15 besten Aktivitäten in Rockland (ME)

Rockland Breakwater and Lighthouse

Rockland ist eine Stadt mit rund 7.000 Einwohnern im Knox County of Maine. Es ist die Kreisstadt, der Abfahrtsort des Maine State Ferry Service und ein beliebtes Touristenziel.

Die ersten Siedler kamen 1767 hierher und hatten im Laufe der Jahre mehrere Namen. Es erhielt 1850 den offiziellen Namen Rockland und wurde 1854 als Stadt eingemeindet.

Vor allem aufgrund der Schiffbau- und Kalkindustrie entwickelte sich die Stadt schnell, aber im Laufe der Jahre gab es hier auch andere erfolgreiche Unternehmen. Werfen wir einen Blick auf einige der beliebtesten Aktivitäten in Rockland:

1. Bummeln Sie entlang des Wellenbrechers und des Leuchtturms von Rockland

Rockland Wellenbrecher und Leuchtturm

Quelle: Jane Rix / Shutterstock

Rockland Wellenbrecher und Leuchtturm

Machen Sie einen Spaziergang entlang des Ozeans und bewundern Sie die Schönheit dieses Ortes. Die Straße ist etwas holprig, tragen Sie also geeignete Schuhe und achten Sie darauf, wohin Sie treten. Genieße einfach die Aussicht und mache viele Fotos!

Die Wellen kommen direkt auf die Felsen, der Leuchtturm sieht wunderschön aus und es gibt eine Gedenktafel mit seiner Geschichte. Insgesamt ist es ein wunderbarer Ort für einen ruhigen Spaziergang.

2. Besuchen Sie das Farnsworth Art Museum

Farnsworth Art Museum

Dieses große Museum bietet mehr als 15.000 Kunstwerke von einigen der besten Künstler des Landes (darunter die Bildhauerin Louise Nevelson, Andrew, N.C. und Jamie Wyeth).

Es erstreckt sich über 20.000 Quadratmeter und es werden immer neue Gegenstände hinzugefügt, sodass Sie hier problemlos ein paar Stunden verbringen können. Kunstliebhaber werden diesen Ort auf jeden Fall genießen.

Das Museum hat auch eine wunderbare Bibliothek, in der Kinder spielen können, während die Erwachsenen nach guten Büchern suchen.

3. Besuchen Sie das Maine Lighthouse Museum

Maine Lighthouse Museum

Machen Sie eine Zeitreise und besuchen Sie dieses wundervolle Museum in einem beeindruckenden Leuchtturm. Im Inneren finden Sie viele interessante Gegenstände, die sich auf die Geschichte von Rockland und das Maine Lobster Festival beziehen.

Es gibt eine große Karte und viele Fotos mit allen Leuchttürmen von Maine. Die Angestellten sind freundlich und kompetent und es gibt einen kleinen Geschenkeladen.

4. Besuchen und unterstützen Sie das Project Puffin Visitor Center

Projekt Papageientaucher Besucherzentrum

Quelle: Milan Zygmunt / Shutterstock

Projekt Papageientaucher Besucherzentrum

Dieses Besucherzentrum wurde bereits 2006 mit dem Ziel eröffnet, Besucher und Bewohner über das Projekt Puffin zu informieren. Die erfolgreiche Initiative brachte diese erstaunlichen Vögel, die fast ausgestorben waren, an ihre historischen Nistplätze zurück.

Hier können die Besucher mehr über diese Vögel erfahren und sie über ein fortschrittliches Videosystem auch in Echtzeit betrachten. Sie erfahren mehr über Project Puffin und all die Herausforderungen, die sie bewältigen mussten.

Die Mitarbeiter sind sehr leidenschaftlich über dieses Thema. Es gibt auch einen kleinen Geschenkeladen für einige Papageientaucher-inspirierte Geschenke.

5. Besichtigen Sie das Olson House

Olson House

Dieses schöne alte Haus wurde ursprünglich von Alvaro H. Olson und seiner Familie und dann vom berühmten Maler Andrew Wyeth bewohnt. Das Haus bewahrt noch einige der Originalgegenstände, aber was die Erfahrung wirklich erstaunlich macht, ist der Führer.

Er kennt die gesamte Geschichte des Gebäudes und das Leben des Malers sehr gut und wird die Erfahrung so viel mehr machen als nur einen Besuch in einem alten Haus.

Hier malte Wyeth auch sein beliebtestes Werk, Christina's World.

6. Besuchen Sie das Maine Lobster Festival

Maine Lobster Festival

Dies ist ein historisches Ereignis, das jedes Jahr in der ersten Augustwoche an fünf Tagen stattfindet. Es zieht Tausende von Besuchern an und bietet ihnen frischen lokalen Hummer sowie andere Arten von Meeresfrüchten, Karnevalsfahrten, Künstler, Entertainer und vieles mehr.

Die Organisation, die dieses Festival leitet, ist gemeinnützig und alle Einnahmen gehen jedes Jahr an die Gemeinden in Midcoast Maine. Menschen aus aller Welt kommen hierher; Es ist eine einzigartige Erfahrung, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten.

7. Fahren Sie mit dem Maine State Ferry Service

Maine State Ferry Service

Wie bereits erwähnt, ist Rockland der Ausgangspunkt des Maine State Ferry Service, der zu mehreren Zielen fährt. Dies ist eine großartige, günstige Möglichkeit, das Meer und die nahe gelegenen Inseln zu bewundern.

Auf der Fähre können Sie sich mit Einheimischen unterhalten, die täglich pendeln, und mehr darüber erfahren, wie sie hier in Rockland leben. Die meisten von ihnen sind im Hummergeschäft tätig, sodass Sie auch mehr darüber erfahren können, wie sie es fangen und kochen.

8. Besuchen Sie das Sail Power and Steam Museum

Wie Sie vielleicht bemerken, gibt es in Rockland viele schöne Museen, von denen die meisten mit dem Leben im Meer zu tun haben. Dieses Museum soll das Leben der Besucher bereichern, indem es ihnen interaktive und lehrreiche Erfahrungen mit Kraft- und Dampfschiffen, Schiffen und kleinen Booten bietet.

Sie können mehr über ihre Herkunft, ihre Konstruktion und ihren Zweck erfahren – ob es sich um Freizeit- oder kommerzielle Zwecke handelt. Wenn Sie eine Leidenschaft für Boote und Motoren haben, werden Sie diesen Ort auf jeden Fall lieben.

9. Bewundern Sie das Zentrum für zeitgenössische Kunst in Maine

Zentrum für zeitgenössische Kunst in Maine

Wenn Sie sich mit Geschichte gefüllt haben und ein bisschen moderne Kunst erleben möchten, besuchen Sie diesen Ort, der einfach als CMCA bekannt ist. Es wurde 1952 gegründet und hat sich seitdem stark weiterentwickelt. Es zeigt die Werke vieler großer Künstler.

Sie werden von einigen der hier gezeigten Kunstwerke begeistert sein. Sogar das Gebäude selbst ist modern, mit einer einzigartigen Skulptur davor, die Sie zu dieser ungewöhnlichen Ausstellung begrüßt.

10. Kaufen Sie bei Jess ein

Jess 'Markt

Wenn Sie leidenschaftlich gern kochen und Meeresfrüchte essen und Ihre eigenen köstlichen Mahlzeiten zubereiten möchten, besuchen Sie diesen Markt, um Ihre Zutaten zu erhalten. Sie haben eine große Auswahl an Fisch und Schalentieren sowie eine gute Auswahl an Bier und Wein.

Der Service ist erstklassig und das Personal gibt Ihnen alle notwendigen Informationen darüber, wie man jede Art von Fisch kocht. Wenn es um Hummer und Meeresfrüchte geht, ist Jess's Market definitiv der richtige Ort in Rockland.

11. Bräunen Sie sich am Sandstrand

Sandstrand

Wenn das Wetter es zulässt, ist dies ein großartiger Ort, um in der Sonne zu liegen, sich zu bräunen und schwimmen zu gehen. Auch wenn das Wetter nicht gut genug ist, können Sie hierher kommen, um die Skulptur „Ridin’ the Rails to Rockland “zu bewundern.

Dieses Kunstwerk wurde 2013 aus Material verlassener Eisenbahnen in Rockland und Umgebung geschaffen. Kommen Sie vorbei für einen kurzen Spaziergang, schwimmen oder ein Picknick mit herrlichem Meerblick.

Es ist normalerweise ruhig und nicht zu voll, sodass Sie hier einen entspannten Nachmittag verbringen können.

12. Wandern Sie auf dem Rockland Harbour Trail

Rockland Harbour Trail

Quelle: Dan Logan / Shutterstock

Rockland Harbour Trail

Dieser Weg ist ein acht Kilometer langer Wanderweg entlang der Uferpromenade von Rockland. Auf dem Weg können Sie den Hafen sowie einige der wichtigsten Gebäude und Hauptattraktionen der Stadt bewundern.

Es ist ein malerischer Ort für einen Spaziergang oder einen Lauf und Sie können auch in einem der nahe gelegenen Restaurants vorbeischauen. Entspannen Sie sich und genießen Sie die Aussicht, die Boote und vielleicht einen herrlichen Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang.

13. Schauen Sie bei Craft vorbei

Dies ist eine charmante Galerie, die einige exquisite Arbeiten einiger der besten Handwerkskünstler im Bundesstaat Maine zeigt. Es umfasst eine Vielzahl von Gegenständen wie Keramik, Schmuck, Bücher, Faserkunst und vieles mehr.

Die Galerien wechseln häufig, sodass verschiedene Künstler ihre Werke ausstellen können. Selbst wenn Sie schon einmal besucht haben, lohnt es sich, noch einmal vorbeizuschauen, um die Arbeit eines anderen Künstlers zu bewundern.

Alle diese Gegenstände werden von Hand hergestellt, mit viel Geduld und Ausdauer.

14. Segeln Sie mit den Bufflehead Sailing Charters

Bufflehead Segelcharter

Begeben Sie sich an Bord von Bufflehead, einem klassischen Boot aus den 60er Jahren, auf ein fantastisches Ozeanabenteuer. Sie werden von einem erfahrenen Kapitän empfangen, der mit seinem eigenen kleinen Boot über den Pazifik und den Atlantik segelte.

Der Kapitän ist sehr kompetent in allen Fragen des Segelns und bietet eine großartige Präsentation über die Geschichte und Geologie des Rockland-Gebiets.

An Bord gibt es einen erfahrenen Fotografen, der einige schöne Fotos macht, damit Sie sich für immer an diese Reise erinnern können.

15. Nehmen Sie an einer der Maine Foodie Tours teil

Maine Foodie Tours

Wir haben bisher noch keinen Ort zum Essen erwähnt, da diese Food-Tour die besten Restaurants in Rockland beinhaltet. Es arbeitet nicht nur mit Restaurants zusammen, sondern auch mit Pubs, Getränkehandwerkern und kulinarischen Geschäften.

Sie treffen sich mit den Eigentümern und Mitarbeitern, erfahren die Geschichten hinter den einzelnen Produkten und können sie natürlich probieren. Während die meisten Food-Touren nur kleine Proben von jedem Produkt enthalten, bietet dieses eine Mahlzeit in voller Größe.

Diejenigen, die an den Maine Foodie Tours teilnahmen, waren sehr zufrieden und sagten, dass es das beste kulinarische Erlebnis war, das sie jemals hatten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein