15 besten Aktivitäten in Fort Smith (Arkansas)

Fort Smith National Historic Site

Fort Smith ist mit fast 90.000 Einwohnern nach Little Rock die zweitgrößte Stadt in Arkansas.

Die Stadt am Ufer des Arkansas River hat eine Geschichte, die bis in die Grenzzeit zurückreicht, als eine Reihe von indianischen Gruppen in der Gegend lebten.

Der für seine natürliche Schönheit bekannte Bundesstaat Arkansas war einst ein französisches Territorium namens New France und Teil des späteren Bundesstaates Louisiana.

Die Stadt ist ein besonders aufregender Ort für Amateurhistoriker, die mehr über den Bürgerkrieg erfahren möchten.

Im Folgenden finden Sie 15 unterhaltsame und unterhaltsame Aktivitäten in Fort Smith.

1. Rivervalley Artisan Market

Rivervalley Artisan Market

Beginnen Sie Ihr Fort Smith-Abenteuer mit einem Besuch des kostenlosen Rivervalley Artisan Market unter freiem Himmel, um ein paar Einheimische zu treffen, fantastische Produkte aus der Region zu sehen und eine rundum gute Zeit zu haben.

Der Markt ist voller Kunsthandwerk, darunter Gemälde, Töpferwaren und Schmuck. Es gibt sogar Gesundheits- und Körperprodukte und Fertiggerichte.

Fast alles wird vor Ort von Stadtbewohnern hergestellt, daher ist dies eine großartige Möglichkeit, die Gemeinde zu unterstützen.

Der Markt ist normalerweise am 1., 3. und letzten Samstag eines jeden Monats geöffnet. Die Öffnungszeiten sind jedoch saisonabhängig. Überprüfen Sie dies online, bevor Sie losfahren.

2. Fort Smith National Cemetery

Fort Smith National Cemetery

Der Fort Smith National Cemetery befindet sich in der Nähe der Kreuzung der Garland Avenue und der South 6th Street und ist einen Besuch wert, wenn Sie ein Geschichtsinteressierter sind oder nur den hier begrabenen Menschen Ihren Respekt erweisen möchten.

Das Gelände ist gut gepflegt, mit frischen Kränzen und Blumen, die oft die Gräber schmücken, was es zu einem besonders ergreifenden Ort macht.

Der Friedhof ist frei zu besuchen; Es ist auch voller Grabsteine ​​aus vergangenen Jahrhunderten, von denen viele aus der Zeit des Bürgerkriegs stammen.

Viele der Grabsteine ​​haben keine Namen und sind wahrscheinlich die von Soldaten, die im Krieg zwischen Staaten getötet wurden, bei denen so viele Menschen ums Leben kamen.

3. Das Clayton House

Das Clayton House

Egal, ob Sie alleine oder auf einer geführten Tour sind, das Clayton House in der North 6th Street ist einer der Orte, die Sie in der Stadt wirklich nicht verpassen sollten.

Planen Sie etwa eine Stunde ein, um die historischen Exponate und ausgestellten Gegenstände zu sehen. Da der Preis ziemlich günstig ist, ist dies eine großartige Möglichkeit, sich einen historischen Überblick über die Region zu verschaffen, ohne die Bank zu sprengen.

Das Haus wurde in den 1880er Jahren im viktorianischen Stil erbaut und war für seine Zeit der Inbegriff von Swank und Modernität.

In jenen Tagen befand sich die kleine Stadt am Rande des meist unerforschten indischen Territoriums.

4. Fort Smith National Historic Site

Fort Smith National Historic Site

Quelle: Scott K Baker / Shutterstock

Fort Smith National Historic Site

Vor anderthalb Jahrhunderten stand Fort Smith Arkansas am äußersten Rand der amerikanischen Grenze im Niemandsland zwischen zivilisierten und unzivilisierten Teilen des Landes.

Es war eine faszinierende Zeit, und die Fort Smith National Historic Site an der Parker Avenue widmet sich der Erhaltung der reichen Geschichte und des Erbes der Region.

Das Startgeld ist angemessen. Bevor Sie sich herumführen, sollten Sie sich das Orientierungsvideo ansehen.

Auf dem Gelände befinden sich ein Gefängnis, Galgen und Überreste eines alten Gerichtssaals, in dem sich einer der am wenigsten verzeihenden Richter der Region befand.

Es gibt auch einen Weg zum Fluss, der sich hervorragend für einen Spaziergang eignet.

5. Der Park am West End

Der Park am West End

Die historische Innenstadt von Fort Smith ist malerisch, charmant und ein großartiger Ort, um nachmittags oder am frühen Abend herumzulaufen.

Der Park am West End ist eine der Hauptattraktionen der Region. Es ist sogar mit einem Riesenrad ausgestattet, das von der Weltausstellung 1935 in San Diego übrig geblieben ist.

Neben Fahrgeschäften gibt es auch historische Exponate wie Eisenbahnwaggons und einen antiken Bus.

Es gibt keine Teilnahmegebühr, aber jede Fahrt wird einzeln bezahlt, was es zu einer unterhaltsamen und wirtschaftlichen Art macht, einen Tag zu verbringen.

Der Park ist auch für sein leckeres Essen bekannt.

6. Fort Smith Museum für Geschichte

Fort Smith Museum für Geschichte

Quelle: K.Woolf / Shutterstock

Fort Smith Museum für Geschichte

Das Fort Smith Museum of History befindet sich in der Rogers Avenue und besteht aus zwei Etagen mit Artefakten, Antiquitäten und Exponaten aus der Vergangenheit der Stadt.

Alte Fotos, Waffen und sogar ein altes Feuerwehrauto sind ausgestellt, ebenso wie ein altes Telefonvermittlungsgerät aus einer Zeit, als Telefone seltener Luxus waren.

Eine der beliebtesten Exponate des Museums ist den einheimischen Männern und Frauen gewidmet, die während des Zweiten Weltkriegs ihren Beitrag für das Land geleistet haben.

Es ist eine kostengünstige Möglichkeit, die Stadt kennenzulernen. Sogar die Kleinen werden ein oder zwei Dinge finden, um sie interessiert und engagiert zu halten.

7. Downtown Splash Pad

Splash Pad in der Innenstadt

Bei so vielen historischen Stätten ist Fort Smith möglicherweise kein großer Hit für Kinder. Wenn Sie sie also mit einem Tag in der Sonne belohnen möchten, sollten Sie ein paar Stunden im Downtown Splash Pad verbringen.

Der Park befindet sich im West End der Stadt und ist kostenlos. Er verfügt über zehn Springbrunnen mit einer Vielzahl kinderfreundlicher Funktionen.

Es ist ein großartiger Ort, um sich abzukühlen, besonders mitten im Sommer, wenn das Wetter in Arkansas brutal heiß und feucht sein kann. Wenn Sie nach Sonnenuntergang dort sind, werden Sie die bunten LED-Lichter zu schätzen wissen, die das tanzende Wasser beleuchten.

8. Fort Smith Trolley Museum

Fort Smith Trolley Museum

Quelle: Kendrick Adams / Shutterstock

Fort Smith Trolley Museum

Das Fort Smith Trolley Museum befindet sich in der Innenstadt von South 4th Street, nur wenige Gehminuten vom Kongresszentrum entfernt. Dies macht es zu einem bequemen Ort für einen Besuch, wenn Sie ein paar freie Stunden Zeit haben.

Selbst wenn Sie zufällig gehen, wenn das Museum nicht offiziell eröffnet ist, können Sie trotzdem herumlaufen und sich die ausgestellten antiken Wagen ansehen.

Sie sind faszinierende Einblicke in die öffentlichen Verkehrsmittel der vergangenen Jahre. Jüngste Besucher haben kommentiert, dass es eine Reihe freundlicher Katzen gibt, die vor Ort leben und von Mitarbeitern betreut werden, die besonders kinderlieb sind.

9. Kloster St. Scholastica

Kloster St. Scholastica

Wenn Sie zur richtigen Zeit gehen, können die Franziskanerinnen, die das Kloster Saint Scholastica leiten, die schönen Gebäude besichtigen, aber da es sich um einen aktiven Kreuzgang handelt, ist dies nicht immer der Fall.

Trotzdem ist das friedliche Gelände einen Blick wert und die Architektur des Gebäudes ist auch ziemlich erstaunlich.

Die Gegend ist gut gepflegt und voller Vögel, Eichhörnchen und anderer lokaler Tiere, die die Kleinen amüsieren.

Es gibt auch einen Teich mit Grotte, Statuen und einem Geschenkeladen im Inneren, den Sie jedoch nur besuchen können, wenn Sie dort sind, wenn er offiziell eröffnet ist.

10. Erhöhen Sie den Trampolinpark

Erhöhen Sie den Trampolinpark

Kinder lieben Trampoline und wenn Ihre Kleinen dringend Bewegung und Aufregung brauchen, gibt es keinen besseren Ort als den Elevate Trampoline Park.

Es gibt Trampoline für jedes Alter und der Park ist ein großartiger Ort für Geburtstagsfeiern.

Obwohl es so aussieht, als würde alles Spaß machen, ist das Auf- und Abspringen auf Trampolinen wie ein Herz-Kreislauf-Training. Sie werden also nicht nur eine tolle Zeit haben, sondern auch Kalorien verbrennen.

Informieren Sie sich auf der Website über Öffnungszeiten und Preise, bevor Sie loslegen.

11. Fort Smith Farmer's Market

Die Bauernmärkte sind die besten Orte, um interessante und energiegeladene Einheimische zu treffen, sich ein Bild von der Geografie der Region zu machen und viele einzigartige und lokal hergestellte Produkte zu sehen, die Sie wahrscheinlich nirgendwo anders finden werden.

Der Fort Smith Farmer's Market ist bekannt für seine lokal angebauten Produkte, aber auch voller Honig, Marmeladen, Süßigkeiten und Kekse.

Natürlich gibt es heißen Kaffee und viel lokales Kunsthandwerk, darunter Gemälde, Schmuck und Kleidung.

Der Markt wächst stetig, da neue Anbieter hinzukommen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, lokale Unternehmer zu unterstützen.

12. Chaffee Barbershop Museum

Chaffee Barbershop Museum

Das Chaffee Barbershop Museum ist den tapferen Männern und Frauen gewidmet, die im Laufe der Jahre gestorben sind und den Bewohnern von Fort Smith die Haare geschnitten haben. Es ist ein Muss in der Gegend.

OK, vielleicht war diese Eröffnung ein bisschen dramatisch, aber die Tatsache bleibt, dass das Chaffee Barbershop Museum eine coole und skurrile Fort Smith-Attraktion ist, die zumindest einen kurzen Besuch verdient.

Es ist berühmt als ein Ort, an dem Elvis sich die Haare schneiden ließ, und es hat auch eine interessante Geschichte, die mit der US-Armee verbunden ist.

Wenn Sie das Glück haben, bei Eröffnung zu gehen, können Sie auch den begeisterten Kurator des Museums treffen.

13. Fort Smith Brewing Company

Fort Smith Brewing Company

Vielen Einheimischen in Fort Smith zufolge ist die Fort Smith Brewing Company die einzige ihrer Art in der Region.

Sie haben einen komfortablen Schankraum mit einer Vielzahl von Bieren, von denen viele saisonabhängig sind. Egal, wann Sie gehen, Sie werden einen finden, der für Ihren Gaumen geeignet ist.

Wenn Sie ein Hausbrauer sind, haben sie alles, was Sie brauchen, um Ihre eigene Charge zu brauen. Und wenn Sie Ihr Bier lieber in guter Gesellschaft in der Öffentlichkeit genießen möchten, finden Sie eine entspannende und einladende Umgebung mit leckerem Essen.

Die Fort Smith Brewing Company ist nicht jeden Tag geöffnet. Überprüfen Sie dies, bevor Sie losfahren.

14. Fort Smith Regional Art Museum

Das Fort Smith Regional Art Museum ist der Ort, um eine fantastische Auswahl an professionell ausgestellten Kunstwerken zu sehen.

Ziel des Museums ist es, Wertschätzung und Bildung in der gesamten Gemeinde zu fördern. Dazu bieten sie verschiedene Programme, kulturelle Veranstaltungen und eine erstklassige Kunstsammlung an.

Die Ursprünge des Museums reichen bis in die 50er Jahre zurück. Seitdem zeigt es die Kunst lokaler und regionaler Talente.

Wenn Sie ein Kunstliebhaber sind, der durch die Stadt fährt, sollten Sie es sich ansehen. Überprüfen Sie unbedingt die Website, um zu sehen, für welche weiteren Veranstaltungen in der Stadt geplant ist.

15. Massard Prairie Battlefield Park

Massard Prairie Battlefield Park

Der Massard Prairie Battlefield Park bietet seinen Gästen einen faszinierenden Einblick in die Geschichte der Bürgerkriegszeit.

Es ist mit begeisterten und sachkundigen Dozenten besetzt und weckt möglicherweise Ihr Interesse genug, um ein oder zwei Bücher im Geschenkeladen abzuholen, bevor Sie abreisen.

Das Schlachtfeld selbst ist ein historisches Wahrzeichen und ein Ort, der für viele der Soldaten, die hier kämpften, die letzte Ruhestätte war.

Das Parken ist begrenzt, aber je nachdem, wo Sie sich aufhalten, ist der Weg zum Standort möglicherweise relativ einfach.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein