14 besten Aktivitäten in Delta (CO)

Doghouse Espresso

Delta ist der Sitz und die bevölkerungsreichste Stadt im Delta County im Westen von Colorado. Obwohl es klein ist, hat es in den letzten Jahrzehnten ein signifikantes Bevölkerungswachstum verzeichnet.

Delta liegt zwischen Grand Junction im Nordwesten und Montrose im Südosten entlang der US Route 50; Es liegt inmitten eines der rauesten und ländlichsten Gebiete der Region.

Es ist ein besonderer Hot Spot für Wanderer und Camper im Hinterland, die es im Allgemeinen vorziehen, einen Großteil ihrer Urlaubszeit in staatlichen und nationalen Parks zu verbringen.

Im Folgenden finden Sie 14 Aktivitäten in und um Delta, die auf den Reiserouten vieler Reisender einen hohen Stellenwert haben.

1. Sweitzer Lake State Park

Sweitzer Lake State Park

Quelle: Jacob Boomsma / Shutterstock

Sweitzer Lake State Park

Der Sweitzer Lake State Park wurde vor mehr als fünf Jahrzehnten gegründet und ist eines der wichtigsten Erholungsziele im Freien.

Das Herzstück des Parks ist der Sweitzer See, der eine Fläche von fast 140 Morgen umfasst. Es ist beliebt bei Schwimmern, Bootsfahrern und Fischern.

Fast 200 Vogelarten sind im Park häufig anzutreffen, was ihn zu einem Hot Spot für Vogelliebhaber und Amateur-Ornithologen aus der ganzen Region macht. Es gibt auch mehrere Naturpfade, die nur mäßig schwierig sind.

Während der Spitzenzeiten im Sommer können der Park und der See überfüllt sein, sodass er möglicherweise nicht für diejenigen geeignet ist, die in Einsamkeit mit Mutter Natur kommunizieren möchten.

2. Devil's Thumb Golf Club

Devil's Thumb Golf Club

Der Delta Devil's Thumb Golf Club ist ein 18-Loch-Par-72-Platz, der fast 7.000 Meter von den längsten Abschlägen entfernt spielt.

Für Kinder, Senioren und Frauen, die es vorziehen, die Laufleistung zu verkürzen, stehen an jedem Loch eine Reihe weiterer Abschlagboxen zur Verfügung.

Erfahrene Golfer betrachten den Platz als einen der besten Werte der Region. Obwohl zwischen April und September Spitzenpreise gelten, gibt es oft günstige Angebote für diejenigen, deren Spielplan es ihnen ermöglicht, in der Nebensaison zu spielen.

Der Club verfügt über einen Pro-Shop, Übungsbereiche und ein Restaurant. Startzeiten können im Voraus auf der benutzerfreundlichen Website gebucht werden.

3. Ägyptisches Theater

Ägyptisches Theater, Delta

Quelle: Mavrick / Shutterstock

Ägyptisches Theater

Das historische ägyptische Theater in Delta wurde ursprünglich in den 1920er Jahren erbaut und bietet eine beeindruckende Architektur, die die meisten Erstgäste im ländlichen Colorado nicht erwarten.

Das Theater wurde im Laufe der Jahre renoviert und aktualisiert und verfügt nun über hochmoderne Sound- und Projektionssysteme, die es zu einem einzigartigen Unterhaltungsort machen.

Das Egyptian Theatre bietet das ganze Jahr über Erstlingsfilme und gelegentlich Sondervorführungen mit unabhängigen und klassischen Filmen.

Obwohl Tickets auf mehreren Websites gekauft werden können, sind sie günstiger, wenn sie auf der Website des Theaters oder vor Ort gekauft werden.

Erwägen Sie, Ihren Film frühzeitig zu kaufen, wenn Sie in Spitzenzeiten einen beliebten Film ansehen möchten.

4. Doghouse Espresso

Doghouse Espresso

Das Doghouse Espresso liegt an der Main Street im Delta und ist bekannt für seine moderne und komfortable Umgebung, großartige Getränke und leckeres Frühstück.

Obwohl bekannte nationale Coffeeshops in Colorado nicht Mangelware sind, geben viele Kaffee-Junkies ihr Geschäft lieber an lokale und betriebene Unternehmen wie Doghouse weiter.

Sie haben alles, von Cappuccinos, Lattes und Fraps bis hin zu Smoothies, Chai-Tee und Saft, und es geht das Gerücht, dass ihre Frühstücks-Burritos, Scones und French Toast ein Traum sind.

Das Doghouse ist täglich außer sonntags geöffnet und zeigt Werke lokaler Künstler, was zu dem bereits angenehmen Ambiente beiträgt.

5. Davetos

Davetos

Quelle: davetos.com

Davetos

Das Daveto's befindet sich ebenfalls an der Main Street in der Innenstadt von Delta und ist ein Muss für alle, die nach einem langen Tag in den rauen Colorado-Elementen nach heißer Pizza verlangen.

Davetos Pizza gibt es in verschiedenen Größen mit zahlreichen Belagoptionen, und frühere Gäste scheinen zuzustimmen, dass ihr Teig und ihre Sauce erstklassig sind.

Sie bieten auch andere italienische Klassiker wie Hühnchen-Parmesan, traditionelle Spaghetti, Pasta Alfredo, Salate und Vorspeisen. Sie sind bekannt für ihre vernünftigen Preise und kräftigen Portionsgrößen, was sie zur perfekten Wahl für preisbewusste Reisende mit vielen hungrigen Mündern macht.

6. Delta Farmers 'Market

Delta Farmers 'Market

Der Delta Farmers 'Market wurde 1989 gegründet und findet von Juni bis September samstags und mittwochs von 8 bis 12 Uhr statt.

Der Markt ist nicht nur die beste Wahl, um frisches Obst und Gemüse aus der Region zu kaufen, sondern bietet auch eine Vielzahl von Produkten lokaler Unternehmer und Künstler, darunter zubereitete Lebensmittel, Kunsthandwerk sowie natürliche Gesundheits- und Körperprodukte.

Für diejenigen, die etwas zu verkaufen haben und eine Weile in der Gegend sein werden, sind die Anbieterpreise für die gesamte Saison spottbillig.

Der Markt ist auch bekannt für seine Backwaren wie Käsekuchen, Makronen und Kekse.

7. Ute Indian Museum

Ute Indian Museum

Quelle: Joseph Sohm / Shutterstock

Ute Indian Museum

Die Ute-Indianer nannten unzählige Generationen weite Gebiete der westlichen Staaten, bevor das Gebiet offiziell besiedelt wurde. Für diejenigen, die einen detaillierten Einblick in ihre Geschichte und Kultur erhalten möchten, gibt es keinen besseren Ort als das Ute Indian Museum in der Chipeta Road in Montrose.

Ute-Leute waren an den jüngsten Renovierungsarbeiten des Museums beteiligt. Zu den Exponaten zählen historische Artefakte, die von Waffen und Werkzeugen bis hin zu Kleidung, Keramik und Kunstwerken reichen.

Das Museum ist günstig zu besuchen und die meisten Gäste verbringen etwa eine Stunde vor Ort, bevor sie sich auf den Weg machen, um andere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zu erkunden.

8. Montrose Botanic Gardens

Botanischer Garten von Montrose

Quelle: Ken Donaldson / Shutterstock

Botanischer Garten von Montrose

Obwohl das hohe Wüstenwetter und der Boden in West-Zentral-Colorado dem Anbau von Pflanzen und Blumen nicht besonders förderlich sind, sind die Montrose Botanical Gardens eine erstaunlich üppige Oase, die für viele Erstbesucher besonders hervorzuheben ist.

Die Anlage besteht aus mehreren Gärten mit unterschiedlichen Themen, von denen viele herzhafte einheimische Pflanzen wie Kakteen und Sukkulenten aller Formen und Größen umfassen.

Die Gärten sind eine angenehme Mischung aus natürlicher und künstlicher Welt. Die Bereiche sind durch gut markierte Wege verbunden, die Informationen zu den Sehenswürdigkeiten sowie zahlreiche Sitzbereiche auf dem Weg enthalten.

9. Chipeta Lake State Wildlife Area

Angeln, Chipeta See

Quelle: Joseph Sohm / Shutterstock

Angeln, Chipeta See

Das Chipeta Lake State Wildlife Area liegt direkt an der US Route 550 von Delta und ist eine weitere Montrose-Attraktion, die sich perfekt für Tagesausflüge eignet.

Der Chipeta-See ist ganzjährig geöffnet und besonders bei Vogelbeobachtern beliebt, die einen Einblick in die erstaunliche Vielfalt der in der Region lebenden Vögel wie Raubvögel, Spechte und eine Reihe von Wat- und Zugarten erhalten möchten.

Schwimmen, Wandern und Mountainbiken sind ebenfalls beliebte Freizeitbeschäftigungen. Im See gibt es zahlreiche Sportfische wie Barsch, Forelle und Barsch. Denken Sie daran, zuerst einen Angelschein zu kaufen, wenn Sie eine Schnur benetzen möchten.

10. Museum des Berges West

Museum des Berges West

Quelle: Arina P Habich / Shutterstock

Museum des Berges West

Das Museum of the Mountain West wurde von einem Einheimischen namens Richard Fikes gegründet, der einen Großteil seines Lebens damit verbrachte, historische Artefakte und Erinnerungsstücke aus dem Westen Colorados zu sammeln und zu restaurieren.

Das Museum of the Mountain West befindet sich in der East Miami Road in Montrose und ist von Dienstag bis Samstag zwischen 9:30 und 16:00 Uhr geöffnet.

Zu den authentischen Exponaten des Museums zählen Utensilien der amerikanischen Ureinwohner, historische medizinische Geräte, Antiquitäten und Haushaltswaren, die zu dieser Zeit üblich waren, und es gibt einen großen Bereich mit reproduzierten Häusern, Geschäften und Geschäften, die normalerweise im frühen 19. Jahrhundert zu finden waren Städte.

11. Colorado National Monument

Colorado National Monument in der Nähe von Fruita

Quelle: Shackleford Photography / Shutterstock

Colorado National Monument

Das Colorado National Monument ist eine der wichtigsten Naturattraktionen des Bundesstaates. Für diejenigen, die atemberaubende Canyons und majestätische rote Felsformationen hautnah erleben möchten, gibt es keinen besseren Ort, um dies zu tun.

Der Standort befindet sich am Rim Rock Drive in Fruita. Laut Wissenschaftlern und Geologen begann sich die Landschaft vor mehr als 100 Millionen Jahren zu formen und war sowohl von Wind- als auch von Wassererosion geprägt.

Viele Bereiche des Denkmals sind zu Fuß erreichbar, und das ausgedehnte Wegenetz reicht von flach und relativ leicht bis steil und mäßig schwierig.

Es gibt viele Aussichtspunkte in der Nähe von Parkplätzen, die auch eine großartige Aussicht bieten.

12. Little Book Cliffs Wild Horse Bereich

Little Book Cliffs Wild Horse Bereich

Quelle: Cary Leppert / Shutterstock

Little Book Cliffs Wild Horse Bereich

Herden von Wildpferden bewegen sich immer noch frei im westlichen Teil des Bundesstaates, und einer der bequemsten Orte, um sie in ihrer natürlichen Umgebung zu sehen, ist das Wildpferdegebiet Little Book Cliffs etwas außerhalb von Grand Junction.

Das Gebiet umfasst fast 40.000 Hektar und umfasst sanfte Prärien, zerklüftete Backcountry-Canyons sowie malerische Berge und Mesas im Hintergrund.

Die Pferde werden häufig in den Morgen- und Nachmittagsstunden bei schlechten Lichtverhältnissen gesehen, wenn sie am aktivsten fressen, und Teile des Gebiets stehen Wanderern, Bikern und Reitern offen. Einige Straßen können während der Fohlensaison geschlossen sein, die in der Regel von Dezember bis April dauert.

13. James M. Robb Colorado River State Park

James M. Robb Colorado River State Park - Abschnitt Fruita

Quelle: Patrick Jennings / Shutterstock

James M. Robb Colorado River State Park – Abschnitt Fruita

Der Colorado River ist eine weitere der wichtigsten Naturattraktionen des Rocky Mountain State und bietet das ganze Jahr über zahlreiche Aktivitäten im Freien.

Der James M. Robb Colorado River State Park verfügt über eine Reihe unterschiedlicher Gebiete, darunter Naturschutzgebiete, Seen und ein Netz von Mehrzweckwegen neben dem Fluss selbst.

Es gibt mehrere Campingplätze im Park und für diejenigen, die lieber unter dem Sternenhimmel als in einem teuren Hotel schlafen, sind sie eine großartige Möglichkeit, den Park in vollen Zügen zu erleben.

Rafting, Schwimmen und Wandern sind beliebte Aktivitäten bei warmem Wetter, und das Angeln kann auch sehr gut sein.

14. Gunnison National Forest

Gunnison National Forest

Quelle: SNEHIT PHOTO / Shutterstock

Gunnison National Forest

Der Gunnison National Forest liegt nur eine kurze Autofahrt östlich von Delta und ist ein riesiges Stück unberührtes Land, das in vier Grafschaften im Westen Colorados fast zwei Millionen Morgen umfasst.

Die schiere Größe des Waldes kann für diejenigen, die mit dem rauen Land nicht vertraut sind, etwas überwältigend sein. Für Reisende, die es lieber mit einem professionellen Reiseführer sehen möchten, sind viele Anbieter in der Region tätig.

Zu den besonderen Gebieten im Wald zählen Kiefernwälder, Schluchten und Berge. Wandern, Radfahren, Camping und Angeln sind beliebte Aktivitäten.

Aufgrund seiner Abgeschiedenheit und Höhe ist das Wetter im Winter oft tückisch. Erwägen Sie daher nach Möglichkeit einen Besuch im Frühling oder Sommer.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein