Im Gegensatz zu vielen Universitätsgeländen im ganzen Land besteht beim Besuch des Campus der Harding University kein Risiko, dass Ihre Kinder betrunkenen Studentinnen ausgesetzt werden, die an Wohnheimfenstern hängen oder ohne Kleidung über den Campus streifen.

Das liegt daran, dass es sich um eine christliche Universität handelt und frühere Besucher kommentiert haben, wie freundlich alle sind.

Abgesehen von allen Scherzen sind College-Campus großartige Orte zu besuchen. Sie haben normalerweise ein gepflegtes Gelände, reizvolle Baumgebiete und viele asphaltierte Wege – und veranstalten oft viele interessante Veranstaltungen und Workshops kostenlos.

Die Universität befindet sich in der East Market Avenue, schauen Sie also vorbei.

3. Searcy Art Gallery

Searcy Art Gallery

Für angehende Künstler, Kunstliebhaber oder diejenigen, die Schwierigkeiten haben, die Motivation und Inspiration zu finden, um ihre eigenen Meisterwerke zu schaffen, wäre ein Besuch der Searcy Art Gallery eine gute Möglichkeit, ein oder zwei Stunden zu verbringen.

Die Galerie befindet sich in einem historischen Haus und die Exponate wechseln häufig, sodass Sie nie wissen, was Sie sehen werden.

Wenn Sie zufällig zwischen den Ausstellungen erscheinen oder nicht geöffnet sind, werden Führungen durch das Haus angeboten, die sich lohnen. Besucher erhalten einen interessanten Einblick in die Geschichte der Region.

Die Galerie befindet sich in der East Race Avenue. Überprüfen Sie am besten die Website, bevor Sie losfahren, um zu sehen, was angezeigt wird.

4. Tailwater Fishing Company

Fischer auf dem kleinen roten Fluss

Quelle: Connor D Ryan / Shutterstock

Fischer auf dem kleinen roten Fluss

Wenn Sie ein eingefleischter Fischer sind, gibt es keinen besseren Weg, um einen Tag in einer neuen Gegend zu verbringen, als die Natur zu erkunden und einige schöne Wasserabschnitte zu angeln, die Sie noch nie gesehen haben.

Der Little Red River in Arkansas ist einer der wichtigsten Forellenflüsse der Region. Wenn Sie eine geführte Angeltour wünschen, ist die Tailwater Fishing Company genau das Richtige für Sie.

Sie bieten alle Anleitungen und Ausrüstung, die Sie benötigen, um eine Leine zu benetzen und hoffentlich ein paar Fische zu landen. Denken Sie jedoch daran, dass Sie einen Angelschein benötigen, unabhängig davon, ob Sie aus Arkansas stammen oder nicht.

Ihr Hauptsitz befindet sich in der West Center Avenue in Searcy.

5. Sanduhr-Fluchtzimmer

Sanduhr-Fluchtzimmer

Egal, wohin Sie im abgelegenen und ländlichen Amerika gehen, Sie scheinen nie weit von einem Fluchtraum entfernt zu sein.

Wenn Sie mit diesem Begriff nicht vertraut sind, sollten Sie einige Stunden in den Hourglass Escape Rooms verbringen, um sich auf dem Laufenden zu halten.

Fluchträume sind beliebte neue Freizeitaktivitäten, die das Gehirn trainieren, ein Gefühl der Spannung erzeugen und viele freundliche Wettbewerbs- und Teambildungsfähigkeiten fördern.

Die Idee ist, Hinweise zu entschlüsseln und im Raum versteckte Gegenstände zu finden, die hoffentlich dazu führen, dass Ihr Team vor Ihren Konkurrenten entkommt oder nicht von hungrigen Zombies verschlungen wird.

6. Harding University Theatre

Harding Universitätstheater

Bevor Sie zum Campus der Harding University gehen, prüfen Sie online, ob im Universitäts-Theater etwas auf dem Programm steht, das Sie und Ihre Reisebegleiter interessieren könnte.

Von Theaterstücken und Musik bis hin zu Vorträgen finden im Theater eine Vielzahl von Veranstaltungen statt. Sie sind hauptsächlich für ihre Herbst-, Frühlings- und Oster-Varietés bekannt, die normalerweise im Benson Auditorium stattfinden.

Sie bieten auch eine ganze Reihe von Produktionen an, die speziell auf Kinder zugeschnitten sind. Denken Sie jedoch daran, dass es sich um eine christliche Universität handelt. Egal, was Sie sehen, es ist sicher familienfreundlich.

In den Sommermonaten gibt es auch ein Dinner-Theater.

7. Alte Hippie-Antiquitäten

Alte Hippie-Antiquitäten

Sie sagen, dass alte Hippies niemals sterben, sie verblassen nur langsam, wie Batik-T-Shirts, die zu häufig gewaschen wurden.

Wer weiß, ob dieses Sprichwort wahr ist oder nicht, aber wenn Sie Searcy besuchen und einige gebrauchte Schätze entdecken möchten, ist ein Ausflug zu Old Hippy Antiques ein guter Stopp.

Wie in vielen Antiquitätengeschäften werden die echten Angebote normalerweise von denen gefunden, die Geduld und ein aufmerksames Auge haben. Mit freundlichem und sachkundigem Personal, das Sie in die richtige Richtung weist und Ihre Fragen beantwortet, finden Sie möglicherweise nur das Unikat, nach dem Sie gesucht haben.

8. Rialto Theater

Rialto Theater

Quelle: Simon J Wilshire / Shutterstock

Rialto Theater

Das Rialto Theatre befindet sich in günstiger Lage in der Innenstadt von Searcy nahe der Kreuzung der Straßen Race und Spring und ist eine historische Anspielung auf die Art-Deco-Bewegung, die das Land zu Beginn des 20. Jahrhunderts eroberte.

Das historische Theater wurde in den 20er Jahren erbaut und seitdem mehrfach liebevoll renoviert und restauriert. Es ist das beste Beispiel für eine historische Architektur dieser Art in der Region.

Obwohl die Architektur nicht zeitgemäß ist, kommt sie irgendwie nie aus der Mode und Sie können immer noch erwarten, moderne Shows im Inneren zu sehen.

Suchen Sie nach dem legendären Neon-Festzelt vor der Tür. Sie werden das Gefühl haben, in der Zeit zurückzutreten.

9. Konföderierter Friedhof von Camp Nelson

Konföderierter Friedhof von Camp Nelson

Während der Bürgerkriegsjahre galten Arkansas und das benachbarte Missouri als wichtige Staaten im Kampf zwischen den Streitkräften der Union und der Konföderierten.

Truppen besetzten Arkansas häufig von beiden Seiten; Es überrascht nicht, dass auch eine Reihe von Schlachten stattfanden.

Der Camp Nelson Confederate Cemetery im nahe gelegenen Cabot ist die letzte Ruhestätte für fast 1.500 konföderierte Truppen, die in der Nähe starben. Für Bürgerkriegsfans und Amateurhistoriker ist dies ein Ort, den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Es befindet sich auf einem wunderschönen Abschnitt eines Baumbestandes und kann kostenlos besucht werden. Obwohl es schwierig ist, die Markierungen auf vielen Gräbern zu lesen, macht es trotzdem Spaß, sich durch sie zu schlängeln.

10. Greers Ferry Lake

Greers Ferry Lake

Quelle: LWOPhotography / Shutterstock

Greers Ferry Lake

Der Greers Ferry Lake liegt am Fuße der majestätischen Ozark Mountains in Arkansas und besteht aus fast 40.000 Morgen Wasser, auf dem eine Fülle von Wildtieren und einige der malerischsten Landschaften der Region beheimatet sind.

Der See entstand in den 60er Jahren, als der Greers Ferry Dam zu einem Preis von fast 50 Millionen US-Dollar fertiggestellt wurde.

Das Land rund um den See ist voller Klippen und dramatischer Felsvorsprünge, von denen viele durch Wandern und Klettern erreichbar sind. Sie sind großartige Orte, um ein paar Fotos zu machen und die freie Sicht zu genießen.

Schwimmen, Camping, Angeln und Bootfahren sind einige der beliebtesten Aktivitäten des Sees.

11. Sandstrand

Sandstrand

Sandy Beach liegt in der Nähe von Heber Springs und ist einer der längsten Strandabschnitte der Region. In den Sommermonaten ist Sandy Beach ein beliebter Treffpunkt.

Obwohl der Park in Spitzenzeiten überfüllt sein kann, haben Besucher kommentiert, wie sauber und ordentlich alles war.

Ein Besuch während der Woche ist der perfekte Weg, um die Massen zu besiegen. Der Park ist voller Wanderwege und Waldgebiete, die sich hervorragend für einen Spaziergang am Morgen oder am Nachmittag eignen.

Sandy Beach liegt am Ostufer des Greers Ferry Lake in der Nähe der Stadt. Für diejenigen, denen es nichts ausmacht, ein bisschen herumzuschnüffeln, gibt es in der Nähe viele Geschäfte und Restaurants, die leicht zu Fuß zu erreichen sind.

12. Joyland Skating Center

Während der Hundetage im Sommer und mitten im Winter kann das Wetter um Searcy ziemlich unangenehm sein. Besonders für Reisende mit Kindern ist es wichtig, lustige Indoor-Aktivitäten zu finden.

Das Joyland Skating Center in der South Second Street in Cabot ist genau so ein Ort.

Es ist die einzige Rollschuhbahn in der Region und die Einrichtungen bieten alle Annehmlichkeiten, die Sie erwarten. Unabhängig von Ihrer Schuhgröße haben sie ein Paar Leihschlittschuhe, die passen.

Sie haben ein großartiges Soundsystem und einen Konzessionsstand und es ist ein beliebter Ort für Geburtstagsfeiern und andere besondere Ereignisse.

13. Cabot City Park

Cabot Stadtpark

Quelle: cabotparks.com

Cabot Stadtpark

Stadtparks sind großartige Orte, um den Massen zu entfliehen, die Natur zu genießen und alles mit einem minimalen Aufwand an kostbarem Urlaubsgeld zu erledigen.

Der Cabot City Park befindet sich in der Richie Road und bietet Besuchern Zugang zu einer Vielzahl von Einrichtungen und Aktivitäten, die den Benutzern ein gutes Training ermöglichen sollen.

Das Gemeindezentrum umfasst Schwimmbäder, einen Tennisplatz und eine Wanderstrecke.

Wie viele Parks und Gemeindezentren bieten sie häufig Unterrichts- und Bildungskurse für Kinder und Erwachsene an. Überprüfen Sie daher auf ihrer Website, was sich am Horizont abzeichnet.

14. Splash Zone Wasserpark

Splash Zone Wasserpark

Für Reisende mit Kindern, die sich in den brutal heißen und feuchten Sommermonaten in Zentral-Arkansas befinden, ist ein Ausflug in den Splash Zone Water Park in Jacksonville eine großartige Möglichkeit, die Hitze für einige Morgen- oder Nachmittagsstunden zu überwinden.

Der Park bietet alle Funktionen, die Sie erwarten, wie Rutschen, Sprinkler und Abfalleimer. Für die Eltern, die den ganzen Spaß und das Tummeln aus der Ferne sehen möchten, gibt es in der Nähe viele mit Sonnenschirmen bezogene Liegestühle.

In Spitzenzeiten kann es sehr voll werden. Wenn Sie also lieber besuchen möchten, wenn es nicht so voll ist, sollten Sie stattdessen einen Wochentag in Betracht ziehen.

In Anbetracht all dessen ist der Eintritt sehr vernünftig.

15. Jacksonville Museum für Militärgeschichte

Jacksonville Museum für Militärgeschichte

Jacksonville ist nur eine kurze Autofahrt von Searcy entfernt und das Museum für Militärgeschichte ist ein unterhaltsamer und lehrreicher Ort zum Auschecken.

Mit einer beeindruckenden Sammlung von Exponaten, Displays und Ausrüstungsgegenständen umfasst es sogar einen echten Hubschrauber und einen F-105 Thunderchief, einen Jagdbomber aus der Vietnam-Ära, der in großer Höhe fast 1.500 Meilen pro Stunde erreichen konnte.

Das Museum enthält Material, das alle Kriege und Konflikte abdeckt, in die die Vereinigten Staaten vom Bürgerkrieg bis nach Afghanistan und Irak verwickelt waren.

Es gibt auch einen interessanten Abschnitt über ein Missgeschick mit Interkontinentalraketen der Titan II, das in den 60er Jahren stattfand und mehr als 50 Menschen tötete.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein