15 besten Aktivitäten in der Altstadt (Maine)

Maine Forest And Logging Museum

Die Altstadt ist eine Stadt mit rund 7.000 Einwohnern im Penobscot County. Ein Teil der Stadt umfasst Marsh Island, aber es erstreckt sich darüber hinaus.

Das Gebiet wurde ursprünglich von Abenaki-Indianern bewohnt, gefolgt von Franzosen in den 1680er Jahren und dann von englischen Pionieren im Jahr 1774. Das Penobscot-Indianerdorf wurde vom englischen Volk auch als „indische Altstadt“ bezeichnet Großstadt, es bekam den Namen Altstadt.

Es wurde 1840 als Stadt und 1891 als Stadt eingemeindet. In der Stadt und in der näheren Umgebung gibt es viele interessante Dinge zu tun. Schauen wir uns also 15 der besten an.

1. Besuchen Sie das Penobscot Nation Museum

Penobscot Nation Museum

Reisen Sie in die Vergangenheit und erfahren Sie in diesem kleinen, aber interessanten Museum mehr über die Geschichte dieser Nation. Im Inneren können Sie viele Gegenstände, Werkzeuge, Kleidung und Waffen bewundern, die sie benutzten, sowie Kanus in voller Größe.

Der Eintritt ist frei, die Angestellten sind nett und freundlich und es gibt viele Souvenirs, die Sie kaufen können.

2. Essen Sie im Governor's Restaurant & Bakery

Restaurant & Bäckerei des Gouverneurs

Wenn Sie in der Altstadt sind und Hunger haben, können Sie das bestbewertete Restaurant der Stadt besuchen. Sie haben eine große Auswahl an Mahlzeiten sowie frisches Gebäck.

Ein Kunde hat diesen Ort mit wenigen Worten perfekt beschrieben: „Gutes Essen. Guter Service. Tolles Dessert! " Außerdem könnten wir auch gute Preise hinzufügen. Sie haben viel Komfort Essen, aber vor kurzem einige gesündere Auswahl auf die Speisekarte hinzugefügt, so dass alle glücklich sind.

3. Begeben Sie sich auf ein Tracewski-Angelabenteuer

Tracewski Angelabenteuer

Der Eigentümer dieser Firma ist kein anderer als Kevin Tracewski, Autor des Bestseller-Buches "A Fisherman's Guide to Maine". Er nimmt Sie mit auf einen Ausflug zu einigen der besten Angelplätze der Gegend.

Egal, ob Sie ein Angelexperte oder ein absoluter Anfänger sind, Sie werden diese Erfahrung lieben und Kevin wird sich um alles kümmern. Sie fahren in einem benutzerdefinierten Hyde-Driftboot und wandern durch einige erstaunliche Orte, um zu den Angelstellen zu gelangen.

Sie machen auch Ausflüge in den Acadia National Park und machen das Angeln zu einem wirklich lustigen Abenteuer.

4. Schüssel im Old Town Bowling Center

Altstadt Bowling Center

Auch wenn dieses Zentrum alt ist, können Sie trotzdem eine gute Bowlingsitzung genießen. Es spielt keine Rolle, ob Sie vorher noch nicht gebowlt haben, Sie werden es leicht verstehen und die Regeln sind recht einfach.

Dies ist eigentlich ein Candlepin-Bowling-Spiel, das etwas anders ist, aber genauso viel Spaß macht wie das klassische. Die Gebühren sind erschwinglich und es gibt viele Getränke und Speisen zur Auswahl. Insgesamt können Sie hier einen schönen Nachmittag mit der ganzen Familie verbringen.

5. Abendessen in der Woodman's Bar and Grill

Wenn Sie nach all dem Angeln und Bowling müde und hungrig werden, besuchen Sie diesen Ort für ein gutes Essen und ein kaltes Bier. Sie machen einige tolle Burger und die Bar ist mit vielen Getränken für jeden Geschmack gefüllt.

Der Service ist schnell und freundlich, die Portionen sind groß und die Preise sind angemessen. Die Atmosphäre ist schön und gemütlich und Sie werden einen Abend hier in der Woodman's Bar and Grill genießen.

6. Besuchen Sie das Maine Forest and Logging Museum

Maine Forest und Holzfällermuseum

Dies ist eine gemeinnützige Organisation, die 1960 gegründet wurde und darauf abzielt, mehr Menschen die Ressourcen und die interessante Kultur des Waldes näher zu bringen. Das Museum hat jede Woche Programme und bietet Schulführungen an.

Es gibt viele Einrichtungen und Objekte zu bewundern; Dank der Arbeit vieler Freiwilliger sind sie alle hier. Dieses Museum ist im Grunde eine Nachbildung einer Sägewerksgemeinschaft mit Gebäuden und Zubehör in voller Größe.

Es gibt viele malerische Aussichten und Sie können viele tolle Bilder machen. Achten Sie darauf, dass Sie die richtige Kleidung mitbringen, da viele Feldwege darauf warten, erkundet zu werden.

7. Bewundern Sie das Universum im Emera Astronomy Center

Emera Astronomy Center & Jordan Planetarium

Als Teil der University of Maine verfügt das Zentrum über das größte und fortschrittlichste Planetarium in Maine und ein hochmodernes Observatorium. Es bietet ein einzigartiges Erlebnis für die ganze Familie, egal ob Sie sich für Stars begeistern oder nicht.

Sie können weit entfernte Galaxien „besuchen“ und Planeten, Sterne und Schwarze Löcher erkunden sowie mehr über das immense Universum erfahren, das uns umgibt.

Mit verschiedenen Shows und Präsentationen ist es definitiv ein Ort, der einen Besuch wert ist, wenn Sie sich in der Gegend befinden.

8. Besuchen Sie das Page Farm and Home Museum

Page Farm and Home Museum

Ein weiteres interessantes Exponat, das einen kurzen Besuch wert ist: Dieses Museum erstreckt sich über mehrere Gebäude und Räume, die mit allerlei Gegenständen gefüllt sind. Es umfasst eine Hauptscheune, eine Schmiede, einen historischen Garten und vieles mehr.

Ihr Ziel ist es, alles zu sammeln, zu dokumentieren, zu bewahren und zu interpretieren, was mit Farmen und Landwirtschaft in der Region Maine zu tun hat. Besucher jeden Alters können hier einige Stunden verbringen.

9. Trinken Sie ein Bier in der Black Bear Brewery

Schwarzbärenbrauerei

Quelle: facebook.com

Schwarzbärenbrauerei

Wenn Sie durch so viele Museen gehen, werden Sie wahrscheinlich müde und durstig, besonders wenn es ein heißer Sommertag ist. Wie können Sie Ihren Durst besser stillen als mit einem kalten Bier?

Dies ist eine in Familienbesitz befindliche Mikrobrauerei, die eine große Auswahl an Bieren aus hochwertigen lokalen Zutaten herstellt. Sie stellen auch verschiedene saisonale Produkte her, sodass es immer etwas Neues zu probieren gibt.

Die Kunden waren von der gemütlichen Pub-Atmosphäre, dem freundlichen Personal und den großartigen Biersorten begeistert. Der Service ist gut und sie haben alles, was man Popcorn essen kann. Es ist der perfekte Ort, um einen großartigen Abend mit Freunden oder der Familie zu verbringen.

10. Bete in der katholischen Kirche St. Mary

Katholische Marienkirche, Orono

Dies ist eine beeindruckende alte Kirche, in der Sie ein paar Fotos machen, ein kurzes Gebet sprechen oder an der Sonntagsmesse teilnehmen können. Diese Kirche beherbergt auch verschiedene Theaterstücke.

Dies schafft eine einzigartige Kulisse, in die Sie in die Atmosphäre des Stücks eintauchen können. Die Schauspieler sind großartig. Wenn es also zufällig ein Theaterstück in der St. Mary's Catholic Church gibt, wenn Sie in der Nähe sind, schauen Sie es sich auf jeden Fall an.

11. Holen Sie sich ein einzigartiges Buch von Front Porch Books

Dieser Ort verkauft gebrauchte Bücher und hat viele interessante Bücher, die nirgendwo anders zu finden sind. Die meisten von ihnen sind in sehr gutem Zustand und wunderschön zum Verkauf angeboten.

Die Preise sind angemessen und der Eigentümer ist sehr kompetent; Sie hilft Ihnen gerne bei der Suche nach den richtigen Büchern für Ihren Geschmack und Ihre Bedürfnisse. Sie hat zuvor in einer Bibliothek gearbeitet und Bücher geliebt, so lange sie sich erinnern kann.

12. Machen Sie die Stephen King Tour durch Maine

Stephen King Tour von Maine

Diese Firma bietet eine dreistündige Tour durch die Stadt Bangor (in der Nähe) und basiert auf der Arbeit von Stephen King. Er ist ein bekannter Autor von Horrorbüchern, die in der Gegend leben.

Wenn Sie ein Fan seiner Bücher sind, werden Sie diese Tour auf jeden Fall lieben. Sie werden einige der Orte besuchen, über die er geschrieben hat oder die ihn in seinen gruseligen Geschichten inspiriert haben.

Sie können einige Fotos von seinem Haus in Bangor machen, und wer weiß, vielleicht treffen Sie ihn sogar persönlich.

13. Besuchen Sie das Hudson Museum an der University of Maine

Hudson Museum an der Universität von Maine

Wie Sie vielleicht bemerken, sind die Altstadt und die nahe gelegenen Städte Orono und Bangor voller interessanter Museen, die die Geschichte der Region feiern. Obwohl dies ein kleines ist, hat es viele interessante Exponate.

Hier werden viele versteckte Juwelen ausgestellt, darunter Kunst und Artefakte der amerikanischen Ureinwohner. Hier finden Sie Mokassins, Perlen, Kanus und andere Gegenstände, die von den alten Bewohnern der Region handgefertigt wurden.

14. Trinken Sie noch ein Bier bei Marsh Island Brewing

Marsh Island Brewing

Wenn Sie das lokale Bier wirklich lieben und es nicht genug war, in die Black Bear Brewery zu gehen, können Sie auch bei Marsh Island Brewing vorbeischauen. Sie haben alle Arten von erstaunlichen Biersorten, die genau hier hergestellt werden und zu günstigen Preisen erhältlich sind.

Der Innenraum ist klein, aber groß genug für ein paar Leute, um ein gutes Bier und ein paar Snacks zu genießen. Sie bieten auch Growler und Dosen zum Mitnehmen an. Das Personal ist freundlich und sorgt dafür, dass Sie sich wie zu Hause fühlen.

15. Kaufen Sie auf dem Orono Farmer's Market ein

Orono Bauernmarkt

Wenn Sie frische Produkte aus der Region kaufen und die Wirtschaft in dieser Region unterstützen möchten, besuchen Sie den Orono Famer's Market. Sie finden eine Vielzahl von Produkten verschiedener Anbieter.

Hier finden Sie biologisches Obst und Gemüse, Fleisch und Eier, Backwaren, Meeresfrüchte, Pflanzen für Ihren Garten und vieles mehr. Es ist zu jeder Jahreszeit geöffnet und die Produkte ändern sich entsprechend. Auch wenn Sie schon einmal hier waren, sollten Sie unbedingt noch einmal vorbeischauen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein