14 besten Aktivitäten in Milliken (CO)

Lory State Park

Milliken ist eine kleine Stadt im Norden von Colorado, die von Denver im Süden und Cheyenne, Wyoming im Norden, ungefähr gleich weit entfernt ist.

Die Stadt hatte zum Zeitpunkt der letzten Volkszählung eine Bevölkerung von etwa 7.000 Einwohnern und wurde vor mehr als einem Jahrhundert gegründet.

Für einen Großteil seiner Existenz war Milliken kaum mehr als ein ländlicher Handelsposten, aber später wurde es eine blühende Eisenbahn- und Viehzuchtgemeinschaft.

Diejenigen, die Milliken besuchen, haben zahlreiche Tagesausflüge zu historischen, kulturellen, Outdoor- und Live-Unterhaltungsattraktionen. Es sollte also kein Problem sein, in der Stadt beschäftigt zu bleiben.

Lassen Sie uns die besten Aktivitäten in und um Milliken, Colorado, erkunden:

1. Daniels Schule

Daniels Schule

Daniels Schoolhouse ist eine historische Ikone von Milliken, die bis ins Jahr 1911 zurückreicht, als die Gegend noch ländlicher und abgelegener war als heute.

Die kleine Ziegelschule mit einem Raum blieb mehr als 50 Jahre in Betrieb, und viele der Schüler, die dort in den vergangenen Jahrzehnten studiert haben, leben immer noch in der Stadt.

Die Schule ist jetzt im National Register of Historic Places eingetragen und die letzte verbliebene Struktur ihrer Art in der Region.

Es ist eine kostenlose Attraktion und liegt günstig in der Innenstadt. Obwohl es nicht viel zu sehen gibt, ist es die perfekte Begleitung für diejenigen, die das oben genannte Museum und das Heritage House besuchen.

2. Das zerbrochene Ei

Speck und Ei

Quelle: Marian Weyo / Shutterstock

Speck und Ei

Das Cracked Egg befindet sich in der Broad Street in Milliken und ist eines der beliebtesten Frühstücks- und Mittagsziele der Stadt für Einheimische und Touristen.

Frühere Gäste haben festgestellt, dass das Restaurant herzhafte Mahlzeiten, angemessene Preise und ein aufmerksames Personal bietet.

Sie sind täglich von 7.00 bis 14.00 Uhr geöffnet und besonders bekannt für ihre traditionellen Gerichte wie herzhafte Omeletts, Kekse und Soße, heißen Kaffee und knuspriges Rösti.

Das Restaurant ist eine großartige Möglichkeit, um den Tag vor der Erkundung zu beginnen. Für diejenigen, die ihre Taille beobachten, stehen leichtere Optionen wie frisches Obst und Joghurt zur Verfügung.

3. Mad Russian Golf Course

Verrückter russischer Golfplatz

Der Mad Russian Golf Course liegt etwas außerhalb der Stadtgrenzen von Milliken. Es hat nicht nur einen unvergesslich einzigartigen Namen, sondern wird auch von erfahrenen lokalen Golfern als einer der besten Golfwerte der Region angesehen.

Die 18 Löcher des Platzes erstrecken sich über fast 6.000 Meter von den längsten Abschlägen entfernt. Für Senioren und Kinder gibt es jedoch kürzere Abschlagoptionen, die die Länge erheblich verringern.

Die hügeligen Hügel, die Wasser- und Sandgefahren von Mad Russian und die engen Grüns machen es sowohl landschaftlich als auch mäßig herausfordernd. Die Runden können in der Regel in drei oder vier Stunden beendet werden.

Die Gebühren der Grünen sind sehr vernünftig.

4. Devil's Backbone Open Space

Devil's Backbone Open Space

Quelle: Georgia Evans / Shutterstock

Devil's Backbone Open Space

Bei solch majestätischen Bergen, weiten Ebenen und endlosen Ausblicken ist es kein Wunder, dass in Colorado so viele staatliche und nationale Parks und erhaltene Freiflächen beheimatet sind.

Devil's Backbone Open Space umfasst mehr als 2.000 Hektar, die eine Vielzahl natürlicher Umgebungen und mehr als 16 km Mehrzweckwege umfassen.

Es liegt nur eine kurze Autofahrt von Milliken entfernt und ist ein Hot Spot für Vogelbeobachter, Radfahrer, Outdoor-Liebhaber und Rucksacktouristen, die sich von der Zivilisation distanzieren möchten.

Aufgrund seiner günstigen Lage kann Devil's Backbone in Spitzenzeiten wie Feiertagen und Wochenenden im Sommer beschäftigt sein.

Es gibt keinen Eintritt und es ist täglich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang geöffnet.

5. Das Loveland Museum

Loveland Museum

Loveland liegt eine relativ kurze Autofahrt westlich von Milliken und bietet Besuchern eine Vielzahl von Attraktionen, die in kleineren Städten normalerweise nicht zu finden sind.

Das Loveland Museum wurde von einem Einheimischen namens Harold Dunning gegründet, einem Führer und Historiker, der einen Großteil seines Lebens damit verbrachte, Artefakte und Kunst zu sammeln.

In den Sammlungen des Museums und der Galerie befinden sich viele Gegenstände der Ureinwohner Amerikas, die die Gegend lange vor ihrer offiziellen Besiedlung als Heimat bezeichneten, sowie Relikte aus der Zeit der Erkundung und des Goldbooms in der Region.

Die Mitarbeiter veranstalten regelmäßig engagierte und unterrichtende Kurse für die meisten Altersgruppen. Überprüfen Sie daher ihre Website, bevor Sie eine besondere Reise unternehmen.

6. Boyd Lake State Park

Boyd Lake State Park

Quelle: marekuliasz / shutterstock

Boyd Lake State Park

Der Boyd Lake State Park liegt direkt an der Interstate 25 zwischen Denver und Milliken.

Das Herzstück des Parks ist der Boyd Lake, der eine Fläche von fast 1.800 Morgen umfasst. In den warmen Sommermonaten ist es ein großer Anziehungspunkt für Angler, Schwimmer, Bootsfahrer und Kajakfahrer.

Für diejenigen, die Aktivitäten an Land bevorzugen, gibt es auch viele Möglichkeiten, wie Wandern, Mountainbiken, Vogelbeobachtung und Camping.

Der Park und der See können in Spitzenzeiten regelrecht überfüllt und laut werden. Wenn Sie diese Szene also lieber vermeiden möchten, sollten Sie sie unter der Woche oder am frühen Morgen besuchen, während die meisten Menschen noch in ihren Betten sitzen.

7. Kress Cinema & Lounge

Kress Cinema & Lounge

Greeleys Kress Cinema & Lounge ist eines der letzten unabhängigen Filmhäuser in der Region. Für Liebhaber von historischem Charme und einzigartiger Architektur ist es der perfekte Ort, um ein oder zwei Shows zu sehen.

Die Anlage verfügt sowohl über ein Restaurant mit umfassendem Service als auch über eine Bar und ist ein großer Hit bei klassischen Filmliebhabern, Feinschmeckern und solchen, die lokal hergestelltes Bier und Spirituosen denen aus anderen Teilen des Landes vorziehen.

Die Kellerbar wurde im Art-Deco-Noir-Stil eingerichtet, der in den frühen Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts so beliebt war, und obwohl sie zeitgenössische Filme zeigen, bevorzugen die meisten Besucher ihre Vintage-Filme, Indie-Filme und Kultklassiker.

8. Centennial Village Museum

Centennial Village Museum, Greeley

Quelle: marekuliasz / shutterstock

Centennial Village Museum

Die Region um Greeley und Milliken beherbergt eine große Anzahl historischer Gebäude, von denen viele mehr als ein Jahrhundert zurückreichen, als die Gegend noch relativ wild und unruhig war.

Das Centennial Village Museum befindet sich in der Nähe der Innenstadt von Greeley und ist ein großartiger Ort, um ein oder zwei Stunden für Geschichts- und Kulturliebhaber zu verbringen, die mit kleinem Budget reisen.

Als Teil des Regionalparks Island Grove gibt es neben seinen interaktiven Exponaten oft historische Schauspieler in historischen Gewändern, die ihren Alltag so gestalten, wie es die Menschen vor Jahrzehnten in der Gegend getan hätten.

9. Lory State Park

Lory State Park

Quelle: marekuliasz / shutterstock

Lory State Park

In Prozent seiner Landmasse verfügt Colorado über mehr Bundesstaaten und Nationalparks als die meisten anderen Bundesstaaten des Landes.

Viele Besucher im Freien verbringen einen Großteil ihrer Zeit in den größeren Naturattraktionen der Rocky Mountains, aber für diejenigen, die es vorziehen, näher an ihrem Zuhause zu bleiben, gibt es auch viele Möglichkeiten.

Zu den Annehmlichkeiten des Lory State Park gehört ein umfangreiches Netz von Mehrzweckwegen, die bei Wanderern, Wanderern und Mountainbikern beliebt sind. Viele Besucher verbringen einen ganzen Tag vor Ort.

Der Eintritt ist günstig und es ist üblich, viele Vögel und Tiere auf den Wegen zu sehen, besonders in den Morgen- und Abendstunden, wenn viele von ihnen am aktivsten sind.

10. Sweet Heart Winery

Sweet Heart Winery

Obwohl lokal gebraute Biere in Colorado den Spitzenplatz einnehmen, wenn es um berauschende Getränke geht, haben sowohl Weingüter als auch Kleinserienbrennereien in den letzten Jahrzehnten große Fortschritte gemacht.

Das Sweet Heart Winery in Loveland liegt inmitten der malerischen Rocky Mountain Front Range und ist stolz auf seine preisgekrönten Weine, aber auch seine Einrichtungen und atemberaubenden Ausblicke auf die Berge sind atemberaubend.

Ihre Produkte umfassen alles von herzhaften Rottönen und erfrischenden Weißtönen bis hin zu vielen Sorten dazwischen und sie bieten auch Betriebsbesichtigungen und Proben an.

Frühere Besucher mit erfahrenem Gaumen haben angegeben, dass die Weine von Sweet Heart ihre Erwartungen weit übertroffen haben.

11. White-Plumb Farm Learning Center

White-Plumb Farm Lernzentrum

Die White-Plumb Farm wurde in den 1880er Jahren gegründet und blieb über Generationen in Familienbesitz, bevor sie der Stadt Greeley gespendet wurde.

Es ist eine einzigartige Attraktion, die sowohl Geschichte als auch Landwirtschaft vereint. Es ist ein beliebtes Reiseziel, das bei Kindern sehr beliebt ist, die es vorziehen, aktiv und engagiert zu werden, anstatt nur statische Exponate aus der Ferne zu betrachten.

Das Lernzentrum der Farm umfasst eine Reihe interessanter und lehrreicher Aktivitäten, die sich mit Geschichte, Kultur und der Entwicklung landwirtschaftlicher Techniken im Laufe der Jahre befassen. Für viele Familien ist es eine der unvergesslichsten Erfahrungen ihrer Reise in den Rocky Mountain State.

13. Chapungu Skulpturenpark

Chapungu Skulpturenpark

Colorado hat eine blühende Kunstszene. Für künstlerische Tagesausflügler, die sich in Loveland befinden und ein oder zwei Stunden Zeit haben, ist der Chapungu Sculpture Park ein Muss.

Der Park umfasst mehr als 25 Hektar und umfasst Dutzende von Skulpturen, die in verschiedenen Medien angefertigt wurden.

Es ist eine Outdoor-Attraktion, die sich gut für diejenigen eignet, die ihre Beine ausstrecken und die saubere Bergluft genießen möchten. Das meiste, was gezeigt wird, beleuchtet verschiedene afrikanische Kulturen.

Die Wege des Parks sind sowohl für Rollstühle als auch für Kinderwagen zugänglich. Der Eintritt ist kostenlos.

14. Flatiron Reservoir

Flatiron Reservoir

Quelle: Ronda Kimbrow / Shutterstock

Flatiron Reservoir

Das Flatiron Reservoir liegt mehr als eine Meile über dem Meeresspiegel in Loveland. Neben seiner Rolle als Süßwasserquelle für die Nachbarstädte ist es auch ein großer Anziehungspunkt für Outdoor-Liebhaber.

Obwohl es nicht der größte Stausee der Region ist, ist es bei Schwimmern, Kajakfahrern, Picknickern und Fischern beliebt. Im Gegensatz zu vielen Seen gibt es eine Reihe ausgewiesener Bereiche, die für Rollstuhlfahrer zugänglich sind.

Bevor viele Angler eine Leine nass machen, suchen sie online nach aktuellen Angel- und Wetterberichten. Obwohl der Stausee normalerweise am dichtesten ist, wenn es heiß und sonnig ist, ist Angeln in Zeiten von Wind, Regen und fallendem Barometer oft am besten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein